Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die reichste und mächtigste Religion

153 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Macht, Vatikan, Reichtum, Katholische Kirche

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:09
Tach leude ...

die katholische Kirche ist wohl die derzeit mächtigste Religion,ohne zweifel hat sie die meissten Anhänger,das meisste Geld,einen eigenen Staat und sogar den Papst.

Obwohl die katholische Kirche von milliarden Menschen geehrt wird,wird sie auch von vielen verachtet.

Woran könnte das liegen??
-an den Verbrechen der Kirche im Mittelalter?
-der heutigen Predigen des Vatikan,der verkündet sich beim Sex nicht zu schützen?

Wie seht ihr die katholische Kirche und warum ist sie bei so vielen Menschen unbeliebt?

Freu mich auf eure Meinungen
mfg Sawyer


melden
Anzeige
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:16
Ich mag die kartofel Kirsche nicht besonders ^^

Deswegen bin ich auch schon vor jahren ausgetretten.

Ich finde eine Organisation die von der Nächstenliebe predikt hätte sich mehr einmischen sollen in den Weltkriegen bei eroberungen und bei den Hexenjagten.

Und nicht auf "Wir stehen über den Weltlichen!" propagieren sollen, und selbst Schätze anhäufen und Wissen sammeln was doch ziemlich Weltliche Güte sind.

Aber deswegen ist aber auch keine andere Religion besser als die Katholische.

Die können mir alle samt meine breiten Buckel runter rutschen.


melden
hominid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:17
Gründe könnten sein:

Vorurteile, Mangel an Information, Neid, Modeerscheinungen, eigene Faulheit, Stolz, Desinteresse an Kultur, Negative kirliche Vorfälle, nicht zeitgemäße Strukturen der Kirche, Kirchliche Dogmen..

Ich persönlich finde die katholische Kirche soweit in Ordnung.


melden
hominid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:21
Ach ja, die Überschrift des Themas ist irreführend, die Katholische Kirche ist keine Religion. ;)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:23
Weil sie viel fragt und doch nicht hinhört!
Will heißen: sie ist selbst beim guten Werke ausschließlich mit sich selbst beschäftigt!
Das ist der Fluch der Macht!


melden

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:29
Viele unbegründete Behauptungen im Eröffnungsbeitrag ...


melden
hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:37
Wie bereits die meisten Leute wissen hat die Katholische Kirche viele dunkele erinnerungen hinterlassen. Ich persönlich als gläubiger Christ bin skepisch gegenüber der Katholischen Kirche. Wen ich die Leute im Vatikan she leuft mir immer ein kalter wind über den Rücken. Ich finde der Vatikan irgendwie Mysteriös, (Päste, Bischhöfe usw.) haben auserdem nicht besonders viel biblisches an sich. Sie wollen nur aufsehen erregen. Ich weis das Sex meines erachtens grundsätzlich in die ehe gehört und er Biologisch gesehen zur Fortpflanzung aber immer mehr Jugendliche haben früher sex. Man kann dies nicht verhinder deswegen sollte man die Jugendlichen zumindest aufklären. Wer will schon ein Kind mit 13 oder 14?

Wie gesagt wollte die Katholische Kirche immer nnur macht. Stichwort: Kreuzritter.
Noch heute gibt es Leute die Verse föllig aus dem Kontext zitieren wie unser Guter Freund Pieere Vogel der den Vers Lukas 16, 27 zitierte. Jesus sprach: Nun zu meinen Wiedersachern diemich nicht zu ihrem König wolltejn. Bingt sie zu mir und schlachtet sie vor meinen augen nieder. Das war natürlich nur ein gleichniss.


melden

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 13:54
@yoyo

dann klär mich doch mal auf ;)


melden
melsmell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 14:01
Wenn man an einen Kern des Übels vorgedrungen ist und predigt, was die Leute nicht hören wollen, wenn man sich selbst seit Jahrhunderten unglaubwürdig gemacht durch Spaltung im eigenen System...ist das mit der Stimmung allgemein kein...
WUNDER!

Trotdem, ich mag Benedikt, ich weiß auch nicht wieso.
Ein Überraschungspapst und ich liebe Überraschungen...
Mal sehen, was er als nächstes m8....^^


melden
hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 14:29
Ich finde diese Abspaltunegn des Christentums voll bescheuert. Man sollte fundamental bleiben und nicht der denkst so und der andere ist so. Also ich bin christ und fertig. Nix mit evanglisch oder katholisch oder was auch immer. Deswegen interessiert mich der Vatikan und die ganzen anderen heinis nicht!


melden
_rakim_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 14:37
ich mag die katholische kirche nicht, weil sie leute als stellvertreter gottes einstellen und weil sich ein mensch rausnimmt die sünden für jemanden zu vergeben. das hat nichts mit gottesglauben zu tun. und sie sollen verdammt sein.


melden
hill
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 14:40
und sie sollen verdammt sein

Rakim@

Alos ich finde man sollte n icht übtertreiben und jemanden verdammen. Als gläubiger Muslim musst doch jdxenm das gleiche wünschen was du selber zu erlangen versuchst.

z.b. Möge Allah sie zu recht weisen oder so? nicht?


melden
_rakim_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 14:44
ich verdamme sie solange sie sich nicht ändern.
sie wollen nicht auf den rechten pfad.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 15:13
Ich bin katholisch, aber ich bin deswegen nicht völlig einer Meinung mit der katholischen Kirche. Es ist aber grundsätzlich gut, dass es sie gibt. Denn sonst sähe es hier noch viel schlimmer aus...


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 16:00
Ich halte nix von der Katholischen Kirche,
ich finde hingegen Reformer wie Marthin Luther inspirierend die sich
damals gegen die Kirche auflehnen konnten (unter Lebensgefahr)
und den Christen eine alternative gebracht haben


melden

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 16:29
@rakim

Stimme dir absolut zu!


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 17:13
War das nicht eher Thomas Müntzer? Aber der wurde ja verbrannt, ergo kennt man nur Luther, den Trotzki der Kirche.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 17:14
Korrektur: enthauptet, Jan Hus wurde verbrannt. Luther war halt nur einer von vielen!


melden

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 20:17
Ich denke es gbt keinen, oder kaum, vernünftige Gründe gegen die kath. Kirche zu sen. Häufige Argumente sindfolgende:

Der Katholizismus hatte eine schlechte Vergangenheit
Na und? Jede Religion hat Dreck am Stecken. Man nehme als Beispiel die Juden die damals kriegerische Kämpfe gegen ganze Völker führten und heute die Palästinenser ermorden und unterdrücken. Oder man denke an den Islam in dem es kriegerische Eroberungen, Zwangsbekehrungen und Sklaverei gab. Und auch die östlichen Relgionen waren nicht immer friedlich (siehe Hinduismus und Shinto).
Wenn man die Taten der kath. Kirche mit den Taten anderer Religionen und Ideologien gegenüberstellt. Darüber hinaus war die Vergangenheit auch gar nicht so schlimm wie es allgemein dargestellt wird (um die Kirche zu verumlimpfen), so wa die Hexenverfolgung eher ein protestantisches Phänomen und trat in katholischen Ländern weniger auf. Es war auch nicht die Kirche die die Hexen verurteilte (die Kirche hatte sielediglich exkommuniziert), es waren weltliche Gerichte die das Urteil sprachen.

Es gibt Dinge am Katholizismus, die nicht biblisch sind
Wer so was sagt, weiß wenig über den christlichen Glauben und seine Geschichte. Ja, es gibt bestimmte Dinge im Katholizismus die nicht ausführlich in der Bibel dargestellt werden. Das ist ein kompliziertes Thema, aber ich will versuchen es kurz zu erläutern:
Das Christentum ist KEINE Buchreligion, sondern eine Kirchenreligion. Für den christlichen Glauben gib es drei Säulen, 1. Die mündliche Überlieferung der Apostel welche mündlich tradiert und von den Kirchenvätern aufgeschrieben wurde, 2. Die heilige Schrift welche von der Kirche zusammengestellt wurde und 3. Die Auslegung beider durch den Klerus. Jesus selber schrieb kein Buchstaben der Bibel, er schrieb gar kein buch. Aber er sammelte eine Gemeinde (Kirche) um sich und berief Apostel um diese Gemeinde zu unterrichten und das Evangelium zu verkünden. Dies taten siein Wort und Schrift. Die Schriften der Apostel sind in der Bibel enthalten, ihre Worte wurden in der Kirche tradiert und später aufgeschrieben. Der Kanon der Bibel wurde erst im 2. Jahrhundert vervollständigt und von der Kirche zusammengestellt. Und es dauerte bis man sich einig war, was zur Bibel gehörte und was nicht. Die Bibel wurde also von der kath. Kirche zusammengestellt, es ist darum paradox die Bibel als Maßstab zu nehmen ohne das Lehramt der kath. Kirche einzubeziehen.
Fazit: Eine Schriftreligion ist eine Religion die auf einer heiligen Schrift basiert, wo also zunächst eine schriftliche Offenbarung war und der dann die entsprechende Religion folgte. Beim Christen war das anders: Dort gab es erst die Religion und innerhalb diese Religion entstand die heilige Schrift. Darum ist es falsch wenn man die Kirche beschuldigt sich nach der Bibel zu richten (was sie sehr wohltut), wenn doch die Kirche älter ist als die heilige Schrift.


…. Liste kann nocherweitert werden.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 20:20
Ich finde Kirche an sich in ordnung, wers mag. Aber die Lösung vieler Probleme ist das nicht, obwohl sie sich viel mehr einmischen könnten.


melden
Anzeige

Die reichste und mächtigste Religion

30.08.2007 um 20:22
Ja, es gibt bestimmte Dinge im Katholizismus die nicht ausführlich in der Bibel dargestellt werden
---
Es gibt vorallem einige elementare Dinge, die in der Bibel eindeutig abgelehnt werden.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt