Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

867 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glauben ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:04
Ups, entschuldigung,@mahadeva natürlich!

:)

Gruß


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:05
dieser auffasung bin ich auch. das unveränderliche selbst, aller lebewesen, ist atman.die wahrheit die auf ewig unseren kern bildet, der immer unberührt und das selbe bleibt,gleich wie alt wir sind oder welchen gedankenkonstrukten wir fröhnen, annehmen undablegen. das ruhende, beobachtende selbst ist atman in allen lebewesen ist ein ausdruckbrahmans, der "weltenseele".

Ein Teil von Mir
ward in der Welt derLebewesen
zur Seele, zur ewigen.
Bhagavad-gita 15,7

Wenn nicht mehrZahlen und Figuren
sind Schlüssel aller Kreaturen,
wenn die, so singen oderküssen,
mehr als Tiefgelehrte wissen,
wenn sich die Welt ins freie Leben
und in die Welt wird zurückbegeben,
wenn dann sich wieder Licht und Schatten
zu echter Klarheit werden gatten,
und man in Märchen und Gedichten
erkenntdie ewgen Weltgeschichten,
dann fliegt vor einem geheimen Wort
das ganzeverkehrte Wesen fort.
Novalis

Nicht durch Reden, nicht durch Denken,
nicht durch Sehen erfasst man Ihn.
'Er ist!' Durch dieses Wort wird Er
undnicht auf andere Art erkannt.
Katha-Upanishad 6,12

Ohne Verlangen,
frei von Verlangen,
mit gestilltem Verlangen,
Atman sein Verlangen
Brihad-Aranyaka-Upanishad 4,4; 6

Der ATMAN ist das von aller
Unwissenheit und Finsternis und Verblendung
völlig befreite ICH.
Nrisinha-Uttara-Tapaniya-Upanishad

Wie Ströme rinnen und im Ozean
aufgebend Namen und Gestalt - verschwinden,
so geht, erlöst von Name undGestalt,
der Weise ein zum göttlich höchsten Geiste.
Mundaka-Upanishad 3,2; 28

Dem Atman, dem Alterslosen,
dem Todlosen, dem Gramlosen,
der ohneHunger
(nach den Dingen dieser Welt) ist,
der ohne Durst nach den Dingen dieserWelt ist,
dessen Begehren nur nach der
ewigen Realität geht,
dem soll mannachforschen.
Chandogya-Upanishad 8,7,1


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:08
das ruhende, beobachtende selbst ist atman in allen lebewesen ist ein ausdruckbrahmans, der "weltenseele".

hab mich irgendwie verschrieben, aber hey ^^


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:09

Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
sind Schlüssel aller Kreaturen,
wenndie, so singen oder küssen,
mehr als Tiefgelehrte wissen,
wenn sich die Weltins freie Leben
und in die Welt wird zurückbegeben,
wenn dann sich wieder Lichtund Schatten
zu echter Klarheit werden gatten,
und man in Märchen und Gedichten
erkennt die ewgen Weltgeschichten,
dann fliegt vor einem geheimen Wort
dasganze verkehrte Wesen fort.


Novalis



Immer wieder schönund weil's so schön ist, auch so wahr. Empfinde ich jedenfalls...;)

Gruß


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:11
wobei die Frage aufkommt, ob Atman wirklich unveränderlich ist, denn wenn alles inBewegung ist , muss es Atman ja auch sein, da es das Wesen aller Dinge ist, und alleDinge sind in Bewegung.
Sind es vielleicht die Impulse die nicht veränderlich sind,alles andere aber schon?


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:33
vielleicht ist atman ja der antrieb, der motor unserer erscheinung, unseres schiffes, dasauf dem fluss der erscheinungswelt fährt.


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:34
sehr schöne Metapher...

Einig zu sein ob Atman oder Anatman ist nur denerleuchteten möglich.

Ich glaube aber die Karmischen Impulse sind wahrlichunveränderlich...


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:38
Er ist hier
in der Hütte deines Herzens.
Öffnest du nur die Tür,
wirst du,nein, alle werden Ihn sehen!
-Schah ´Abdulkarim von Bullri-

Er ist nichtin Süd noch Nord,
jenseits nicht noch hier-
welchen du verwirrt gesucht:
sieh Ihn doch in dir!
-Qadi Qadan-

Das Herz ist das Haus Gottes!
-Muhammad-

Würdest hunderttausend Bücher du studieren:
wisse eins:
zum Liebsten wird dich das nicht führen!
-Qadi Qadan-

Schnell derStrom, und stark die Strömung-
doch wo Liebe ist, da ist die Strömung schwach.
Wer die Liebe zur Tiefe hat,
träumt von der Einheit, nichts sonst!
-SchahÁbdul Latif-

Lerne zu werden, der du bist!
-Pindar-

Es ist allenMenschen gegeben,
sich selbst zu erkennen und vernünftig zu sein.
-Heraklit-

Die Grenzen der Seele wirst du nicht finden,
auch wenn du alle Wegedurchwanderst.
So tiefen Grund hat sie.
-Heraklit-

Verständigen istdie wichtigste Tugend,
und die Weisheit besteht darin,
das Wahre zu sagen undtun in Übereinstimmung mit der Natur,
im Hinhorchen.
-Heraklit-

DerMensch soll dem Menschen helfen:
-das ist Gott.
-Plinius der Ältere-

Lang ist das Leben,
wenn es ein erfülltes Leben ist.
Erfüllt ist es aber,
wenn der Geist
seine gute Veranlagung ausgebildet hat
und Herr seinerselbst geworden ist.
-Seneca-

Warum läßt du dich durch Dinge von außenzerstreuen?
Nimm dir Zeit etwas Gutes zu lernen,
und höre auf,
dich wie imWirbelwind umhertreiben zu lassen.
Hüte dich noch vor einer anderen Verirrung,
denn es ist auch Torheit,
sich das Leben durch zweckloses Handeln
schwer zumachen.
Man muß ein Ziel haben,
auf das sich alle unsere Wünsche,
alleunsere Gedanken richten.
-Marc Aurel-

Man sucht Zurückgezogenheit auf demLande,
am Meeresufer, im Gebirge,
und auch du hast die Gewohnheit,
dichlebhaft danach zu sehenen.
Aber das ist bloß Unwissenheit und Schwachheit,
daes dir ja freisteht,
dich zu jeder dir beliebigen Srunde in dich selbstzurückzuziehen.
Es gibt für den Menschen keine ruhigere und ungestörtereZufluchtstätte
als seine eigene Seele.
Halte recht oft solch stille Einkehr
und erneuere so dich selbst.
-Marc Aurel-

Arbeite an deinem Innern.
Da ist die Quelle des Guten,
eine unversiegbare Quelle,
wenn du nur immerwieder nachgräbst.
-Marc Aurel-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:39
Die Welt kennen,
heißt,
sich selbst zu kennen.
-Indianisch-



Die Natur erneuert sich unaufhörlich,
die Tausende von Tagen,
dievegehen,
kehren in neuer Gestalt zurück.
Lerne, die Ewigkeit in jedemAugenblick zu erfassen.
Die Ewigkeit des Augenblicks ist wie ein reiner,
unveränderlicher Edelstein im Herzen der Welt.
-Indianisch-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:41
Jaja, die Indianer sind sehr klug!
Das muss man denen lassen!


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:41
Nur das ich manches nicht verstehe, was die so sagen.


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:42
Vergiss bei allem,
was dir widerfährt, nicht,
in dein Inneres hinabzusteigen,
ohne deine Aufmerksamkeit,
deine Wachsamkeit zu verlieren.
In dir liegt dieQuelle der Kraft, das Wort,
das die Furcht heilt und sie auch zerstört.
-Indianisch-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:43
Die Seele ist nicht im Universum.
Im Gegenteil,
das Universum ist in der Seele.
-Plotin-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:43
Gott kann nie durch Suchen gefunden werden;
und doch finden ihn nur Suchende.
-Bayezid Bistami-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:43
Verehre Gott so,
als könntest du ihn sehen.
Siehst du ihn nicht,
wisse,dass er dich sieht.
-Mohammad-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:43
Es ist genauso viel
in dem kleinen Raum des Herzens
wie der ganzen äußerenWelt.
Himmel, Erde, Feuer, Wind, Mond, Blitze, Sterne;
was immer ist
undwas immer nicht ist,
alles ist da.
-Chhandogya Upanishad-


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:44
Kapier ich nicht!
Wie können sie ihn dann finden, wenn sie es nicht finden können?


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:44
@lesslow

hmm was hälst du von meiner These?


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:48
klar gibts Gott, bin heut Abend mit ihm zum Tennis verabredet, moin seh ich ihn inHollywood weil wir drehn nen neuen Film zusammen und zwar heist der "Als Satan das rosaKaninchen stahl"


melden

ich frage euch ob es gott wirklich giebt

18.08.2006 um 21:49
Die Seele, die Gott liebt, sucht keinen anderen Lohn für ihre Liebe als Gott selbst.Sucht sie aber einen anderen Lohn, dann liebt sie diesen Lohn, nicht aber Gott.
-Bernhard von Clairvaux-



wer Gott sucht
den wird Gott finden
-Anke Maggauer-Kirsche-



Wer Gott sucht, der findet Freude.
-Augustinus Aurelius-



Nicht Worte sucht Gott bei dir, sondern dasHerz.
-Augustinus Aurelius-



Die Menschen kommen durch nichts denGöttern näher, als wenn sie Menschen glücklich machen.
-Marcus Tullius Cicero-



Sucht der Unwissende im Außen oder außerhalb des Geistes sich selbst zuerkennen, wie sollte er sich selbst finden können, da er andere als sich selbst sucht?
Wer so Selbsterkenntnis sucht, gleicht einem Wahnsinnigen, der sich inmitten einerMenge zur Schau stellt und vergißt, wer er ist, um sich selbst dann überall zu suchen.
-Padma Sambhava-



In der Welt ist ein Gott begraben, derauferstehen will und allenthalben durchzubrechen sucht, in der Liebe, in jeder edlen Tat.
-Christian Friedrich Hebbel-



Ein Weiser wurde gefragt, ob derWeg von Gott zum Menschen oder vom Menschen zu Gott führe. Er antwortete: "Beides istfalsch. Der Weg führt von Gott zu Gott."
-Ferîd ud din Attâr-



Nichts ist für uns notwendig außer Gott. Gott finden wir nur, wenn wir unser Herz undunseren Geist in Gott bergen.
-Angela von Foligno-


Das Auge,
mitdem ich Gott sehe,
ist dasselbe,
mit dem er mich sieht.
meister eckhart

Nur wer Gott unter keinerlei Form sucht, der ergreift ihn,
wie er in sichselber ist.
meister eckhart


Der Mensch soll sich nicht genügen lassenan einem gedachten Gott; denn, wenn der Gedanke vergeht, vergeht auch der Gott. Man sollvielmehr einen wesenhaften Gott haben, der weit erhaben ist über die Gedanken derMenschen und aller Kreaturen.
meister eckhart


so das wars, ich bitteum vergebung :|


melden