Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sufismus

330 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Mystik, Sufismus

Sufismus

02.09.2005 um 00:42
@ Lightstorm

EBEN NICHT! So ist DER ISLAM, alles andere sind Träumereien

Jeder Glaube, der intolerant und geistesfeindlich ist, kann nicht dazu geeignet sein, den Menschen voranzubringen. Und bei deinen Posts schimmert das irgendwie zwischen den Zeilen hervor.

Wahre Religion sollte versuchen, den Menschen mehr zum Göttlichen hin zu bringen- Und das ist m.E. nur mit einem gewissen Toleranzbegriff vereinbar.

Es gibt keine "einzig wahre" Religion.

Das mag sich für DICH nun wiederum anmaßend anhören, so ist es aber nicht gemeint.

Dein Glaube ist und bleibt ein Glaube. Kein Wissen.


Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
Anzeige

Sufismus

02.09.2005 um 00:43
@=quentin=

>>>Das größte Manko eines jeden Glaubens ist die Intoleranz.<<<

- Hier geht es doch gar nicht um Toleranz, ich sage ja nicht das man die Sufisten unterdrücken soll, man kann von mir nicht erwarten das ich falsche Sachen kritiklos schlucke. Kritik am Sufismus heißt nicht Intoleranz.


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sufismus

02.09.2005 um 00:43
@Lightstorm
jolka geht es in diesem Thread nicht um den Islam, und schon gar nicht um Deine Sicht des Islams, denn nichts anderes ist es.

q.

No More Excuses.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 00:48
@ Lightstorm

Ein Sufi wird wahrscheinlich behaupten, seine Sicht der Dinge sei richtig.

Der Wahre Islam, so wie er in gewissen Schriften dargelegt wird, kann auch anders interpretiert werden.

Wenn er denn so einleuchtend und wahr wäre, wie du behauptest, müßte es ja erst gar keine Sufis geben, da die Sache ja eben einleuchtend wäre.

Ist sie aber anscheinend nicht. Deshalb gibt es Deutungen, die sich von deiner unterscheiden.
Es istnicht wirklich wichtig, was diese besagen- man kann den Islam auf verschiedene Arten auslegen, und das weißt du.

Von Wahrheit zu sprechen, ohne auch andere Wahrheiten zu kennen, ist nicht gerade attraktiv in meinen Augen.


Gr,


A.





Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 00:48
Die reden immer noch von "MEINER Sicht"! tz tz ich wusste ja es ist so wie es ist! im namen der Toleranz spinnen die Leute rum anstatt ihren Verstand zu benutzen.



@Apollyon

>>>Jeder Glaube, der intolerant und geistesfeindlich ist, kann nicht dazu geeignet sein, den Menschen voranzubringen. Und bei deinen Posts schimmert das irgendwie zwischen den Zeilen hervor.<<<

- Schön! wenn für dich Toleranz bedeutet das man seinen Verstand ausschaltet uns alles Kritiklos toleriert, ich kritisiere nur! wieso fängt ihr wieder mit Intoleranz an?
Kann jetzt jeder sich irgendwas zusammenbasteln und es als Christentum, Judentum und Islam bezeichnen? Vieleicht war Adolfs Rassenideologie auch der Islam? Wieso nicht, für euch wäre es das wenn er behauptet hätte dass das der Islam wäre, <- ironie enthalten.

>>>Es gibt keine "einzig wahre" Religion.<<<

- Ich rede vom Islam, von dieser klar definieren Religion! nicht von Religionen.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 00:54
@=quentin=

>>>jolka geht es in diesem Thread nicht um den Islam, und schon gar nicht um Deine Sicht des Islams, denn nichts anderes ist es.<<<

- Ich habe meine Meinung zum Sufismus gesagt und ihr habt mir wiedersprochen.



@Apollyon

>>>Ein Sufi wird wahrscheinlich behaupten, seine Sicht der Dinge sei richtig.
Der Wahre Islam, so wie er in gewissen Schriften dargelegt wird, kann auch anders interpretiert werden.<<<

- Leute wollt ihr mich verückt machen?! :) Islam ist das wie ihn Mohammed vorlebte, es war dieser Mann namens Mohammed, für uns Muslime ein Prophet, er war es der das Wort Islam aussprach und auch lehrte was Islam ist. Wie kannst du behaupten das sich jeder unter Islam was anderes vorstellen kann? Das können die Leute, aber ist das richtig? ich meine entsprechen dann die ganzen verschiedenen Interpretationen dem wahren Islam? JA oder NEIN ??????

>>>Wenn er denn so einleuchtend und wahr wäre, wie du behauptest, müßte es ja erst gar keine Sufis geben, da die Sache ja eben einleuchtend wäre.<<<

- Nun wie der Mensch nun mal so ist kann man ihm auch dumme Sachen beibringen, der Mensch lässt sich programmieren zu allen möglichen Überzeugungen, daher ist es schwer einleichtende Sachen jedem klar zu machen.



Ich werde es nicht hinnehmn das im Namen des Islams in wirklichkeit unislamische dinge gelehrt werden, was bedeutet das ich das scharf kritisieren werde.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 00:57
Von mir aus können die Sufisten so weiter machen (das ist Toleranz die ich habe!) aber ich werde es kritisieren (das ist die wahrung meines ICH`s das ich nicht im namen der Toleranz opfere). :)


melden

Sufismus

02.09.2005 um 01:46
Lioghtstorm
<"Jeder der dem wahren Islam folgen will sollte sich vom Sufismus fern halten.">

Das wir zwei beide doch immer wieder konträrer Ansicht sind! -gg*

Dein Satz gilt nur für strenge Fundamentalisten! Jeder, der ein Gespür für spiritue3lle Werte hat, sollte sich auch mit Sufismus beschäftigen.

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Sufismus

02.09.2005 um 01:54
@jafrael

Du kannst sie natürlich strenge Fundamentalisten nennen oder wie auch immer, aber so lehrte Mohammed den Islam und nicht wie die Sufisten.

Soll sich jeder entscheiden was ihm wichtiger ist, die wahre Lehre über den Islam oder eine abweichende (und damit verfälschende) Lehre wie der von Sufisten.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 02:02
>>>Das wir zwei beide doch immer wieder konträrer Ansicht sind! -gg*<<<

- Der Disput tut gut ;)


melden

Sufismus

02.09.2005 um 02:20
Ja, Lightstorm

Aber wie immer ist es kein Disput! Du hast schlicht und ergreifend keine Ahnung vom Sufismus und ich lehne den Islam den DU für den richtigen hältst rundweg ab. Er ist mir zu indoktrinär, zu starr, zu intolerant, zu Frauenfeindlich, zu demokratiefeindlich - kurz mit dem Wertekatalog eines aufgeklärten Menschen NICHT vereinbar. Aus den Sufismus trifft das alles seit hunderten von Jahren NICHT zu. Spirituell und menschlich ist mir daher DIESE Form islamischer Gläubigkeit sympathischer und für die geistige Entwicklung der Menschheit wertvoller. Meine Ansicht. Aber ich weiß micvh da einig mit solchen Leute wie J. W. Goethe, ... Für Dich kein Argument. Für MICH schon.

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Sufismus

02.09.2005 um 02:33
@jafrael

>>>Du hast schlicht und ergreifend keine Ahnung vom Sufismus und ich lehne den Islam den DU für den richtigen hältst rundweg ab.<<<

- Ich weiß jedenfalls das Mohammed nicht wie die Sufisten lebte, aber ich sagte ja auch es gibt verschiedene Sufisten, manche übertreiben aber wirklich...
Generall halte ich diese ganzen neuen Gruppen und Namensgebungen für spalterei in der Umma, wieso muss man Sufismus gründen und sich Sufist nennen wenn Allah seine Gläubigen Muslim nennt und ihren Glauben Islam?

Daher ordne ich mich auch keiner bestimmten Gruppe im Islam, ich kann nur sagen ich bin ein sunnitischer Muslim der versucht nach Koran und Sunna zu leben, unzwar so wie es Allah will, so wie es Mohammed vorgemacht hat.

>>>Er ist mir zu indoktrinär, zu starr, zu intolerant, zu Frauenfeindlich, zu demokratiefeindlich<<<

- Ohne jetzt auf deine vorwürfe einzugehen, das ist egal! so ist nun mal der Islam, also nicht Frauenfeindlich usw. aber so wie du ihn hasst.

>>>kurz mit dem Wertekatalog eines aufgeklärten Menschen NICHT vereinbar.<<<

- Erzähl mir nichts von Aufklärung, Aufklärung in eurem sinne ist folgendes: In Europa unterdrückte die Kirche euch und nutze ihre Stellung aus und dann gab es eine gesellschaftliche Wende, andere Weltanschaungen gewannen die Überhand... das alles nennt ihr Aufklärung, die nächste Generation wird zu dieser "Aufklärungs Zustand" erzogen, geschieht durch die Erziehung automatisch.
Das ist Aufklärung, kurz: Kannst dir darunter vorstellen was du willst, wobei man unter Aufklärung meistens die Wende in Europa versteht.
Unsere Aufklärung ist der Islam!

>>>Spirituell und menschlich ist mir daher DIESE Form islamischer Gläubigkeit sympathischer und für die geistige Entwicklung der Menschheit wertvoller.<<<

- Ohne die "strengen Fundamentalisten" (wie du sie nennst) wäre der Sufismus gar nicht enstanden! Du vergisst die Quelle dieser geistigen Entwicklung die du im Sufismus magst (die gibt es nicht nur im Sufismus!).


melden

Sufismus

02.09.2005 um 02:44
Ich sagte: "wieso muss man Sufismus gründen und sich Sufist nennen wenn Allah seine Gläubigen Muslim nennt und ihren Glauben Islam?"


Ich weiß warum, weil der Sufismus sich vom Islam unterscheidet, wozu bräuchte man andere Namen wenn Sufisten normale Muslime wären.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 08:00
Wer mit dem Göttlichen in und durch sich SELBST kommuniziert, braucht keine Lehre, keine Propheten oder Päpste und keine Priesterkaste.
Durch das Wegfallen oder Fallenlassen entsteht Raum für Kreativität und Einzigartigkeit .


melden

Sufismus

02.09.2005 um 08:04
Layla bist du'n Jedi???

Alle Angaben ohne Gewähr


melden

Sufismus

02.09.2005 um 09:00
elgreco,

*** AU CH ! ***


melden

Sufismus

02.09.2005 um 09:13
lol,

cool

Alle Angaben ohne Gewähr


melden
juna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sufismus

02.09.2005 um 11:50
@Lightstorm

Hast absolut Recht, was den Sufismus betrifft, die anderen haben einfach nur ihren Spaß dran, dir zu widersprechen, egal ob sie Recht haben oder nicht. Außerdem hat hier doch fast keiner Ahnung vom Sufismus, außer man hat mal davon gehört, von wegen "islamische Mystik" usw usf. Der Sufismus hat ja wohl eindeutig wenig mit dem wahren Islam zu tun.


melden

Sufismus

02.09.2005 um 12:03
@juna

Eben, bei vielen ist aber anscheinend Toleranz (was in diesem Fall Kritik ausschalten bedeutet) wichtiger als Fakten und Tatsachen.
Du siehst ja wie schwer es ist die verständliche Wahrheit klar zu machen das die Sufisten vom Islam abweichen, sie reden von "jeder auf seine art und weise" als ob ich was dagegen gesagt hätte, von mir aus jeder auf seine art und weise aber das ändert gar nichts daran das Sufismus eine vom Islam abweichende Lehre ist, je nach Sufi Gruppe manchmal sogar extrem unislamisch.


melden
Anzeige
freestyler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sufismus

02.09.2005 um 12:10
Sufis als irregeleitet oder gar ungläubig zu bezeichnen ist meiner Meinung nach falsch. Denn jemanden der die islamischen Glaubenswahrheiten akzeptiert und sich Allahs Befehlen fügt kann nicht ungläubig sein! Es gibt natürlich auch unter den Sufi-Tariqats (Wege), die sich vom Islam entfernt haben, also sollte man nicht alle über einen Kamm scheren.

Jedoch müsste dies einen Muslim (meiner Meinung nach) überzeugen! Denn der Prophet sav. sagte folgendes:

"Wahrlich, Konstantinopel wird erobert! Der erobernde Kommandant, was für ein herrlicher, wunderschöner Kommandant. Die erobernde Armee, was für eine herrliche, wunderschöne Armee." (Ahmad ibn Hanbel, Imam Beyhaki)

Wie hier ersichtlich ist, lobt der Prophet sav. den erobernden Kommandanten! Bekanntermaßen war der Erober Konstantinopels Fatih Sultan Mehmed. Wer sich mit dem Leben Sultan Mehmeds auskennt müsste wissen, dass er selbst ein Sufi war. Sein Meister (Shaych) war Aksemseddin hz. und seiner widerum Haci Bayram. Wieso sollte gerade der Prophet sav. einen Sufi prophezeien und loben, wo doch nach Meinung vieler Muslime die Sufis irregeleitet sind? Da schenke ich doch lieber dem Propheten glauben.

Zur Anmerkung:

Bin kein Sufi


Gruß

"Frieden!" - der Gruß eines barmherzigen Herrn. 36:58


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt