Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

94 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Seele, Magie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:07
Wenn's mit der Praxis nicht mehr klappt, bleibt ja nur noch die Theorie.
In meinem Alter ist das mit den Erektionen wie mit einem IKEA-Regal. Stundenlang fummelt man mit einer Mischung aus Hingabe und Verzweiflung daran herum, bis alles steht - und in Sekundenbruchteilen fällt alles wieder in sich zusammen. :D


2x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:10
@skagerak
In einer gewissen Weise bin ich da voll bei dir, ich finde auch, dass das Thema Sex manchmal zu präsent ist. Nicht alles sollte sich immer nur um diese eine Sache drehen. Ich bin auch der Ansicht, dass Männer und Frauen sehr wohl befreundet sein können, ohne dass das Thema Sex dabei eine Rolle spielt.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Denn onaniere ich lieber wenn’s sein muss
Soll ja gut sein, um Stress abzubauen sagt man ^^


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:18
Zitat von DoorsDoors schrieb:In meinem Alter ist das mit den Erektionen wie mit einem IKEA-Regal. Stundenlang fummelt man mit einer Mischung aus Hingabe und Verzweiflung daran herum, bis alles steht - und in Sekundenbruchteilen fällt alles wieder in sich zusammen.
LOL 😂 Ist mir auch schon passiert.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Ich bin auch der Ansicht, dass Männer und Frauen sehr wohl befreundet sein können, ohne dass das Thema Sex dabei eine Rolle spielt.
Sicherlich, aber darum ging es mir nicht. Es geht mir z.B. um Frauen die es unbedingt mit mir wollen, ich aber absolut keinen Anreiz finde. Das ist mir einfach zu plump.
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Soll ja gut sein, um Stress abzubauen sagt man ^^
Kommt drauf an, es kann auch stressig sein, siehe Door´s Zitiertes 😏


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:21
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Es geht mir z.B. um Frauen die es unbedingt mit mir wollen, ich aber absolut keinen Anreiz finde. Das ist mir einfach zu plump.
Ach so. Naja, das finde ich auch nicht prickelnd. Es muss schon etwas Charme und Witz dabei sein. Und dieses gewisse Anziehung. Einfach nur: Na gut, dann machen wir eben... Bäh, das kann ja gar nix.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Kommt drauf an, es kann auch stressig sein, siehe Door´s Zitiertes
Äh - da bin ich mal froh, dass ich eine Frau bin :D


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:29
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Ach so. Naja, das finde ich auch nicht prickelnd. Es muss schon etwas Charme und Witz dabei sein. Und dieses gewisse Anziehung. Einfach nur: Na gut, dann machen wir eben... Bäh, das kann ja gar nix.
Ganz genau 😉
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Äh - da bin ich mal froh, dass ich eine Frau bin
Sagst Du 💁‍♂️


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:48
Noch einer zum Thema Männer, Frauen und Schlafzimmer:

IKEA-Möbel-Umbau mit meiner Frau (tatsächlich im Schlafzimmer):

Sie zu mir: Ich brauche einen grösseren, der hier rutscht immer wieder aus dem Schlitz!

Es ging natürlich um einen Schraubendreher.


melden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:49
..
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ich für meinen Teil kann dem Thema Sex und allem was drumrum gehört durchaus mal überdrüssig sein.
Da bekomme ich das Gefühl das Sex völlig überbewertet wird, zumindest wenn es sich ständig nur darum dreht wann man das nächste mal Sex hat.
Hm. Ich bin ein extrem sexueller Mensch. Allerdings nicht im Sinne davon, nun ständig darüber nachzudenken, sondern eher in der Form, dass ich Impulse, so sie sich zeigen, nicht unterdrücke. Wenn sie gerade mal nicht vorhanden sind, denke ich auch nicht darüber nach. Wenn ich Lust habe, dann zeige ich das deutlich und ich bin in der glücklichen Lage, dass ich dann iaR auch prompte Befriedigung erhalte. Meine Antwort bezog sich ja konkret darauf, sich bewusst etwas "abzuklemmen" und das halte ich für kontraproduktiv. Wenn man gerade keine Lust auf Sex (und das gesamte Thema) hat, dann ist es doch vollkommen normal, das einfach mal aus dem Fokus zu lassen. Oder siehst Du das anders? Fühlst Du Dich in irgendeiner Form genötigt (Dich dennoch damit zu beschäftigen)?
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Mittlerweile habe ich auch gar keine Lust mehr diesen "Energieaufwand“ zu betreiben, (also im Sinne von Frauen zu Daten und so) nur damit ich mal eben kurz in eine Frau reinlutzen kann nur um meinen Trieb zu stillen.
Spielt aber vielleicht auch mein persönlicher Geschmack mit hinein, stehe halt nicht auf quasi inszenierten Sex, auch nicht um irgendeine sexuelle Leidenschaft auszuleben, das ist mir sogar zu albern. Denn onaniere ich lieber wenn’s sein muss 😏
Man selber weiß ohnehin, wie man/frau es am Liebsten hat. ;-) Im besten Falle (mAn) leitet man die Sexualpartner an, es einem genau so (gut) zu besorgen. Das tue ich. Ich bin sehr radikal in meinen Rückmeldungen, was das angeht. Es nützt doch nichts, irgendwem etwas vorzuspielen. Für mich bedeutet es keinerlei Aufwand Sex zu haben, da ich mit zwei Männern zusammenlebe. Einer davon ist ähnlich extrem wie ich. Der Andere ist zwar aufgrund seines Alters etwas gemäßigter, legt indes den Fokus auf SM und ist darin sehr ambitioniert, mich über Grenzen zu treiben. Ich genieße das sehr. Insofern ist das für mich etwas, das einen hohen Stellenwert in meinem Alltag einnimmt.
Was andere machen, interessiert mich nicht und geht mich nichts an (im Rahmen des Legalen und so).
Nun, das geht mir ebenso. Ich würde auch nicht wollen, dass jemand sich von außen einmischt. Aber, wenn man nicht konkret darüber redet, wer sollte das auch tun?
Und die Energie geht ja nicht verloren, ich wende sie halt nur nicht auf.
Ich ziehe sehr viel Energie und Heilkraft aus Sexualität und Erotik. Ergo ist es für mich ein (Lebens)Kraft- und Energiespender (auf den ich nicht verzichten wollen würde). Aus dieser Position heraus resultierte auch meine Replik an TE.

LG Mina


2x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 13:58
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Oder siehst Du das anders? Fühlst Du Dich in irgendeiner Form genötigt (Dich dennoch damit zu beschäftigen)?
Nein, da bin ich ganz bei Dir. Prinzipiell bin ich da auch ein sexueller Mensch, aber ich unterdrücke nichts und fühle mich nicht (mehr) unter Druck gesetzt. Ich gehe halt nicht mehr so sehr auf irgendwelche Reize ein, die meinen Trieb triggern.
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Man selber weiß ohnehin, wie man/frau es am Liebsten hat. ;-) Im besten Falle (mAn) leitet man die Sexualpartner an, es einem genau so (gut) zu besorgen. Das tue ich. Ich bin sehr radikal in meinen Rückmeldungen, was das angeht. Es nützt doch nichts, irgendwem etwas vorzuspielen. Für mich bedeutet es keinerlei Aufwand Sex zu haben, da ich mit zwei Männern zusammenlebe. Einer davon ist ähnlich extrem wie ich. Der Andere ist zwar aufgrund seines Alters etwas gemäßigter, legt indes den Fokus auf SM und ist darin sehr ambitioniert, mich über Grenzen zu treiben. Ich genieße das sehr. Insofern ist das für mich etwas, das einen hohen Stellenwert in meinem Alltag einnimmt.
Das ist vollkommen okay für mich wenn Du das so handhabst und auslebst. Mir ist das denn nicht so wichtig, und ich habe auch keine Vorlieben die ich unbedingt ausleben muss. So unterscheidet man sich halt, völlig in Ordnung.
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Nun, das geht mir ebenso. Ich würde auch nicht wollen, dass jemand sich von außen einmischt. Aber, wenn man nicht konkret darüber redet, wer sollte das auch tun?
Ich wollte damit nur sagen dass ich das nicht kritisiere.
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Ich ziehe sehr viel Energie und Heilkraft aus Sexualität und Erotik. Ergo ist es für mich ein (Lebens)Kraft- und Energiespender (auf den ich nicht verzichten wollen würde). Aus dieser Position heraus resultierte auch meine Replik an TE.
Schau, so viel kann ich aus dieser einfachen Sache nicht rausholen.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 14:03
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Schau, so viel kann ich aus dieser einfachen Sache nicht rausholen.
Ich denke, dass das (Heilkraft) bei mir auch den Hintergrund hat, dass ich damit alte Traumen abarbeite. Das ist auch der Grund, warum ich TE nach schlechten Erfahrungen fragte. Meiner Erfahrung nach, reagieren Menschen mit (sexuellen) Traumata unterschiedlich darauf. Die Einen mit Konfrontationskurs, andere mit Rückzug und Vermeidung. Aber es entsteht eben ein besonderer Bezug dazu. Sexualität kann therapeutisch wirken. Wenn man so etwas nicht braucht / anstrebt, ist das Thema womöglich auch längst nicht so präsent.

LG Mina


melden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 14:45
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Sagst Du
Okay, das ist dann aber ein ganz anderes Thema :D Aber generell sehe ich ja, dass wir uns da einig sind.
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Ich ziehe sehr viel Energie und Heilkraft aus Sexualität und Erotik.
Okay, das ist für mich ein ganz neuer Blickwinkel. Auf dieser Ebene hab ich mich mit dem Thema noch nie befasst und ich muss gestehen, dass mir da glaub ich auch ein wenig der richtige Zugang fehlt. Aber wer weiß, vielleicht betrachte ich da vieles einfach nur nicht richtig.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 14:58
..
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Okay, das ist für mich ein ganz neuer Blickwinkel. Auf dieser Ebene hab ich mich mit dem Thema noch nie befasst und ich muss gestehen, dass mir da glaub ich auch ein wenig der richtige Zugang fehlt. Aber wer weiß, vielleicht betrachte ich da vieles einfach nur nicht richtig.
Ich persönlich glaube, dass es kein "richtig" oder "falsch" in dem Sinne gibt, sondern eher ein "ich fühle mich wohl damit" (oder eben nicht). Es gibt ja auch komplett asexuelle Menschen. Gut, auch dort könnte man hinterfragen, woran das liegt. Allerdings sehe ich dazu keine Veranlassung, so lange tatsächlich nichts vermisst wird. Bei TE hingegen habe ich das Gefühl, dass sie versucht sich ihren Verzicht zu legitimieren. Und ich bin der Ansicht, wenn ein Verzicht geübt (ergo bewusst ein Mangel erzeugt) wird, wäre die Motivation dahinter interessant (und damit hinterfragbar).

LG Mina


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 15:00
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Ich persönlich glaube, dass es kein "richtig" oder "falsch" in dem Sinne gibt, sondern eher ein "ich fühle mich wohl damit" (oder eben nicht).
Ja, das ist eine sehr gute Einstellung und im Grunde teile ich sie. Ich habe Sexualität bisher einfach noch nie auf diese Art betrachtet. Aer es ist schön, dass du daraus im Grunde so viel Nutzen ziehen kannst (also mehr, als bloß Spaß und Befriedigung)


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 15:04
..
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Ja, das ist eine sehr gute Einstellung und im Grunde teile ich sie. Ich habe Sexualität bisher einfach noch nie auf diese Art betrachtet. Aer es ist schön, dass du daraus im Grunde so viel Nutzen ziehen kannst (also mehr, als bloß Spaß und Befriedigung)
Danke. :-) Das war bei mir auch nicht immer so. Seit ich die aktuelle Situation habe, ist mir erst im Rückblick bewusst geworden, wie sexuell frustriert ich vorher die vielen Jahre war, als ich ganz alleine lebte. Da habe ich bewusst gar nicht groß etwas vermisst. Ich denke somit, es kommt auch durchaus auf die aktuelle Lebenssituation an.

LG Mina


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 15:08
Zitat von MinaHarknessMinaHarkness schrieb:Ich denke somit, es kommt auch durchaus auf die aktuelle Lebenssituation an.
Wohl wahr. Und man gleicht sich ja auch mit der Zeit an den Partner ein wenig an (wären da unüberbrückbare Hürden, würde man sich ja eh nach einer recht absehbaren Zeit wieder trennen)


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 15:37
..
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wenn's mit der Praxis nicht mehr klappt, bleibt ja nur noch die Theorie.
In meinem Alter ist das mit den Erektionen wie mit einem IKEA-Regal. Stundenlang fummelt man mit einer Mischung aus Hingabe und Verzweiflung daran herum, bis alles steht - und in Sekundenbruchteilen fällt alles wieder in sich zusammen. :D
Hm.

Es gäbe:

- Viagra (allerdings ist das wohl nicht ganz unbedenklich, gesundheitlich)
- Ausweichen auf alternative Praktiken
- Und - soweit ich weiß - mögen sehr viele Menschen Kuscheln sehr gerne und es ist ihnen im Grunde wohl auch wichtiger und erzeugt genauso Nähe (im Sinne sozialer Bindung & Geborgenheit) wie ein Geschlechtsakt

Ich meine, gelesen zu haben, dass Du um die 70 bist. Dass man in dem Alter den Fokus nicht mehr so sehr darauf liegen hat, das halte nun wirklich für vollends logisch und normal.

..
Zitat von EnyaVanBranEnyaVanBran schrieb:Wohl wahr. Und man gleicht sich ja auch mit der Zeit an den Partner ein wenig an (wären da unüberbrückbare Hürden, würde man sich ja eh nach einer recht absehbaren Zeit wieder trennen)
Das denke ich auch, ja.

LG Mina


melden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 17:21
@MinaHarkness

Gesundheitlich unbedenklicher als Viagra:


b24fae3 schneller-steif1.jpg conv


melden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 18:33
..

@Doors

Okay, Schlagsahne ist unschlagbar. Word! *g*

..


melden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 18:49
Warum so etwas schönes ablegen ?
Dann kann man auch aufhören essen zu genießen oder Liebe oder generell das Leben.

Dann kann man sich gleich ins Grab begeben.
Nein danke .

Da sehe ich nichts sinnvolles dran.
Darüber hinaus ist es unnatürlich.


melden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 18:56
Wenn man es mit dem, oder der richtigen Partnerin hat, ist es die schönste Sache der Welt.
Warum sollte darauf verzichtet werden?

Es ist etwas anderes, wenn man in ein Koster geht.
Und da ist das Ablegen von diesem ebenso eine freiwillige Sache.


1x zitiertmelden

Was bedeutet es wenn man seine sexuellen Gelüste abgelegt hat?

16.02.2022 um 19:24
@KAALAEL
@Soulfire
Wen wolltest Ihr jetzt damit ansprechen?

Ich für meinen Teil zumindest rede nicht vom Ablegen. Ich nehme es nur nicht mehr so wichtig. Ist mir zu … naja, sagen wir mal zu kompliziert, auch was Gefühle dabei angeht und so. Kann ich nicht mit umgehen.

Nachtrag:
Zitat von SoulfireSoulfire schrieb:Wenn man es mit dem, oder der richtigen Partnerin hat, ist es die schönste Sache der Welt.
Genau das, ja.👍


melden