Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

500 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Jesus
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

25.10.2019 um 22:43
Centrino schrieb am 24.01.2016:durch welche Erfahrungen, Ereignisse oder Erlebnisse ihr zum Glauben gekommen seid.
Kurz und knapp geschrieben, war es eine kurze Sure aus dem Koran, die mich damals zum Islam geführt hat. Diese Sure zu beten hat mir in einer schwierigen Zeit viel Kraft und positive Energie geschenkt. Nichts zuvor hatte in mir jemals so ein starkes Gefühl ausgelöst.

Ich war vorher Katholikin, zumindest auf dem Papier, aber mit diesem Glaubenskonstrukt konnte ich nie wirklich warm werden.


melden
Anzeige

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

26.10.2019 um 08:05
Noumenon schrieb:Gerade vor diesem Beispiel erscheint mir deine Frage irgendwie ziemlich unsinnig:
Mir gehts halt weder um rosarote Einhörner noch um Junge Erde Kreationismus. Natürlich wird der von einigen Gläubigen gepflegt, aber ist ja nicht conditio sine qua non um an einen Gott zu glauben.
Mir gehts um das Eingemachte.
Natürlich kannst du hingehen und dich von diversen Geschichtchen in den heiligen Büchern trennen oder so lange daran heruminterpretieren bis sie dir in dem Kram passen.
Keine Frage.
Aber irgendwo gelangst du doch, ganz gleich was du vorher veranstaltet oder ausgeschlossen hast, an einen Punkt an dem du sagen musst "ich glaube".
Daher ist doch die vorhergehende "Überprüfung" letztendlich Makulatur.
Du fühlst dich dann vielleicht besser oder hältst dich vielleicht für rationaler oder was auch immer. Unterm Strich ist aber doch deine "Gottvorstellung" nicht richtiger/besser/wahrer als die irgendeines beliebigen anderen Menschen.
Siehst du das ähnlich?
Wenn nicht, warum nicht?


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

26.10.2019 um 20:23
Zyklotrop schrieb:Unterm Strich ist aber doch deine "Gottvorstellung" nicht richtiger/besser/wahrer als die irgendeines beliebigen anderen Menschen.
Fallen dir Vorstellungen ein, für die das nicht gilt? Gibt es bspw. Vorstellungen über "Dunkle Materie", die a priori richtiger/besser/wahrer sind als andere? Oder ist bspw. die Annahme, dass es sich bei der "Dunklen Materie" um den Staub von Engelsflügeln handelt, genauso richtig/gut/wahr wie die Annahme hypothetischer Elementarteilchen...?


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

26.10.2019 um 21:02
Zyklotrop schrieb:Mir gehts um das Eingemachte.
Möglicherweise ist das Problem, dass du krampfhaft versuchst, dir irgendetwas unter dem hier diskutierten Begriff vorzustellen, um dann eben auch besser darüber reden zu können, was ja zunächst durchaus verständlich sein mag. Nur ist das aber genau das, was auch schon die Menschen vor tausenden Jahren versucht haben, sich also krampfhaft vorzustellen, was genau es mit diversen Kräften, Phänomenen und Geschehnissen in der Natur so auf sich hat, und dann natürlich der blühenden Fantasie überlassen war. Man kann sich eben schlecht etwas vorstellen, was sich der Vorstellung ja gerade entzieht.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 07:54
Noumenon schrieb:Fallen dir Vorstellungen ein, für die das nicht gilt?
Das nehm ich dann mal als Zustimmung.
Noumenon schrieb:Möglicherweise ist das Problem, dass du krampfhaft versuchst, dir irgendetwas unter dem hier diskutierten Begriff vorzustellen, um dann eben auch besser darüber reden zu können, was ja zunächst durchaus verständlich sein mag.
Keine krampfhaften Episoden bei mir gefunden.
Bleibt also dabei, dass man sich bei beim Glauben an nicht detektierbare übergeordnete Strukturen, der absoluten Beliebigkeit öffnet und sich die "Strukturen letztendlich mit den eigenschaften und Fähigkeiten ausstattet, die einem gerade in den Kram passen.

Die Überprüfung mittels
Noumenon schrieb:Wissen, Konsistenz, Plausiblität... such' dir was aus.
stösst halt recht zugig an ihre Grenzen.

Das galt es aufzuzeigen und ich denke es ist auch deutlich geworden.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 13:31
Zyklotrop schrieb:Das nehm ich dann mal als Zustimmung.
Sicher, du kannst - im Rahmen deiner blühenden Fantasie - glauben, was immer du willst. ¯\_(ツ)_/¯
Zyklotrop schrieb:Bleibt also dabei, dass man sich bei beim Glauben an nicht detektierbare übergeordnete Strukturen, der absoluten Beliebigkeit öffnet und sich die "Strukturen letztendlich mit den eigenschaften und Fähigkeiten ausstattet, die einem gerade in den Kram passen.
Sicher, aber genau deshalb sagte ich doch auch: "Wichtig ist wohl vor allem, seinen Glauben stets kritisch zu hinterfragen, auf den Prüfstand zu stellen und ggf. weiterzuentwickeln."

Wobei "weiterentwickeln" vielleicht eher im Sinne von "ausmisten" zu verstehen sein sollte, wenn ich mich in der Rubrik "Spiritualität" so umschaue...
Zyklotrop schrieb:Das galt es aufzuzeigen und ich denke es ist auch deutlich geworden.
Bestenfalls hast du ein paar offene Türen eingerannt, mehr aber auch nicht.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 13:45
Noumenon schrieb:Sicher, aber genau deshalb sagte ich doch auch: "Wichtig ist wohl vor allem, seinen Glauben stets kritisch zu hinterfragen, auf den Prüfstand zu stellen und ggf. weiterzuentwickeln."
Womit wir wieder beim Anfang wären.
Leider ist es dir ja bisher nicht gelungen das mit Leben zu füllen. Meine Hoffnung, dass du das Ziel bei einem weiteren Durchgang hinbekommst, geht gegen Null.
Wie will man auch den Glauben an etwas, dass man nicht fassen noch mit anderen Sinnen oder Messgeräten erfassen kann und das nicht nachweisbar mit Menschen oder Dingen interagiert, auf einen Prüfstand stellen und weiterentwickeln, ohne sich der völligen Beliebigkeit hinzugeben.
Das aufzuzeigen wäre eigentlich deine Sache gewesen, denn du hast die Überprüfung ja aufgebracht.
So lange da nichts kommt können wir das Gespräch eigentlich ruhen lassen, es sei denn du benötigst noch eine Entgegnung um ruhiger schlafen zu können.
So sei es dann. :D


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 20:15
Duhaa schrieb:aber mit diesem Glaubenskonstrukt konnte ich nie wirklich warm werden.
@Duhaa

Ich denke du wars nicht bereit zu glauben, du konntest dein Herz für den Glauben nicht öffnen das ist bei vielen so ohne den schritt nach vorne zu machen ist unmöglich zum Glauben zu finden.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 20:51
@Noumenon
Noumenon schrieb:"Wichtig ist wohl vor allem, seinen Glauben stets kritisch zu hinterfragen, auf den Prüfstand zu stellen und ggf. weiterzuentwickeln."
Und die Frage, die Dir bereits gestellt wurde, ist noch immer unbeantwortet: mit welchen Kriterien überprüfst Du? Nach welchen Maßstäben erfolgt die Prüfung?


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 21:20
Zyklotrop schrieb:Wie will man auch den Glauben an etwas, dass man nicht fassen noch mit anderen Sinnen oder Messgeräten erfassen kann und das nicht nachweisbar mit Menschen oder Dingen interagiert, auf einen Prüfstand stellen und weiterentwickeln, ohne sich der völligen Beliebigkeit hinzugeben.
Zumindest stellst du ja schon einmal die richtigen Fragen...
Zyklotrop schrieb:Das aufzuzeigen wäre eigentlich deine Sache gewesen, denn du hast die Überprüfung ja aufgebracht.
...und damit hast du dann auch genau das, d.h. Glaubensvorstellungen kritisch zu hinterfragen, nun eben sogar selbst demonstriert. Zumindest ist das schon einmal ein guter Anfang.

Was du oben wohl auch meinst, wäre die Eigenschaft der Transzendenz. Damit hast du nun sogar ein prima Schlagwort für eine ausführlichere Auseinandersetzung mit dieser Thematik, die zwar den Rahmen dieser Diskussion bei Weitem sprengen würde, sich aber bspw. schon bei Kant bis hinein in die Gegenwart findet.
off-peak schrieb:Und die Frage, die Dir bereits gestellt wurde, ist noch immer unbeantwortet: mit welchen Kriterien überprüfst Du? Nach welchen Maßstäben erfolgt die Prüfung?
Wurde bereits hinreichend beantwortet. Aber wie das eben so ist: I can explain it to you, but I can't understand it for you...


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 21:31
@Noumenon
Noumenon schrieb:Wurde bereits hinreichend beantwortet.
Nicht wirklich.

Aber wie das eben so ist: I can explain it to you, but I can't understand it for you ..


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

27.10.2019 um 23:49
off-peak schrieb:Nicht wirklich.
Tja, schade. Aber es gibt diverse und durchaus gute Bücher, die dir über die Jahre und mit etwas Fleißarbeit dabei helfen werden, Stück für Stück die Kunst des kritischen Denkens zu erlernen und diverse Dinge zu hinterfragen. Vielleicht nicht die beste Empfehlung, aber immerhin ein guter alter Klassiker:
https://www.amazon.de/Drache-meiner-Garage-Wissenschaft-entlarven/dp/3426774747

Eigentlich möchte man aber fast meinen, dass eine kritisch-skeptische Denkhaltung heutzutage erwachsenen Menschen nicht noch anhand von Kriterien, Maßstäben, Beispielen und Übungsaufgaben auf Grundschulniveau extra beigebracht werden muss, sondern weitestgehend selbstverständlich ist, ähnlich wie die Anwendung von Grammatik. Kriterien/Maßstäbe hatte ich ja ansonsten genannt:
Noumenon schrieb am 24.10.2019:Ja, bspw. Plausibilität, Konsistenz, Beachtung des Sparsamkeitsprinzips, Widerspruchsfreiheit zu bereits bestehendem Wissen etc. pp.


melden
Baumtraum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

28.10.2019 um 08:38
Ich denke an eine Höhere Macht zu glauben ist die einzige Wahl die ich habe
nach dem das der Mensch so käuflich ist.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

29.10.2019 um 09:16
Ich habe zu meinen Glauben durch Bibel, Kirche und Religionsunterricht gefunden. Je länger ich mich damit beschäftigt habe, desto sicherer war ich mir, dass ich nicht daran glauben kann. Manche Religionen sind interessant, aber für mich persönlich ist keine einzige glaubwürdig. Und so hab ich angefangen an keinen Gott oder Götter zu glauben.


melden
withe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

29.10.2019 um 15:00
@Duhaa
Dein Zeugnis könnte einen Katholiken beschämen, dass so wenig bei dir ankam.
Ich glaube auch, dass du im Koran Gutes über das Gebet gefunden hast.

Meines Wissens hat aber Mohammed das Gute aus Judentum und Christentum übernommen, so dass dein Fund nicht gegen die früheren Religionen spricht.


melden
withe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

29.10.2019 um 15:07
@Centrino
Die Taufe des Kindes gibt ihm die Gnade, die Glaubenslehre zu verstehen und zu befolgen. Die Eltern, Religionslehrer und Priester müssen natürlich alles fördern. Dann gibt es keine Zweifel.

Weil man ja immer die Erfahrung gemacht hat, dass diese Personen die Wahrheit sagen.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

02.11.2019 um 23:06
@Baumtraum
Baumtraum schrieb am 28.10.2019:Ich denke an eine Höhere Macht zu glauben ist die einzige Wahl die ich habe nach dem das der Mensch so käuflich ist.
Ohne höhere Macht wäre er also ein besserer Mensch?


melden
Duhaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

04.11.2019 um 18:03
withe schrieb am 29.10.2019:Dein Zeugnis könnte einen Katholiken beschämen, dass so wenig bei dir ankam.
Ach Quatsch. :) Es ist doch ganz normal, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg finden muss.
withe schrieb am 29.10.2019:Meines Wissens hat aber Mohammed das Gute aus Judentum und Christentum übernommen, so dass dein Fund nicht gegen die früheren Religionen spricht.
Der Islam baut auf dem Judentum und Christentum auf, ist die nachfolgende Religion nach den beiden. Letztendlich erzählen alle diese drei Religionen eine lange Geschichte mit vielen Gemeinsamkeiten.


melden

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

05.11.2019 um 14:06
Centrino schrieb am 24.01.2016:Hallo an die Mitglieder, ich bin neu hier und durch eine Christin, die ich durch "Zufall" kennengelernt habe, zu diesem Forum gekommen. Mich würde interessieren, durch welche Erfahrungen, Ereignisse oder Erlebnisse ihr zum Glauben gekommen seid. Beste Grüße
Hi,

durch Hinterfragen, Suchen, Nachdenken, Vergleichen, Studieren der Schriften, etc.

LG


melden
Anzeige

Wie seid ihr zum Glauben gekommen?

19.11.2019 um 09:23
Hallo und einen schönen guten Morgen

Ich bin sehr streng katholisch erzogen worden ,
das ich mich hinterher dagegen gewährt habe !!
Habe andere Glaubensrichtungen ausprobiert auch im satanischen Bereich
dann mich zum evangelischem , teils auch bei den freilichen Kirchengemeinschaften ,
da habe ich für mich aber was gestellt alles ob christlich oder auch satanische oder noch ganz andere
Glaubensrichtungen in der Gruppe lassen mich nicht frei Handeln die Dinge die mit diesen Gruppierungen erlebt habe
waren nicht positiv und ich mir nicht so eine Gehirnwäsche noch mal hinterziehen möchte !
Ich kann nur für mich sprechen ich fühle mich frei und keiner kann mir mehr vorschreiben was ich für Musik höre oder sonstiges
man sollte auch andere nicht versuchen einen Glauben aufzuzwingen das sollte Jeder für sich entscheiden !!

Schönen Dienstag noch


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt