Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Religion sind Unsinn?

843 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 16:08
Die Entwicklung eines Embryos ist ein Vorgang, den jedes Kind beschreiben könnte. Dafür braucht man nicht zur Schule gehen.
Die Frage ist, WAS treibt diese Entwicklung an?
-
Auch das Anführen von Biochemischen Prozessen beschreibt nur den Vorgang, nicht jedoch durch welche Energie/Kraft es angetrieben wird.
WAS treibt den Samen dazu zu einer Blume auszublühen? WER steuert diesen Prozess.
-
Nichts bewegt sich ohne Antrieb. Ein Auto benötigt Benzin und den Verbrennungsmotor. Ein Blatt wird vom Wind getragen. u.s.w. All dies nehmen wir als selbstverständlich hin, ohne zu hinterfragen, welche Energie hinter alldem steckt.
Selbst die Wissenschaft ist sich einig, dass es eine Energie geben muss, die alles bewegt, in Gang hält. Ein Atom ist ein Atom, doch zerlegt man es in seine Bestandteile, was bleibt dannn übrig? Nichts! Nichts kann nicht etwas bewegen, ergo muss es eine Kraft geben, die es bewegt, damit aus den Bestandteilen ein Atom wird.
-


4x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 16:25
All das kann man wunderbar auf Wikipedia nachlesen, ist doch keine Lehrstunde hier.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 16:32
Nur verstehen tut es kaum jemand, weil er sich an der Person, die er meint zu sein, festhält. Kein Zeichen von Demut gegenüber Gott und seiner Allanziehenden Kraft, kein Erkennen, dass von IHM alles ausgeht und der Mensch nichts bewegt, nichts bewegen kann, da er, der Mensch, selbst bewegt wird. Wie sollte eine Marjonette etwas erschaffen, dass nicht durch die Hand, die sie führt erschaffen wird?


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 16:48
Zitat von samotsamot schrieb:Die Entwicklung eines Embryos ist ein Vorgang, den jedes Kind beschreiben könnte. Dafür braucht man nicht zur Schule gehen.
Du weißt aber nicht nicht sonderlich viel über Embryologie, das ist schade, denn eine Menge der Fragen die Du stellst werden maßgeblich in der Embryologie erforscht.
Viele Dinge an einem fertigem Organismus sind überhaupt nur bekannt, weil es gelungen ist ihre Ursprünge in der embryologischen Grundlagenforschung zurückzuverfolgen.
Viele Krankheiten verstehen wir überhaupt nur durch die Kenntnis dieser Grundlagen.

DAS Kind, das die komplette Komplexität der Embryonalentwicklung nicht nur versteht sondern auch noch ohne jede Schulbildung, das zeig mir mal.
Da in diesem Feld längst noch nicht alles wissenschaftlich "auserforscht" ist könnte so ein Kind mal direkt nen Lehrstuhl kriegen.
Zitat von samotsamot schrieb:Die Frage ist, WAS treibt diese Entwicklung an?
Such mal nach dem Begriff "Induktion" ggf in Verbindung mit "Entwicklung" oder Embryologie.
Da findest Du dann eine Vielfalt bereits bekannter Induktoren und Thesen zu denen die noch unbekannt sind.

z.B. hier erhältst Du einen guten Einblick in Deine Frage was diese Entwicklung antreibt, Du musst Dich allerdings darauf einlassen, dass das doch ein "bisschen" komplexer ist als "Weiß jedes Kind auch ohne Schulbildung".
Zitat von samotsamot schrieb:WER steuert diesen Prozess.
Die Frage nach dem "Wer" ist nur dann nötig, wenn man an eine entsprechende Entität glaubt bzw glauben möchte.
Ansonsten ist die Frage nicht "wer" sondern wie Du ja auch bereits formuliert hast "was" und dann sind wir wieder bei einer langen Liste unterschiedlichster Induktoren und angeschlossener Vorgänge.
Zitat von samotsamot schrieb:Nichts bewegt sich ohne Antrieb.
Das ist korrekt ebenso wie die Tatsache, dass diese Antriebe in einigen Punkten sehr unterschiedlich sein können und in Anderen dann wieder sehr ähnlich arbeiten.
Zitat von samotsamot schrieb:Ein Auto benötigt Benzin und den Verbrennungsmotor.
Nicht wenn es einen Elektromotor hat.
Zitat von samotsamot schrieb:All dies nehmen wir als selbstverständlich hin, ohne zu hinterfragen, welche Energie hinter alldem steckt.
Tun "wir" das?
Es wäre einfacher, wenn Du nur für Dich selbst sprichst, denn z.B. viele Physiker tun ihr Leben lang nicht viel Anderes als zu berechnen wo welche Energieform benötigt wird und ob und wie man das optimieren kann.
Zitat von samotsamot schrieb:Selbst die Wissenschaft ist sich einig, dass es eine Energie geben muss, die alles bewegt, in Gang hält.
Jein, das ist missverständlich formuliert:
Die Wissenschaft ist sich einig, dass die verschiedenen Energieformen bei zahlreichen Vorgängen eine Rolle spielen, weil Physik nicht dafür bekannt ist sich auf die Ersatzbank setzen zu lassen.
Aber nirgends ist die Rede von "EINER Energie, die ALLES bewegt."

"Energie" ist einer der Begriffe der in unwissenschaftlichen Bereichen häufig derart übel missbraucht wird, das Physiker davon schon körperlich Schmerzen kriegen...
Zitat von samotsamot schrieb:Ein Atom ist ein Atom, doch zerlegt man es in seine Bestandteile, was bleibt dannn übrig? Nichts!
Äh.. das ist jetzt ein Witz, oder?

Das Du keine Ahnung von Embryologie hast, das macht weiter nichts, denn das ist nicht grade "Allgemeinbildung".

Aber ein paar Grundlagen in Sachen Physik wären doch hilfreich, vor Allem, wenn Du solche Diskussionen führen möchtest.
Zitat von samotsamot schrieb:zerlegt man es in seine Bestandteile, was bleibt dannn übrig? Nichts!
ggf solltest Du den Begriff "Kernenergie" mal nachschlagen, denn wenn Du die richtigen Atome auf eine Gewisse Weise zerlegst, dann fliegt Dir eine Menge Energie um die Öhrchen, deswegen gibt es diese hübschen Atomkraftwerke.

Ansonsten haste halt die Bestandteile eines Atoms und das ist ebenfalls Physik, mit ein paar Überschneidungen in die Chemie.
Wenn Du dann Elektronen wegnimmst oder zupackst, dann hast Du hinterher je nach Ausgangslage ein anderes Element als vorher.
Deswegen stellen Lehrer die Fangfrage "Wie stellt man Gold her?" heut zu Tage auch nicht mehr, weil die Kenntnis darüber das bereits der Begriff Atom falsch ist und die Erkenntnisse rund um den Aufbau von Atomen dazu geführt haben, dass "Geht gar nicht, ist ja ein Element." falsch ist und es mit den richtigen Ausgangs-Elementen und Prozessen durchaus möglich ist Gold "herzustellen".

Also wenn Deine Antwort auf die Frage "Was bleibt übrig, wenn man ein Atom zerlegt." ernsthaft "Nichts" ist, dann solltest Du Dir wirklich dringend gewisse Grundlagen in Physik aneignen, es wird sonst nicht jedem leicht fallen Dich ernst zu nehmen.


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:05
Hat wenig Sinn mit diesem ungebildeten Fanatiker zu quatschen...


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:13
@sarevok
Zitat von sarevoksarevok schrieb:ich bin lediglich von ihrer aussage ausgegangen

140 ja ? habe sie dafür auch belege wenn sie schon mit sowas ankommen ?

vermutlich nicht, dann wird das ganze in einer ewigen Diskussion enden mit viel bla bla

ich sehe darin nur den versuch sich intellektuell über andere zu stellen
Hallo @sarevok!
Wenn wir schon beim sie sind.Ich habe nicht mit der IQ-Sache angefangen.Ich habe extra darauf hingewiesen dass diese Aussage (IQ=80) eine nicht sehr angebrachte Unterstellung ist.Und der tatsächliche Wert dient nur zur Klarstellung.Und dazu gleich noch eine Anmerkung:
Ich habe es nicht nötig zu übertreiben.
Das mit Elvis habe ich nur erwähnt um darauf hinzuweisen, das man es trotzdem zu etwas bringen kann.
Und noch etwas.Dieser Einwurf von ihnen hat mich sehr enttäuscht denn von ihrem bisherigen Auftreten hier hätte ich das nicht erwartet.😒
Zum Beleg: sie müssen mir einfach glauben!Siehe oben.Und wenn sie es wirklich wissen wollen dann fragen sie im Kreiskrankenhausd in Ludwigsburg in BW nach.Vielleicht stehts da noch in den Archiven.Was ich allerdings bezweifle.
Ich betrachte solche Dinge vor allem unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten.Der erwähnte Wert ist der Mittelwert aus mehreren Tests.Die Streuung war allerdings shr gross.DIe Ergebnisse sind ausserdem altersbereinigt.
Diese Fakten sind für mich wesentlich interessanter als ein dämlicher Streit über den Absolutwert.

Ich bin schon immer für Weiterbildung gewesen.Deshalb hier noch ein link zur selbigen.

Link: https://www.mensa.de/
Man muss allerdings aufpassen, dass man nicht in irgendwelchen Universitäts-Kantinen landet
mfG caligae168
PS: Ich hoffe dass inzwischen klar ist, dass es sich um Sarkasnus gehandelt hat.Sonst berginne ICH zu zweifeln....


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:14
Vielleicht lernt er ja was dabei.
Zitat von samotsamot schrieb:Die Entwicklung eines Embryos ist ein Vorgang, den jedes Kind beschreiben könnte. Dafür braucht man nicht zur Schule gehen.
Die Frage ist, WAS treibt diese Entwicklung an?
Ein Prozeß, den man "Selbstorganisation" nennt. Das läuft in der Natur ständig, egal ob sich Kristalle bilden - Eis ist auch ein Kristall - oder biologisch lebendige Strukturen. Sobald alle Faktoren richtig sind, die Temperatur (bei 50 Grad plus bildet sich kein Eis), die "Rohstoffe" zufließen (Wasser für Eis, andere Moleküle für biologisches Wachstum) und so weiter, läuft alles von selber ab. Wie eine Maschine, die sich langsam selber aufbaut. Oder wie ein Dominospiel, wo alle Steine von selber umfallen, egal wie kompliziert das Muster, sobald man sie richtig aufgebaut hat und den ersten antippt.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:18
Würde ich die Embryologie studieren, was hätte ich davon?
-
Würde es mich auf das Selbst verweisen, dass ich bin?
-
Trotz all deiner vermeintlichen Bildung Teabaggins, bist du nach wie vor unwissend. Sonst würdest du nicht solche Äußerungen von dir geben. ;-)
-
Es ist eine Art normatives Verhalten, wenn jemand an seine Grenzen stößt oder gebracht wird, sich mit "Es hat wenig Sinn" zu behaupten. Was hingegen wirklich keinen Sinn macht, ist sich mit einem Ego auseinanderzusetzen. Deswegen spreche ich nicht das Ego an, sondern dass, was dahinter ist.
-


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:26
Hallo Alle!
Ich komme mehr und mehr zu dem Schluss dass wir den Begriff "glauben" durch sich einreden und manipulieren lassen ersetzen sollten.

Ich habe schon öfter auf die zu Grunde luegende Methodik hingewiesen:

Angst und Versprechungen.

Funktioniert schon seit Jahrtasusenden!

Gruss caligae168


3x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:28
@samot
Ohne Ego bist Du nichts. Nur sowas wie ein Stein oder wie Luft, die nicht fühlen kann, keinen Verstand und kein Bewußtsein hat. Existenz ja, aber ohne sich seiner jemals selbst bewußt sein. Keine Zukunft, keine Vergangenheit und nicht mal den Sekundenbruchteil Gegenwart, den der menschliche Verstand besetzt.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:40
@samot
Zitat von samotsamot schrieb:WAS treibt den Samen dazu zu einer Blume auszublühen? WER steuert diesen Prozess.
Die Frage nach dem wer, suggeriert das es da einen Wer geben muss. Vor dieser Behauptung sollst du aber erst mal dieses Wer definieren und demonstrieren.

Wodurch wird dieser Prozess gesteuert?

Dies würde mehr Antworten zulassen.

Blumen haben ihre DNA wie wir auch. Das ist kein Bauplan, aber Bauplan ist als Analogie wohl ganz gut.
Dieser Prozess wird also gesteuert von der DNA, unter anderem, Es ist etwas komplexer, aber ich denke es ist klar was ich damit sagen will.

Worauf willst du also hinaus?
Und warum gibt es dann Bakterien die meine Augen auffressen können?
Steuert da auch ein WER den Prozess?


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:44
Zitat von T.RickT.Rick schrieb:wozu brauchen wir etwa den Wurmfortsatz des Blinddarms und schadensanfällige Weisheitszähne?
Oder Männer Nippel. :D
Zitat von samotsamot schrieb:Die Entwicklung eines Embryos ist ein Vorgang, den jedes Kind beschreiben könnte. Dafür braucht man nicht zur Schule gehen.
Garantiert nicht. Eben so wenig können das alle Erwachsenen. Und ich wette, Du auch nicht.
Zitat von samotsamot schrieb:Die Frage ist, WAS treibt diese Entwicklung an?
Chemische Prozesse und Evolution.
Zitat von samotsamot schrieb:Auch das Anführen von Biochemischen Prozessen beschreibt nur den Vorgang, nicht jedoch durch welche Energie/Kraft es angetrieben wird.
Doch. Der Prozess ist die Energie, die Energie ist der Prozess.

Und selbst, falls nicht, etwas (eventuell) (noch) nicht wissen ist halt nach wie vor kein Beleg für eine Gott-Behauptung.
Zitat von samotsamot schrieb:Kein Zeichen von Demut gegenüber Gott
Ja, warum auch? Gott ist Dein Fantasieprodukt, die niemand anderer anbeten müssten.
Soweit kommt´s noch - Demut vor Deiner Fantasie.

Warum bist Du eigentlich nicht demütig der Evolution gegenüber? Im Gegensatz zu Deiner Fantasie ist die sogar real.
Zitat von FraukieFraukie schrieb:und die Erkenntnisse rund um den Aufbau von Atomen dazu geführt haben, dass "Geht gar nicht, ist ja ein Element."
Eigentlich nicht. Auch das simple Bohr´sche-Atommodell kann erklären, dass und wie chemische Elemente verändert werden können.
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Ich komme mehr und mehr zu dem Schluss dass wir den Begriff "glauben" durch sich einreden und manipulieren lassen ersetzen sollten.
Ich vernahm mal diese Definition hier und finde sie ebenfalls passend:
Glauben heißt, vorgeben zu wissen, was man nicht wissen kann.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:46
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Oder Männer Nippel. :D
Aus ästhetischen Gründen.


2x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:47
Hallo?
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:dann verwechselst du mich Elvis.

Bestimmt nicht. Denn der war zwar auch gläubig, aber an den Unsinn, den Du für wahr hälst, hat er nicht geglaubt.

Zitat von martenot
An was füe einen Unsinn glaube ich denn?An etwas das nicht sein kann weil es nicht sein darf?
Als Gläubiger wäre Elvis aus bekannten Gründen auch überfordert gewesen.Abere da war/ist er ja nicht allein.

Es gibt genug Akademiker die davon überzeugt sind wovon ich überzeugt bin.
Man beachte den Unterschied zwischen Glauben und Überzeugung!!!

mfG caligae168


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:47
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Aus ästhetischen Gründen.
Man merkt, dass du einen Hang zu Dämonen hast, wenn du schon Warzen als ästhetisch empfindest.


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:49
@nachthauch
Da kann man zum Beispiel Wäscheklammern dran befestigen. Nicht nur ästhetisch, sondern auch ungemein praktisch!😁


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:51
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Da kann man zum Beispiel Wäscheklammern dran befestigen. Nicht nur ästhetisch, sondern auch ungemein praktisch!😁
Ach, sadistisch bist du auch. Hätte ich mir denken können :P ;)


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:52
Wir sind völlig OT @nachthauch , vielleicht doch besser hier weiter: Sexuelle Fetische (Sammelthread) (Beitrag von Luminita)

😇


melden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 17:53
@caligae168
Zitat von caligae168caligae168 schrieb:Ich komme mehr und mehr zu dem Schluss dass wir den Begriff "glauben" durch sich einreden und manipulieren lassen ersetzen sollten.
Es ist doch fast immer so. Wenn etwas zu sehr ins Ungleichgewicht fällt, ruft es zwangsläufig die Gegenseite, bzw. ein anderes Extrem auf den Plan. Solange es immer wieder Menschen gibt, die ihre subjektive Wahrnehmung als objektiv gegebene deklarieren, wird es eben jene auf den Plan rufen, welche die scheinbar objektive Meinung unserer Zeit mit ähnlichem Feuer vertreten.

Glaube ist keine Illusion, solange man ihm ehrlich begegnet. Es wird immer erst dann illusorisch wenn der Mensch das Gedachte, was der Glaube auch erstmal im Anfang ist, bei sich so stark in den Vordergrund setzt, dass tatsächliche kausale Vorgänge dadurch nicht mehr gesehen werden können, oder nicht mehr gesehen werden wollen. Der Mensch somit nicht mehr offen für Neues ist, für Lernprozesse udg.

Umgekehrt ist es bei dem anderen Extrem ähnlich. Da wird dann scheinbar alles für bare Münze gegeben sofern irgendwo "Wissenschaft" als Gütesiegel drauf steht. So werden nicht selten Studien blind vertrauen geschenkt, unabhängig davon, ob diese nun einer statistischen Manipulation, als auch plumpen Fälschungen unterliegen könnten.

Davon ab, sind hier nicht selten auch Menschen welche an Psychosen, Wahrnehmungsstörungen, als auch anderen Krankheiten leiden. Die dann natürlich auch ihre subjektive Meinung über die Welt nicht selten als objektiv verkaufen.

Willkommen im Internet. :D


1x zitiertmelden

Gott und Religion sind Unsinn?

03.03.2021 um 18:02
Zitat von PaxitoPaxito schrieb:Aus ästhetischen Gründen.
Auch Männer können Brustkrebs bekommen, schon gewußt? Passiert zwar extrem selten, ist aber möglich. Weil die Nippel nicht allein kommen, sondern auch rudimentäres weibliches Brustgewebe dran hängen kann. Die Frau im Mann, wie man so schön sagt.


melden