weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, Satan, Hölle

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

02.11.2010 um 06:38
Die Seifenoper von Satan als gefallenen Engel ist eine Irrlehre die auf missinterpretierte biblische Texte beruht, wo es um reale weltliche Könige der Antike geht. Der König von Babel bei Jesaja 14, und der Fürst bzw. König von Tyrus bei Hesekiel 28.

Natürlich gibt es trotzdem den Satan in der Bibel, nur wird es nie ganz eindeutig ob er nun eine bestimmte Person oder im Grunde nur das Wirken im Menschen ist. Ich denke es ist eine Mischung aus beiden. Dass die Bibel zwar einerseits konkrete vom Geist Satans geleitete Menschen beschreibt, dieses jedoch nie als Ausrede gelten darf, das Böse, die Sünde und die Schuld von sich selbst zu weisen. Menschen brauchen ja leider oft ein Feindbild.


Eines ist jedenfalls klar. Satans wirken begann auf der Welt indem die Schlange Eva verführte und Gott danach Feindschaft zwischen den Nachkommen von Mensch und Schlange stiftete. Also ist diese Feindschaft ja von Gott gewollt, denn letztendlich dient sie nur dazu die Spreu vom Weizen zu trennen, wie am besten das Gleichnis vom Unkraut und Weizen bei Matthäus 13,24-30 erklärt.

Desweiteren ist klar, dass die Bibel sagt, dass die Herrschaft über diese Welt in Satans Hand liegt. Damit ist aber nicht die Welt als natürliche Schöpfung Gottes gemeint, worüber Gott die Herrschaft abgetreten hätte, sondern die Herrschaft über die Schöpfung die aus dem Geist Satans heraus entstand. Das weltliche System was die Menschen sich aufgebaut haben. Die Gesellschaft, ihre Prinzipien und Ordnungen usw. Die Menschen leben in diesem System und orientieren sich danach, also hat Gott in ihrem Leben keine anerkannte Herrschaft und er kann auch niemanden zwingen. Die Welt Satans ist aber auf Kurzzeit gebaut, und würde schon bald völligstens in sich zusammen brechen, was wohl den Untergang aller Geschöpfe bedeuten würde. Natürlich lässt Gott das aber nicht zu, und wird selbst Satans Welt zerschmettern, was die Offenbarung des Johannes mit dem Untergang Babylons beschreibt und das Buch Daniel mit dem Standbild aus dem Traum Nebukadnezars welches durch einen Steinschlag am Fuß in sich zusammen bricht und Danials Vision mit den 4 als Tieren dargestellten Weltreichen die rückstandslos vernichtet werden.


melden
Anzeige

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

02.11.2010 um 09:30
@omega


Luzifer ist existent und er ist auch der gefallene Engel, er sollte eigentlich auf der Erde die Menschheit stützen und ihr helfen ihre Reise durch die Entwicklung richtig zu gehen, doch das wollte er nicht er hatte seine eigenen Methoden entwickelt, die Menschheit zu leiten.

die Vermischung mit Heidnischen Kulturen und Bräuchen liegt wohl daran das die Kirchen und andere Glaubensgemeinschaften dem Volk näher bringen wollte was das Böseprinzip ist, was ihnen nicht wirklich gelungen ist denn bis heute wird Satan , der Teufel usw. nicht richtig aufgefasst, und verstanden.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

02.11.2010 um 12:27
Schon der Name Luzifer für Satan ist unbiblisch. Dieser Name taucht nur in der Vulgata (frühe lateinische Bibel) auf, an meiner vorher schon genannten Stelle Jesaja 14. Luzifer ist die lateinische Bezeichung für den Planeten Venus. Jesaja 14 redet von einem gefallenen Morgenstern. Aber wie schon gesagt ist hier der König von Babel gemeint, genauer gesagt eigentlich Vater und Sohn, also der sich einst bekehrte König Nebukadnezar und seine Sohn Belsazar, der leider größenwahnsinnig war bzw. wurde, und dessen Ende durch den Einfall des medopersischen Reiches in Babel bei Daniel 5 beschrieben wird.
Das griechische Wort für Luzifer bzw. Morgenstern ist Phosphoros und taucht in gänzlich positivem Zusammenhang bei 2. Petrus 1,19 auf. Im hebräischen steht bei Jesaja wörtlich auch Glanzstern, womit aber das gleiche gemeint ist. Die Bezeichnung glänzender Stern wiederum steht im griechischen Text der Offenbarung in Kapitel 22,16, und hier ist niemand anders als Jesus selbst gemeint.
Jesus also der Morgenstern = Phosphoros = Luzifer.

Na wie gut, dass Satan mit all dem nichts zu tun hat.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

02.11.2010 um 12:49
@phenomena

das bezweifle ich, mit der Übersetzung ist Luzifer als lichtbringer gemeint.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

03.11.2010 um 06:56
Lichtbringer ist auch die wörtliche Übersetzung des Wortes Lucifer. Das bezeichnet den Planeten Venus in seiner Funktion als Morgenstern, welcher dem Licht der Sonne voran schreitet. Es ist aber kein patentierter Eigenname, wenn man das mal so sagen darf. Der Name Venus für den Planeten ist relativ neu. In der Antike bis ins späte Mittelalter hieß der Planet bei den Griechen eben Phosphoros und bei den Römern Luzifer.

Selbst wenn du die Übersetzung des lateinischen Begriffes anzweifelst, ist das völlig unerheblich, weil der Grundtext der Bibel nun mal nicht lateinisch ist, wie das Wort Luzifer. Im hebräischen so wie im griechischen ist eindeutig der Morgenstern als Himmelskörper gemeint. Bei Jesaja steht ja sogar Sohn der Morgenröte.
Natürlich war der König von Babel nicht tatsächlich die Venus, denn beim Text von Jesaja 14 handelt es sich ja um ein Spottlied, wo einen dann poetische Vergleiche nicht wundern dürfen.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 14:54
Ich glaube er wandelt unter uns, vor allem in europa,
denn europa sieht aus wie ein skorpion, ein drache des wassers,
wie man ihn halt beschreibt, Das Tier


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 15:45
Es ist eher die größte Erfindung des Teufels, dass es diesen angeblich gar nicht gäbe :D


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 15:59
@7er schrieb:
ein skorpion, ein drache des wassers
Skorpione haben eher selten was mit Wasser zu tun, mit Drachen erst recht nicht und der Teufel nichts mit dem Skorpion.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 16:18
Woher weiss lepus was er/sie schreibt? weisst du oder glaubst du das?


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 16:34
@7er
Wenn man nur ein wenig Ahnung von Skorpionen hat, dann kann man deine Aussagen, eine nach der anderen, ganz einfach als Bullshit verwerfen.

Nur eine Aussage von dir ist korrekt:
Das man mit genügend Vorstellungsvermögen einen Skorpion erkennen kann, wenn man Europa betrachtet. Aber das war es dann auch schon.

Wenn du einen Drachen haben willst, dann guck dir mal Kroatien an. :vv:


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 16:39
@Lepus
naja hast du je schon mal einen drauchen ausser auf bilder schon mal gesehen?


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 16:42
@7er
Nein, es gibt und gab nie Drachen.
Manche Eidechsen sehen vielleicht danach aus und daher kommt vermutlich auch die Vorstellung von Drachen.

Kroatien hat mit Phantasie die Form eines Drachen, so wie Europa mit Phantasie die Form eines Skorpion hat - so meinte ich das. ^^


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 16:49
Teufel sind Ammenmärchen. Die größten Heuchler sind die, die an den Teufel glauben, desshalb teuflisch agieren, siehe Kindesmißbrauch.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 16:50
@AgathaChristo
:Y:


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:02
@AgathaChristo
Das sind keine teufel, sondern leute die sich nicht zu helfen
wissen
@Lepus
Kroatien sieht aus wie ein drachenkopf ist aber mit europa
verbunden


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:05
Die erde ist des teufels gefängniss und er gab sein wissen preis
um das zu erreichen was heute ist


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:09
Entweder empfinde ich mich als Teufel oder was ist sein Gegenpol. Hinterfragt euch doch selbst, wer möchtet ihr sein. Teufel oder Gott?
Man kann nur sich selbst als göttlich empfinden, wenn man den Unterschied zwischen gut und böse erkennt. Also bin mehr Gott als Teufel, das scheint die Botschaft zu sein.
Gott übermittelt in der Bibel, du sollst keine anderen Götter neben mir haben. Man, mein Chef war ein Gott.
Da interveniere ich naturgemäß, weil ich "ich bin" und er als Teufel mir erschien. >Was sagt uns das?


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:22
@7er
die Welt ist scheiße, ich empfinde mich nicht so.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:27
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:die Welt ist scheiße
Na naa - solche Worte aus Deinem Mund?
Bin ich ja gar nicht gewohnt. :D


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:30
@AgathaChristo
Gott ist ein wort für materie und antimaterie
jeder muss seine eigenen entscheidungen treffen die ihn/sie
in zukunft in das hier und jetzt bringt


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:34
@7er
7er schrieb:Gott ist ein wort für materie und antimaterie
Und warum reden das Geistliche nicht von Materie
und Antimaterie von der Kanzel...?


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:39
@der-Ferengi
naja, wenn man Abschlachterei von Menschen und Waffenlieferungen erkennt, kann man nicht anders denken, das unsere Welt ein böses Schlachtfeld ist.


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:45
@der-Ferengi
Weil die gläubigen die wahrheit verbergen wollen
indem sie geschichten erfinden an die geglaubt werden
sollen
es steckt zwar in jeder religion und geschichte etwas wahres
aber das muss jeder selbst rausfinden was wahr ist oder geschichte


melden

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:47
@AgathaChristo
Die erde kann der garten eden sowie die hölle sein


melden
Anzeige

Der Teufel - die größte "Erfindung" des Glaubens?!

18.09.2013 um 17:53
@7er
Du, ich glaube nicht an das Wort der Bibel. Alles Geschafel aus vergangener Zeit. Kann jeder interpretieren , wie er möchte.
Gott ist unsichtbar wie der Teufel, also eine Symbiose miteinander, uns sich märchenhaft individuell präsentieren zu wollen.


melden
95 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden