weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

236 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Islam, Teufel
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

31.03.2007 um 20:53
>>Deiner Antwort nach muss ich schlussfolgern, dass der "nachvollziehbareGrund"
derjenige ist, dass es eben im Koran so steht, gelle? <<

Nicht das ichwüsste.
Es gibt mehrere Gründe dafür. Zum einen, dass für Männer nur eine Art vonSchmuck erlaubt
ist, und zwar ein silberner Ring. Und zum anderen, wie bereits erwähntwurde, dass das
Tragen von Ohrringen ein Imitieren der Frauen darstellt, welches denMännern verboten
ist. Ein weiterer Grund ist, dass uns auch das Imitieren derNichtmuslime verboten ist,
und das Tragen von Ohrringen kommt bei Nichtmuslimen nichtunbedingt selten vor.
Das
sind die Gründe dafür die ich bisher aus den Fatwas dazuentnommen habe, und Allah weiss
es am besten.


melden
Anzeige

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 12:14
^^


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 12:23
Shit ich bin kein Moslem mehr ich hab Ohrringe,
Ich bin ne Transe...... omg


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 12:54
Ich weiss nicht habe als kind immer StarTrek gesehen ,mir kommen die Muslimischen Brüderwie die Klingonen vor da heisst es auch immer wir,da dürfte auch keiner aus der reihetanzen.


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 12:55
Nun, dann frag ich mich doch, wieso in nahezu allen Kulturkreisen, die deutlich älterals der Islam sind, derartiger Schmuck z.T. sogar als Zeichen der Mannbarkeit etc. gilt?

Der Anfang vom Ende bevor überhaupt der gute Mohammed den mahnenden Fingererhoben hat?

Nee :)

Überzeugt mich nicht...muss es ja aber auch nicht.


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 12:59
Was ich net verstehe ist das Schmuck verboten ist
aber Kajal nicht?

Sichanzumalen ist doch noch viel Femininer, als Schmuck zu tragen?

Sry Ich bin EITELja

Ich trage gerne Ringe an den Fingern und am Ohr.


PP


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 13:07
>>Nun, dann frag ich mich doch, wieso in nahezu allen Kulturkreisen, die deutlich älterals der Islam sind, derartiger Schmuck z.T. sogar als Zeichen der Mannbarkeit etc. gilt?<<

Ist kein Kriterium für uns. Hier geht es um Religion, nicht Kultur. :)

>>Überzeugt mich nicht...muss es ja aber auch nicht. <<

Eben! :)

>>Was ich net verstehe ist das Schmuck verboten ist
aber Kajal nicht?<<

"Kajal" ist Sunnah.

>>Sry Ich bin EITEL ja <<

Da fängt das Problemja schon an. :)

>>Ich trage gerne Ringe an den Fingern und am Ohr. <<

Manche geben ihre Gelüste nunmal gerna auf für die Gebote ihrer Religion, anderenicht. Ist nunmal so, ich kann damit leben. :)


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 13:09
Ich finde trozdem Kajal viel viel schlimmer,


Da laufen die alle Ja rum wieder JUnge von TOkio Hotel.

omg


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 13:11
Wenn man jetzt überkritisch wäre, könnte man das als weiteren Beweise dafür anbringen,dass der Islam die Menschen knechtet und ihnen das letzte bißchen Freiheit nimmt.

Als ob das einem allmächtigen Gott nicht SCHEISSEGAL wäre, ob seine mißrateneSchöpfung sich die Ohrwatscheln durchlöchert oder nicht....

...aber naja.


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 13:15
Es baucht keine Beweise Polyprion,
der Islam ist nunmal so das man sich Allah ergebenmuss und sein Leben am besten ganz im Zuschneidet.

Im Koran sind Regelnaufgestellt wonach man Leben kann,

Wenn wir ganz Ehrlich sind gibt es fürMoslems keine Irdische Freiheit,

Es ist sowas wie ne Klausur die sie hier aufErden zu bestehen haben, um im Jenseits dann die Sau rauslassen zu dürfen mit den 40Jungfrauen.


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 14:22
Da werden sie sich aber Wundern, wenn Allah ihnen sagt, dass "Jungfrauen" einÜbersetzungsfehler ist.


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 14:55
Ich trage gerne Ringe an den Fingern und am Ohr.


Lol und du rennstrum wie ein Mädchen rs35035,1175432116,rolleyesqf0


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

01.04.2007 um 14:56
@Jeara

Könnte sein denn nach der aramäischen Leseart handelt es sich nicht umJungfrauen sondern um "Perlengroße Weintrauben" Hört sich meiner Meinung nach viel besseran


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 01:48
@der_neue

Fragt sich nur wieso sollte man den auf arabisch offenbarten Korannach aramäischer Leseart lesen? Selbst im Koran steht das die Offenbarung in arabischerSprache kam.

Die Theorie mit der aramäischen Leseart beruht auf der Annahme dasdie islamische offenbarung ursprünglich aus syro-aramäisch war und das die Araber es aufarabisch übersetzten. Dafür sah ich bisher keinen einzigen Indiz da es eine gewagte Theseist die keinen Beweis hat.

Zudem zeichnet sich der Autor der Theorie (der sichaus angst im geheimen hält) dadurch den Koran zu christanisieren.
Denn seiner Meinungnach war die islamische Offenbarung nicht nur auf syro-armäisch offenbart sondenr es sollauch eine christliche Offenbarung gewesen sein die die Araber halt verunstaltet hätten.
Auf diese Annahme beruht der verzweifelte Versuch Verse im Koran so umzudeuten dassie christlich konform sind.


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 01:51
Lightstorm,

der Koran wurde mit Hilfe eines Punktesystems übersetzt. Schonallein das sollte Dir eigentlich genügen, um zu kapieren, dass er nicht 1:1 zu übersetzenwar.
Eigentlich sollte das kein Drama darstellen, es sei denn, man ist fanatischdaran interessiert, z.B. eine Idee wie die mit den Jungfrauen aufrechtzuerhalten.


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 02:12
@Jeara

Es wäre verdammt egal ob als Beispiel für eine aramäische leseart dieJungfrauen genommen würden oder ein anderes Vers.
Die Kritik bleibt bestehen.


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 02:28
Ja und ?


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 02:31
Weil man eine Theorie falsch findet die aus Jungfrauen weiße Trauben macht bedeutet dasnicht das man begeisterte Interesse daran hätte gerade die Jungfrauen Verse als solche zuerhalten.

Schade genug das ich das erwähnen muss wegen deinem Vorwurf.

>>>Eigentlich sollte das kein Drama darstellen, es sei denn, man ist fanatisch daraninteressiert, z.B. eine Idee wie die mit den Jungfrauen aufrechtzuerhalten.<<<


melden

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 02:40
Achje, das alte Problem ... Gib wenigstens zu, dass Ihr Euch nicht ohne Hemmungen auf dieKritik einlassen könnt. Es ist Euch ja verboten.
Und angesichts dessen seid Ihr dieLetzten, die das überhaupt beurteilen könnt.


melden
Anzeige

Fragestellung - An die Anhänger des Islams

02.04.2007 um 02:45
@Jeara

Nein wieso, ich bin für Kritik bin ich offen, aber ich finde es nichtrichtig.
Die Vorstellung das der Koran ursprünglich eine christliche offenbarung warin syro-aramäischer Sprache und dann von den Arabern bei der Übersetzung zu dem wurde washeute existiert ist eben nicht gerade überzeugend mangels Beweise.

Vieles weißtdarauf hin das ein Christ eben versucht den Koran zu christanisieren.
Allein derDeckname des Autors "Christoph ..." (griechisch „Christusträger“) :D


melden
297 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden