Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leben nach dem Tod

358 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Sterben, Leben Nach Dem Tod

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 18:23
Eljon schrieb:Warum also dann der Kampf? Der persönliche Kampf mit sich Selbst und damit anderen?
kommt drauf an was für ein kampf du meinst ?man muss natürlich in gewissen dingen den widerspruch suchen ,um einen ausgleich oder eine andere perspektive zu sehen ,um darauß dann wieder zu entwickeln.
ich sehe für mich keinen kampf,allerdings gibt es da einen haufen leute und systeme im leben, die einen immer wieder zum kampf auffordern :D


melden
Anzeige

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 18:43
Eljon schrieb:Dein Ego steht dir im Weg um es auf die gleiche Weise zu sehen.
Mhm. Ich hätte das jetzt anders gesagt.
Deine Überheblichkeit verhindert das du dich als das siehst was du bist. Ein Stück der Natur. In der Evo halt gerade „Stand der Dinge“. Ganz gut angepasst. Mit einer „Waffe“ die uns an die Spitze der Nahrungskette gebracht und uns ein „Selbstbewusstsein“ beschert hat. Nicht mehr und nicht weniger. Wir sind nicht göttlich inspiriert oder was „Besseres“. Wir sind als Rasse genauso Etwas Besonders wie alle anderen auch. Und in ein paar Millionen Jahren einfach Geschichte.


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 18:47
@zweiter
zweiter schrieb:kommt drauf an was für ein kampf du meinst ?man muss natürlich in gewissen dingen den widerspruch suchen ,um einen ausgleich oder eine andere perspektive zu sehen ,um darauß dann wieder zu entwickeln.
ich sehe für mich keinen kampf,allerdings gibt es da einen haufen leute und systeme im leben, die einen immer wieder zum kampf auffordern
Um was zu entwickeln? Den Menschen kann man nicht mehr zum Menschen machen, als er schon ist. Und genau so wenig wie seine Wesentlichkeit nicht mehr Wesentlichkeit wird, nur weil er sich persönlich betätigt. Das einzige was sich hier und jetzt entwickelt ist die Person. Und das auch nur scheinbar.

Das hat einen immensen Einfluss auf unsere Umwelt und natürlich auch auf uns. 😏

Das du für dich keinen Kampf siehst, hat mit deiner persönlichen Komfortzone zu tun. Wenn heute auf morgen ein Weltkrieg ausbrechen würde, wärst du dann immer noch nicht bereit zu kämpfen?

@Cachalot
Cachalot schrieb:Deine Überheblichkeit verhindert das du dich als das siehst was du bist. Ein Stück der Natur.
In der Natur, des Menschen, gibt es keine Stücke, Cachalot. Die Begrifflichkeit des Stückes kommt aus der Fähigkeit des zählens. Stückzahl..........nur ein Affe sieht in der Natur Stücke. Ein Stück Banane, zwei Stück Banane........ Du bist aber kein Affe mehr. 😊


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 18:52
Eljon schrieb:In der Natur, des Menschen, gibt es keine Stücke, Cachalot. Die Begrifflichkeit des Stückes kommt aus der Fähigkeit des zählens. Stückzahl..........nur ein Affe sieht in der Natur Stücke. Ein Stück Banane, zwei Stück Banane........ Du bist aber kein Affe mehr. 😊
Das du keine Stücke siehst, dafür kann ich ja nix.
Und mal wieder falsch.
Wikipedia: Stammesgeschichte_des_Menschen

Ich sag’s ja. Du bist zu Überheblich um zu sehen was du bist. Hälst dich für etwas Besonderes.


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:01
@Cachalot


Tja, der Mensch betrachtet sich selbst entweder von oben, von unten oder seiner Mitte. Der Link ist eine Betrachtungsweise aus den unteren Bereich. Was du mir da vorwirfst, kann nur aus der unteren Sichtweise kommen. Du bist zu bescheiden gegenüber dir selbst und somit gegenüber anderen, obwohl du das gar nicht sein brauchst. Deine Bescheidenheit kommt aus dem, was du gelernt hast. Dementsprechend siehst du mich auch als überheblich an. Du kannst gar nicht anders.

Es ist nichts überhebliches oder bescheidenes daran, mit der Natur zu sein,Cachalot. Überhebliches und Bescheidenes kommen aus der persönlichen Sicht. 😊


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:06
@Eljon
Was ich dir vorwerfe kommt nicht von oben unten rechts oder links. Es bezieht sich und beruht schlicht und ergreifend auf dem was du von dir gibst.


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:07
@Cachalot


Also gehört persönliches mit zur Evolution? Ist das dein Standpunkt?


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:15
Eljon schrieb:Also gehört persönliches mit zur Evolution? Ist das dein Standpunkt?
Du hast die Evo nicht begriffen. Beschäftigte dich mit den Grundlagen. Verstehe das Prinzip. Und dann, aber erst dann, ordne den Menschen darin ein. Dann hast du die Antwort auf die Frage.

Da ich nicht davon ausgehe das du das tust, wie im andren Bereich.
Ich bin raus

@Stephenson bitte übernehmen :)


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:23
@Cachalot


OK, Cachalot. Mache ich. So lange du nur zufrieden bist mit dem Menschsein, spielt deine persönliche Ansicht da ja keine Rolle, nicht?

Das Verständnis der Ego kommt aus dem persönlichem Verstand. Weshalb es auch nicht wirklich hilft, die Probleme der Menschen zu lösen. Ganz im Gegenteil. Aber ich habe damit gar kein Problem, ich bin schon angekommen, Dank der Evolution 😄


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:23
Eljon schrieb:Um was zu entwickeln? Den Menschen kann man nicht mehr zum Menschen machen, als er schon ist. Und genau so wenig wie seine Wesentlichkeit nicht mehr Wesentlichkeit wird, nur weil er sich persönlich betätigt. Das einzige was sich hier und jetzt entwickelt ist die Person. Und das auch nur scheinbar.
ja entwicklung wäre ja nötig um wieder zum menschen zu kommen der so vollkommen ist nach deiner meinung.
man kann nicht einfach sagen" vollkommen" und damit ist dann alles erledigt.wir sind ja nunmal so wie jetzt hier.

der mensch so wie er ist, hat alles was er braucht ,soweit stimme ich dir zu .
auch das das persönliche ,oder das ego die fähigkeiten nicht richtig einsetzt (so würde ich es mal nennen).
kann ich auch so sehen.
man könnte es aber auch so sehen ,das man beides vereinigen muss um wirklich vollkommen zu sein ,vielleicht ist das die suche dem alle nachstreben
keine ahnung. ?
oder wie ich immer sage ,der mensch ist dumm .
er kann mit seinen lebensraum nicht umgehen ,schmeißt dinge weg die ok sind und kauft sie dann neu LOL :D
er holzt die wälder nieder ,nein neuerdings brennt er sie ja ab.
er nimmt sich die luft und das wasser zum leben und dennoch geht er weiter,warum ?
keine ahnung.
man kann nur versuchen aufzuwachen und es anders zu machen ,ob man damit allerdings besser dastehen würde, ist fraglich.
das wiederum wäre wohl eine frage der persönlichkeit ,die dinge zu drehen,oder wie du wohl sagen würdest ,
einfach mensch sein.
Eljon schrieb:Das du für dich keinen Kampf siehst, hat mit deiner persönlichen Komfortzone zu tun. Wenn heute auf morgen ein Weltkrieg ausbrechen würde, wärst du dann immer noch nicht bereit zu kämpfen?
tatsächlich habe ich vor mir selber angst, wenn ich daran denke kämpfen zu müssen,denn ich kenne mich.


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:31
@Eljon
Eljon schrieb:Also gehört persönliches mit zur Evolution? Ist das dein Standpunkt?
könnte ich mir zumindest so vorstellen ,vielleicht als neuen zweig der evolution.


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:37
@zweiter
zweiter schrieb:ja entwicklung wäre ja nötig um wieder zum menschen zu kommen der so vollkommen ist nach deiner meinung
Nein, nicht meiner Meinung nach. Dies entspricht nicht meiner Meinung. Jeder der Verstand hat, seine Sinne beisammen hat und ehrlich gegenüber sich selbst ist, sieht, fühlt, riecht, hört und schmeckt sogar, das die Form des Menschen vollkommen ist. Niemand sucht seine Nase, oder seinen Kopf oder seine Füsse, seinen Körper. Kein Mensch sucht seine Wesentlichkeit. Jeder weiß, das er Menschlich ist. Nur benehmen tut er sich nicht dementsprechend. Das entspricht in der tat, und wortwörtlich nicht meiner Meinung ☺️

Die Evolution hat uns nicht zu dem gemacht, der wir heut sind, damit wir unsere Umwelt zerstören und den Menschen, das Wesentliche, persönlich behandeln. Das liegt auf der Hand. Wenn der Mensch, das nicht wahr haben will, dann beweist das doch gerade seine Engstirnigkeit und damit seine gefestigte Persönlichkeit.
zweiter schrieb:man könnte es aber auch so sehen ,das man beides vereinigen muss um wirklich vollkommen zu sein ,vielleicht ist das die suche dem alle nachstreben
keine ahnung.
Dann wären wir heute schon am Ziel, zweiter. Und, sind wir am Ziel? 😊


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:38
@zweiter


Wenn das Ego ein Produkt der Evolution wäre, würden wir nicht unsere eigene Grundlage zum Leben zerstören. Oder willst du mir damit sagen, das wir uns in einer verstrahlten Welt zu Mutanten entwickeln müssen? 😅😅


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:42
Eljon schrieb:Nein, nicht meiner Meinung nach. Dies entspricht nicht meiner Meinung. Jeder der Verstand hat, seine Sinne beisammen hat und ehrlich gegenüber sich selbst ist, sieht, fühlt, riecht, hört und schmeckt sogar, das die Form des Menschen vollkommen ist. Niemand sucht seine Nase, oder seinen Kopf oder seine Füsse, seinen Körper. Kein Mensch sucht seine Wesentlichkeit. Jeder weiß, das er Menschlich ist. Nur benehmen tut er sich nicht dementsprechend. Das entspricht in der tat, und wortwörtlich nicht meiner Meinung ☺️
na das wäre das körperliche,mehr nicht.
Eljon schrieb:Die Evolution hat uns nicht zu dem gemacht, der wir heut sind, damit wir unsere Umwelt zerstören und den Menschen, das Wesentliche, persönlich behandeln.
das sagst du jetzt aus dem stand den wir kennen.
welcher fisch hätte früher gedacht, ein affe zu werden :D
Eljon schrieb:Dann wären wir heute schon am Ziel, zweiter. Und, sind wir am Ziel?
das ziel kennt ja keiner, es ist immer offen wenn man nicht im hier und jetzt lebt
Eljon schrieb:Wenn das Ego ein Produkt der Evolution wäre, würden wir nicht unsere eigene Grundlage zum Leben zerstören. Oder willst du mir damit sagen, das wir uns in einer verstrahlten Welt zu Mutanten entwickeln müssen?
ich kann mir die entwicklung eben weiter vorstellen wie du :)


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:42
Cachalot schrieb:bitte übernehmen :)
Sorry, ich bin kein Sonderpädagoge. Nicht mal Normalpädagoge 🤷🏼‍♂️
Den Test Evolution 7. Schuljahr hab ich nur im Internet gefunden. Ich bin hier gar nicht erziehungsberechtigt!


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:43
Stephenson schrieb:Ich bin hier gar nicht erziehungsberechtigt!
:D


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:46
zweiter schrieb:das ziel kennt ja keiner, es ist immer offen wenn man nicht im hier und jetzt lebt
Die Evo hat ja auch kein Ziel. Sie passiert einfach.
Funktionierendes bleibt und kann sich vermehren. Nicht überlebensfähiges kommt nicht zur Vermehrung und erledigt sich damit von selbst


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:50
Cachalot schrieb:Die Evo hat ja auch kein Ziel. Sie passiert einfach.
scheiße passiert :)


melden

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:50
@zweiter
zweiter schrieb:na das wäre das körperliche,mehr nicht
Und was spricht dagegen nur körperlich zu sein? Die Antwort, in deinem Verstand, dieser Frage, zeigt auf, das eben die Person nicht mit dem Menschen, der sich nun fragt, im Einklang sein kann. ☺️
zweiter schrieb:das sagst du jetzt aus dem stand den wir kennen.
welcher fisch hätte früher gedacht, ein affe zu werden
Und welcher Affe hätte gedacht seine eigene Umwelt zu zerstören? Ein Affe und ein Fisch tragen nicht die selbe Verantwortung wie der Mensch. Er ist jetzt in einer Position, in dem er maßgeblich mitbestimmt wohin die Reise geht. Ein persönlicher Maßstab passt da nicht in das evolutionäre, wie man erkennen kann.
zweiter schrieb:das ziel kennt ja keiner, es ist immer offen wenn man nicht im hier und jetzt lebt
Lebt die Person im hier und jetzt?
zweiter schrieb:ich kann mir die entwicklung eben weiter vorstellen wie du
Ich wusste gar nicht, das man sich die Entwicklung vorstellen kann..... 😅


melden
Anzeige

Leben nach dem Tod

07.07.2019 um 19:51
zweiter schrieb:scheiße passiert
Die auch. Evolutionär bedingt ;)


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt