weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstmord - und danach?

1.252 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Selbstmord, Schicksal, Suizid, Freitod

Selbstmord - und danach?

21.06.2007 um 16:33
Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an; denn solange wir
existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr. Er
geht also weder die Lebenden an noch die Toten; denn die einen geht er nichts an, und die
anderen existieren nicht mehr.
[Epikur]


melden
Anzeige

Selbstmord - und danach?

09.07.2007 um 12:32
Also vielen Dank fuer diese ausfuehrlichen Erklaerungen


melden
faya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

10.07.2007 um 17:13
Ich glaube eh nicht an die Hölle. Ich glaube an Reinkarnation und wenn du vor den Zughüppst musst du halt noch mal leben. Dann hast du deine Prüfung nicht bestanden.


melden

Selbstmord - und danach?

10.07.2007 um 17:58
wenn du vor den Zug hüppst musst du halt noch mal leben

Für einige ist dasLeben ein Müssen, für andere ein Dürfen.


melden

Selbstmord - und danach?

10.07.2007 um 18:14
@Arikado

beispiel bitte ^^

für welche ein "müssen" ?? für päpsteetc.??


melden

Selbstmord - und danach?

13.07.2007 um 20:20
@faya so denke ich auch!


melden

Selbstmord - und danach?

13.07.2007 um 20:41
Ich denke es gibt keine Hölle im dogmatischen Sinne. Die "Hölle" nach und vor dem Todkreiert sich jeder selber. So könnte er in alten Denk- oder Gefühlsmustern hängen bleibenund sich selbst in Fesseln legen. Wenn, dann erschafft er sich seine leidvolle Umgebung,seine Pein durch seine negativen Gedanken selber.

Ich glaube nicht an einenstrafenden Gott. Warum sollte Gott ins Leben eines Menschen eingreifen und ihm helfenbzw. jemanden strafen? Jeder von uns hat den freien Willen bekommen, und kann tun undlassen was er für richtig hält. So sollte man keine fremde Macht oder jemand anders fürdie eigene Situation verantwortlich machen.


melden
nightuser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

22.07.2007 um 18:22
Keiner von uns , wurde gefragt ob sie/er auf diese Welt möchte, es wurde bestimmt.Sollten wir dann nicht wenigstens, das Recht haben, uns , wenn uns das Leben , keinenSinn mehr bietet, aus welchen Gründen auch immer, das Leben zu nehmnen?
Sollte jemandwirklich diese Absicht haben, so kann nix und niemanden diesen Menschen von seinem Planabhalten. Nur viele , Selbstmörder, nehmen sich auf eine Art und Weise, das Leben, diefür mich nicht Akzeptabel ist.
Sie nehmen andere mit in den Tod. Ob als Geisterfahrer,oder als Amokläufer, das sind keine Verzweifelten Menschen, das sind einfach nurSubjekte, die nach "merkwüdigem Ruhm "gieren.
Ja, und diese Menschen kommen immer undimmer wieder auf die Welt, wie jeder andere auch. Nur mit einem Unterschied:
DieMenschen, die versucht haben, das Leben mit allem was es bietet, anzunehmen, die werdenBelohnt, und haben es im nächsten Leben leichter.
Die Selbstmörder, die vielleichtsogar noch Menschen mit in den Tod gerissen haben, werden, zum Beispiel, Ameise, unterAmeisen, und SIE werden DENKEN wie ein MENSCH. Und diese Strafe, wird lange , lange , undsehr viele Leben dauern. Bis diese Menschen eingesehen, was Sie, durch Ihren Selbsmord,angerichtet haben.

Ein Mensch, der aus Verzweiflung, still und ruhig, in seinerWohnung, von der Welt, Abschied nimmt, der alles macht, das niemand einen Schaden durchseinen Freitod hat, dieser Mensch wird Belohnt werden.

Ist Euch aufgefallen, dasich zwischen Selbstmord und Freitod einen Unterschied mache?


NU


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

22.07.2007 um 23:25
@nightuser:

Keiner von uns , wurde gefragt ob sie/er auf diese Welt möchte, eswurde bestimmt.

Und woher willst Du das wissen? Weil Du dich nicht erinnernkannst? Dann frage ich: Bist Du nur das, was in Deinem Verstand gespeichertist?

Sollten wir dann nicht wenigstens, das Recht haben, uns , wenn uns dasLeben , keinen Sinn mehr bietet, aus welchen Gründen auch immer, das Leben zu nehmnen?

Ich meine ganz klar: JA!

Ja, und diese Menschen kommen immer undimmer wieder auf die Welt, wie jeder andere auch. Nur mit einem Unterschied:
DieMenschen, die versucht haben, das Leben mit allem was es bietet, anzunehmen, die werdenBelohnt, und haben es im nächsten Leben leichter.
Die Selbstmörder, die vielleichtsogar noch Menschen mit in den Tod gerissen haben, werden, zum Beispiel, Ameise, unterAmeisen, und SIE werden DENKEN wie ein MENSCH. Und diese Strafe, wird lange , lange , undsehr viele Leben dauern. Bis diese Menschen eingesehen, was Sie, durch Ihren Selbsmord,angerichtet haben.


Und woher weißt Du das nun wieder? BloßePhantasie?

Ein Mensch, der aus Verzweiflung, still und ruhig, in seinerWohnung, von der Welt, Abschied nimmt, der alles macht, das niemand einen Schaden durchseinen Freitod hat, dieser Mensch wird Belohnt werden.

Und hier stellt sichmir die gleiche Frage: Phantasie?

Ist Euch aufgefallen, das ich zwischenSelbstmord und Freitod einen Unterschied mache?

In erster Linie ist miraufgefallen, dass Du eine lebendige Phantasie hast ;)


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

22.07.2007 um 23:27
Meine Sicht: es spielt keine Rolle, ob Selbstmord, Mord, oder natürlicher Tod. Eine Rollespielt es für uns Lebende, weil wir Glaubensüberzeugungen haben, die uns sagen, dies istgut, dies ist es nicht. Naiv ist es aber, anzunehmen, dieser Glaube hätte absoluteGültigkeit auch jenseits dieses Lebens.


melden
acrylium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 00:07
Ich glaube auch nicht so recht dass es eine Rolle spielt WIE jemand zu Tode gekommen ist.Wenn es danach noch etwas gibt - woran ich glaube - dann ist die Todesursache selbst eineSache des Lebens, was dann im Tod aber keine Bedeutung mehr hat. Im Tod sind alle gleich.


melden
casperbit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 01:51
wens keine rolle spielt geh dich killen
später sind wir ja eh alle gleich


melden

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 01:52
Das war jetzt aber nicht sehr nett. :|


melden
casperbit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 02:02
ok sorry
nicht ernst nemen bitte


melden

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 02:03
Kann man halt auch anders ausdrücken, ne? ;)


melden
casperbit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 02:19
ok

ich glaube nicht das irgendwer das recht hat leben zu nemen
auch nicht seineigenes
außer man hat direkte beweiße für eine ultrapantheistische form
und meintdarüber urteilen zu dürfen weil man selber gott sei
und somit das rechthabe

mit pantheisten meine ich nur die die seien selber gott

nciht die diemeinen gott sei wir
bitte unterschied beachten...


melden
casperbit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 02:21
aber könnte auch sein
das man aus der ewigem kreislauf der wiedergeburt nur mitselbstmord herauskommt

oder andere phantastische ideen

aber epikur wurdeschon zitiert
daher sollte ich nichts mehr dazu sagen


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstmord - und danach?

23.07.2007 um 17:11
Hast recht, man sollte dich nicht so ernstnehmen... :|


melden

Selbstmord - und danach?

25.07.2007 um 00:02
Meine Meinung nach glaube ich dass nachdem du aus irgendeinen Grund Selbstmord gemachthast , wirst du als Wiedergeburt zurückkehren und das gleiche wieder erleben müssen. Duwirst solange damit gequält bis du endlich eine Lösung gefunden hast usw....


melden
Anzeige

Selbstmord - und danach?

25.07.2007 um 00:13
Selbstmord ist doch nun wirklich der allerletzte Einfall, den manche als ihren Auswegbezeichnen. Und er kommt nur aus einem Grund in Frage:

man hat kein Interesse mehrdaran sich mit irgendetwas zu beschäftigen, Probleme zu lösen, sich mit den Mitmenschenzu arrangieren oder zu versuchen den Alltag zu meistern.

Was danach kommt oder wasaus ihnen wird ist das letzte, was potentielle Selbstmörder interessiert, weil sie nurnoch fliehen und "Schluss" machen wollen.
Bei den Juden gilt der Selbstmord alsschlimmste Straftat die man begehen kann. Recht haben sie.....


melden
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden