Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Einstellung Eures Geistes dem Leben gegenüber

5 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Frieden, Herz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Einstellung Eures Geistes dem Leben gegenüber

06.09.2016 um 17:31
Hallo ihr lieben Mysteriösen ^^

Ich wollte da mal ein Thema ansprechen, das mich gerade sehr beschäftigt.
Die Einstellung des Geistes dem Leben gegenüber. Grundsätzlich sollte man ja eine bejahende Einstellung dem Leben gegenüber haben.

Jetzt wollte ich Euch mal fragen, welche Einstellung des Geistes ihr interessanter findet. Ist es das Leben aus der Position des Glücks wahr zu nehmen oder der Inspiration oder gar der Freiheit? Dann gilt es noch zu diskutieren was eigentlich Freiheit oder Frieden ist. Für mich ist Frieden auch eine Einstellung, die man bewahrheiten sollte und wahrhaftig leben sollte. Denn wie oft sind wir Menschen es, die in den Herzen unendliche Kriege und Kämpfe gegen alles und gegen jeden führen. Dieses Spiel habe ich 25 Jahre mitgemacht und seit 1 Jahr habe ich damit aufgehört.

Ich erfahre dadurch die Präsenz der Liebe, der Feinfühligkeit, der Schwingungen der Wesen. Wir Menschen strahlen alle etwas aus. Positiv oder Negativ. Für mich sind eindeutig Menschen attraktiver, die nicht kämpfen. Ich verfolge da die Taktik oder Strategie des Seins. Ich will mein Sein zur Entfaltung bringen. Da folge ich dem Grundsatz was sein darf, bleibt, was nicht geht freiwillig wieder. Ich habe zu oft das sein sein gelassen, was dazu führte, dass niemand sein sein mir gegenüber ausbreiten wollte und sich mit mir nicht auseinander setzen wollte. Jetzt akzeptiere ich mein sein und dein/sein sein vollkommen. Ich bin nicht gegen etwas und ich versuche auch das Wort hassen zu vermeiden, denn das zieht auch dir die Energie runter. Hassen ist für mich ein negativer Begriff,den ich nur noch sehr ungern verwenden will.

Freundschaften nenne ich absofort Friedschaften, da ich mir ein Leben auf Liebe und Vertrauen aufbauen möchte. Ich möchte die Angst nicht als Belaster mehr haben. Die habe ich seit 25 Jahren mit mir rum getragen wie ein quengelndes Baby das ständig geschrien hat. Nun gebe ich das Kämpfen auf und lasse es sein. Denn Leben ist Fügung und alles was du brauchst in deinem Leben kommt auf direkten Wegen oder Umwegen zu dir auf den Tisch. Daher ist für mich der Satz kämpfe für das was du liebst ein Widerspruch. Da man entweder liebt oder kämpft. Aber beides macht für mich keinen Sinn.

Gruß
Lando :D


2x zitiertmelden

Einstellung Eures Geistes dem Leben gegenüber

06.09.2016 um 17:48
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb: Ist es das Leben aus der Position des Glücks wahr zu nehmen oder der Inspiration oder gar der Freiheit?
Man sollte das Leben real wahr nehmen, also so, wie es ist, Glück usw. eingeschlossen.

Vielleicht kannst Du hier zu mal ein Beispiel, aus dem Leben gegriffen, nennen?
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:. Für mich sind eindeutig Menschen attraktiver, die nicht kämpfen.
Auch hierzu bitte ein Beispiel.

Für mich bedeutet das ganze Leben "Kampf". Man muss sich um bestimmte Dinge bemühen, man darf nicht aufgeben oder resignieren, man muss sich auch mit der Tatsache abfinden, das man nicht alles erreichen kann, selbst, wenn man "gekämpft" hat ;)


melden
Archibald Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Einstellung Eures Geistes dem Leben gegenüber

06.09.2016 um 17:58
@borabora

Du stellst mich ja gleich vor Herausforderungen.

Am Beispiel Freiheit: Menschen denken immer sie finden die Erfüllung der Freiheit im Außen. Sie machen große Reisen, Wollen nichts verpassen und über all dabei sein und haben ein Mega Tempo auf den Reifen. Diese Beschleunigten Menschen sehnen sich so sehr nach dem Frieden im Herzen, sie wissen meist nicht, dass sie die wahre Freiheit in ihrem Inneren finden. Oder sie wissen es schon , aber machen genauso weiter in ihrem Leben wie als wenn nix gewesen wäre. Das ist nicht mein Lebenstil, den ich leben möchte.

Ich möchte einen entschleunigten Lebenstil an den Tag legen, mir Zeit nehmen für das was mir wichtig erscheint und mir Zeit nehmen für die Menschen, die in mein Leben treten werden um Zeit mit ihnen zu verbringen. Das sind die neuen Werte, an denen ich mich orientieren will. Alles andere ist nichts für mich. Ich kann mir nicht vorstellen, überhastet von Party zu Party zu rennen. Ok, ein bisschen Spaß muss natürlich sein, der soll nicht zu kurz kommen. Aber nur auf der Schnellen Überholspur zu fahren möchte ich dann doch nicht.

Mit dem attraktiven Mensch habe ich leider kein Beispiel gerade. Da ich kaum Leute kenne noch.


2x zitiertmelden

Einstellung Eures Geistes dem Leben gegenüber

06.09.2016 um 21:33
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb: Da man entweder liebt oder kämpft. Aber beides macht für mich keinen Sinn.
da fallen mir so einige Dinge ein für die es sich lohnt zu kämpfen WEIL man sie eben liebt. Es kommt wohl eher darauf an, wie man Liebe definiert. Freunde liebe ich nicht, ich mag sie einfach. Meine Tiere liebe ich hingegen. Vor allem bei Menschen kann sich die Liebe sehr schnell umkehren.
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Ich möchte einen entschleunigten Lebenstil an den Tag legen, mir Zeit nehmen für das was mir wichtig erscheint und mir Zeit nehmen für die Menschen, die in mein Leben treten werden um Zeit mit ihnen zu verbringen.
Mit dem Alter fährt man meist eh langsamer, dass kommt von ganz alleine.
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Das ist nicht mein Lebenstil, den ich leben möchte.
jeder so wie er/sie möchte. Manche finden eben ihre Lebenserfüllung, indem sie die Welt bereisen.
Ein anderer liebt es nur zu Hause zu sein. Beide sind dennoch glücklich mit dem was und wie sie es tun. Tu' was DU willst. Liebe unter FREIEM, EIGENEN Willen.


melden

Einstellung Eures Geistes dem Leben gegenüber

07.09.2016 um 00:59
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Ich möchte einen entschleunigten Lebenstil an den Tag legen, mir Zeit nehmen für das was mir wichtig erscheint und mir Zeit nehmen für die Menschen, die in mein Leben treten werden um Zeit mit ihnen zu verbringen.
Sehr schön :) Leider hat jeder Mensch "nur" einen gewissen Rahmen zur Verfügung, indem er sich bewegen und seinen Interessen oder Werten nachgehen/ausleben kann, dann aber richtig ;)
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:die Erfüllung der Freiheit
Auch hier müsste man genauer hinschauen, denn unter Freiheit versteht jeder was anderes. Was bedeutet Freiheit für Dich?
Zitat von ArchibaldArchibald schrieb:Du stellst mich ja gleich vor Herausforderungen.
;) :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Spiritualität: Ist Frieden zwischen den Religionen möglich?
Spiritualität, 166 Beiträge, am 14.12.2011 von Kaiser1000
orlando am 01.10.2009, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
166
am 14.12.2011 »
Spiritualität: Wie kann ich an etwas glauben?
Spiritualität, 722 Beiträge, vor 24 Minuten von jimmybondy
somnipathy am 17.12.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 34 35 36 37
722
vor 24 Minuten »
Spiritualität: Wer oder was ist der Heilige Geist?
Spiritualität, 467 Beiträge, am 28.07.2020 von dummi
derpate am 20.04.2005, Seite: 1 2 3 4 ... 21 22 23 24
467
am 28.07.2020 »
von dummi
Spiritualität: Der friedvolle Kampf der Weltanschauungen
Spiritualität, 695 Beiträge, am 18.07.2019 von JakeGabriel
JakeGabriel am 01.11.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
695
am 18.07.2019 »
Spiritualität: Kennt ihr das auch?
Spiritualität, 16 Beiträge, am 20.06.2019 von merika
Maximus21 am 20.03.2019
16
am 20.06.2019 »
von merika