Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ramadan

1.297 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ramadan

26.09.2006 um 13:30
Arbeiten.
Games zocken.
Vorallem sind MMORPGs gut da dabei die Zeitruckzuck
vorbeigeht :)

Sobald dann Fasten brechen ist geh ich weg :P
Nachtleben halt


melden

Ramadan

26.09.2006 um 13:39
jo bin auf der arbeit und habe keine spiele. chef ist nicht da und hab nichts zu tun, ichdrehe durch.


melden

Ramadan

26.09.2006 um 13:41
dann könnte man kickboxen machen :D


melden

Ramadan

26.09.2006 um 14:13
halts einfach durch , denk schaff ich ich locker im innern


melden

Ramadan

26.09.2006 um 16:43
@atsiz

ja hast recht, ich hab mich verschrieben! Danke für die korrektur

@lerem

Auch wenn es nicht alle machen, das es schon viele machen ist schlimmgenug. Bruder sieh es nunmal ein, sufismus ist nicht art islam den unser geliebterprophet gelebt hat.

Nicht immer habe ich diesen stand vertreten, ich habe selberrecherschiert.


melden

Ramadan

26.09.2006 um 16:48
Ich versteh nicht warum viele etwas gegen den Sufismus haben. So viel ich weiss ist derSufismus nichts schlechtes. Muss mich anscheinend tiefer darüber informieren, damit ichmit diskutieren kann, ist aber hier auch nicht das thema.


melden

Ramadan

26.09.2006 um 21:10
mich nervt das wenn man zu viel sich in religion einmischt


melden

Ramadan

26.09.2006 um 21:30
>> Bruder sieh es nunmal ein, sufismus ist nicht art islam den unser geliebter prophetgelebt hat.<<

Man sieht leider, dass du keine Ahnung von Sufismus hast.Erkundige dich mal auf seriösen islamischen Seiten über Sufismus und nicht nur auch denwahabitischen (Auch wenn die mitlerweile 80% im deutschsprachigen Raum ausmachen). Unterden grössten Gelehrten des Islams sind Sufis. Aber ich merke schon seit längerem, wieviele Brüder auf die Propagandaschrifte der Wahabiten reinfallen. Möge Allah uns allerechtleiten und von solchen Gruppierungen fernhalten.


melden

Ramadan

26.09.2006 um 21:30
Mich nervt es, wenn sich religion zuviel ins leben einmischt ;)


melden

Ramadan

26.09.2006 um 21:32
jedem das seine!


melden

Ramadan

27.09.2006 um 10:49
Ja jedem das seine,

Islam heißt unterwerfung, und viele kommen damit klar undglauben dadran,
wem es nicht passt soll machen was er will aber die Leute auch inRuhe lassen.


mfg


melden

Ramadan

27.09.2006 um 10:52
Kann man sich eventuell auf irgendeine Übersetzung einigen ?
Was bedeutet "Islam"denn nun ?

Frieden ? Oder Unterwerfung ?


melden

Ramadan

27.09.2006 um 10:58
Das Wort "Islam" ist arabischer Herkunft und bedeutet soviel wie "Friedenssuche,Reinheit, Hingabe und Errettung".

Im religiösen Kontext hat "Islam" dieBedeutung von Hingabe in den Willen Gottes und Ergebung in seinen Willen um Frieden zuerlangen, mit der Bejahung einer uneingeschränkten und absoluten göttlichen Einheit, undall dessen was aus dieser Anerkenntnis folgt.


melden

Ramadan

27.09.2006 um 16:09
@medeni

An sich sind Sufisten in ordnung, das Problem ist nur, die müssen mitallem übertreiben, aber wirklich übertreiben....

erkundige dich einfach....

@lerem

Islamische Gelehrte hin oder her, die kamen alle nach Mohammed s.a.v.Die Frage ist, ob Mohammed so gelebt hat? Ja oder Nein? Nein natürlich.

PS: Ichbin kein Wahabite


melden

Ramadan

27.09.2006 um 16:47
Da hat Lerem recht, es gibt sehr viele Gelehrte die Sufis waren, und dann sind anerkannteGelehrte.


melden

Ramadan

27.09.2006 um 16:48
ich zähl jetzt mal die islam threads. das gibts ja nicht.....


melden

Ramadan

27.09.2006 um 16:58
Der eigentlich Sinn vom Fasten ist ja die Klärung, um sich von profanen weltlichenEinflüssen zu entfernen, und einen näheren Kontakt zu Gott aufzubauen, also eineZeremonie um spirituelle Erfahrungen zu machen.

Ich würde gen mal wissen,weshalb Muslime trotzdessen jeden Tag essen, und welche Sinnhaftigkeit dahinter verbirgt,oder eben ob es zu einem blossen Ritual wie die weihnacht.


melden

Ramadan

27.09.2006 um 16:58
gekommen ist.


melden

Ramadan

27.09.2006 um 17:18
Kann man sich eventuell auf irgendeine Übersetzung einigen ?
Was bedeutet "Islam"denn nun ?

Frieden ? Oder Unterwerfung ?


Je nachdem ob geradeKrieg ist oder sie sich rechtfertigen müssen für Anschläge und so ;)

(Natürlichnur die Islamisten, is doch klar)


melden

Ramadan

27.09.2006 um 17:19
Sicher eine Frage an die Islamkenner unter euch.


melden