weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

169 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube, Böse, GUT, Atheismus, Vernunft
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:45
tic schrieb:nich mein Gebiet ^^
...Du diskutierst aber gerade in diesem Gebiet.


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:48
TangMi schrieb:...Du diskutierst aber gerade in diesem Gebiet.
ich diskutiere mehr im Gebiet Wissenschaft.

hm, also müsstest du mir dann ja zustimmen, Energyhaltungssatz sagt, aus einer Energyform kann nicht die selbe entstehen, ein lebender mensch kann also nicht nach dem Tod ein mensch werden/immer noch sein,er muss zu etwas anderem umgewandelt werden bzw die Energy. Also müsstest du auch zustimmen das ein existierender/lebender Mensch nach dem Tod nicht mehr als Mensch existieren kann/nicht unmittelbar. @TangMi


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:51
@tic
Energieerhaltung hat absolut gar nichts mit einem möglichem Leben nach dem Tod zu tun.
"Leben" ist keine Energieform.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:51
hm, also müsstest du mir dann ja zustimmen, Energyhaltungssatz sagt, aus einer Energyform kann nicht die selbe entstehen, ein lebender mensch kann also nicht nach dem Tod ein mensch werden, muss zu etwas anderes umgewandelt werden bzw die Energy. Also müsstest du auch zustimmen das ein existierender/lebender Mensch nach dem Tod nicht mehr als Mensch existieren kann.
...ich glaube Du verstehst nicht ganz worauf ich hinaus will, nämlich das man in einem atheistischen Thread mit der Behauptung einer Nicht-Existenz nach dem Tode - sich entweder in der falschen Rubrik aufhält - oder man sich Fragen wie meine gefallen lassen muss.


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:53
TangMi schrieb:ich dachte wir wären hier im spirituellen Bereich.
Da muss ich dir Recht geben. Im Philosophie Bereich wäre dieses Thema besser aufgehoben gewesen... vielleicht findet sich ein freundlicher Mod... :D

@all
Dennoch. Muss Spiritualität immer etwas mit glauben zu tun haben? Man kann doch seinen inneren Frieden auch ohne Aberglaube finden...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:54
Assassine schrieb:Energieerhaltung hat absolut gar nichts mit einem möglichem Leben nach dem Tod zu tun.
"Leben" ist keine Energieform.
doch, alles hat mit Energy zu tun. Ohne Energy kein Leben.

warum isst du? was passiert mit der Nahrung? etc etc und was passiert wenn man keine Energy mehr hat? Und nach dem Tod wird verbleibendes umgewandelt zu anderen Energyformen.



@TangMi
ich find die Frage eindeutig, jemand der an nichts glaubt, für den ist die das Leben = Existent, nach dem Tod nicht mehr existent.


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:58
@tic
Ja, ein Lebewesen hat einen Haufen an Energie.
Vor allem viel Wärme- und Chemische Energie.
Beides wird nach dem Tod aber restlos von anderen Lebewesen genutzt oder, wie ein Großteil der Wärmeenergie, einfach an die Umgebung abgegeben.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:58
tic schrieb:ich find die Frage eindeutig, jemand der an nichts glaubt, für den ist die das Leben = Existent, nach dem Tod nicht mehr existent.
...das siehst Du insbesondere im spirituellen Bereich falsch, vor allem auch weil diese Aussage eine Behauptung aufstellt - die von spirituellen Menschen in der Regel bestritten wird.

Folglich kann mir hier niemand sagen
Negev schrieb:Dann bist du hier im Fred Falsch...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 12:59
also wie ich sag, es wird umgewandelt @Assassine nen toter mensch kann also nicht zum Menschen umgewandelt werden, es wird immer zu etwas anderem.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:00
ja, genau so wie die nicht existens von "Gott von gläubigen abgelehnt wird. @TangMi


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:01
TangMi schrieb:Folglich kann mir hier niemand sagen
find ich schon, denn du glaubst ja und die Frage richtet sich an nicht gläubige..


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:01
@tic
Ja, aber es wird zu nichts "lebendigem".
Wenn du ein Brot in den Wald wirfst geht auch nichts von seiner Energie verloren, aber deswegen gibt es noch lange keine Brot-Geister.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:02
hab ich das geschrieben @Assassine? ich sag nur es wird zu etwas anderem und die betonung liegt dabei auf "kann nicht zum Menschen werden" und ausschlaggebend dafür war ja nur @TangMi Beiträge der am Anfang wissen wollte was existent und was nicht existent ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:03
meistens ist es mir recht egal. momentan ist meine hauptsorge das ich manche Bücher nicht lesen kann oder videospiele die ich verpassen werde.

später wird es sein das ich vieles von den Kindern oder Enkeln nicht mitbekomme...

aber naja, im Grunde sehe ich den Tod als den ewigen Schlaf an den man sich verdient hat.


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:04
@tic
Oh, stimmt, da hatte ich wohl irgendwo was verdreht.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:08
...ja dann bin ich mal raus hier, wenn ihr Atheisten im spirituellen Bereich nur untereinander diskutieren wollt :D


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:10
Der Mensch kommt mMn seit dem Zeitpunkt als ihm die Endlichkeit seines Daseins bewusst wurde nicht wirklich mit dieser Erkenntnis klar.
Wenn ich ehrlich bin, ich selbst auch nicht! Jetzt bin ich hier, führe ein recht schönes Leben (trotz aller "Alltagsplackereien") in einer interessanten Welt und muss akzeptieren nach einigen Jahrzehnten wieder genau so nichtexistent zu werden wie die 13,8 Mrd. Jahre zuvor.
Das ist ein riesengroßer Bockmist!
Als Atheist, der ich bin, sehe ich sehr genau welch ein gewaltiger Trost ein ernsthafter, echter, religiöser Glaube sein muss.
Auf jeden Fall verorte ich hier die Hauptmotivation für jede Art von Religion.
Sollte die technologische Entwicklung einmal dem zwangsläufigen Tod durch den Alterungsprozess zu Leibe rücken würde das die Quelle der Religionen (und damit für viel Übel) trockenlegen.

Evtl. bietet sich für heutige, noch nicht zu alte Atheisten ein "Ersatzglaube" an - der "Fortschrittsglaube"(?).

Gruß, Zellaktivator.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 13:20
TangMi schrieb:ja dann bin ich mal raus hier, wenn ihr Atheisten im spirituellen Bereich nur untereinander diskutieren wollt :D
-.- als ich geschrieben hab war er noch nicht in Spiritualität.


melden

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 14:44
Negev schrieb:Wie kommt ihr also mit der Gewissheit zurecht, das ihr mit dem Tod aufhört zu Existieren?
Ganz gut, da es mich die logische Denkweise ist. Für mich ist der Tod das Ende! Weil nicht die Seele/Geist oder was weiss ich was Existenz ist, sondern der Name.

Eine Nichtexistenz gibt es solange nicht, bis der Namen des Toten vergessen ist.


melden
Anzeige

Wie kommt ihr mit der Nichtexistenz zurecht?

12.03.2016 um 17:50
@TangMi
TangMi schrieb:..Du diskutierst aber gerade in diesem Gebiet.
Seltsamerweise gehört Atheismus zu den Schlüsselwörtern des Spiritualitätsbereichs. Ein bisschen verwirrend ist das schon, aber das kann man @Negev nicht zum Vorwurf machen.


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden