Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

521 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

20.07.2009 um 10:27
@kore
Sehr schön formuliert....Respekt....
lg


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

20.07.2009 um 11:52
Sehr schön, ja. Und trotzdem sind wir keine Götter, auch wenn ein Paulus mal sagte: Nicht mehr ich lebe, sondern Christus lebt in mir. Es lebt trotzdem noch der Paulus als Mensch und sagt an anderer Stelle: Was ich tun soll, das tue ich nicht und was ich nicht tun soll, das tue ich...


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

20.07.2009 um 12:00
Im Gegensatz dazu konnte Jesus Christus schon eher sagen, der Vater sei in Ihm, denn er tat was Gott wollte.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

23.07.2009 um 11:29
"Aber trotzdem sind wir keine Götter!"
Wir sind nicht mal Paulus, sondern höchstwahrscheinlich noch immer Saulus. Diesen Satz, "nicht ich lebe", konnte Paulus nur sagen , weil er den anderen auch Ernst meinte: Ich sterbe täglich!
Die Möglichkeit Christus gleich zu werden beinhaltet beides: Göttlichkeit und niederstes Opfer. Im Sinne, daß der Niedrigste der Höchste im Reich der Himmel sein soll.
Wir sind aber nicht mal dort angekommen, wo wir dieses wahrhaft verstehen, geschweige denn umsetzen können.
Novalis schon bemerkte, daß das Christentum lange nicht abgeschlossen ist, bzw. jemals sein wird.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

29.03.2012 um 12:16
Laut den mir bekannten Christen lautet es so, dass Jesus ein Teil vom Vater ist, ohne welches dieser Vater kein vollständiger Gott wäre. Im Grunde sind es also Zwei Personen, aber erst Ihre Verbindung macht aus Ihnen einen Gott. Der Heilige Geist ist die Seele beider ( Habe Ich gehört, muss nicht stimmen ) und das Symbol der Menschlichen Freiheit.

Aus der Perspektive der Katholischen ( und anderen ) Kirche(n) soll es aber so sein, dass Gott, Jesus und der Heilige Geist eine Person sind und deswegen als Logisch unerklärlich gelten, demnach soll also auch keiner sich damit beschäftigen oder daran forschen.

Ich für meinen Teil bin zwar kein Christ, aber halte es für sinnvoller wenn es 3 verschiedene Personen sind, denn das lässt weniger Spielraum für Interpretationen offen. Man sollte die Bibel und die Kirche nicht Wortwörtlich, geschweige denn immer ernst nehmen.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

29.03.2012 um 17:34
Ich habe mal einen Ausspruch von Jesus gelesen, der mich beschäftigt hat. Ich bin nicht religiös, aber das Thema interessiert mich doch hin-und wieder und wer weiß wofür es gut ist, dass ich meine Gedanken hier festhalte.

Also...Jesus sagte doch " Ich bin der Erste und der Letzte und das Lebendige "

Wie kann man das denn nun deuten. Klar, das ist nur ein Teil des kompletten Satzes, den er gesagt hat und jetzt aus dem Zusammenhang gerissen, dennoch frage ich mich was er damit meinte.
Wie kann er, Jesus der Mensch, der Erste und der Letzte und das Lebendige sein, das Alpha und das Omega?

Meiner Meinung nach hat er erkannt, dass er nicht getrennt ist von Gott, sondern eins. Jesus hatte kein Privileg, weil oder dass er eins mit Gott war (Gottes Sohn war). Er war Gott so wie jeder von uns Gott in verschiedenen Individuationen ist, denn Gott lebt durch/in uns.

Unser aller wahres Sein ist das Alpha und das Omega. Ohne Anfang und Ende. Das Erste und das Letzte und das Lebendige.



Das ist meine Interpretation.

LG


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

31.03.2012 um 19:03
Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

Joh 8 Vers 25-29:

Da fragten sie ihn: Wer bist du denn? Jesus antwortete: Warum rede ich überhaupt noch mit euch?
Ich hätte noch viel über euch zu sagen und viel zu richten, aber er, der mich gesandt hat, bürgt für die Wahrheit, und was ich von ihm gehört habe, das sage ich der Welt.
Sie verstanden nicht, dass er damit den Vater meinte.
Da sagte Jesus zu ihnen: Wenn ihr den Menschensohn erhöht habt, dann werdet ihr erkennen, dass Ich es bin. Ihr werdet erkennen, dass ich nichts im eigenen Namen tue, sondern nur das sage, was mich der Vater gelehrt hat.
Und er, der mich gesandt hat, ist bei mir; er hat mich nicht allein gelassen, weil ich immer das tue, was ihm gefällt.

Lukas 18,18-19:

Einer von den führenden Männern fragte ihn: Guter Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?
Jesus antwortete: Warum nennst du mich gut? Niemand ist gut außer Gott, dem Einen.

Matthäus 7,21-23:

Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr! Herr!, wird in das Himmelreich kommen, sondern nur, wer den Willen meines Vaters im Himmel erfüllt.
Viele werden an jenem Tag zu mir sagen: Herr, Herr, sind wir nicht in deinem Namen als Propheten aufgetreten und haben wir nicht mit deinem Namen Dämonen ausgetrieben und mit deinem Namen viele Wunder vollbracht?
Dann werde ich ihnen antworten: Ich kenne euch nicht. Weg von mir, ihr Übertreter des Gesetzes!

Aus 2. und 5. Buch Mose:

Du sollst dir kein Gottesbild machen und keine Darstellung von irgendetwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde.

Du sollst dir kein Gottesbildnis machen, das irgendetwas darstellt am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde.

5. Mose 6,4:

Höre, Israel, der HERR ist unser Gott, der HERR allein.


Ich hatte Christen die Jesus mit Gott gleichsetzten nie nachvollziehen können, versteht sich im Grunde doch von selbst das selbst die Bibel an die sie doch angeblich voll und ganz glauben deutlich macht das Jesus nicht als Gott verehrt werden soll und das Gott einzig, transzendent und unteilbar ist.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

03.04.2012 um 12:27
Jesus ist der Erzengel Michael (Michael ist sein Name im Himmel), Gottes erste Schöpfung aus reinem Geist.
Der Sohn Gottes. Ich zweifle immer mehr an der Dreifaltigkeit, denn in der Bibel stehen einige Zitate die vermuten lassen dass es zwei Wesen sind, Vater und Sohn.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

04.04.2012 um 17:51
Nach christlichem Verständnis sind es sogar drei Personen :D


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

04.04.2012 um 19:41
Gott und Jesus sind weder eine noch zwei Personen, sondern gar keine Personen. Es sind personifizierte Denk- und Verhaltensweisen, die man aus Anschauungsgründen von imaginären "Personen" namens Gott, Jesus sowie anderen "Darstellern" in zahlreichen Geschichten und Szenarien zum Ausdruck bringen lässt.

Der Grund dafür ist das veranschaulichte Aufzeigen der beiden dualen Lebensprinzipien:

- Gier/Hass/Zerstörung

- Liebe/Hilfe/Weiterentwicklung

Um die damit jeweils verbundenen Denk- und Handlungsweisen aufzuzeigen, sind personifizierte Charaktere wesentlich anschaulicher, leichter, einfacher zu verstehen und nachvollziehen, als neutrale bezugslose Beschreibungen.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

05.04.2012 um 23:23
Gott = omnipotent und omniszient. Also Gott weiss alles. Gott lügt selbstverständlich auch nicht.

In der Bibel findet man über das Thema des jüngesten Tages unter Anderem in Matthäus 24:36 den Vers:
Von dem Tage aber und von der Stunde weiß niemand, auch die Engel nicht im Himmel, sondern allein mein Vater.
Jesus wusste also NICHT, wann der jüngste Tag kommen würde, sondern nur Gott weiss das.

Daher gibt es nur 2 Möglichkeiten:

1. Er hat gelogen, aber da Gott ja nicht lügt, kann es sich ja nicht um eine Lüge handeln, also kommt nur folgendes in Frage,

2. Er kennt die Antwort wirklich nicht. Da er die Antwort nicht kennt, kann Jesus auch nicht Gott sein, da Gott selbstverständlich allwissend ist.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

14.04.2012 um 20:09
Aus 1. Korinter 15,24: "... dann das Ende, wenn er (Jesus) das Reich dem Gott und Vater übergibt"

Ergo: Zwei Personen :D

Wie sonst soll das verstanden werden, dass Jesus das Reich (das ihm, Jesus von Gott übergeben worden ist) ihm Gott dem Vater wieder zurück gibt? Gott gibt sein Reich sich selbst und schenkt es sich selbst dann wieder zurück? Das ergibt wenig Sinn...


1x zitiertmelden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

14.04.2012 um 20:19
@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Das ergibt wenig Sinn...
deshalb glauben es ja auch viele


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

14.04.2012 um 21:41
@JackMarco

Jesus war sowohl göttliche wie menschliche Natur. So konnte er nicht alles wissen.

Dennoch zur Frage.

Selbstverständlich ist Jesus und der Vater (Gott) in sich zusammen mit dem heiligen Geist ein Gott!


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

14.04.2012 um 21:49
@hazuro

Aber natürlich! Wieso fällt einem sowas nicht sofort auf! :-0


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

14.04.2012 um 21:55
Mit einem sogenannten Dreipersonengott kann ich wirklich nichts anfangen... Davon steht auch nichts in der Bibel ! Das ist reine Kirchenlehre... :D

@hazuro


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

14.04.2012 um 22:25
@Fabiano

Dann definiere doch die einzelnen Personen nach deiner Meinung würde mich sehr interessieren.

@JackMarco

Ganz ehrlich was ich da geschrieben habe, habe ich gleich danach gegoogelt und gesehen das es laut den Kirchen eine Irrlehre ist... also bleibt man dabei Jesus ist und bleibt reiner göttlicher Natur oder so^^


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

15.04.2012 um 10:54
@hazuro

Nach welchen Kriterien soll ich die besagten Personen denn definieren?
Ich kann dir nur sagen, was ich glaube. Und nach meinem Glauben und der Bibel ist Jesus Gottes Sohn, Gott sein (und unser) Vater und der Hl. Geist tritt gar nicht als Person auf und ist daher eher als die allmächtige Schaffens-Kraft Gottes zu verstehen.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

15.04.2012 um 11:17
Die Unsinnigkeit in der Logik wird durch Glauben kompensiert,wer aus zwei Personen eine macht hat sehr viel Glauben.


melden

Gott und Jesus: Eine oder zwei Personen

15.04.2012 um 11:30
@azrael18

Frage Gott und ER wird dir antworten, frage Menschen und vielleicht werden sie dir antworten.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?
Spiritualität, 982 Beiträge, am 26.07.2013 von Kayla
-Therion- am 20.10.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 47 48 49 50
982
am 26.07.2013 »
von Kayla
Spiritualität: Kann man die Nichtexistenz Gottes beweisen?
Spiritualität, 359 Beiträge, um 18:13 von caligae168
NeverBowDown am 20.08.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 15 16 17 18
359
um 18:13 »
Spiritualität: Woran glaubt Ihr? Glaubt Ihr 100% an die Bibel?
Spiritualität, 9.584 Beiträge, am 03.08.2021 von SKlikerklaker
BJ1412 am 29.06.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 478 479 480 481
9.584
am 03.08.2021 »
Spiritualität: Funktioniert faith healing?
Spiritualität, 5 Beiträge, am 15.07.2021 von Zyklotrop
EndederFahne am 14.07.2021
5
am 15.07.2021 »
Spiritualität: Würdet ihr für Gott alles tun?
Spiritualität, 63 Beiträge, am 26.05.2020 von Wurstsaten
Ramiremas191 am 24.05.2020, Seite: 1 2 3 4
63
am 26.05.2020 »