Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

175 Beiträge, Schlüsselwörter: Frieden, Bin Laden, Taliban, Möglichkeiten, Gespräche
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

03.06.2008 um 21:30
@snafu
Das Problem der Monarchie ist einfach Wie finden wir eine Weisen Koenig.
Die Sache mit der Vererbung hat sich wirklich nicht bewaert.
Und wenn wir ihn waehlen sind wir soweit von einem Praesidenten nicht enfernt.
Und siehe Bush manchmal verwaehlt man sich auch und ist froh wenn man ihn wieder loswerden kann bevor er den Rest der Welt auch noch abfakelt.


melden
Anzeige

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

03.06.2008 um 21:35
Ach, will hier wieder jemand einen König haben?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

03.06.2008 um 22:21
snafu bereicherte die Diskursion mit folgender Aussage

"Statt Demokratie wäre vllt ein weiser König von Vorteil. "

Ich versuche ihn davon zu uebrzeugen dass das Wort "weise" immer der Punkt ist wo sich Realitaet und Wunschdenken trennen.


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

03.06.2008 um 22:53
Ja dieweisen Könige sind wie gesagt nicht leicht zu erkennen.
Keine Ahnung, wie man solchen finden könnte, da eben die Weisen sich
nicht so drängen um dieses Amt. ;)

Vllt so wie in Marokko, oder Jordanien.....
Funktioniert offenbar manchmal besser als Demokratie...


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

04.06.2008 um 11:20
"Dann enthalte dich doch schlüssigerweise auch eines Urteils über sie, das dann ja eh nur Dummgeschwätze sein kann "

das behauptest du ja schon seit du dich an dieser und anderen Diskussionen beteiligst. Aber auch hier gerne nochm: Ich verurteile die Gewalt und das Vorgehen der USA aufs schärfste, da sollten wir uns doch im Einklang befinden, aber wie dir bereits mitgeteilt, du stellst das System eher als Pro Taliban da indem du die westliche vorgehensweise komplett verurteilst, den Staat als nicht demokratisch hinstellst und auch auf fragen was du veränderst nicht antwortest ( oder kannst weil du nichts tust ?) In meiner alten Arbeitsstelle hat ein Kollege ein afghanisches Kind für gewisse Zeit aufgenommen um in Deutschland eine Operation durchführen zu lassen die dort aufgrund fehlender Krankenhäuser ( die von taliban nicht als wichtig erachtet wurden) nicht durchgeführt werden konnten. Das Kind wurde operiert, mit Reha versorgt und dann wieder zurückgeflogen, ist das denn so ein schlechtes System wie du sagst ? Kannst du dich erinnern das die Deutsche Bundeswehr durch den Bundestag beauftragt wurde wiederaufbau im Verbund der Nato zu leisten, und nur so dorthin geschickt wurde ? Mir passt es auch nicht das Tornados aufklärung betreiben, aber en gros leisten wir aufbauhilfe. Nochmal, was tust du, wenn du schon meckerst und was hast du in Afghanistan gemacht, geholfen ?


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

04.06.2008 um 19:59
jafrael schrieb:Ach, will hier wieder jemand einen König haben?
Ja


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

04.06.2008 um 20:47
@savage
Welches System stelle ich denn als Protaliban dar? Ist mir neu.

Was ich da gemacht habe? Meinen Job. Bei dem geht es übrigens per se darum Menschen zu helfen :D
Davon abgesehen habe ich meine freie Zeit dafür genutzt, den Bewohnern dabei zu helfen, ihre Hütten wieder bewohnbar zu machen und ihnen bei der "Beantragung" von Saatgut für ihre Felder geholfen.
Ausserdem habe ich mich, soweit es mir möglich war, dafür eingesetzt, das die Besatzer sich wenigstens an die grundsätzlichsten kulturellen Regeln des Landes halten. Mit leidlichem Erfolg, aber viel ärger natürlich. Aber ich habe es wenigstens versucht. Und du?
Was tust du? Ausser mit Gemeinplätzen um dich zu werfen?
Es ist zwar schön, das du jemanden kennst, der da ein Kind unterstützt hat. Allerdings wüsste ich nicht, weshalb du dich meinst, nun mit seinen Lorbeeren schmücken zu können...

Ich frage mich allerdings, was meine Person mit dem Problem zu tun hat?
Bzw., wenn du an diesem Punkt deiner eigenen Argumentation folgen willst, dann gebietest du dir hier selbst das Tacet.
Also: entweder konsequent sein und deine Meinung zu dem Thema bei dir behalten oder auf in den Flieger :D


melden
taevalaotus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

04.06.2008 um 22:01
was nützen gespräche,wenn man nicht zuhören will ? die einzige sprache der terroristen sind die waffen.


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

05.06.2008 um 12:39
Ach Herr Krull wieder ein lächerlicher Versuch, es geht nicht um mich, ich wollte von Dir wissen was du tust.Ich schmücke mich nicht mit den Lorbeeren anderer du scheinst ein Leseproblem zu haben, dem kann man aber abhelfen. Die Frae nach dem Pro Taliban kannst du dir selber beantworten, es se denn du hast deine Aussagen auch verstanden. Schön das du in Afghanistan warst, Respekt, ehrlich gemeint und keine Frage, aber warum wetterst du weiter gegen das System Demokratie und tust nichts dagegen, die Antwort bist du immer noch schuldig. ich würde gerne nach Afghanistan gehen, aber 1. fehlt mir die Kohle, 2. haben wir ein 3 Monate altes Baby zu hause das mir ehrlich gesagt wihctiger ist und ich meine frau sicher nicht alleine lassden werde in dieser Zeit. Daher bevor du anfängst mir den Mund zu verbieten, mach dich vorab schlau was Sache ist. Das sollte dir aber doch so geschrieben sein das du es verstehst oder ?


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

05.06.2008 um 13:25
@Threadersteller

Ja. Ich verstehe sehr gut, was du für einen hanebüchenen Kram zusammenschreibst.
Warum sollte mein Tun wichtig für die Diskussion sein, deins aber nicht? :D
Was von "Demokratie" und sogenannten "freiheitlichen Werten" zu halten ist, die KZ-Betreibung und regelmässigen Mord an Zivilisten und deren brutale Unterdrückung als legitimes Mittel ihres Handelns ansehen ist immerhin mir klar.
Das reicht mir auch. Du kannst da ja von mir aus still zusehen.
Aber ernstnehmen kann und werde ich dich so jedenfalls nicht.
Zumal du dir mal Gedanken über deine eigenen überaus evidenten Textverständnisschwierigkeiten machen solltest- musst du aber nicht. Ich will dich ja nicht überfordern :D


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

06.06.2008 um 11:50
Hach, ich muss mich echt bedanken, so hab ich schon lange net mehr gelacht. Danke. Und du willst studiert haben ? Wirfst mir vor den vergleich mit Ägypten wäre falsch und der Vorgang zu alt, kommst aber mit dem KZ, sorry aber welche Demokratie war denn das mit den KZ ? Es gibt sicher an deiner Uni ( VHS?) einen kurs über Politikgeschichte, den würd ich mal besuchen. Und dein Besuch in Afghanistan, wenns den überhaupt gegeben hat, zur erinnerung du hast den als erster angesprochen, Leute gibts. Lass uns das doch hier mal beenden, ich hab schon Lachkrämpfe, dir alles gute in deinem Traum, keine Sorge auf deine Sprüche gehe ich nicht mehr ein, mal sehen was noch so kommt. Noch ein Zitat für dich:

Denken ist schwer, darum urteilen die meisten.
Carl Gustav Jung


melden
felixkrull
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

06.06.2008 um 13:01
Das bekannteste dieser KZ heißt Guantanamo Bay, Herr Antischlau. Liegt nicht in der Vergangenheit. Sondern ist beschämende Gegenwart.
Nicht zitieren- selber denken.


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

06.06.2008 um 13:59
:-)


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

06.06.2008 um 18:36
@snafu
Was veranlasst dich dazu ausgerechnet Marokko und Jordanien fuer Vorbildhaft zu halten?
Was genau funktioniert da besser?


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

06.06.2008 um 18:39
JPhys,

da snafu im Moment nicht online ist, schraube ich mal Deine Erwartungshaltung etwas turück. ;)
Zwei Worte in snafu's Beitrag sind sehr wichtig: offenbar manchmal .


Er propagiert also nicht, sondern "regt an". :)


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

06.06.2008 um 19:09
@niurick
Anregen ist die schwache Form von propagieren...
Da er ja in jedem Satz das Wort vielleicht benutzt ist es naheliegend das das ganze erst mal nur eine Vorschlag sein soll

Eben die Anregung moechte ich erlaeutert haben.


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

09.06.2008 um 14:49
Ich glaube das bezieht sich nicht auf die Länder sondern den Vergleich von Demokratie und anderen Formen der Herrschaft


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

09.06.2008 um 21:27
Ich denke, dass eine Demokratie in islamischen Länder nicht auf die gleiche Art funktioniert wie im Westen. Und ich glaube, das ist der Fehler, welchen auch westliche
Mächte machen, indem sie sich dies jedoch so vorstellen.
In einem islamischen Land ist das Grundgesetz immer der Koran.
Die Religion ist gegenwärtig und durchdringt jeden Lebensbereich.

Wodurch würde sich das Wahlprogram der einzelnen Parteien unterscheiden?
Es gäbe Parteien, welche zB den religiösen Aspekt ganz aus ihrem Program
streichen würden, und solche welche den religiösen Askpekt fanatisch betonen würedn?
Mubarak in Ägypten wurde zum 5. Mal "gewählt". Ich glaube voriges Jahr. Mit ca. 90% der Stimmen.
Er regiert seit 1983. Eigentlich ist er sowas wie ein "gewählter Diktator". Ich bin
nicht sicher, ob es überhaupt einen Gegenkandidaten gab....

Ein König, oder ein weiser Diktator, wie Ghaddafi, welcher genausogut
ein König sein könnte....macht dasVolk zufriedener als eine Demokratie,in welcher
im schlechtesten Fall, fast die Hälfte des Volkes unzufrieden sein könnte.
Denn ein König liebt sein Volk, doch ein Politiker liebt seine Position.


melden

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

09.06.2008 um 22:18
Ich denke man könnte es versuchen.
Ich glaube zwar nicht das es bei Bush oder Bin Laden etwas erreichen würde, aber Frieden wird es nie geben wenn nicht einer den Anfang für eine friedliche Lösung macht.

Das wär doch ne Idee für Deutschland.
Deutschland könnte versuchen das bisschen Vernunft was in Bin Laden oder Bush steckt zu erwecken und so den Krieg zu beenden. Selbst wenn es nicht funktioniert(worüber ich mir ganz sicher bin) würde das einen gewaltigen Aufschub an Sympathien für Deutschland in der Welt geben. Adolf Hitler, Nationalsozialismus, 1. und 2. Weltkrieg sind so gut wie vergessen, dass einst als Kriegssüchtig abgestempelte Deutschland, wird zu einem Land des Friedens und der Vernunft.

Oh Gott..., ich fang schon an zu träumen.


melden
Anzeige

Taliban, Bin Laden; mit Glauben Terror verhindern?

09.06.2008 um 22:35
Was könnte man versuchen, Gtom13 ?
Einen König zu finden? Muss mal schauen, vllt hab ich irgendwo noch einen
herumliegen....... :D


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden