Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ramadan

1.297 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Islam, Muslime ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ramadan

29.09.2006 um 13:30
Der Pate@

Das ist leider sehr bedauerlich und nicht zu entschuldigen.Die
Verantwortung liegt hier vor allem bei den Eltern.

Das Problem inBelgien
besteht darin, dass sich dort viele illegale Einwanderer aus Afrika usw.aufhalten, da
ist der Staat vielleicht gefordert haerter durchzugreifen.

ichkann aber die
belgische Politik nur unterstuetzen, die seit Jahren trotz sehr grossemAuslaenderanteil
(moeglicherweise der hoechste in der EU) auf Besonnenheit undVermeidung von Hetze setzt.

Schlechter Ruf hi9n oder her ... bisher gab es inBelgien nicht derart haessliche
Kampagnen gegen Muslime und Auslaender wie im ach soliberalen Vorzeigestaat Holand!

In Belgien wird Muslimen auch Islamunterrichterteilt, Muslime haben das Recht auf
muslimische Seelsorge in Gefaengnissen,Krankenhaeusern und Heimen, auf Friedhoefe usw.

Insgesamt sind die Rechte mitdenen in Oesterreich zu vergleichen


Und
gibt es Angaben ueber dieUrsachen des Todes des "Kriminellen" ?


melden

Ramadan

29.09.2006 um 13:38
ich hab auch erfahrungen in belgien sammeln können und muss bestätigen, das dort ein ganzanderer umgang mit "fremden" nationaliäten herrscht.
das multikulturelle klappt dortviel besser, man ist offener und freundlicher, das spiegelt sich auch in den gesichternund dem verhalten der menschen wieder.
es ist schön und bereichernd, ein anderesbeispiel gesehen und erfahren zu haben.


melden
melden
melden

Ramadan

29.09.2006 um 15:30
Was hält den Islam dann noch hier ?

Ich meine ich hör immer öfter dasDeutschland so mies zum Islam ist.
Was nicht stimmt, aber sobald man den Islam zurzügelung bittet ist man ja automatisch der Feind des Islams.
Aber wieso dann hierverharren, wenn es gar nicht mal weit und in einem Land das wirtschaftlich mindestensgenausogut, dasteht besser ist ?
Ich helfe euch beim Kofferpacken und beteilige michan den Umzugskosten......;)


melden

Ramadan

29.09.2006 um 15:52
>>>Ich helfe euch beim Kofferpacken und beteilige mich an den Umzugskosten......<<<

NPD lässt grüßen ;)


melden

Ramadan

29.09.2006 um 16:05
@freestyler

NEIN! Das sind Deppen^10!

Ich meinte lediglich wenn schoneinige davon Schwärmen das Belgien so viel besser ist als Deutschland was den Islamangeht...........


Ist doch verständlich das man dann auf so eine Idee kommt?

Reformiert den Islam und alles wird wieder gut.........;)


melden

Ramadan

29.09.2006 um 16:30
NPD lässt grüßen

Da könnt ich net drüber lachen ;)


melden

Ramadan

29.09.2006 um 16:43
@Blickxi

>>>NEIN! Das sind Deppen^10! <<<<

Du scheinst leider nichtweit davon entfernt zu sein.

>>>Reformiert den Islam und alles wird wiedergut.........<<<

Da sieht man eigentlich, dass du keine Ahnung hast.


melden

Ramadan

29.09.2006 um 16:46
wer einmal in belgien durch die strassen gegangen ist und nicht solche agressiven blickewie in deutschland sieht. freundliche und offene menschen antrifft die das lebengenießen, dann fragt man sich schon, warum es in deutschland so ist, wie es ist. vieledeutsche leben vom schein, von der fassade, die sie sich aufbauen, anstatt von ihrerwesenswärme, ihrem herzen.


melden

Ramadan

29.09.2006 um 16:52
in ramadan kann man auch prima urlaub machen.
haben gute sachen für wenig geld.

groom


melden

Ramadan

29.09.2006 um 16:57
@freestyler

Naja, ist schon klar, wenn man nicht mehr reden kann dann beleidigtman eben....

Jaja, das sind Deppen^10 und ich bin nicht weit davon sagst du also?
Na Hauptsache ich weis dich zwischen mir und denen und die Welt ist für mich nochi.O.....;)


Und das der Islam nicht reformiert werden kann ist mir schonklar, aber das die anderen das nicht sehen wollen ist mir nicht klar..daherwar das aucheher als 'spässchen' gedacht mit dem: Reformiert den Islam und alles wird wiedergut.......das es nie gut wird ist doch dir und mir schon klar.....

Aber komm inden anderen Thread denn hier sind wir OT geworden....


Ach ja, frohenRamadan wünsch ich euch.


melden

Ramadan

29.09.2006 um 19:34
Fatwa über Geschlechtsverkehr während des Fastenmonats Ramadan

Buße wirdverlangt

Von dem saudischen Stammgremium für wissenschaftliche Forschung undRechtsgutachten

(Institut für Islamfragen, dh, 13.10.2005)

Frage: „Ichhabe drei Tage vor dem Ramadan geheiratet. An den ersten drei Tagen während des Ramadanhabe ich jeden Tag einmal mit meiner Frau geschlafen. Ich weiß, dass dies Sünde ist. Wiekann ich Buße für diese Sünde tun?"

Antwort: "Die Buße für denGeschlechtsverkehr während des Ramadan lautet, für jeden Tag, an dem die Sünde vollzogenwurde, einen Sklaven freizukaufen. Alternativ muss man an zwei aufeinander folgendenMonaten fasten (d. h. 60 Tage für die drei erwähnten Tage). Wer dies nicht bewältigenkann, muss 60 Arme mit Lebensmitteln versorgen ...".
...
Heute schon .... ist jaauch egal ;)


melden

Ramadan

29.09.2006 um 20:16
Ich weiss nicht ob DU die Fatwa so entstellt hast, oder ob der Wortlaut tatsächlichdermaßend irreführend ist. Der Geschlechtsverkehr mit dem Ehepartner während des Ramadanist erlaubt. Aber erst nach dem Fastenbrechen abends. Die Fatwa die du zitierst beziehtsich auf den unerlaubten Geschlechtsverkehr zwischen Ehepartnern Tagsüber während manfastet.


melden

Ramadan

29.09.2006 um 20:26
„Dogmen, und ich meine nicht nur religiöse, zerstören die Welt und machen uns alledümmer.“ – Bobby Henderson

Viel spaß beim Fasten!!!!


melden

Ramadan

30.09.2006 um 18:43
Rob

Danke :D


melden

Ramadan

30.09.2006 um 22:39
kinder sind vom ramadan befreit?
ich habe in meiner kindheit viele freunde gehabt diesich dennoch daran halten mussten. ich finde das bedenklich hinsichtlichwachstumsaspekten. und es ist eigentlich kontraproduktiv für deren religiöse festigkeit,wenn sie es eigentlich noch nicht verstehen, nicht mit der motivation eines erwachsenendahinterstehen können und trotzdem gezwungen werden.


melden

Ramadan

01.10.2006 um 01:14
@ningit

Erwachsen ist so ein Begriff. Manche fühlen sich schon mit 12 soweit,dass sie glauben, den Ramadan durchzuhalten. Die Eltern sind dann stolz auf ihrenreligiösen Sprößling und alles wird gut.

Dennoch sagte doch der "Prophet"Mohammed: "Wer als erster das Fasten bricht, der ist mir der liebste!" Also eine klareAnweisung nicht zu warten, bis es völlig dunkel ist oder bis die Sonne ganz klaraufgegangen ist...


melden

Ramadan

01.10.2006 um 01:54
>>Erwachsen ist so ein Begriff. Manche fühlen sich schon mit 12 soweit, dass sie glauben,den Ramadan durchzuhalten. Die Eltern sind dann stolz auf ihren religiösen Sprößling undalles wird gut.<<

Im Islam ist es festgelegt, ab wann ein Mensch verantwortlichwird und damit auch zum Fasten im Monat Ramadan verpflichtet ist.

Bis zu diesemPunkt ist das "Kind" von der Pflicht des Fastens befreit.
Dennoch ist es empfohlen,sein Kind so früh wie möglich in islamischen Angelegenheiten zu unterrichten es in diesemRahmen auch zum Versuch des Fastens anzuhalten.

Dies macht man natürlich aufeine sanfte Art und Weise und wenn das Kind nicht mehr fasten will, darf es jederzeitdamit aufhören.


melden

Ramadan

01.10.2006 um 04:19
@falak


Im Islam ist es festgelegt


Das muss man nichtmehr erwähnen. Es gibt sehr sehr wenige Sachen die im Islam nicht festgelegt wurden. Unddie dürfen wir hier gar nicht besprechen.....;)

Aber schon erstaunlich und ein'Wunder' was man alles aus so einem Buch herausintepretieren kann.....



melden