Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Besessenheit/Exorzismus

249 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Dämonen, Teufel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Besessenheit/Exorzismus

19.10.2016 um 19:06
@Angelus144
Ich kenne ja deine Quellen nicht. Aber zu Anneliese Michel gibt es bestimmt mehr als einen Thread. Lies da mal nach.
Die arme Frau könnte noch leben, wenn sie vom Exorzismus verschont geblieben wäre! Die entsprechenden Priester wurden nicht zu Unrecht verurteilt.


1x zitiertmelden

Besessenheit/Exorzismus

19.10.2016 um 22:18
Dass es soetwas gibt, ist für mich durchaus denkbar. Ich meine schon Menschen erlebt zu haben, die mehr besessen oder sogar multipel besessen vorkamen...


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 08:32
@Yoshi
Super, noch so ein Artist.
An welchen Kriterien kannst du es denn sicher erkennen?
Welche Ausbildung hast du genossen, die es dir erlaubt eine psychische Erkrankung gegen eine Besessenheit abzugrenzen?


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 13:14
@Zyklotrop
Sicher sollte man nicht alles in einen Topf werfen... aber ich habe schon Dinge erlebt, die für mich weit über "psychische Erkrankung" gehen... außerdem finde ich, dass man an der Ausstrahlung, den Augen, der Stimme etc. erkennen kann, ob da energetisch etwas nicht stimmt etc... ist aber nur mein Gefühl...


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 13:59
@Yoshi
Jetzt stell dir mal vor du kommst zu einem Arzt und erhältst die Diagnose
"Also wenn ich mir ihre Ausstrahlung, die Augen, Stimme und Ohrmuschelform ansehe, dann weiss ich doch gleich, dass da etwas energetisch nicht stimmt" dann fühlst du ihm hoffentlich den Puls und verlässt die Praxis.
Wenn er dann aber noch hingeht und sagt "Das kann nur eine verkopfte Knödelleber sein, das Teil muss raus" ruf die Polizei an.
Verlass dich nicht drauf und lass dir die Leber rausnehmen.
Wenn dir ein Priester, der sich ja schon per definitionem mit eingebildeten Gestalten unterhält, mit ähnlich tragfähigen Begründungen einen Exorzismus angedeihen lassen will solltest du auch das Weite suchen, bei dem Kult sterben Menschen.


melden
Ur ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 17:01
@Angelus144
Abneigung gegen religiöse Gegenstände? Bewusstes leben in Sünde? @Zyklotrop bist du dir sicher, dass @Angelus144 nicht mal bei dir nachschauen soll? :troll:

Aber mal im Ernst... Woran erkennst du frühe Stadien einer Besessenheit? Können auch Engel einen Menschen einnehmen? Was hast du in dieser Hinsicht erlebt, und warum bist du überzeugt es gäbe Geistwesen?


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 17:07
@Ur
Ein reiches Betätigungsfeld.
Glaubt man der katholischen Kirche, dann lebe ich in schwerer Sünde.
Geht mir aber sehr gut damit.
Als Mod tue ich ja schon Busse, bin also bei allen Endgerichten, ganz gleich welchen Gottes, safe.


1x zitiertmelden
Ur ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 17:14
@Zyklotrop
Youtube: Eitelkeit...
Eitelkeit...

:D

Woher eigentlich deine Überzeugung, es gäbe keine Geistwesen? Schon mal irgendwelche Rituale gemacht, bei denen nichts heraus kam? (Gläserrücken usw.)
Bzw. mal danach gezielt gesucht?


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 17:29
@Ur
Ist eigentlich ganz einfach.
Ich revidiere meine Meinung bei entsprechender Evidenz.
Die konnte bisher noch niemand beibringen, ich gehe deshalb mal davon aus, dass du keine Ausnahme darstellst.
Sollte es anders sein, gerne Memo an mich.


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 20:04
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Als Mod tue ich ja schon Busse
Wat? Fahrkartenkontrolle oder was?

Aus gegebenem Anlass weiße ich darauf hin, dass auch zu Zeiten der "Neuen Rechtschreibung" immernoch ß Verwendung im Deutschen findet und nicht einfach generell durch ss ersetzt wurde.
Nach langem Vokal folgt "ß", nach kurzem "ss".

Es ist schon ein Unterschied, ob man von "Maße einer Frau" oder "Masse einer Frau" spricht. :troll:

Aber mach dir nix draus, diese Orthografie-Vergewaltigung findet man zu Hauf' - auf Plakaten ("Blumengrüsse"), Firmenschildern ("Strassenbau") und dergleichen.


melden

Besessenheit/Exorzismus

20.10.2016 um 23:19
Es fragt sich aber, ob man eine Abneigung gegen alle religiösen Gegenstände hat. Was ist wenn man jedes Kreuz von der Wand oder nem Hals reißt, aber nen Davidsstern locker mit sich herumträgt?

@Ur
Gute Frage, können auch Engel von Menschen Besitz ergreifen? Wäre interessant was unsere Gläubigen dazu sagen


melden

Besessenheit/Exorzismus

21.10.2016 um 13:24
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb: Die entsprechenden Priester wurden nicht zu Unrecht verurteilt.
Doch schon -- aber nur zu 3 Jahren auf Bewährung. Ungeheuerlich!!!


melden

Besessenheit/Exorzismus

21.10.2016 um 17:54
@Namah
Allerdings!


melden
Angelus144 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Besessenheit/Exorzismus

21.10.2016 um 20:16
@dedux
Gehen wir mal von aus du hast in allem was du sagst recht und schreibst ein buch darüber..ist es dann weniger wahr, auch wenn du ein schulabbrecher bist?
Ich glaube an jesus und gott und dieser glaube bezieht sich auf einen lebendigen gott, den wirklich einzige schöpfer. und ich glaube den vielen übereinstimmenden berichten, sei es von betroffenen oder priestern. Es mag viele menschen geben die einfach psychisch krank sind oder religiöse wahnvorstellungen haben, dies ist aber klar von übernatürlichen vorkommnissen zu unterscheiden und hat mit besessenheit nichts zu tun.

@Zyklotrop

Wir reden hier von verschiedenen dingen.
Kennst du die kriterien, nach denen nach der modernen kirchenlehre überhaupt in erwägung gezogen wird, dass jemand besessen sein könnte?lass es mich zusammenfassen, wenn diese kriterien vorliegen liegt etwas übernatürliches vor und zwar objektiv.
Priester die exorzismus betreiben müssen sich auch keine sorgen machen, dass sie sonst arbeitslos wärenw, sie sind dann immer noch geistliche und für viele ist es eine enorme belastung was sie erleben.
Es geht hier weder um psychische erkrankungen oder wahn oder wunschvorstellungen, noch um zaubersprüche. Es geht um den kampf von gut gegen böse, das anrufen gottes zum verteiben des personifizierten bösen aus einer jenseitigen welt.
Dass dabei durch okkulte wunderheiler oder gar krichenangehörige menschen zu tode gekommen sind ist höchst traurig und unendlich bedauerlich ums mal zu untertreiben. Beim modernen exorzismus werden die leute immer erst zum arzt geschickt bzw. zum psychotherapeuten um alles „weltliche“ auszuschliessen. Es werden sich unterlagen von ärzten zeigen gelassen und wenn ein exorzismus durchgeführt wird, dann in rücksprache mit einem arzt.
Wenn man generell nicht an gott glaubt bzw. an die notwendigkeit der existenz des bösen, hat das böse das erreicht was es will.
Geh mal den umgekehrten weg..welcher arzt oder psychiater würde denn ernsthaft etwas übernatürliches glauben, wenn er nicht gläubig ist. Wenn man zum arzt geht bekommt man immer eine diagnose, denn er muss es ja wissen und die schublade die am besten passt wird genutzt.

@alte tante
Du beziehst dich nur auf diesen teil von dem was ich geschrieben habe?
Ja, sie könnte vielleicht noch leben.wäre ihr zustand umkehrbar gewesen?
Anneliese ihre eltern und die priester haben auf gott vertraut als die medikamente nicht wie gewünscht wirkten. Die priester haben weder gesagt gebt ihr kein essen mehr noch setzt die medikamente ab.


@Yoshi
Ich weiss was du meinst. Natürlich muss hier engmaschig unterschieden werden, ob es sich um eine psychische erkrankung handelt, es muss auch etwas übernatürliches vorliegen, reden fremder sprachen, hellsehen,etc.

@Zyklotrop
Es ist müßig mit jemandem zu diskutiern wenn man nicht an gott glaubt.oder unterstell ich jetzt was falsches?
Ich mach mal ein gegenbeispiel:
Stell dir vor jemand kommt zu dir als therapeut der sagt er sieht merkwürdige dinge, es gibt unerklärliche kratz und klopfgeräusche, gegenstände bewegen sich von geisterhand, heiligenbilder werden quasi von unsichtbarer macht durch den raum geschleudert. Diese sachen werden objektiv z.b. von angehörigen oder freunden bestätigt, die die dinge miterlebt haben.
Auf einmal fängt der betroffene an die augen zu verdrehen, redet in perfektem aramäisch (das du zufällig fliessend kannst) an ,was er nie gelernt hat und sagt dinge wie „gott ist tod,betet mich an und du dr. knödelleber hast in deiner jugend dieses oder jedes verbrechen begangen und die schilderung stimmt im detail.
Sagen wirs so, als therapeut hast du dann ziemlich viele „zufälle“ in ein krankheitsbild zu drücken.

@ ur
Engel sind diener gottes, sie führen seinen willen aus, sind diener, wenn man es so will. Eine besessenheit ist ein eingriff gegen die göttliche ordnung und deshalb wird kein engel einen menschen einnehmen.
Satan hat bereits verloren. Er versucht möglichst viele menschen mit gott zu entzweien durch die sünde. Eine besesenheit hat mit sünde erst mal nichts direkt zu tun, es kann grds. Jeden treffen, böse wie gute.
Der dämon will seine macht demonstrieren in dem rahmen in dem ihn gott walten lässt. Gott ist immer stärker.
-Man kann besessen werden durch gottes zulassung (ähnlich wie gott es zulassen kann dass jemand schwer krank wird) z.b. zur stärkung des glaubens durch die überwindung des bösen durch das gute oder andere gründe.
-Oder wenn man von jemandem verflucht wird, der mit satan im bunde ist. Es muss platz für das böse gelassen werden, das ist so wie wenn jemand einen killer engagiert um jemandem umzubringen. Gott lässt es vielleicht zu, die menschen fragen sich kurzsichtig gesehen, was das für ein gott sein kann. Weiter weg betrachtet aber ist dieses leben nur ein übergang und die abrechnung erfolgt im nächsten zum guten wie zum schlechten.
-Desweiteren durch die teilnahme an satanischen ritualen oder generell durch okkultismus können türen geöffnet werden.

-das bewusste verweilen in schwerer sünde ohne reue..jemand der gerne tötet,etc.

Frühes stadium einer besessenheit ist die umsessenheit, oft bleibt es auch einfach dabei.man könnte sagen es spukt um den jemanden sehr vereinfacht gesagt. Gegenstände bewegen sich von allen, schlimme alpträume, unerklärliche geräusche, die auch von anderen personen gehört werden, meist klopf und kratzgeräusche, etc etc. es gibt viele anzeichen. Es geht eher um ein passendes gesamtbild. Es geht auch nicht um jemand der häufig alpträume hat oder in einem alten haus wohnt wo es öfters knarzt oder ähnliches, wenn wirklich etwas vorliegt ist dies eindeutig.

Ich glaube an das geistwesen gott, weil es höchst unlogisch ist, dass sich diese welt aus sich selbst erschaffen hat. Die konsequenz daraus und aus dem neuen testament ist die existenz des bösen und zwar nicht nur in sünden oder gedanken de menschen sondern als wirkliche persönlickeiten.

Ich kann nur wirklich jedem davon abraten gläser zu rücken oder bewusst nach etwas zu suchen..

@ blutfeder

Es gibt nur einen gott, einen schöpfer des universums. Das christentum kann man als meta-religion sehen, da sie auf der liebe zu diesem gott und der liebe zu seinen geschöpfen aufbaut. Jesus hat den juden auch ihre rituale gelassen, aber er sagte in dem und dem verfolgt ihr nicht den willen gottes durch das was die ältesten zu euch gesagt haben. Nicht auge um auge sondern segnet die die euch verfluchen, seid gütig zu euren feinden.Das ist der punkt.jemand der an diese lebendigen gott glaubt glaubt auch an jesus.
Ich sags mal so..der davidsstern ist so ne sache,da sie dem christentum irgendwie verwandt ist..
Wenn ich in den krieg ziehen müsste und wüsste eine waffe die definitiv funktioniert und eine die vielleicht funktioniert,welche würde ich nehmen?
Jesus ist der sohn gottes, jeder feind wusste wer er war und musste fliehen. Daran würde ich mich halten, darin ist gottvater verherrlicht. Der davidsstern mag auch für gottvater stehen aber auch für den alten bund in dem offensichtlich (von menschlicher seite) nicht alles richig gemacht wurde, sonst hätte gott ihn nicht durch jesus erneuert.

Man kann vom heiligen geist besessen sein, dies waren z.b. die jünger beim pfingstereignis. Dieser geist ist pro gott, friedfertig, lobt gott,etc.
Nicht jeder christ ist vom heiligen geist „besessen“ geleitet vielleicht, ja.
Engel besetzen menschen nicht. Ein dämon will seine macht gegen die schöpfung gottes ausdrücken und besetzt deshalb menschen.engel wollen die göttliche ordnung aufrecht erhalten und handeln nach seinem willen. Es gibt keinen grund für einen engel einen menschen zu besetzen und ich bin mir sicher wenn nicht etwas total exotisches vorliegt wird das gott auch nicht erlauben.

@Namah
Bei mord ,wie viele unterstellen, müsste das gericht wohl härter durchgegriffen haben.


1x zitiertmelden

Besessenheit/Exorzismus

21.10.2016 um 20:24
@Angelus144
Die wirkliche Frage ist mMn., aus welchem Grund beschäftigst du dich mit dem Thema? Über die Selbsterkenntnis magst du dieses Rätsel selbständig lösen. Die Antwort könnte auch ganz woanders liegen, wo weder Engel noch Dämonen relevant sind.

Ich kann mir vorstellen, dass du auf der Suche nach etwas bist. Gib dich nicht mit dem erstbesten Gefundenen zufrieden.


melden

Besessenheit/Exorzismus

21.10.2016 um 20:31
@Angelus144
Zitat von Angelus144Angelus144 schrieb:lass es mich zusammenfassen, wenn diese kriterien vorliegen liegt etwas übernatürliches vor und zwar objektiv.
Gut, dann benenn doch bitte die Kriterien mit denen man objektiv etwas Übernatürliches nachweisen/belegen kann.
Du scheinst da Zugang zu Dingen zu haben die dem Rest der Welt bisher nicht zugänglich sind.
Zitat von Angelus144Angelus144 schrieb:Beim modernen exorzismus werden die leute immer erst zum arzt geschickt bzw. zum psychotherapeuten um alles „weltliche“ auszuschliessen. Es werden sich unterlagen von ärzten zeigen gelassen und wenn ein exorzismus durchgeführt wird, dann in rücksprache mit einem arzt.
Man soll niemals nie sagen, aber ein Arzt, der seine 5 Sinne noch zusammen hat, wird wohl kaum Dämonen diagnostizieren.
Stell dir vor jemand kommt zu dir ... ...und die schilderung stimmt im detail.
Wo genau in diesem Abschnitt, ich wollte den Unsinn nicht komplett kopieren, ist ein Beleg für Gott, den Teufel, Dämonen, böse Geister o. Ä. versteckt?
Deine Vorgehensweise ist hier schön dargestellt

9148130

Für "Aliens" wird dann je nach gusto God, Devil, Demon oder Ghost eingesetzt.
Nicht sehr beeindruckend.


melden

Besessenheit/Exorzismus

22.10.2016 um 00:22
@Angelus144
Wenn es eine meta-Religion gibt, dann ist es der göttinnenglaube. Zu den frühesten religiösen Darstellungen gehören fruchtbarkeitssymbole, meist in Form von Frauen mit ausgeprägten geschlechtsmerkmalen, die die schöpferische Kraft der Frauen symbolisieren. Dieser glaube zieht sich durch alle Religionen, wurde aber patriarchalisiert und bis zur unkenntlichkeit verstümmelt. Sogar im Christentum ist er noch zu finden.


melden

Besessenheit/Exorzismus

22.10.2016 um 11:28
@Angelus144

Ich habe mich doch zu deinen Beiträgen geäußert!

Wenn Anneliese Michel und ihre Angehörigen auf Gott vertrauten, dann hat Gott sie im Stich gelassen. Denn man sieht ja, was daraus geworden ist. Dass Gott schlimme Geschehnisse zulässt, ist natürlich nicht zu leugnen - wenn man davon ausgeht, dass es einen (einzigen) allmächtigen Gott gibt. Dass man sich darüber nicht ärgern soll, weil später "abgerechnet" wird, ist nur der Versuch, von der Tatsache, dass ein solcher Gott eben nicht gut wäre - oder zumindest zu abgehoben, um mit seinen Geschöpfen zu fühlen - abzulenken.
Das ist jedenfalls meine Meinung.

Ansonsten frage ich mich, warum die Welt des Spirituellen aus Gutem und Bösem besteht. Warum sind Engel gut (die Engel in der Bibel verhalten sich oft ziemlich mies), und Dämonen böse? Warum ist die biblische Welt in Gut und Böse unterteilt? Und wenn es nur diese beiden Extreme gibt, warum soll es dann für den Menschen so schwer sein, das Böse zu erkennen?

Meinst du nicht, dass die meisten Menschen weder vollkommen gut, noch vollkommen böse sind? Ich kenne jedenfalls nur Leute, die eine Mischung von beidem sind, wobei ich (natürlich) manche für besser als andere halte. Außerdem ist "böse" Defintionssache: Was in der einen Gesellschaft als Verbrechen gilt, kann in einer anderen als gut und richtig oder gar vorbildhaft gelten.

Diese Schwarzweißmalerei, von der die Bibel voll ist, und die auch von Jesus intensiv betrieben wird (in seinen Gleichnissen gibt es auch immer nur zwei Söhne (also Extreme), die sich vollkommen gegenteilig verhalten), ist eines der Dinge, die mich immer am meisten wundern.


Zu deinem Fallbeispiel mit dem "Besessenen" beim Therapeuten: Das ist recht konstruiert. Es gibt niemanden, der fließend aramäisch spricht. Und selbst wenn der Therapeut es könnte, ist es wohl kaum möglich, was ein "Besessener" in einer fremden Sprache sagt, vollkommen klar zu verstehen. In psychischen Ausnahmezuständen (des Sprechers) ist das ja sogar in der eigenen Sprache schwierig.
Hast du ein Beispiel für einen solchen Vorfall? Vor allem für die Sünden, die der "Besessene" dem Therapeuten vorgeworfen hat? Wie konkret waren diese Anschuldigungen? Und vor allem, wie einzigartig (mit der Bedeutung, dass derartiges Fehlverhalten nicht bei den meisten Menschen auftritt)? Schuleschwänzen oder der Gedanke ans Fremdgehen wären beispielsweise nichts einzigartiges, sondern zwar unschön, aber sehr weit verbreitet.


melden

Besessenheit/Exorzismus

24.10.2016 um 06:19
Ist Satan gleich stark wie Gott?Wieso lässt Gott es zu,dass unschuldige gläubige Menschen von Dämonen "besetzt" werden?Für mich macht es keinen Sinn.Ist es nicht eher ein Erklärungsversuch,der eine Beweis den die Gläubigen suchen um sagen zu können,ja es gibt den einen Gott,Jesus wie auch immer.Wenn die böse Seite existiert,muss es ja auch das Gegenstück geben......,also Jesus.Halleluja.


melden
Angelus144 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Besessenheit/Exorzismus

26.10.2016 um 00:05
@dedux
Ich bin der meinung den gott gefunden zu haben, von dem du sagst du hast ihn geschaut.ich glaube, dass er ein wesen hat, eine person, die aber in jeder hinsicht perfekt ist und voll liebe.eben der gott der seinen sohn zum heil der welt gesandt hat.
Es gibt kräfte die für gott sind und welche die gegen ihn sind,das ist die logische konsequenz. Ich weise darauf hin,weil es sonst keiner tut, weil es teil des evangeliums ist und damit die menschen wieder glauben und ich versuche jedem beizustehen, der vom bösen bedrängt ist und damit meine ich keine psychischen phänomene oder sachen die sich logisch oder wissenschaftlich/medizinisch erklären lassen.


melden