Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

244 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 21:57
VirtualOutrage schrieb:Evtl. belehrst du die ganzen bloeden Evolutionsbiologen ja auch noch eines besseren.
Wie denn? Man kann das, was ich sage, nicht nachvollziehen. Allerhöchstens reizt es den ein oder anderen und er denkt sich: Vielleicht ist da was dran.
VirtualOutrage schrieb:Ein "kann ich mir nicht vorstellen, weil ich das an einem Wochenende nicht kapiert hab, ergo muss es Gott sein" funktioniert jedoch einfach nicht. Das ist kein Argument fuer oder gegen irgendetwas.
Das ist auch nicht mein Argument, sondern das war ein Punkt, der mich persönlich veranlasst hat, mich mehr mit Gott zu beschäftigen. Mein Argument ist das, was daraus entstanden ist. Aber das muss jeder für sich selbst entdecken, weil man es einfach niemandem abkaufen würde. So wie du jetzt denkst, dass ich absoluten Schwachsinn schreibe.


melden
Anzeige

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:03
@sin7
sin7 schrieb:Wie denn? Man kann das, was ich sage, nicht nachvollziehen. Allerhöchstens reizt es den ein oder anderen und er denkt sich: Vielleicht ist da was dran.
Na, jetzt versetz dich mal in mich. Du sitzt hier auf meinem Sessel, du hast mein Laptop auf dem Schoss, du nimmst einen Schluck aus meiner Wasserflasche und dann liesst du diesen Text.
Da ist also etwas, wofuer nichts spricht und was man sowieso nicht nachvollziehen kann. Na prima ... dann waer das Thema ja erledigt, wenn es eh als "nicht nachvollziehbar" definiert ist.


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:14
VirtualOutrage schrieb:Na, jetzt versetz dich mal in mich. Du sitzt hier auf meinem Sessel, du hast mein Laptop auf dem Schoss, du nimmst einen Schluck aus meiner Wasserflasche und dann liesst du diesen Text.
Da ist also etwas, wofuer nichts spricht und was man sowieso nicht nachvollziehen kann. Na prima ... dann waer das Thema ja erledigt, wenn es eh als "nicht nachvollziehbar" definiert ist.
Das ist ja das krasse. Vor 5 Monaten war ich wie du, deswegen weiß ich noch ganz gut, wie das ist. Ich sage dir auch von vorn herein, dass du von dir aus nicht glauben kannst, sondern Gott persönlich muss dir einen Anstoß geben. Wie das dann zustande kommt, ist wohl bei jedem anders. Strebe nach Vollkommenheit und nach der Wahrheit, und habe ein gutes und offenes Herz


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:18
@sin7
sin7 schrieb:Das ist ja das krasse. Vor 5 Monaten war ich wie du, deswegen weiß ich noch ganz gut, wie das ist. Ich sage dir auch von vorn herein, dass du von dir aus nicht glauben kannst, sondern Gott persönlich muss dir einen Anstoß geben. Wie das dann zustande kommt, ist wohl bei jedem anders. Strebe nach Vollkommenheit und nach der Wahrheit, und habe ein gutes und offenes Herz
Mhmmm ... okaaay.
Rein interessehalber: Wie waere deine Reaktion, wenn ich tatsaechlich eine goettliche Praesenz wahrnehmen wuerde. Wenn dieser Gott sogar zu mir sprechen wuerde. Jedoch: Mein Gott waere ein anderer als deiner. Ausserdem wuerde mein Gott mir sagen, dass dein Gott ein falscher Goetze ist.
Wie wuerdest du in 5 Monaten reagieren, wenn ich dir das voller Eifer erzaehle? Wuerdest du dann darauf bestehen, dass mein Gott tatsaechlich der falsche, gar der Satan persoenlich, ist? Rein hypothetisch, versteht sich.


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:20
@sin7

Und dir macht es keine Sorge, dass alles was du nun "weißt" nur in deinem Kopf statt findet und du nichts davon objektiv belegen kannst oder dir überlegungen anstellen kannst, wie du es einfach versuchen könntest zu widerlegen?

Und wenn du sonst nichts vor hast, könntest du bitte Fragen warum es total okay ist, wenn man in Afrika heute in den ärmeren Regionen geboren wird, einfach mal ein hartes scheiß Leben vor sich hat ohne jede Chance auf Besserung?

Tust du mir den Gefallen? Oder warum Kinder von offensichtlichen Verrückten Vergewaltigt werden?

Nur damit ich verstehen kann, warum Gott gerade solche Grausamkeiten zulässt und dir als freier, nicht an Hunger Leidener Europäer, der zufällig im reichsten Land in Europa lebt Gott gefunden hast?

Ich würde jetzt nicht behaupten das gerade du sonderlich viel Hilfe brauchst...sondern andere vor dir?


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:21
@VirtualOutrage

äußerst spannende Frage von dir.


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:29
VirtualOutrage schrieb:Wie wuerdest du in 5 Monaten reagieren, wenn ich dir das voller Eifer erzaehle? Wuerdest du dann darauf bestehen, dass mein Gott tatsaechlich der falsche, gar der Satan persoenlich, ist?
Ja
thedefiant schrieb:Und dir macht es keine Sorge, dass alles was du nun "weißt" nur in deinem Kopf statt findet und du nichts davon objektiv belegen kannst oder dir überlegungen anstellen kannst, wie du es einfach versuchen könntest zu widerlegen?
Ne. Das ist kein "Wissen", sondern das ist ein Erlebnis, eine Tatsache, ich lebe es. Wenn heute jemand mit einer Zeitmaschine zu mir kommt und wir ne kleine Reise machen in die Vergangenheit und ich sehe wie alles ohne Gott entstanden ist, dann würde ich wohl sagen: Tut mir echt Leid, aber diese kleine Zeitreise war eine riesengroße Lüge.

Zu der Geschichte mit den Grausamkeiten. Ein Großteil der Welt lebt ohne Gott, kein Wunder, das alles so total beschissen ist.


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:37
@sin7

"Ja"? Einfach so "ja"? Du wuerdest nicht mal einen Gedanken daran verschwenden, dass du einem falschen Goetzen oder dem Satan persoenlich auf den Leim gegangen sein koenntest?
Obwohl ich (laut deiner Aussage bin ich ja genau so, wie du selbst vor 5 Monaten ... was ich jedoch selbstverstaendlich bezweifle) mit der selben Ueberzeugung an diesen Gott glauben wuerde, wie du es tust, koenntest du trotzdem einfach so ausschliessen, dass meiner der echte ist?

Das ist ... spannend ...


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:40
@sin7

Was ist wenn du dein Erlebnis vollkommen falsch bewertest? Hypothetisch gesprochen alles.
Und das was du glaubst erfahren zu haben von etwas anderem kommt?

Andere Frage.
Was bringt dir das? Also wirklich was bringt dir das? Wie viel interpretierst du zu dem Erlebnis? Sagen wir es war wahr? Aber dummerweise nicht reproduzierbar.

Denn Einwand von @VirtualOutrage habe ich allerdings auch. Was ist wenn du z.B. einfach einem höheren Wesen auf den Leim gegangen bist oder einem anderen Gott, der deinen Glauben brauch um real zu bleiben?

Du hast nun mal keine Erfahrungswerte ob dein Erlebtes echt ist oder eben nicht. Vielleicht ist es nur in deinem Kopf passiert?


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:47
@thedefiant
thedefiant schrieb:Denn Einwand von @VirtualOutrage habe ich allerdings auch. Was ist wenn du z.B. einfach einem höheren Wesen auf den Leim gegangen bist oder einem anderen Gott, der deinen Glauben brauch um real zu bleiben?
Wobei ich dazu sagen sollte, dass ich damit natuerlich nur einen Gedankenanstoss geben wollte - das sollte keine metaphysische Alternative darstellen ;)


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:49
@VirtualOutrage

Ja klar, aber es ist ja durch aus eine Idee. :)


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:56
@VirtualOutrage
VirtualOutrage schrieb:"Ja"? Einfach so "ja"? Du wuerdest nicht mal einen Gedanken daran verschwenden, dass du einem falschen Goetzen oder dem Satan persoenlich auf den Leim gegangen sein koenntest?
Nein, würde sin7 nich, denn Du erfülltest dann eines der wichtigsten Kriterien:
    Du gehörtest zu ihnen -> sprich: Du glaubst
Und das ist "ihnen völlig ausreichend, egal welcher Gottheit Du fröhnst. Wichtig ist eben nur das Du glaubst und somit zu "ihnen" gehörst.


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:56
VirtualOutrage schrieb:Das ist ... spannend ...
da siehste mal^^
thedefiant schrieb:Was ist wenn du dein Erlebnis vollkommen falsch bewertest? Hypothetisch gesprochen alles.
Und das was du glaubst erfahren zu haben von etwas anderem kommt?
Ausgeschlossen, denn was Besseres gibt es nicht. Nur so funktioniert Mensch. Gott hat mich frei gemacht.
thedefiant schrieb:Was bringt dir das? Also wirklich was bringt dir das? Wie viel interpretierst du zu dem Erlebnis? Sagen wir es war wahr? Aber dummerweise nicht reproduzierbar.
Was mir das bringt? Ich kann mir nichts besseres vorstellen, siehe oben
thedefiant schrieb:Du hast nun mal keine Erfahrungswerte ob dein Erlebtes echt ist oder eben nicht.
Doch, die habe ich viele... Aber trotzdem denkst du dir nach ner Zeit immer: Boah, war das wirklich echt? Selbst, wenn Kumpels es "bezeugen" konnten


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:56
Die Versöhnung mit Gott ist das Beste, was einem Menschen passieren kann


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 22:59
Micha007 schrieb:Du gehörtest zu ihnen -> sprich: Du glaubst
ach Micha.. wirft jetzt wieder alles durcheinander

Kein Mensch kann dich dazu bringen zu glauben, nur Gott.

Und zu IHM solltest du gehören, ja, dann hast du's geschafft


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 23:09
@sin7
sin7 schrieb:Die Versöhnung mit Gott ist das Beste, was einem Menschen passieren kann
Jetzt kommen wir zu einem massiven Problem.

Ich bin 33. ich sage glaube ich seit dem ich 16. bin...wenn Gott sich mir vorstellen möchte, dann weiß er wo er mich findet und wie er mit mir sprechen muss damit ich es verstehen.

Das ist easy für Gott, da ich ihn ja schon längst eingeladen habe. Ich finde die Idee, dass es ein Wesen wie Gott gibt verdammt spannend und ebenso vieles andere.

Wie gesagt nichts ist gekommen bis jetzt.

Das ist was mich sehr stutzig macht. Wir reden hier ja schließlich einfach mal von Gott. Er weiß warum ich so denke und wie ich weiß das er echt ist. Das ist der Vorteil wenn man Gott ist und dazu kommt noch das er es besser weiß als ich.

Gott weiß also, dass ich auf solche Aussagen wie du sie tätigst eher sehr sehr skeptisch reagiere...ja sie massiv hinterfrage und wie du bestimmt bemerkt hast, dir kein Stück glaube. Du gibst mir natürlich auch keinen Grund warum ich dir auch nur ein Wort glauben sollte.

Dann haben wir da dich. Wenn die "Erfahrungen" echt sein sollten, glaubst du nicht. Sry, aber du hast "Wissen" erworben und auch wenn du es objektiv nicht teilen kannst, dann kannst du nicht mehr sagen das du glaubst.

Ich sag nur: "Hallo Gott hier bin ich. Du weißt wo du mich findet und was nötig ist. Bitte einmal das von sin7 für mich."

Das sage ich seit Jahren über einem Jahrzehnt und es passiert einfach mal nicht.
Und wenn ich dich genaue Dinge drüber frage, kommen halt immer wieder die gleichen, unprüfbaren Behauptungen. Du könntest ebenso gut lügen, ich könnte es nicht prüfen.

Oder irgendwie bin ich immer von den Erleuchteten in Foren irritiert. Da trifft man Gott und verbringt Nachts um 23:00 Uhr seine Zeit bei Allmystery... wirkt immer super seltsam.


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 23:14
@sin7
thedefiant schrieb:
Du hast nun mal keine Erfahrungswerte ob dein Erlebtes echt ist oder eben nicht.
    sin7 schrieb: Doch, die habe ich viele...
Womit Du dann gegen das 8. Gebot verstoßen hast. Denn Erfahrungswerte hat man gesammelt, wenn man sich ein breitgefächertes Wissen in den unterschiedlichsten Glaubensrichtungen angeeignet hat. Du aber hast Dich - wie man an Deinen Beiträgen erkennen kann - nur lediglich an einer einzigen Informationsquelle genährt.
sin7 schrieb:ach Micha.. wirft jetzt wieder alles durcheinander
Ach sin7, ich stehe kurz vor der Rente und habe mich in meinem Leben mit so vielen Glaubensrichtungen auseinandergesetzt. Und somit kann ich von mir behaupten, das ich tatsächlich Erfahrungwerte von Religionen gesammelt habe. Im Gegensatz zu Dir, da Du nur eine Religion kennst und mit der Du Dich auch identifizierst, was aber keine Erfahrungswerte i.e.S sind.


melden
sin7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 23:19
@thedefiant
Gott ist auf die Erde herabgekommen und hat alle Schuld bezahlt. Jetzt liegt es an dir, zu ihm zu kommen und ihn um Vergebung zu bitten. Suche ihn von Herzen, und er wird sich finden lassen.

@Micha007

ich gehöre keiner Religion an. Ich folge Jesus Christus


melden

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 23:24
@sin7
sin7 schrieb:Ne. Das ist kein "Wissen", sondern das ist ein Erlebnis, eine Tatsache, ich lebe es. Wenn heute jemand mit einer Zeitmaschine zu mir kommt und wir ne kleine Reise machen in die Vergangenheit und ich sehe wie alles ohne Gott entstanden ist, dann würde ich wohl sagen: Tut mir echt Leid, aber diese kleine Zeitreise war eine riesengroße Lüge.
Mit anderen Worten: Dich interessiert die Wahrheit gar nicht. Und du warst auch nie wirklich auf der Suche danach. Du wolltest eine heile und gerechte Welt finden. Und du hast sie natürlich auch gefunden. Ist zwar nur eine Lüge, aber das ist dir egal. Denn mit der Lüge lebst du besser, als mit der harten Realität. Und das ist dir mehr als genug. Dagegen können andere natürlich nicht argumentieren.


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott schuf nicht die Welt, sondern wurde zur Welt!

22.04.2016 um 23:28
@sin7
ich gehöre keiner Religion. Ich folge Jesus Christus
Doch, denn Du glaubst an einen Protagonisten aus der christlichen Glaubensrichtung. Sprich: Du könntest gar nicht an Jesus glauben, wenn sich die christliche Glaubensgemeinschaft gar nicht erst gebildet hätte. Ohne dem christlichen Buch, kein Jesus. Denn nur in diesem Buch taucht diese "Person" auf, in keiner anderen historischen Aufzeichnung.


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden