weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Böse, GUT, Atheismus, Vernunft

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 11:35
@tic
tic schrieb:finds schade und es hüllt das Leben in so ne kratzige Hülle der Sinnlosigkeit..
Wuerde das keinesfalls so sehen - ueber Sinn und Unsinn entscheidet man selbst. Es gibt einem die einmalige Chance, seinem Leben selbst einen Sinn zu geben.

Ich faende die Vorstellung, dass mir von oben herab ein Sinn aufgedrueckt wird, viel verstoerender. Insbesondere faende ich es voellig sinnlos, einem fremdgegebenen Sinn zu folgen. Das hat was davon, in Ketten gelegt zu werden.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 11:39
Chancen und Wege zum Sinn hängen immer von Äußeren Umständen ab. @VirtualOutrage


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 11:50
...komische Thread-Frage - denn es gibt doch gar keine Nichtexistenz...


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 11:58
@TangMi
Nun, klingt irgendwie schon wieder logisch :D.
Mit dem Tod ist die Existenz eben ausgelöscht. Aber das sind jetzt Wortspielereien...


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 11:58
Ich habe Angst vorm Tod. Die Vorstellung, nach dem Leben in einem ewigen Schlaf, aus dem es kein Erwachen gibt zu fallen finde ich weniger Schön.
Vielleicht ist mein Denkfehler auch, mir das Nichts als etwas vorzustellen.
Wobei es unmöglich ist sich das Nichts vorzustellen, weil jedes Substantiv ein etwas ist.
Auch wenn ich schonmal eine Vollnarkose hatte, macht es mir die Vorstellung nicht
leichter bzw. erträglicher. Was bleibt ist ein letzter DMT-Trip während man ins Nichts hinüberwechselt. Das ist doch schon etwas :D


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:11
Negev schrieb:Aber das sind jetzt Wortspielereien...
...ich glaub Du siehst das wie der Pfarrer Nolte - denn wenn Du etwas behauptest bist Du in der Pflicht das zu belegen.

Also - was ist Nichtexistent?


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:16
@TangMi
Du glaubst an Gott?
Dann bist du hier im Fred Falsch...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:18
TangMi schrieb:Also - was ist Nichtexistent?
der Mensch existiert als Mensch, stirbt er ist er als Mensch nicht mehr existent.

Und genau das ist die frage im Thread.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:23
Negev schrieb:Dann bist du hier im Fred Falsch...
...also auf eine Frage nach Belegung Deiner Behauptung antwortest Du so?

...ja dann, sorry, ...ich dachte wir wären hier im spirituellen Bereich.
ein Mensch existiert, stirbt er folgt die Nichtexistens des verstorbenen.
Sehen wir es also nicht spirituell. Dann Frage ich Dich was Du zur Existenz eines Menschen zählst - bzw. kannst Du ggf. die Zutaten der nicht mehr vorhandenen Existenz benennen?


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:23
@TangMi
Hier soll es um Dinge gehen die Bewiesen werden können.
Wenn du einen Beweis für eine Weiterexistenz liefern kannst, nur zu...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:25
zur nicht Existens eines Menschen zählt der Tot, den dieser macht aus dem existierenden das nicht mehr existierende. @TangMi

und was ist deine Ansicht darüber?

die nichtexistens bezieht sich hier auf Leben-existieren und Tod-nichtexistieren.

oder glaubst du das du nach deinem Tod weiter existierst als Mensch? wäre etwas korios finste nicht auch? da wenn du weiter existierst dann mit sicherheit nicht als Mensch, also wärst du dann in einer anderen Form existent, jedoch nicht mehr als mensch ;) also wärst du als Mensch nach dem Tod trotzdem nicht mehr existent auch wenn du in einer anderen Form weiter existieren würdest.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:25
Wenn du einen Beweis für eine Weiterexistenz liefern kannst, nur zu...
Nein, denn den Forenregeln nach hast Du eine Behauptung aufgestellt. Und ich bitte Dich diese zu belegen.


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:30
Meiner Meinung nach existiert man nie fortlaufend, wie man sich das vorstellt.
Dadurch verliert das Nachdenken über ein Leben nach dem Tod den Sinn, weil man ja nie gelebt hat.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:31
und was antwortest du auf meine "kritik @TangMi?


melden
Negev
Diskussionsleiter
Profil von Negev
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:32
@TangMi
Wie einfach man es sichs machen kann. Ich denke nicht das die Forenregeln jede Eventualität abdecken...
Aber bitte es hat keinen Sinn darüber zu diskutieren. Man kann das Jenseits weder beweisen noch widerlegen - schon klar.

Die Fragestellung ist hier aber ein wenig anders.
Ich Frage wie man mit der drohenden Nichtexistenz zurecht kommt. Unter der Annahme man wäre Atheist.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:35
tic schrieb:zur nicht Existens eines Menschen zählt der Tot, den dieser macht aus dem existierenden das nicht mehr existierende.
...wir müssen uns doch erstmal darauf einigen, was ggf. nicht mehr existiert - denn das gesamte Material das den Menschen ggf. gebildet hat ist ja weiterhin vorhanden.

Also was? Die Form? Der Geist?

Und dann kommt ggf. alles wieder auf die Frage zurück was den Menschen ausmacht.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:42
hab ich doch geschrieben @TangMi die Existens bezieht sich in diesem Thread auf den Menschen der Lebt, stirbt er ist er als mensch nicht mehr existent.

und ja, das material ist dann noch vorhanden, ist jedoch kein mensch mehr, ergo ist das Überbleibsel des einst existierenden Menschen nur ein überrest und kein Mensch mehr, es ist blos noch ein nicht existierender Mensch.

wenn du auf das "Spirituelle gedöns zurück willst, ein lebender mensch = Enery, beim Tod wird die Energy zu anderer Energy umgewandelt, ist so... denn aus einer Energyform kann nicht direkt danach exakt die selbe Energyform entstehen was auch wieder heißt, wenn der Mensch tod ist, ist er kein Mensch mehr. Und da sich der Thread eben auf die Existens eines Lebenden Menschen bezieht/wenn er stirbt er nicht mehr als Mensch existiert, funst auch diese schiene hier nicht.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:42
Negev schrieb:Ich Frage wie man mit der drohenden Nichtexistenz zurecht kommt. Unter der Annahme man wäre Atheist.
...und das ist dann atheistische Spiritualität für Dich, nehme ich mal an...


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:44
tic schrieb:wenn du auf das Spirituelle gedöns zurück willst, ein lebender mensch = Enery, beim Tod wird die Energy zu anderer Energy umgewandelt, ist so denn aus einer Energyform kann nicht direkt danach exakt die selbe Energyform entstehen was auch wieder heißt, wenn der Mensch tod ist, ist er kein Mensch mehr.
...im Bereich Spiritualität diskutiert man ggf. über "das Spirituelle gedöns ".


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:44
nich mein Gebiet ^^


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Lazarus-Band18 Beiträge
Anzeigen ausblenden