weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Planetenbahnen bilden Mandalas

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Plan, Mandala, Planetenbahnen

Planetenbahnen bilden Mandalas

02.09.2010 um 23:12
@Y34RZ3RO
Das ist wirklich interessant. Eine Frage ist, was daraus folgt. Wie im großen, so im kleinen?

Was eben auch faszinierend ist und leider nicht oder ungenügend in den Schulen behandelt wird ist das Wissen von der Analogie der Formen und Bewegungen, dass Planeten um Sonnen wie Elektronen um Atomkerne kreisen, dass die Entfaltung eines Blattes einer Pflanze einer Bewegung gleicht, welche die Form ausprägt. Man kann ein Ahorn-Blatt fast mathematisch mittels Fraktalen berechnen und doch ist jedes ungleich vom anderen. Es ist schade, dass die Naturgesetze nicht fachübergreifend gelehrt und untersucht werden. Es wird lieber fein säuberlich unterschieden und nicht verstanden, dass alles eins ist und zusammen hängt.


melden
Anzeige

Planetenbahnen bilden Mandalas

02.09.2010 um 23:34
@mitras

Das Thema Global Scaling geht auf diese Frage ein und beantwortet sie mit einem "Ja". Allzu intensiv habe ich mich mit Global Scaling noch nicht befasst, aber die Ideen die ich bisher dazu gesehen habe, sind überwiegend überzeugend und einleuchtend. Ich glaube wenn man dieses Gebiet ausweitet und intensiv nach Mustern sucht, wird man diese finden. Wenn wir diese Muster erst einmal gefunden und identifiziert haben, werden wir diese überall finden. Und das könnte der Schlüssel zum Verständnis dieses Universums sein. Denn wenn man weiss wie ein Puzzlestück aussieht, kann man anfangen es zu einem Ganzen zusammenzufügen.

Leider beschäftigt sich die Wissenschaft nicht mit dieser Frage. Global Scaling wurde soweit mir bekannt ist ja nur in russischen Eliteuniversität gelehrt und heute auch dort nicht mehr. Die westliche Wissenschaft wird sich nicht daran machen dieses Gebiet wieder erneut aufzugreifen. Dazu ist es viel zu grobmaschig und weitläufig.
Doch gerade hier sehe ich ein Problem. Die Wissenschaft teilt alles in Teilbereiche auf, bis es nicht mehr kleiner geht um dann genaustens messen zu können. Diese Methode liefert zwar auch Ergebnisse aber man versteht dann nicht wie die alles im Zusammenhang mit dem Ganzen funktioniert, weil man es eben von diesem abgeschnitten hat.

Daher halte ich es für wichtig nicht nur immer die Ereignisse im Mikrokosmos ODER im Makrokosmos zu betrachten, sondern diese beiden Breiche miteinander zu vergleichen, als Ganzes versuchen zu betrachten und zu verstehen.


melden

Planetenbahnen bilden Mandalas

02.09.2010 um 23:49
@Y34RZ3RO
Ja, die Wissenschaft teilt alles auf und rechnet es klein, die kleinsten nicht mehr teilbaren theoretischen Einheiten sind aber vermutlich nur Bezugsgrößen zu einer davon nicht ganz verstandenen Realität. Können Steine atmen, können Pflanzen leiden - Pflanzenhormone gibt es ja, speichern wir unseren Lebenfilm in Speichersternen, denn wo bleiben unsere mentalen Ausgaben? Ähnliche Fragen könnten zukünftige Generationen als wahr erkennen, weil sie unbefangen und anders an die Realität herangehen. Heute ist das lächerlich, unglaublich oder einfach Science Fiction, weil das Bewusstsein keine Größe der Wissenschaft ist, die sich auf die grob vermessene Materie eingelassen hat.

Der Vergleich von Mikrokosmos und Makrokosmos ist nicht so einfach, weil der Mensch in einer Innenperspektive seiner Psyche gefangen ist, ihn beeinflussen Erinnerungen, Emotionen, Erwartungen und vieles mehr und daraus bastelt sein Unterbewusstsein eine Identität, wenn er sich selbst keine Identität gibt.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
469am 13.12.2014 »
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden