Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

765 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Atheismus
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:14
@Monasteriker
Monasteriker schrieb:Und schon wieder daneben!
->
Glau­be:
1. gefühlsmäßige, nicht von Beweisen, Fakten o. Ä. bestimmte unbedingte Gewissheit, Überzeugung.
http://www.duden.de/rechtschreibung/Glaube

Aha...beruht denn der Atheismus auf Fakten oder Beweisen? Nein? Dann handelt es sich auch beim Atheismus um Glauben. So einfach ist das :)


melden
Anzeige
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:15
@Monasteriker
Monasteriker schrieb:Dem schlichten Sachverhalt, dass aus dem Kontext gerissene Zitate nichtssagend sind und daher der Herleitung bedürfen, um sie auf Stichhaltigkeit zu überprüfen. Aber mittlerweile wundert mich nicht mehr, dass Du nachfragst ... :D
nein sind sie nicht. Es sind aussagen die man wiederlegen kann oder eben nicht. so wie Du. :D


melden

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:15
Das kann doch einfach nicht wahr sein...


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:16
235 schrieb:Dann handelt es sich auch beim Atheismus um Glauben.
Aller guten Dinge sind drei!

Also zum dritten Mal: Ein Atheist glaubt nichts und weiß nichts über die Existenz oder Nichtexistenz Gottes. Also handelt es sich nicht um einen Glauben, sondern um die Abwesenheit von Glauben.


melden

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:16
@235
@VirtualOutrage
Kannst du beweisen das Gott nicht existiert? Nein, das kannst du nicht...
Da mir niemand eine hieb und stichfeste Definition geben will, wuesste ich auch garnicht, wo oder auch nur wie ich da anfangen sollte ...
235 schrieb:also glaubst du nur, das es keinen Gott gibt und das wird eben nunmal als Glaube definiert, ob du das so willst oder nicht.
Genau das tue ich eben nicht. Das mit aktiv und passiv scheint noch nicht so richtig zu sitzen, hm?


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:16
@wichtelprinz

Lass es sein, Du schnallst es eben doch nicht.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:17
@Monasteriker
Monasteriker schrieb:Lass es sein, Du schnallst es eben doch nicht.
AdHominem :D


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:17
@wichtelprinz

Ja klar. Was anderes verstehst Du ja nicht, wie eben wieder gezeigt. Aber troll nur weiter ... :D


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:17
235 schrieb:Was bitte ist daran mittelalterlich, das jemand glaubt, er sei geschaffen und nicht das Produkt eines Zufalls?
Weil wir uns dank der modernen Wissenschaft schon vieles erklären können bezüglich unserer Existenz.
Ich wüsste nicht warum man heute noch einen Erschaffer braucht.
Und wer sollte das sein?
Der Märchenonkel aus der Bibel?
Oder der aus dem Koran?
Oder der aus der Tora?
Sorry, aber für mich ist sowas pippifax.
Aber jeder wie er mag.
Die Gedanken sind frei!


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:18
@Monasteriker
Monasteriker schrieb:Ja klar. Was anderes verstehst Du ja nicht, wie eben wieder gezeigt. Aber troll nur weiter ... :D
AdHominem... aber irgendwann wirst Du ja mit Deinem philosophischen Hintergrund bestimmt noch ein richtiges Argument finden. Ich lass Dir zeit :D


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:21
@VirtualOutrage
Genau das tue ich eben nicht.
Was tust du denn dann? Du WEIßT das Gott nicht existiert? Dann müsste das ja Fakt sein (dementsprechend müsste es dann auch Beweise geben) das Gott nicht existiert um es Wissen zu können, aber genau das ist ja auch beim Atheismus NICHT der Fall.

Also begründe doch mal deinen Glauben...ähh sorry, sei ja kein Glaube, dein was auch immer...


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:22
@235

Wie soll man etwas begründen, was man nicht hat?


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:23
@Monasteriker

Was ist Atheismus dann...beschreibt es doch mal.


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:24
:D :D :D
Monasteriker schrieb:Wie soll man etwas begründen, was man nicht hat?
Heute gibt es keine überzeugenden philosophischen Gründe mehr dafür, Atheist zu sein oder die Religion abzulehnen.Philosoph Gianni Vattimo
Wie begründen denn die von Dir zitierten Philosophen ihre Meinung?


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:24
@235

Aber das wurde doch auf den letzten beiden Seiten schon in die Breite ausgewalzt. Atheismus ist die Abwesenheit des Glaubens an Gott (bzw. an Götter).


melden
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:27
@Monasteriker

lolchen, das war nicht meine Frage. Mit was ist Atheismus meinte ich, was es sei, eine Überzeugung? Ein Dogma oder eine unerschütterliche durch Erfahrung gewonnene Meinung? Was ist es? Wenn nicht Glaube...


melden

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:28
@235
235 schrieb:Was tust du denn dann? Du WEIßt das Gott nicht existiert? Dann müsste das ja Fakt sein (dementsprechend müsste es dann auch Beweise geben) das Gott nicht existiert um es Wissen zu können, aber genau das ist ja auch beim Atheismus NICHT der Fall.

Also begründe doch mal deinen Glauben...ähh sorry, sei ja kein Glaube, dein was auch immer...
Ich hoffe der laute Knall gerade hat niemanden erschreckt - das war nur meine Stirn auf dem Tisch. Mehrmals. Der Tisch ist kaputt und ich brauch dringend aerztliche Hilfe ...

Wie kann man den Unterschied zwischen "nicht vorhandenem Glauben an die Existenz" (passiv) und "Glauben an die Nicht-Existenz" (aktiv) nicht verstehen?


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:30
@235
235 schrieb:das war nicht meine Frage.
Nicht?
235 schrieb:Was ist Atheismus dann...beschreibt es doch mal.
235 schrieb:Was ist es? Wenn nicht Glaube...
Wie ich schon schrieb: Es ist die Abwesenheit des Glaubens - und ich füge hinzu: - in Anbetracht des Fehlens überzeugender Gründe, an Gott zu glauben.


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:31
VirtualOutrage schrieb:Wie kann man den Unterschied zwischen "nicht vorhandenem Glauben an die Existenz" (passiv) und "Glauben an die Nicht-Existenz" (aktiv) nicht verstehen?
Das kann keine Absicht sein ... ;)


melden
Anzeige
235
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Respekt vor Religionen, mit welcher Begründung?

11.03.2016 um 17:33
@VirtualOutrage

Bleib bei dem was geschrieben wurde und rede doch dauernd nicht um den Brei herum und begründe doch einfach deine Überzeugung, wenn Atheismus kein Glaube sein soll, obwohl klar als solcher definiert, da eben auch der Atheismus auf eine nicht beweisbare Annahme beruht, dann frage ich dich, was es dann sei? Faktum?

Jedenfalls, dem zu urteilen was ihr über den Atheismus so tippt, da kann ich euch nur beipflichten, ja der Atheismus ist wirklich kein Glaube, sondern ganz klar ein Dogma^^

@Monasteriker
Monasteriker schrieb:in Anbetracht des Fehlens überzeugender Gründe
Die da wären?


melden
523 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Engelwerk22 Beiträge