Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ramadan

1.297 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ramadan

27.09.2006 um 17:21
deadpoet@

Es gehet wie du es richtig gsagt hast um seelische undkoerperliche
Reinigung. Deshalb ist es erwuenscht, auch nach dem Sonnenuntergang wenigund
gesundheitsbewusst zu essen, die Essgewohnheiten in vielen islamischenGesellschaften
beruecksichtigen das auch.
Leider uebertreiben viele Muslime aberauch und machen
jeden Ramadanabend zu einem Festtag.

Es gibt aber weitereGruende:
1. Wer
fastet, erinnert sich stets an Allah und seine Wohltaten, die erusn auf dieser Erde
gegeben hat, wenn er das Verlangen nach Hunger, Durst,Geschlechtsverkehr oder andere
Geleuste verspuehrt.
Wir danken Allah fuer seineGrosszuegigkeit und werden uns
dieser erst rchtig bewusst, wenn wir den elementarstenGrundbeduerfnissen fuer einige
Stunden entbehren muessen.
Aber Allah will es fueruns auch nicht zu schwer machen,
deshalb hat er es uns erlaubt, anch demSonnenuntergang zu essen

2. In diesem
Monat ist jeder Muslim aufgefordert,mehr als sonst Allah zu dienen, neben dem
Pflichtgebet mit Koranlesen (jeden tag einender 30 Teile) das Tarawihgebet am Abend in
der Moschee usw.
Man kommt Allahsymbolisch in diesem M9onmat naeher!

3.
Der gesellschaftliche Aspekt spielteine grosse Rolle.
Im Ramadan sehen sich die
Muslime in der Moschee und beigegenseitigen Einladugngen mehr als sonst und vertiefen
ihre zwischenmenschlichenBeziehungen!
Im Ramadan spenden wir die Pflichtstuer und
sind aufgefordert, mehrals sonst freiwillig zu spenden.

Im Ramadan ist nach
unserer Ueberlieferungder erste Teil des Korans herabgesant worden und somit ein
gesegneter Monat undMuhammad sws las jeden Ramadan den bisher vorhandenen Koran einmal
vor. Und im Ramadanwerden wenn Allah will viele Suenden vergeben

Es gibt also
viele verschiedeneGruende fuer das Fasten im Monat Ramadan.


melden

Ramadan

27.09.2006 um 17:26
Islam bedeutet Unterwerfung unter den Willen Allahs bzw. Ergebung unter Allahs Willen.
Auch die Bedeutungen
nach Frieden/einem gesunden Zustand streben,
dieHingabe zu Allah,
sowie die Zugehoerigkeit zur Religion durch das ehrlicheAussprechen des Glaubensbekenntnisses sind in dem Wort Islam enthalten.

Je nachZusammenhang ueberwiegt eine der Bedeutung


melden

Ramadan

27.09.2006 um 17:49
Gut der der Islam bedeutet die Unterwerfung.

Ich habe gehofft das in derSpiritualität die dem Faste obliegt eine Läuterung mit der Welt und damit eine Offenheitzu grunde liegt. Wie geht ihr mit den Muslimen euch um die nicht fasten möchten, obwohlsie keinerlei krankheit aufweisen?


melden

Ramadan

27.09.2006 um 19:28
@DeadPoet

Jedem das seine. Jeder wird eines Tages sich vor Gott rechtfertigenmüssen, und da wird Allah schon wissen, wie man mit so menschen umgeht.

@al-chidr


schöner text


melden

Ramadan

27.09.2006 um 19:29
@DeadPoet

PS: ISLAM= Friede durch Hingabe an GOTT


melden

Ramadan

27.09.2006 um 22:02
Ich schließe mich sonny-black an.. Schöner Text, al-chidr...


melden

Ramadan

28.09.2006 um 00:15
Man muß sich einmal vorstellen, was die Herren der deutschen Staatsvertretung heute beider Annäherungskonferenz gemacht haben:
Sie laden zum Gespräch und zum Imbiß danachein! Wohlgemerkt: Tagsüber!

Was für eine Unverschämtheit!


Zitat:
Der Bundesminister des Innern lädt zur Diskussion, anschließend bittet er zumgemeinsamen Imbiss.
Und:
Es ist ein Anfängerfehler, der Wolfgang SchäublesInnenministerium bei der Planung der ersten Islam-Konferenz der Bundesregierungunterlaufen ist.

Schön, daß man das dann wieder als "Anfängerfehler"hinstellen kann!
Die Politiker lügen doch wie gedruckt, bzw. lassen ihre Lügendrucken!

Gruß,
Con


melden

Ramadan

28.09.2006 um 00:25
Achso, die Zitate stammen von folgender Seite von Spiegel:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,439389,00.html

Hatte vergessen, die Quelleanzugeben, sorry!




Nachts bekomme ich nie genug runter, umtagsüber nicht durstig zu sein...
macht schlafen eigentlich durstig?
Ich schlafenämlich morgens, und habe dann einen trockenen Hals...


melden

Ramadan

28.09.2006 um 01:05
@conspiration

Ja... Sollen die hungern? Die Politiker fasten doch nicht und esist doch eine Einladung gewesen... Kein Zwang zu essen... Vielleicht fasten die ja garnicht alle...


melden

Ramadan

28.09.2006 um 05:30
Hätte doch nur noch gefehlt, daß die Hasenfleisch anbieten, auch wieder "unachtsam" oderwas auch immer...

Ich finde es jedenfalls ein deutliches Zeichen, wenn diedeutschen Vertreter die Konferenz schon mit einer derartigen Provokation beginnen. Aufdiese Weise wird es sicherlich keinen Dialog mit Deutschland geben.

DieBundesregierung hat hier jedenfalls wieder einmal eindeutig gezeigt, daß ihr absolutnichts heilig ist, auch nicht der Ramadan!

Gruß,
Con


melden

Ramadan

28.09.2006 um 06:27
Wo wäre das Problem bei Hasenfleisch?


melden

Ramadan

28.09.2006 um 07:00
Wenn Missverständnisse auf beiden Seiten "Provokationen" genannt werden, kann darausnichts werden.

Ramadan interessiert hier fast niemanden, was dazu führt, dassdie Leute schlecht informiert sind. Die denken sich höchstens, dass derjenige, der trotzRamadan essen möchte, etwas bekommen kann. Wer nicht möchte, kann ja ablehnen.
Typisch deutscher Gastgeber-Zwang eben: Erstmal alles anbieten, NEIN sagen ist jaimmer möglich.

Ich fürchte außerdem, dass es ähnlich abgelaufen wäre, wenn KEINImbiss angeboten worden wäre. Dann hätte es geheißen, dass alle Muslime in einen Topfgeworfen werden, obwohl ja garnicht alle mitmachen beim Ramadan. Und der nächste Satzwäre dann gewesen, dass man auch ALLE Muslime für Terroristen hält........

Etwasmehr Gelassenheit auf beiden Seiten wäre wünschenswert.


melden

Ramadan

28.09.2006 um 08:23
@Jeara

>>>>Ich fürchte außerdem, dass es ähnlich abgelaufen wäre, wenn KEINImbiss angeboten worden wäre. Dann hätte es geheißen, dass alle Muslime in einen Topfgeworfen werden, obwohl ja garnicht alle mitmachen beim Ramadan. <<<<


Genauso ist es nämlich! Danke! Und wahrscheinlich regt sich auch kein einziger Muslim darübetrauf, sondern nur jene, die IMMER was an Deutschland und seiner Politik, Kultur uswauszusetzen haben.


melden

Ramadan

28.09.2006 um 08:25
Zumal; Wer fasten möchte, kann das ja tun. ich würde mich nie darüber auslassen, wie somancher User hier. Aber man muss eben auch ganz klar sagen, dass wir Christen damit ebennichts zu tun haben und wir zur Zeit keine Fastenzeit haben. Ich denke das sehen dieseMuslime als religiöse Menschen ähnlich.


melden

Ramadan

28.09.2006 um 10:54
Ich denk die Christen müssen nach Karneval auch fasten -.-


Ich find dasaber dennoch schade von der Deutschen/Christlichen Bevölkerung
das sie sich so wenigfür uns interessiert.


Ich mein jedes Jahr an Weihnachten und Osten werdeich gefragt wo ich gefeiert habe usw bzw was ich denn schönes bekommen habe,
obwohlich jedesmal sage das ich kein Weihnachten und Ostern feiere.


melden

Ramadan

28.09.2006 um 12:31
Ich find das aber dennoch schade von der Deutschen/Christlichen Bevölkerung
dassie sich so wenig für uns interessiert.


Die Leute interessieren sich nichtfür RAMADAN, von was anderem war da nicht die Rede. Die meisten Leute haben keine Ahnung,wann genau, wie genau, warum genau etc. Mit Desinteresse an den Menschen selbst hat dasnichts zu tun.

Als wenn Muslime genau Bescheid wüssten, wann, wie, warumChristen Fastenzeit haben.


melden

Ramadan

28.09.2006 um 12:46
Man könnte ja mit guten Beispiel voran gehen :)

Also tu nicht so bitte :P


melden

Ramadan

28.09.2006 um 13:02
@Bahuga

Ja, nach Karneval bis Ostern.

Aber mal im Ernst, weißt du z.B.warum, wir Pfingsten feiern, wo der liturgische Unterschied zweischen Prostestanten undKatholiken ist oder was es mit der Dreifaltigkeit auf sich hat?


melden

Ramadan

28.09.2006 um 13:06
Allerdings sollten wir in der Fastenzeit einfach keine Genussmittel zu uns nehmen.


melden

Ramadan

28.09.2006 um 13:23
Ein Arbeitskollege muslimischen Ursprungs sagte heute auf den dummen Kommentar einesanderen Muslimen warum er Schweinefleisch isst folgendes:

"Weil ich die deutscheStaatsbürgerschaft habe."

Einer der intelligentesten Sprüche die ich seitlangem von einem Moslem in Bezug auf Religion gehört habe....


melden