Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Religion sind Unsinn?

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Religion sind Unsinn?

04.03.2021 um 18:56
Unabhängig vom Gottesbeweis oder der einzig wahren Religion, hat die Religion vor allem psychologische Funktion. Das die Menschen den Geboten Gottes, wie sie in den jeweiligen religiösen Schriften dargelegt werden, Folge zu leisten haben. Nicht weil sie damit nur gegen ein menschliches Gesetz verstoßen und bestraft werden könnten. Sondern das sie gegen ein göttliches Gesetz verstoßen und damit je nach Religion büßen müssen. Weil das menschliche Gesetz kann ich übertreten und solange ich nicht erwischt werde, passiert mir nichts. Aber Gott sieht alles und je nach Religion muss ich dann im nächsten Leben dafür trotzdem büßen.

Es geht also um das schlechte Gewissen und die Furcht vor Gottes Strafe. So wie die Eltern die Kinder erziehen, was sie dürfen und was nicht und dabei auch an das Verständnis und das Gewissen der Kinder appelieren. Genauso werden die erwachsenen Menschen erzogen durch die Religion.

Somit könnten die großen Propheten der Menschheit, theoretisch selbst nicht wirklich an Gott geglaubt hätten, trotzdem den Menschen lehren: Folgt Gottes geboten, sonst wird es euch schlecht ergehen. Und die gläubigen Menschen haben daraufhin ein schlechtes Gewissen, wenn sie gesündigt haben.

Hätte z.b. Moses die 10 Gebote nur als menschliche Gesetze formuliert, dann könnten die Menschen sagen, solange mich keiner erwischt und verurteilt, kann es mir doch egal sein. Aber als Gebote Gottes wird der gläubige Mensch an seinen Sünden leiden und versuchen sie zu vermeiden und je nach Religion, beichten oder anderweitig mit Gutem auszugleichen.

Oder Jesus, wenn der nur einen Leitfaden zum Leben in Nächstenliebe verbreitet hätte, dem könnten manche Menschen folgen oder es lassen, es wäre rein freiwillig. Aber als Sohn Gottes konnte er das den Menschen als Gebote zwingend vorschreiben, bei Strafe des Untergangs und als Belohnung das ewige Leben.

Wer nur Gesetze im Staat erlässt, der kontrolliert das Verhalten der Menschen, die von der Polizei erwischt werden. Wer göttliche Gebote erlässt, der kontrolliert das Gewissen der Menschen, auch ohne Polizei.

Der große Nachteil der religiösen Schriften ist aber, das sie als Wort Gottes oft unantastbar werden und damit die Moralvorstellungen einer bestimmten Epoche festgeschrieben werden, die in späteren Jahrtausenden dann veraltet ist. Und es kann schwer werden die göttlichen Regeln dann an die Moderne anzupassen, weil Fundamentalisten immer sagen können, aber vor tausenden Jahren hat Gott gesagt, so soll es sein, und dann kann es heute doch nicht anders werden?

Da Religionen auch noch in verschiedenen Erdregionen und Zeiten parallel entstehen und sich an Richtungsentscheidungen die Religionen immer wieder aufspalten, gibt es dann viele verschiedene Religionen. Und alle anderen Religionen sind dem streng Gläubigen dann falsch und somit sind diese anderen Menschen Ungläubige, im schlimmsten Falle sogar Feinde. Somit standen sich die Religionen und ihre Menschen des öfteren kriegerisch gegenüber.

Die mangelhafte Aktualisierung der veralteten religiösen Gesetze und die fortbestehende Abtrennung zu anderen Religionen, führt auch in der Moderne dann dazu, das viele Menschen mit den alten Religionen nichts mehr anzufangen wissen. Auf der anderen Seite führt auch ein vermehrter Reichtum der Menschheit dazu, das man sich mehr auf die Menschen verlassen kann und weniger Beistand von göttlicher Seite benötigt. Somit vermute ich das die Lösung der Religionskonflikte in Zukunft nicht darin liegt, das ein neuer Prophet eine einheitliche Weltreligion verbreitet. Sondern das die Religionen insgesamt weiter abnehmen.

Trotzdem können gläubige Menschen oder Menschen die nach persönlicher Erleuchtung suchen, weiterhin Verbindung zu Gott und damit zu einem besseren Leben finden. Auch wenn sie dafür keine einheitliche Religion mehr anwenden.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

04.03.2021 um 19:12
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Wir wissen es schlicht nicht
Und sollten deshalb auch nichts darüber behaupten. Eigentlich sollte man nichts glauben. Und noch weniger, andere Leute bestrafen der töten, weil sie einen bestimmten Glauben nicht teilen.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

04.03.2021 um 20:55
@samot
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:> Du meinst mehr Spekulationen? ;-)
Nein ich meine das Wer eine sehr Begrenzte Anzahl Antworten zulässt, wohingegen Wodurch auch ein Wer zulassen würde. Allerdings kann es dann auch ein Was sein.
Mit Wer rufst du einen Schöpfer in eine Existenz, bevor du demonstrierst hast das dieser Existiert. Aber erst dann kannst du beginnen zu erklären wie er denn nun Augenfresende Bakterien Entstehen lässt und warum.
Du überspringst Bewusst oder nicht, entscheidende Schritte.
Zitat von samotsamot schrieb:Sicher gibt es eine Kraft/Energie, die jegliches Geschehen bewirkt. Die Frage lautet daher weniger, warum es die Bakterien gibt, sondern vielmehr, woher sie kommen, wie/wodurch sie entstanden sind, was ist die Quelle all dessen?
Sehr viel lässt sich durch die Gravitation, Licht, Wärme und Flüssigem Wasser erklären.
Aber dies wurde dir schon in mehren Beiträgen erklärt.

Aber das Warum es Bakterien gibt, geht auch einher mit dem Woher sie kommen. Das ist Teil der Erklärung und etwas Wofür die Wissenschaftliche Methode gut ist.

Zudem ist manchmal:
«Ich weiss es nicht.»
Die Richtige Antwort.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

04.03.2021 um 21:18
Zitat von frivolfrivol schrieb:Unabhängig vom Gottesbeweis oder der einzig wahren Religion, hat die Religion vor allem psychologische Funktion.
Ja, als Ablassventil für das Wahnpotenzial.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Das die Menschen den Geboten Gottes, wie sie in den jeweiligen religiösen Schriften dargelegt werden, Folge zu leisten haben. Nicht weil sie damit nur gegen ein menschliches Gesetz verstoßen und bestraft werden könnten. Sondern das sie gegen ein göttliches Gesetz verstoßen und damit je nach Religion büßen müssen.
Ja, wenn du fluchst wird dich der Blitz erschlagen.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Aber Gott sieht alles und je nach Religion muss ich dann im nächsten Leben dafür trotzdem büßen.
Ja, so etwas wird von Religioten gepredigt, ist es nicht besser, wenn wir aus Einsicht keine Kinder missbrauchen, die Angst vor der Strafe Gottes ist bei Messdiener pimpernden Schweinepriestern wohl nicht so abschreckend.
Zitat von frivolfrivol schrieb:Trotzdem können gläubige Menschen oder Menschen die nach persönlicher Erleuchtung suchen, weiterhin Verbindung zu Gott und damit zu einem besseren Leben finden. Auch wenn sie dafür keine einheitliche Religion mehr anwenden.
Solange die das nicht auf Kosten anderer machen, können die leuchten wie sie wollen.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 07:31
Hallo Leute!
Ist es nun eine Quanten-Fluktuation oder ein alter Mann mit weissem Bart auf einer Wolke oder ein Geistwesen?
Hier eine Entscheidungshilfe:

https://youtu.be/VvdEgkqei

Gruss caligae168


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 07:41
Tut mir leid der link hat nicht geklappt!
@caligae168


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 12:33
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Ist es nun eine Quanten-Fluktuation oder ein alter Mann mit weissem Bart auf einer Wolke oder ein Geistwesen?
Wenn es auf subatomarer Ebene läuft, wahrscheinlich alles gleichzeitig, je nachdem was sich der Beobachter wünscht. Wie bei den Wellen, die sich wie Teilchen verhalten, wenn man grad Teilchen beobachten will. "Gott" als reines Wunschkonzert.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 12:40
Zitat von frivolfrivol schrieb:
Guter Beitrag! :)
Zitat von frivolfrivol schrieb:Die mangelhafte Aktualisierung der veralteten religiösen Gesetze und die fortbestehende Abtrennung zu anderen Religionen, führt auch in der Moderne dann dazu, das viele Menschen mit den alten Religionen nichts mehr anzufangen wissen. Auf der anderen Seite führt auch ein vermehrter Reichtum der Menschheit dazu, das man sich mehr auf die Menschen verlassen kann und weniger Beistand von göttlicher Seite benötigt. Somit vermute ich das die Lösung der Religionskonflikte in Zukunft nicht darin liegt, das ein neuer Prophet eine einheitliche Weltreligion verbreitet. Sondern das die Religionen insgesamt weiter abnehmen.
Nicht "Reichtum" führt zur Ablösung der Religion, falscher Begriff, sondern wachsende Sicherheit - materieller Art, vor den Unbilden der Natur, Krankheiten, Nahrungsknappheit, Überleben des Nachwuchses, Stabilität von Gesellschaften,
und natürlich auch rechtlicher Art, per Menschenrechten, mehr Schutz vor menschlichen Übergriffen, ob durch Einzelpersonen oder fremde Staaten oder Mächte.
Man emanzipiert sich von der Religion, weil sie kaum noch etwas besseres bieten kann, was man sich im Diesseits nicht selber schaffen könnte wenn man ernsthaft will.
Nur die Angst vor dem Tod und was potentiell danach kommen könnte, ist bisher nicht ausreichend bearbeitet und somit eine der letzten Rückzugsmöglichkeiten der Religionen, die sie noch haben. Wo kein konkretes beweisbares Wissen existiert, ist (noch) alles möglich und vorstellbar und daher Wunschkonzert für jeden, der gern seine Phantasie spazierenführt.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 12:48
@T.Rick
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:caligae168 schrieb:
Ist es nun eine Quanten-Fluktuation oder ein alter Mann mit weissem Bart auf einer Wolke oder ein Geistwesen?

Wenn es auf subatomarer Ebene läuft, wahrscheinlich alles gleichzeitig, je nachdem was sich der Beobachter wünscht. Wie bei den Wellen, die sich wie Teilchen verhalten, wenn man grad Teilchen beobachten will. "Gott" als reines Wunschkonzert.
Hallo @T.Rick!
leider hast du den GAG verpasst weil der link nicht funktioniert hat.Tut mir leid, aber vielleicht krieg ichs noch hin.Ich glaube es wär die Sache wert.
Bis dann caligae168
PS: das Beispiel mit Teilchen oder Welle ist spitze.beim Doppelspaltversuch hab ich mir schon immer das Gehirn verbogen.Und das passiert auch hier.Aber nicht nur auf Quanten-Ebene.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 12:50
@T.Rick
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:Man emanzipiert sich von der Religion, weil sie kaum noch etwas besseres bieten kann, was man sich im Diesseits nicht selber schaffen könnte wenn man ernsthaft will.
Nur die Angst vor dem Tod und was potentiell danach kommen könnte, ist bisher nicht ausreichend bearbeitet und somit eine der letzten Rückzugsmöglichkeiten der Religionen, die sie noch haben. Wo kein konkretes beweisbares Wissen existiert, ist (noch) alles möglich und vorstellbar und daher Wunschkonzert für jeden, der gern seine Phantasie spazierenführt.
Kurz, knackig und bündig auf den Punkt gebracht.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 13:47
@Fraukie
Zitat von FraukieFraukie schrieb:Mit solchen Aussagen wie die, die Du als Zitat von MIR hier eingestellt hast möchte ich nicht in Verbindung gebracht werden, dazu haben sich viel zu großartige Menschen viel zu viel Mühe bei meiner Erziehung gegeben, Menschen von denen mir "nur" das geblieben ist und die ich nicht enttäuschen werde.
Hallo Fraukie!
Schade dass du nicht mit reinkopiert hast was ich von dir zitiert habe.Aber ich muss erst rausfinden was es war.Wenn ich sowas gemacht habe(?)dann muss es sich um ein Missverständnis handeln.
Tut mir leid.
Deine ganze zusätzliche Abhandlung habe ich nicht zitiert weil es mir zuviel erschien.
Nichtsdestotrotz habe ich es gelesen und will hier verschiedenes dazu sagen:
Dass jeder an etwas glauben MUSS(?) denke ich auch.Ich persönlich glaube an die Wissenschaft!Womit wir wieder beim Glauben wären.Aber Wissenschaft ist keine Religion.
Ich behaupte aber das zu besitzen was man "Wissenschaftliche Neugier" nennt.Das erscheint mir viel wichtiger als Religion.
Diese grossartigen Menschen habe ich auch gekannt.Und mir ist auch nicht mehr geblieben als dir.
Und das Haus in dem ich jetzt wohne.
Alle gingen sie in die Kirche.Die in Graz und die in BW.Wahrscheinlich weil es gesellschaftlich dazu gehörte.Deshlb war ich wohl auch im CVJM.
Und ich bringe es einfach nicht fertig alte Freunde als CREATIONISTEN zu bezeichnen.

Ich bin wahrscheinlich der erste der das mit Religion und Kirche hinterfragt hat.Sicher im Zusammenhang mit PSETI.
Mein Grossvater war Hofrat und Professor und in den Jahren vor seiner Pensionierung Direktor eines Grazer Gymnasiums.
Er hatte Schränke voller wissenschaftlicher Bücher."Über die Entstehung der Arten" von CD war auch dabei.
Trotzdem schleppte er mich bei meinen Besuchen in Graz jedesmal in die Katholische Kirche.Und das war oft.Ich kenne das also auch.
Bei meinem letzten Besuch musste ich ihm Oster-Essen(zB Eier und Gsellchtes) zum Segnen in die Kirche tragen, weil es ihm mit fast 90 langsam zu viel wurde.
So ist das mit der Religion: auf der einen Seite Charles Darwin im Schrank, und auf der anderen Seite ein "Hardcore-Katholik".
Trotzdem schmort mein Vater(Katholik) jetzt auf "ewig" in der Hölle weil er unsere Mutter(evangelisch)geheiratet hat und deswegen exkommuniziert wurde.Dabei war er fast sein Leben lang Mitglied im KV.
baw caligae168


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 13:58
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Kurz, knackig und bündig auf den Punkt gebracht.
Hallo @off-peak!
Ich weiss nicht wie es dir geht?
Deshalb möchte ich mich mal so ausdrücken: irgendwie ist mir der Gedanke an "Staub zu Staub" auch nicht gerade angenehm.
Und wenn man an die gebotene Alternative(Wein und 72 Jungfrauen(?)) denkt ......
Ein SMILIE lasse ich vorsichtshalber weg!
ciao caligae168
PS: die andere Alternative hatte ich glatt vergessen.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 14:00
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:gendwie ist mir der Gedanke an "Staub zu Staub" auch nicht gerade angenehm.
Oh, er ist sogar durch und durch unangenehm, aber deswegen werden Märchen auch nicht wahr.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 14:09
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:caligae168 schrieb:
gendwie ist mir der Gedanke an "Staub zu Staub" auch nicht gerade angenehm.

Oh, er ist sogar durch und durch unangenehm, aber deswegen werden Märchen auch nicht wahr.
Eigentlich ist es PARADOX.
Aber den grösseren Horror habe ich vor dem Verbranntwerden.Obwohl man da, im Gegensatz zu ich weiss nicht wieviel 10000enden Religionsopfern die verbrannt wurden, schon tot ist.
ciao caligae168


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 14:10
Als Staub spürt man nichts mehr. Das Sterben ist eher kurz, nur ggf. das Leiden vorher lang. Die Partikel aus denen jeder Heutige besteht, schwirren schon seit der Urzeit auf der Erde herum, vor allem das Wasser ist in einem ewigen Kreislauf, was heute im Blut von einem von uns zirkuliert, hat vielleicht mal einer der Elefanten von Hannibal in den Alpen gesoffen oder ist im Lauf der Zeit durch Millionen Urfische durchgelaufen. Feste Materie lagert sich eher mal ab als Wasser, aber auch da haben unsere Bestandteile zweifellos viele Abenteuer bestanden, bevor sie in uns landeten - die Zeit der glutflüssigen Erdkruste, Meteoriteneinschläge, vielleicht waren sie mal Muskelfleisch von Dinosauriern oder sind als geflügelte Pflanzensamen durch die Luft geflogen. Und verloren geht es nicht wenn wir sterben, es existiert trotzdem weiter. Nur das denkende und fühlende Individuum, das unser Ich ausmacht, ist dann nicht mehr da, wahlweise woanders (wenn man an rein energetische Daseinszustände glauben will) oder ausgelöscht.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 14:13
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Obwohl man da, im Gegensatz zu ich weiss nicht wieviel 10000enden Religionsopfern die verbrannt wurden, schon tot ist.
Na, das wollen wir doch stark hoffen. :D

Aber die Alternative, im Grab zu frieren, finde ich ja auch nicht lustig.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 14:14
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Hier eine Entscheidungshilfe:

https://youtu.be/VvdEgkqei
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Tut mir leid der link hat nicht geklappt!
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:leider hast du den GAG verpasst weil der link nicht funktioniert hat.
Und nu?
Wenn es dir nicht gelingt, einen Link einzustellen, dann schildere doch wenigstens dessen Inhalt kurz mit klaren Worten.
Damit immerhin der Gag funzt.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 16:10
An alle:
Was im Rahmen von Religionsausübung alles so vorkommt:
Aufstand in Indien 1857:

Als Auslöser des Aufstands gilt gemeinhin die Einführung des Enfield-Gewehres, dessen Papierpatronen nach einem unter britisch-indischen Streitkräften weit verbreiteten Gerücht mit einer Mischung aus Rindertalg und Schweineschmalz behandelt waren. Da die Patronen vor dem Einsatz aufgebissen werden mussten, stellte ihre Verwendung für gläubige Hindus wie Moslems einen Verstoß gegen ihre religiösen Vorschriften dar. Als eigentliche Ursachen gelten die von der Britischen Ostindien-Kompanie verfolgte Sozial- und Wirtschaftspolitik, durch die weite Teile der indischen Bevölkerung Landrechte, Beschäftigungsmöglichkeiten und Einfluss verloren, die im 19. Jahrhundert zunehmenden Anstrengungen, Indien zu christianisieren, sowie die Annexion indischer Fürstenstaaten durch
Hier für die es genauer wissen wolln

Quelle: Wikipedia

Wikipedia: Indischer Aufstand von 1857

Gruss caligae168


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 16:16
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Aber die Alternative, im Grab zu frieren, finde ich ja auch nicht lustig.
MIt Alternative habe ich eigentlich einen Ort gemeint an dem es immer "höllisch" heiss ist.

Gruss caligae168


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

05.03.2021 um 16:33
@FlamingO

Youtube: Ein Münchner im Himmel | BR Kabarett & Comedy
Ein Münchner im Himmel | BR Kabarett & Comedy


Ich hoffe dass es diesmal klappt.Wenn nicht , werde ich es texten.Aber dadurch vereliert es doch sehr
stark.

Gruss @caligae168 😁


melden