Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein einziger Gott

562 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religionen

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:14
Das Problem mit dem einzigen Gott und Religionen ist eigentlich folgendes: JedeReligion
beansprucht in ihren Grundfesten, dass ihr Herr der einzig wahre ist. Ob esjetzt "Ich
bin der Herr, dein Gott, du sollst keine anderen Götter haben neben mir"oder "Es gibt
nur einen einzigen Gott und Allah ist sein Name" heisst, dies alles sindGrundsätze die
die jeweiligen Anhänger dieser Religionen eingetrichtert bekommen. Wiesollte denn da ein
religiöser Mensch irgendwie einen gewissen Respekt vor anderenGlaubensrichtungen
entwickeln? Zudem kommt noch die allgemeine Furcht der Menschheitvor allem was unbekannt
ist....


melden
Anzeige

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:15
Ich galube auch das vieles in den Büchern steht, was aus der Phantsie/Wunschvorstellungentsprungen ist.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:16
Holly81

trotzdem, diese ganzen abwertenden dinge und so... ne...


Kraft meiner Verbundenheit mit der Natur und Kraft meiner wahrnehmbaren,erkennbaren und fühlbaren Wahrheit sage ich dir, dass du auf dem falschen Weg bist

und kraft meines verstandes sage ich dir das ich finde das du dazu garnicht dasrceht hast über richtige und falsche wege zu urteilen.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:17
Es ist falsch ständig auf jemanden einzureden um ihn zu überzeugen, das stimmt.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:18
@manjatu
Hmm...bist du ein Blumen-Schnüffler und Baum-Umarmer? *g*
Wobei dueigentlich paradoxerweise die gleiche Position wie die Christen einnimmst, die du soverurteilst in deinem Beitrag.
Ich sage nicht, dass du generell unrecht hast, aberdas was du geschrieben hast, trifft auf so ziemlich jede der großen Welt-religionen zu.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:18
natürlich ist es falsch. jeder muss sich sien eigenes bild machen.

wenn sein wegdoch so toll ist - soll er ihn so vorleben - das man es erkennt...


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:19
@Silberblume: und außerdem finde ich es scheiße andere "anzugreifen" weil sie andersglauben...

Es ist aber auch nicht verboten, seine Ansichten darzustellen,und manjatu ist nun keineswegs ausfällig geworden.



@ahriman: DasProblem mit dem einzigen Gott und Religionen ist eigentlich folgendes: Jede Religion
beansprucht in ihren Grundfesten, dass ihr Herr der einzig wahre ist. Ob es jetzt"Ich
bin der Herr, dein Gott, du sollst keine anderen Götter haben neben mir" oder"Es gibt
nur einen einzigen Gott und Allah ist sein Name" heisst, dies alles sindGrundsätze die
die jeweiligen Anhänger dieser Religionen eingetrichtert bekommen.



Das ist ja das Problem um das es geht, würden die Menschen nicht immeralles nach eigenem Gutdünken umdrehen und verunstalten, und das aus reinem Egoismus,hätten wir solche Konflikte nicht.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:22
Ohne Liebe im Herzen geht nix bei * Holly 81 *
Wer sein Herz voller Hass hat verstehtvieles Falsch.

Keiner versucht dich Intensiv zu Überzeugen.
Wieso verstehstdu es dauernt als weg der Überzeugung oder gar des Einredens von dingen.
Komisch du-.-


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:23
Sidhe

Es ist aber auch nicht verboten, seine Ansichten darzustellen, undmanjatu ist nun keineswegs ausfällig geworden.


...bringst Schmerzenund Zersplitterung auf die Erde.

deine Grundlage hämmerst du mit Gewaltin die Erde hinein und die schreit auf vor dem Schmerz, welcher ihr durch dich zugeführtwird. Du musst wahrlich zerbrochen werden, weil es dein Glaube in sich hat, hart undverhärtet zu sein, du musst wahrlich niedergeschlagen werden, wo du dich nicht beugenkannst.

Aber du lebst in einer Welt der Härte und der Gefühlkälte


Es sind Deinesgleichen, welche um die Welt ziehen und Zerstörungschaffen.



mehr such ich jetzt net raus – aber mir reicht dasshcon.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:27
...bringst Schmerzen und Zersplitterung auf die Erde.

deine Grundlagehämmerst du mit Gewalt in die Erde hinein und die schreit auf vor dem Schmerz, welcherihr durch dich zugeführt wird. Du musst wahrlich zerbrochen werden, weil es dein Glaubein sich hat, hart und verhärtet zu sein, du musst wahrlich niedergeschlagen werden, wo dudich nicht beugen kannst.

Aber du lebst in einer Welt der Härte und derGefühlkälte
Es sind Deinesgleichen, welche um die Welt ziehen und Zerstörungschaffen.



LOL Und er glaubt er könnte seine Christliche Freundin damitbekehren.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:28
Siehst Du er versuch andere zu überzeugen, von mir war nie die rede.


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:29
Warum muß man es seinen Mitmenschen immer wieder ins Gedächtnis rufen??:


ICH BIN CHRIST, UND ES GIBT KEINEN, UND WIRKLICH ABSOLUT KEINEN GRUND , ZU TÖTEN!!!!!

Mein Gott, ist das denn wirklich sooooo schwer zu verstehen???


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:32
Ich sage ja, das war warscheinlich aus Menschlichen und nicht aus Göttlichen Aspektenheraus getötet wurde und dann einer Religion zugesprochen.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:33
nein. ist ganz einfach. Nur gott darf über tod und leben entscheiden.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:36
@Silberblume: mehr such ich jetzt net raus – aber mir reicht das shcon.

Ist ja nicht sein Problem, wenn du dich davon persönlich angegriffen fühlst ;)
Was nicht auf Anklang trifft, kann auch nicht unangenehm empfunden werden.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:36
schon aber woher willst du wissen das es von Gott kommt, wenn es dir ein anderererzählt?Damals haben die Leute alles geglaubt, woran sie sich festhalten konnten, wasihnen sicherheit gab.


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:37
löl Sidhe - und wenns jetzt um vegetarier gegangen wäre :D

es ist egal... eskommt das gleiche dabei raus. außerdem sehe ich das anders. ich halte nur nciht svonunterstellungen...


melden

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:38
>>Damals haben die Leute alles geglaubt, woran sie sich festhalten konnten, was ihnensicherheit gab.<<
Ich glaube "damals" war die einzige Sicherheit, die die Menschenbrauchten keine Religion sondern eher die Sicherheit abends nicht mit leeren Magen insBett gehen zu müssen.
Immer diese Mutmaßungen über die alte Zeit....


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:40
löl Sidhe - und wenns jetzt um vegetarier gegangen wäre

Ja und??


melden
Anzeige

Ein einziger Gott

09.06.2006 um 22:42
Mein Text war wirklich auf meine gute Freundin zugeschnitten, ich weiss, wie sie esverstehen wird. Nun ist es so, dass meine ältere Schwester auch Christin ist und ihrhätte ich diesen Text wiederum nie geschrieben, weil sie einfach an einem anderen Punktsteht und viele Ängste hätten, das Christentum wegzugeben.

Ich mag nicht, wennmir jemand sagt, ich muss das Wort Jesus und das Wort Gott kennen, sonst sei ichverloren, das mag ich überhaupt nicht. Tut mir leid, ist einfach meine Ansicht. Michschmerzen solche Aussagen, weil sich diese Menschen absondern von allen anderen.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Das Urantia Buch".125 Beiträge
Anzeigen ausblenden