Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

1.097 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Atheismus
Dennis75
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 15:18
Hallo,

ich behaupte mal dass (fast) jeder die Frage "Was kommt danach?" irgendwann für sich beantwortet hat, mit dem folgenden Ergebnis:

(Gläubiger) Gott/Götter, Himmel, Reinkarnation, ...
(Atheist) Gar nichts.
(Agnostiker) Das kann keiner wissen, also Zeitverschwendung das Thema.

Ich behaupte mal, die Überzeugung die diese (Un-)Glaubensentscheidung mit sich bringt vermittelt dem Menschen das Gefühl von Sicherheit, und Sicherheit ist nun mal ein Grundbedürfnis.

Aber davon abgesehen? Warum habt ihr euch gerade für dies oder jenes entschieden, was habt ihr sonst noch davon?


melden
Anzeige

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 15:47
Hallo lieber Dennis,

Für mich ist mein Glauber(Ich zähle mich zu den die Glauben möchten!) die Antwort auf alle Fragen die, die Wissenschaft nicht so geben möchte!


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 16:08
@Dennis75
Warum habt ihr euch gerade für dies oder jenes entschieden, was habt ihr sonst noch davon?
Das Wissen um die eigene Sterblichkeit bewirkt, dass man mit der gegebenen Lebenszeit nicht verschwenderisch umgeht, sondern sich der Kostbarkeit des Daseins und der Möglichkeiten, die es einem bietet, bewusst wird. Als Motto könnte man für sich gelten lassen: Erlebe jede Stunde, es ist später als Du denkst. Oder kurz: Carpe diem (Nutze den Tag).


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 16:17
Ich benötige einfach nicht das Gefühl von irgendwelchen Geistern, Göttern oder virtuellen Entitäten beobachtet und gerichtet zu werden, um mein Leben auf die Reihe zu kriegen.
Warum sollte ich sie mir also erfinden?
Wer es braucht der macht es halt oder schliesst sich einem bestehenden Club an.
Pathologische Züge nimmt es meines Erachtens erst an wenn die Gläubigen hingehen und ihre Einbildungen als Fakten verkaufen wollen.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 16:21
Und katastrophal wird es, wenn Gläubige ihre Einblidungen anderen mit Gewalt aufzwingen wollen.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 16:45
Zyklotrop schrieb:Pathologische Züge nimmt es meines Erachtens erst an wenn die Gläubigen hingehen und ihre Einbildungen als Fakten verkaufen wollen.
Machen das Anhänger von Religionen nicht irgendwie immer?


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 16:56
@Aldaris
Aus Erfahrung würde ich sagen, dass die wenigsten das tun.
Hier im Forum hats da schon eine ganz besondere Klientel.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:01
@Zyklotrop

Kommt wohl darauf an, was du unter 'als Fakten verkaufen' verstehst. Jemand, der beispielsweise gläubiger Christ ist, versteht Gott für sich und aus der Bibel abgeleitet als Fakt. Es heißt zwar Glaube, aber letztlich ist es für den einzelnen Gläubigen ein tiefes Wissen, demzufolge handelt es sich bei diesen Einbildungen um Fakten für den Einzelnen bzw für das religiöse Kollektiv.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:10
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:wenn die Gläubigen hingehen und ihre Einbildungen als Fakten verkaufen wollen.
Du hast doch auch ein Glauben, nämlich an die Wissenschaft, die auch nicht wirklich belegen können, das alles (das hochkomplexe System des Lebens)nach einer gewaltigen Explosion enstanden sein soll, AUS DEM NICHTS!!! Obwohl die Wissenschaft sagt das dies auch nicht möglich ist, ohne irgendeine Kraft und Energie die es bewirkt hat!


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:12
Soweit ich weiß ist nach einer Explosion alles Kaputt! Kein hochkomplexes System ist je durch so etwas jemals entstanden!


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:13
Du wirst noch eine Menge lesen müssen...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:19
@Topic
Mein nichtglauben bringt mir nichts. Was soll er auch bringen? Ich vermute das die Frage an Atheisten nicht funktioniert...

@Ripma-ster-V
An die Wissenschaft muss man nicht glauben. Sie funktioniert auch so. Sonst könntest du nicht hier schreiben.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:26
@Aldaris
Aldaris schrieb:...demzufolge handelt es sich bei diesen Einbildungen um Fakten für den Einzelnen bzw für das religiöse Kollektiv.
Es gibt Häuser, die sind voll von Menschen, die ihre Einbildungen für Fakten halten und ich rede hier nicht von den Kirchen. Die Leute in diesen Häusern sind in der Regel krank und gar nicht in der Lage Realität und Einbildung klar zu trennen.
Dagegen sollte man sich als Gläubiger doch abgrenzen können.

@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:Du hast doch auch ein Glauben, nämlich an die Wissenschaft, die auch nicht wirklich belegen können, das alles (das hochkomplexe System des Lebens)nach einer gewaltigen Explosion enstanden sein soll, AUS DEM NICHTS!!!
Die Wissenschaft hat viele Dinge schon hinlänglich belegt, natürlich nicht alles.
Der Urknall, auf den du hier anspielst wird in der Wissenschaft nicht als Fakt gehandelt, sondern ist momentan die Theorie die die ermittelten Werte am besten erklären kann.

Man geht nicht vom Urknall aus, der aus dem Nichts entstanden ist, sondern von einer Singularität. Nun weiss ich ja nicht ob du ein Gläubiger bist, nehme es aber an.
Warum hast du keine Problem dir ein Ding vorzustellen dass schon immer existiert, alles weiss und alles kann?
Hast du genauso viele Anhaltspunkte und ermittelte Werte wie die Wissenschaft um deine These zu begründen?


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:26
Mein Unglaube bringt mir, dass ich mein Leben völlig frei gestalten und mich selbst ebenso vollkommen frei entfalten kann, ohne nach meinem Ableben irgendein Strafgericht zu befürchten.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:29
@interrobang
Ich meinte ja auch die Theoretische Wissenschaft die immer wieder versucht auf 28 Dimensionen die Welt zu erklären, die dadurch immer wieder wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt! Natürlich heißt es nicht das irgendwann die Wissenschaft eine Reim finden wird die sich gut anhören könnte, die aber wiederum nicht beweisbar sein wird!! "Lach"


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:29
Mein Unglaube bringt mir Selbstbestimmung. Und leider die Gewissheit, dass nach dem Tod nichts kommt :(


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:32
@Zyklotrop

Naja, das sind dann Menschen, die an schwerer Schizophrenie, Psychosen oder ähnlichem leiden. Das ändert allerdings nichts daran, dass auch Menschen in Kirchen oder Moscheen ihre Einbildungen etc. als Fakten verkaufen - auch wenn sie keine Halluzinationen haben.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:34
@Ripma-ster-V
Und was ist dein Problem mit der wissenschaft? Immerhin ist sie dafür verantwortlich das wir hier miteinander schreiben können. Immerhin bringt diese ergebnisse und fortschritt im gegensatz zur religion.


melden

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:36
Zyklotrop schrieb:Warum hast du keine Problem dir ein Ding vorzustellen dass schon immer existiert, alles weiss und alles kann?
Weil dies eine bessere und wahrlich einleuchtendere Version ist als das ich nichts bin! Aus dem Nichts Komme und ins Nichts gehe und eigentlich gar nicht da war weil die Zeit so unermesselich ist!! Wenn das Konstruckt meines Seins nichts ist, sind auch m,eine Gedanken nichtig und können eigentlich nicht sein, wenn man dies wahrlich mal verfolgt(Energielehre). Daher mein Glaube bibt meinem Leben einen wahrlichen Sinn. Und wer das Konzept des Schöpfers nicht kennt und ihn als ein jinn versteht der einfach keine Wünsche erfüllen mag. Tja dem sei gesagt: Suche!


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was bringt euch euer (Un-)Glaube?

11.08.2016 um 17:38
@Ripma-ster-V
Ripma-ster-V schrieb:Weil dies eine bessere und wahrlich einleuchtendere Version ist als das ich nichts bin!
Also glaubst du daran um dich als etwas besseres zu fühlen?
Ripma-ster-V schrieb:Wenn das Konstruckt meines Seins nichts ist, sind auch m,eine Gedanken nichtig und können eigentlich nicht sein, wenn man dies wahrlich mal verfolgt(Energielehre)
Vermische nicht Philosophie mit Wissenschaft.
Ripma-ster-V schrieb:Daher mein Glaube bibt meinem Leben einen wahrlichen Sinn.
Okay.. also aus angst...


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott ist das Wort...501 Beiträge