Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

171 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Schöpfung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 13:23
@Vomü62
Zitat von F.EinstoffF.Einstoff schrieb:Frage
Natürlich lebe ich nicht im Paradies. Trotzdem frage ich mich , wieso ein vollkommener Gott, Gefühle besitzt, wie Wut, Eifersucht usw. Wenn doch alles perfekt sei, bräuchte man doch diese negativ behafteten Gefühle doch nicht. Wir sind im Bilde Gottes erschaffen und teilen ebenfalls solche Gefühle. Aber warum? Oder wie gedacht, kamen diese negativen Gefühle und die Heilpflanzen und Heilkräuter erst nach dem Sündenfall.


3x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 13:30
JESUS sagte einmal vor einer Menschenmenge: „Der Herrscher dieser Welt [wird] hinausgeworfen werden.“ Später erklärte er: „Der Herrscher der Welt ... kann mir nicht beikommen“, und: „Der Herrscher dieser Welt [ist] gerichtet worden“ (Johannes 12:31; 14:30; 16:11). Von wem ist hier die Rede?
Quelle: https://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/2011643


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 13:32
Vom Teufel


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 14:53
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Alles klar, wir leben in verschiedenen Welten.
Wenn man bedenkt, daß ich auch Inhaltliches schrieb, ist es mal sehr bezeichnend, wie toll Du darauf eingegangen bist. Indeed, für Dich gehts um Ideologie, nicht um Sachlichkeit. Alles klar, wir leben wirklich in verschiedenen Welten.
Zitat von Claudelle88Claudelle88 schrieb:Wenn doch alles perfekt sei
In welcher Welt lebst (also auch) Du? Nicht mal in der Bibel gibts sowas. Wenn "alles perfekt" sein soll, dann allenfalls als Hoffnung auf das Ende hin sowie als Annahme für den Anfang. Dazwischen gibts nur "diese Welt". Und das sagt nicht nur die Bibel, das findet sich in sehr vielen anderen Kulturen und Religionen. Am Anfang, in der Schöpfung, war alles toll. Dann aber gab es ein Problem, ein Unglück, eine Sünde, und seither ist die Welt nicht mehr "Paradies", sondern voller Unzulänglichkeiten, Unvollkommenheiten, voller Leid, Unglück und Tod. Aber am Ende, da wird es dann wieder wie am Anfang... Viele Schöpfungsmythen der Völker haben hintan gleich noch den "Sündenfalls"-Mythos, der erklärt, wie all das in dieser Welt hinzugekommen ist, das alles andere als "perfekt" ist. Dies erklären sich die verschiedenen alten Kulturen sehr ähnlich.

Und das mit dem allwissend, allmächtig usw. ist eine Vorstellung, die uns erstmals in der griechischen Klassik begegnet, also beim "Gott der Philosophen". Im AT findet sich da noch nichts von, und auch das NT ist noch einiges von der philosophischen Allmachtsvorstellung entfernt.


1x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 15:09
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Indeed, für Dich gehts um Ideologie, nicht um Sachlichkeit.
Was ist denn Glaube anderes als (eine) Ideologie?


1x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 15:36
Zitat von Claudelle88Claudelle88 schrieb:Wir sind im Bilde Gottes erschaffen und teilen ebenfalls solche Gefühle. Aber warum?
@Claudelle88
Gott hat doch auch Gefühle. Und als er den Mann nach seinem Abbild erschaffen hat, hat er ihm seine Gefühle mi eingepflanzt.
Als er dann später noch eine Frau erschaffen ha, da hat er dann neben den bestehenden Gefühlen noch die Wut und Eifersucht mit in die Welt gesetzt.
Kann natürlich auch anders gewesen sein, aber so wäre es plausibel.


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 15:55
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Was ist denn Glaube anderes als (eine) Ideologie?
Glaube ist das, was jeder Mensch hat, eine Art, de Welt zu begreifen und zu interpretieren. Ideologie ists, wenn die Welt damit behauptet wird, wenn die Realität nicht wahrgenommen, sondern vorgeschrieben wird. Wenn damit Sachen durchgesetzt werden sollen.

Zum Beispiel bedienen Staaten sich einer Weltanschauung, eines Glaubens etc., um damit Macht auszuüben, Interessen durchzusetzen. Und machen diese Weltanschauung damit zu einer (staatstragenden) Ideologie. So hat auch Deutschland in den letzten 20 Jahren im fernen Hindukusch "Demokratie und Freiheit verteidigt", wie es die USA schon seit sehr viel länger tun. Früher gingen die Leute "für Kaiser, Gott und Vaterland" in den Krieg... Ideologie weiß, wie die Wahrheit ist (zu sein hat), und setzt das dann am besten gleich durch, Glaube glaubt das nur.


2x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:10
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Ideologie weiß, wie die Wahrheit ist (zu sein hat), und setzt das dann am besten gleich durch, Glaube glaubt das nur.
Sind da die Grenzen nicht fliessend?
Zeugen Jehovas, sind sie Gläubige und/oder Ideologen?
Wie ist es mit Missionstätigkeit, wie mit all den Gläubigen die andere Menschen von ihrer gefühlten Wahrheit überzeugen wollen?
Wo geht der Glaube in Ideologie über?


2x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:15
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Glaube ist das, was jeder Mensch hat, eine Art, de Welt zu begreifen und zu interpretieren. Ideologie ists, wenn die Welt damit behauptet wird, wenn die Realität nicht wahrgenommen, sondern vorgeschrieben wird. Wenn damit Sachen durchgesetzt werden sollen.
Erstmal ist jede Art Weltanschuung auch (eine) Ideologie, somit auch jeder weltanschauliche Glaube.
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=ideologie
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Sind da die Grenzen nicht fliessend?
Eben.


1x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:34
Im Grunde würde es doch genügen bei jedem Thema mit Glaubensinhalten einen Satz zu sagen: "Aus rationalen Gründen glaube ich nicht." Dann könnte über das Thema gesprochen werden.


1x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:47
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Sind da die Grenzen nicht fliessend?
Nichts in der Welt ist simpel, das müssen einige Leute leider erst noch lernen.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Zeugen Jehovas, sind sie Gläubige und/oder Ideologen?
Du willst pauschale Antworten? So nach dem Motto: Alle sind soundso? Ist mir echt zu simpel.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie ist es mit Missionstätigkeit
Auch das kann rein aus Glauben erfolgen, aber genauso gut ideologisch ablaufen / benutzt werden.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:wie mit all den Gläubigen die andere Menschen von ihrer gefühlten Wahrheit überzeugen wollen?
Willst Du mich grad von Deiner gefühlten Wahrheit überzeugen? Ist das schon was Schlechtes per se?
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wo geht der Glaube in Ideologie über?
Das hatte ich zu beschreiben versucht. Vielleicht lieste es nochmal.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Erstmal ist jede Art Weltanschuung auch (eine) Ideologie, somit auch jeder weltanschauliche Glaube.
Nicht im Sinne einer eher negativ verstandenen Ideologie. Deswegen benannte ich ein paar Eigenschaften von Ideologie, um das zu verdeutlichen. Klar kannst Du, wie manch anderer, Ideologie in einem rein technischen, wertneutralen Sinne quasi als Synonym für Weltanschauung, Glaube, Philosophie, Wertekanon... verwenden. Bloß was soll das bringen, das ist inflationär und am Ende nichtssagend.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Zyklotrop schrieb:
Sind da die Grenzen nicht fliessend?

Eben.
Sagt der, für den es keine fließenden Grenzen gibt, bei Widersprüchen und daraus abgeleiteten "Tatsachen" etwa.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:Im Grunde würde es doch genügen bei jedem Thema mit Glaubensinhalten einen Satz zu sagen: "Aus rationalen Gründen glaube ich nicht."
Was hat das mit "rationalen Gründen" zu tun? Meinst Du echt, die einen leiten ihren Glauben aus strafenden Blitzen her, und die anderen aus ner rationalen Erklärung für Blitze? Das wäre ja noch simpler, als die Sache bisher schon war.

Aber vielleicht sollte diese Metadebatte von denen, denen diese "Glauben ist widersprüchlich-irrational-blaundkeks"-Debatte ein (missionarisches) Anliegen ist, woanders geführt werden. Das wird hier jetzt immer ausufernder (und zieht die üblichen Leutz an). Gibt ja genügend Sandkästen zum Spielen, diverse Threads dieser Themensetzung.


2x zitiertmelden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:49
@perttivalkonen
Sorry, ist mir zu doof.
Oder besser, damit du dich nicht bemüssigt fühlst nachzubeissen, ich bin wahrscheinlich zu doof.
Jepp, so lasse ich es mal stehen. :)


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:51
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Was hat das mit "rationalen Gründen" zu tun? Meinst Du echt, die einen leiten ihren Glauben aus strafenden Blitzen her, und die anderen aus ner rationalen Erklärung für Blitze? Das wäre ja noch simpler, als die Sache bisher schon war.

Aber vielleicht sollte diese Metadebatte von denen, denen diese "Glauben ist widersprüchlich-irrational-blaundkeks"-Debatte ein (missionarisches) Anliegen ist, woanders geführt werden. Das wird hier jetzt immer ausufernder (und zieht die üblichen Leutz an). Gibt ja genügend Sandkästen zum Spielen, diverse Threads dieser Themensetzung.
In diesem Sinne wollte ich es gesagt haben. :)


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 16:58
sie wollen dass wir gott gehorchen

bücken vor autorität lernen

gott ist echt n cooler hoschi ... er gibt dir alles was DU willst

imo willst du gerade DAS hier

kräuter sind ne ebene für sich - sie wachsen auf dem wesen erde - das hat zig ebenen

und wut udn neid sind einfach bilologie ... kein grund drama draus zu machen

wobei ich schon denke dass wir soweit sind als menschheit über uns hinauszuwachsen - und niedere triebe ablegen wäre dabei nicht das schlechteste

wie immer gilt: immer selber nachdenken ... und beobachten ... dazu noch seine chakren trainieren ... und nichts bleibt dir verborgen :)


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 17:07
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Aber vielleicht sollte diese Metadebatte
Ja, das ufert hier zu sehr aus. Lassen wirs.


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 17:29
Zitat von Claudelle88Claudelle88 schrieb:1.Warum erschuf Gott z.B Pflanzen und Kräuter die Krankheiten oder Schmerzen lindern können?
I.d.R. sind Wirkstoffe der Pflanzen ja von Vorteil für die Pflanze selbst. Dass diese gegen diverse Krankheiten helfen ist dann eher Zufall, es sieht zumindest nicht danach aus als ob die "zur Heilung geschaffen" wurden. Und dann erübrigt sich auch deine erste Frage.
Zitat von Claudelle88Claudelle88 schrieb:2. Warum besitzen wir Gefühle wie Wut, Aggression oder Trauer. Wenn wir doch vollkommen sein sollten und alles perfekt wäre im Paradies, keine Ungerechtigkeit, kein Leid, keine Krankheit, bräuchten wir doch diese Emotionen nicht.
Macht es Sinn Emotionen in "gute & schlechte" einzuteilen? Wut, Aggression, Trauer sind nicht schlecht, Handlungen und Intentionen sind es.


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 18:47
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Gehst du davon aus, dass die Bibel keine Widersprüche und/oder Fehler enthält?
Wäre das von Bedeutung?


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 18:50
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wieso "können"? Sie sind doch drin. Wurde ja schon in anderen Diskussionen dargelegt.
Nicht jeder hat diese threads gelesen, nicht jedem könnte so etwas hier bewusst sein und ich bin mir ziemlich sicher das es Menschen gibt die es trotzdem anders sehen. Aber egal. Um das zu diskutieren wäre einer der anderen threads wohl geeigneter.


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 18:52
@suicidecat
Bei durchgehend göttlicher Inspiration fände ich das schon sehr verwunderlich.
Ob es für den einzelnen Gläubigen wurscht ist oder von Bedeutung wird immer eine Einzelfallentscheidung bleiben.


melden

Heilende Pflanzen und Kräuter in der Schöpfung

27.05.2021 um 18:58
@Vomü62
Claudelle hat erkannt, das ein angeblich "vollkommenes" Geschöpf keine Heilkräuter braucht und fragt sich nun, weshalb dann diese erschaffen wurden. Hier steckt tatsächlich ein Widerspruch. Wenn die HK für Menschen erschaffen wurden in dem Wissen, das die irgendwann mal gebraucht werden, muß der Erschaffer gewußt haben, das die Menschen "sündigen" werden und sie dann brauchen.
Wenn er diese Menschen nun erschaffen hat, obwohl er wußte, das sie sündigen werden, dann hat er sie wissentlich unvollkommen erschaffen. Das widerspricht aber der Aussage, das er sie "vollkommen" erschaffen hätte (nach seinem Ebenbilde).
Also irgendwas paßt in den ganzen Aussagen nicht zusammen
Wer legt fest was Heilkräuter sind. Wir. Wir benutzen Pflanzen als Heilkräuter. Wir nennen sie so.
Und sind wir jetzt alle gesund da wir unsere Heilpflanzen haben?

Wenn er wusste das wir krank werden und auch nicht durch diese Pflanzen gesund werden, warum hat er sie dann erschaffen? Genauso könnte man sich das fragen.


1x zitiertmelden