Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Religion sind Unsinn?

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:31
Zitat von KL21KL21 schrieb:Religion wählt man nicht, man ist sie
Ich bin doch nicht der Neopaganismus.
Zitat von KL21KL21 schrieb:verändert sich innerhalb ihrer Weisheit mit der Welt
Eben weil man sie gewählt hat.
Zitat von KL21KL21 schrieb:heißt man paßt sich an, ohne das Ideal zu erraten
Anpaßung? Ich würde von Entwicklung, Fortschritt, Reife sprechen. Und beim Neopaganismus gibt es kein Ideal.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Hat man z.B. im Buddhismus dieses erreicht (Nirwana), hat man zudem das Wesentliche erreicht, weil es da am Ende nichts mehr zu wissen gibt, nichts zu erfahren, da fallen Anfang und Ende zusammen.
Das klingt für mich weder plausibel, noch verlockend, aber ich bin auch kein Buddhist.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Nur wer das nicht möchte fängt immer wieder von Vorne an.
Nein.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:40
Zitat von frivolfrivol schrieb:Wenn man sich eine Religion aussuchen kann, welche ist denn die modernste,
In den allermeisten Fällen suchen sich Menschen ihre Religion ja gar nicht selber aus; sie übernehmen sie qua Sozialisation. >Die Masse schlägt den Einzelnen.

However. Durch Erziehung und gesellschaftliche Konvention wird ein jeweiliges Gläubensgebäude einfach übernommen. So fundiert ist dann das Gesellschaftsbild... Man sehe sich exemplarisch nur einmal das Judenbild der Iraner an; schlimm, dass da ganze Generationen indokriniert wurde.

Man kommt dem argumentativ nicht mehr bei.

Das ist der Grund, weshalb in Asien der Vielgötterglaube dem monothesistischen Allah wich, weshalb in Südamerika Opfergaben dargebracht werden.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:40
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich bin doch nicht der Neopaganismus.
:note:
:)


Der Begriff deckt eine große Bandbreite, darunter kann man alles mögliche verstehen.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:43
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:In den allermeisten Fällen suchen sich Menschen ihre Religion ja gar nicht selber aus; sie übernehmen sie qua Sozialisation. >Die Masse schlägt den Einzelnen.
Oder auch jede Religion sucht sich ihre Opfer.
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Das ist der Grund, weshalb in Asien der Vielgötterglaube dem monothesistischen Allah wich, weshalb in Südamerika Opfergaben dargebracht werden.
Und was ist der Grund für die europäischen Buddhisten, Neopaganen und Wicca? Zumindest da passt das nicht mehr. Und genau das waren ja die drei Beispiele.
Zitat von kybelakybela schrieb:Der Begriff deckt eine große Bandbreite, darunter kann man alles mögliche verstehen.
Aber nicht paxito!


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:52
Zitat von paxitopaxito schrieb:Und was ist der Grund für die europäischen Buddhisten, Neopaganen und Wicca?
Ehrlich? Das fragst du??

Da bin ich dir= (...) keine Antwort schuldig. Komm, das wäre nun wirklich zu blöde, mir, dir.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:56
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich bin doch nicht der Neopaganismus.
Das Ideal darin aber schon, ansonsten vertritt s du ihn auch nicht.:)
Zitat von paxitopaxito schrieb:Anpaßung? Ich würde von Entwicklung, Fortschritt, Reife sprechen. Und beim Neopaganismus gibt es kein Ideal.

Zitat von KL21
Ich würde annehmen, das es da mehrere gibt, was ja sehr praktisch zu sein scheint.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das klingt für mich weder plausibel, noch verlockend, aber ich bin auch kein Buddhist.
Das war nur ein Beispiel und eben auch keine beliebige Anschauung.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nein.
Aber sicher doch. Deshalb auch die große Auswahl im Neopaganismus, je nach Gusto eben, das ist mir zu schwammig.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 17:58
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ehrlich? Das fragst du??
Klar deine Meinung ist doch sicher interessant. Warum suchen sich aufgeklärte Europäer zum Teil archaische Religionen? Sozialisation und Konformitätsdruck fallen als Begründung aus.
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Komm, das wäre nun wirklich zu blöde, mir, dir.
Nicht das ich eine tiefergehende Diskussion wünsche, nur einen Meinungsbeitrag.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 18:02
Zitat von KL21KL21 schrieb:Das Ideal darin aber schon, ansonsten vertritt s du ihn auch nicht.:)
Dann bin ich ein nichtexistentes Ideal. Spannend.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Ich würde annehmen, das es da mehrere gibt, was ja sehr praktisch zu sein scheint.
Es gibt da kein Ideal, zumindest nicht in der durch mich vertretenen Variante. Kein Himmel, kein Nirvana, kein bei Gott sein. Es gibt "nur" die Menschen, die Welt und die Götter.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Aber sicher doch. Deshalb auch die große Auswahl im Neopaganismus, je nach Gusto eben, das ist mir zu schwammig.
Auch da: Nein. Das ergibt einfach keinen Sinn.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 18:10
Zitat von paxitopaxito schrieb:Dann bin ich ein nichtexistentes Ideal. Spannend.
Nein du suchst was und flüchtest in nicht näher definierte Überzeugungen. Das läßt die Vielfalt im Neopaganismus ja zu

Wikipedia: Neopaganismus#Völkische Bewegung
Die Zahl der Anhänger neopaganer Weltanschauungen ist statistisch schwer zu ermitteln, da diese häufig nicht in großen Organisationen zusammengefasst sind.[1] Die Schätzungen gehen von mehreren Millionen weltweit aus. Wicca und verwandte Bewegungen sind nach unterschiedlichen Schätzungen von mehreren Tausend mit bis zu 100.000 Anhängern in Deutschland die größte neuheidnische Richtung.[2] Um das Jahr 1990 wurde die Zahl der Wicca-Anhänger auf mehr als 200.000 in den USA, 30.000 in Großbritannien und weltweit auf 800.000 geschätzt.
Quelle:
Zitat von paxitopaxito schrieb:Es gibt "nur" die Menschen, die Welt und die Götter.
Was für Götter ? Um daran zu glauben setzt schon eine Portion Idealismus voraus.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Auch da: Nein. Das ergibt einfach keinen Sinn.
Klar, weil du wohl selbst nicht so ganz weißt, was du da glaubst.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 18:12
Glaubt ihr die Leute in den reichen Ländern, die bereits ohne Götter aufwachsen haben es leichter? Oder geht es den ärmeren Menschen die noch sehr gläubig sind besser?


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 18:18
Zitat von KL21KL21 schrieb:Nein du suchst was und flüchtest in nicht näher definierte Überzeugungen.
Weder such ich noch flüchte ich. Wie kommst du darauf? Und was sollen mir jetzt die Schätzungen zur Zahl der Anhänger sagen?
Zitat von KL21KL21 schrieb:Was für Götter?
Spielt das für dich eine Rolle welche Götter ich genau anbete? Sunna z.B.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Um daran zu glauben setzt schon eine Portion Idealismus voraus.
Auch hier wieder: Nein. Du scheinst da sehr merkwürdige Vorstellungen und Vorurteile zu haben.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Klar, weil du wohl selbst nicht so ganz weißt, was du da glaubst.
Doch schon. Nur redest du von irgendwas in deinem Kopf, nicht von dem was ich glaube oder lebe. Ich weiß auch ehrlich nicht, was es dir bringt derart vorschnelle Urteile frei von Sachkenntnis zu treffen.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 18:42
Zitat von paxitopaxito schrieb:Weder such ich noch flüchte ich. Wie kommst du darauf? Und was sollen mir jetzt die Schätzungen zur Zahl der Anhänger sagen?
Oh, ich dachte, du würdest lesen. Siehst du nicht die vielen unterschiedlichen Anschauungen oder möchtest du hier einfach nur blubbern ? Aber egal, bleib du bei deiner irrigen Selbsteinschätzung ist ja nicht mein Problem. Immerhin kann man deiner Stellungnahme entnehmen, das du Heide bist, der immerhin Götter in agnostischer Anwandlung in Betracht zieht, aber gleichzeitig streng atheistisch bist.Sehr modern muß ich schon sagen.
Heute versteht man unter Neopaganismus oder Neuheidentum in Abgrenzung vom älteren Heidentum im engeren Sinn neue religiöse Bewegungen, die sich an bestimmten Glaubensvorstellungen und Mythologien alter Kulturen orientieren wie:
Quelle: Wikipedia: Neopaganismus#Begriff

Man sieht, der Supermarkt der spirituellen Anschauungen ist hier nicht gerade eintönig. Man muß nur inś passende Regal greifen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Sunna z.B.
Aha, schaun wir mal. Sunna oder Sol in der gemanischen Mythologie. Astralgottheit ? Im Islam kommt Sunna ebenfalls vor, also je nachdem. Das ist es was ich meine, Uneinheitlichkeit ist eben schwammig.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du scheinst da sehr merkwürdige Vorstellungen und Vorurteile zu haben.
Öh, das würde man doch eher bei dir vermuten, ich habe damit kein Problem.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nur redest du von irgendwas in deinem Kopf, nicht von dem was ich glaube oder lebe.
Na dann erklär´s doch und schreibe nicht ständig drumrum.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:17
Zitat von KL21KL21 schrieb:Siehst du nicht die vielen unterschiedlichen Anschauungen oder möchtest du hier einfach nur blubbern ?
Natürlich ist Neopaganismus ein Überbegriff für eine ganze Reihe unterschiedlicher Glaubensvorstellungen. Das gleiche gilt aber auch für Buddhismus oder Christentum. Was sagt aber meine Verwendung eines Überbegriffs zum besseren Verständnis darüber aus das ich etwas suche oder vor etwas flüchte?
Zitat von KL21KL21 schrieb:Aber egal, bleib du bei deiner irrigen Selbsteinschätzung ist ja nicht mein Problem.
Jetzt leide ich schon unter irriger Selbsteinschätzung. Begründe doch mal deine Vorwürfe und bitte mit mehr Substanz als "Da gibt's aber viele unterschiedliche Sachen!"
Zitat von KL21KL21 schrieb:Immerhin kann man deiner Stellungnahme entnehmen, das du Heide bist,
stimmt
Zitat von KL21KL21 schrieb:der immerhin Götter in agnostischer Anwandlung in Betracht zieht
stimmt nicht
Zitat von KL21KL21 schrieb:aber gleichzeitig streng atheistisch bist
stimmt nicht
Zitat von KL21KL21 schrieb:Man sieht, der Supermarkt der spirituellen Anschauungen ist hier nicht gerade eintönig. Man muß nur inś passende Regal greifen.
Oder man greift zum Buddhismus. Wo ist da der grundlegende Unterschied?
Zitat von KL21KL21 schrieb:Aha, schaun wir mal. Sunna oder Sol in der gemanischen Mythologie.
Genau, diese Sunna ist gemeint.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Astralgottheit ?
Nein.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Im Islam kommt Sunna ebenfalls vor, also je nachdem.
Nein.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Das ist es was ich meine, Uneinheitlichkeit ist eben schwammig.
Musst nur nachfragen, dann sag ich es dir genauer. Die Aussage "Ich bin Buddhist" ist da nicht weniger schwammig.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Öh, das würde man doch eher bei dir vermuten, ich habe damit kein Problem.
Du äußerst doch eine Zote nach der anderen über meinen Glauben in höchst pejorativer Weise.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Na dann erklär´s doch und schreibe nicht ständig drumrum.
Ich verehre einige Götter, huldige ihnen und opfere ihnen. Da ich Sunna verehre sind z.B. die Tag/Nachtgleichen und längster Tag / längste Nacht besondere Daten für mich.


3x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:18
Zitat von paxitopaxito schrieb:besondere Daten für mich.
was machst du heute (Julfest)?


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:42
@kybela
Da ich gerade erst aus der Nachtschicht komme und die Pandemie Menschentreffen unmöglich macht, nicht viel. Zur Mitte der Nacht ein Feuer entzünden und darüber wachen, dass es bis zum Sonnenaufgang nicht erlischt. Das ist deutlich netter in der freien Natur, wird aber heute nichts.
Auch das beliebte Hamsteropfern fällt dieses Jahr wieder wegen Hamstermangel aus ;)


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:48
Zitat von paxitopaxito schrieb:Was sagt aber meine Verwendung eines Überbegriffs zum besseren Verständnis darüber aus das ich etwas suche oder vor etwas flüchte?
Wenn man bei Ideologien, Ideale verleugnet, ist das Flucht, man steht nicht dazu. Den Eindruck hatte ich. Weil eben Neopaganismus sehr viele unterschiedliche Ideologien zuläßt.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Jetzt leide ich schon unter irriger Selbsteinschätzung. Begründe doch mal deine Vorwürfe und bitte mit mehr Substanz als "Da gibt's aber viele unterschiedliche Sachen!"
Unter irriger Selbsteinschätzung verstehe ich eben das Ausweichen auf viele nicht eindeutige spirituelle Begriffe, was eben im Neopaganismus sehr schnell vorkommen kann
Zitat von paxitopaxito schrieb:stimmt nicht
Wenn´ s nicht stimmt, warum verehrst und opferst du Sunna ? In deinem Fall verstehe ich darunter eine Astralideologie, welche auf astrologische Grundlagen aufbaut.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Oder man greift zum Buddhismus. Wo ist da der grundlegende Unterschied?
Die älteste Form davon ist vielleicht die Urform, aber nicht grundlegend anders. Der Weg ist das Ziel und immer die gleiche Aussage.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nein.
Wenn du also germanischen Ursprung annimmst, dann ist z.B. Walhalla der Ort, wo Sunna sich während der mythologischen Entwicklung um Ygdrasil auch schon aufgehalten hat.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Nein.
Leider ja !
https://islam-ist.de/islamische-begriffe/sunna/
https://islam-ist.de/islamische-begriffe/sunna/


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:52
Zitat von KL21KL21 schrieb:Leider ja !
das ist ein Homophon.
die (islamische) Sunna ist eine Sammlung von Ahadith.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:54
Zitat von paxitopaxito schrieb:Die Aussage "Ich bin Buddhist" ist da nicht weniger schwammig.
Nein, denn wer sich als Buddhist outet, folgt dem Weg aus Illusion und Täuschung und das innerhalb jeder buddhistischen Richtung und die ist nun mal eindeutig.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Du äußerst doch eine Zote nach der anderen über meinen Glauben in höchst pejorativer Weise.
Wie bitte, Zote ? Sind wir hier beim Neopaganismus oder beim Playboy ? Aber wenn du es so möchtest, bitte.:)
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich verehre einige Götter, huldige ihnen und opfere ihnen. Da ich Sunna verehre sind z.B. die Tag/Nachtgleichen und längster Tag / längste Nacht besondere Daten für mich.
Also doch. Astralideologie ! :)


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 19:55
Zitat von kybelakybela schrieb:die (islamische) Sunna ist eine Sammlung von Ahadith.
Aha, danke für die Aufklärung.:)


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

21.12.2020 um 20:44
Zitat von KL21KL21 schrieb:Wenn man bei Ideologien, Ideale verleugnet, ist das Flucht, man steht nicht dazu.
Man kann meine Anschauung als Ideologie, im Sinne einer geschlossenen Weltanschauung verstehen. Man findet darin aber keine Ideale denen es nachzueifern gilt, bestenfalls Werte. Nur weil es einen gemeinsamen Wortstamm gibt bedarf einer Ideologie nicht zwingend irgendwelcher Ideale.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Unter irriger Selbsteinschätzung verstehe ich eben das Ausweichen auf viele nicht eindeutige spirituelle Begriffe, was eben im Neopaganismus sehr schnell vorkommen kann
Scheinen dir meine Begriffe uneindeutig? Das es das geben kann sicher, dass das bei mir der Fall ist, ist ein vorschnelles Urteil. Falls ich irgendwo schwammig oder unklar bin, weise mich darauf hin.
Zitat von KL21KL21 schrieb:In deinem Fall verstehe ich darunter eine Astralideologie
Ich bin mir wirklich nicht sicher was du unter Astralideologie oder Astralgott verstehst. Für mich schwang da der esoterische Begriff der Astralwelt, Astralkörpers usw. mit. Damit kann ich nichts anfangen. Falls sich damit die Tatsache gemeint ist, das ich in Sunna auch (aber nicht nur) die Sonne erkenne, dann stimmt es wohl.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Die älteste Form davon ist vielleicht die Urform, aber nicht grundlegend anders. Der Weg ist das Ziel und immer die gleiche Aussage.
Und? Nur ein anderes Regal im Supermarkt der Spiritualität. Für mich ist es viel verwirrender, dass ein Europäer (entschuldige wenn ich mich irre) zu einer Form der Spiritualität greift die aus einem derart fremden Kulturkreis stammt. Aber jedem das seine.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Nein, denn wer sich als Buddhist outet, folgt dem Weg aus Illusion und Täuschung und das innerhalb jeder buddhistischen Richtung und die ist nun mal eindeutig.
Und wer sich als Neopagan outet folgt dem Weg der alten Götter und das ist innerhalb jeder neopaganen Richtung nun mal so. Die verschiedenen buddhistischen Strömungen unterscheiden sich teils schon erheblich voneinander, vor allem wenn man sie sich als Außenstehender ansieht. Gilt auch fürs Christentum oder andere große religiöse Gemeinschaften. Das es da trotzdem ein gemeinsames Band gibt ist schon klar.
Zitat von KL21KL21 schrieb:Also doch. Astralideologie !
Wenn du das in diesem Sinne verstehst, dann ja. Wobei die Sonne nicht Sunna ist und Sunna nicht die Sonne ist.
Die Sonne gehört zu Sunna, ist ihr Zeichen und Symbol, damit hat es sich auch schon. Ich bete keine Himmelskörper an.


melden