weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus

823 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Realismus, Ungläubig
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 14:38
@canes-venatici
TAlso ich habe nicht die Gabe, jenseits bzw außerhalb der Sinneswahrnehmung Dinge wahrzunehmen oder zu sehen, die nicht existent sind. Das kann man nie beweisen und man wird sehr schnell in eine Psychatrische Klinik eingeliefert. Schneller als einem lieb ist.
Dann kannst du es auch nicht für plausibel halten, das ein Atom, von welchem du nicht weißt wo es herstammt den Raum aus dem NIchts hervorbrachte, was ein Widerspruch in sich wäre.
canes-venatici schrieb:1. Habe versucht, es aus einem Buch, was ist vor über 30 Jahren mal gelesen habe, wiedezugeben
2. Die Erklärung ist aber sehr glaubwürdig, auf jeden Fall glaubwürdiger als die Geschichte mit Gott und seinem Sohnemann, namens Jesus. Naja, Hauptsache du weißt, das es Gott gibt.
Da ist anzunehmen, das dir auch vor 30 Jahren der Unsinn einer solchen Hypothese nicht klar war, denn ansonsten hättest du das nicht als Theorie verkaufen wollen.
canes-venatici schrieb:. Die Erklärung ist aber sehr glaubwürdig, auf jeden Fall glaubwürdiger als die Geschichte mit Gott und seinem Sohnemann, namens Jesus. Naja, Hauptsache du weißt, das es Gott gibt.
Nee, die Geschichte erklärt nichts und ist zudem noch von jeglicher Logik weit entfernt, genauso weit wie der Logos von Jahwe.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 14:42
@Kayla
dss mit dem atom ist logischer als das gott eine frau vögelt um sich selbst zu gebähren.


melden

Atheismus

31.08.2014 um 15:11
Ich glaube an die Wissenschaft, aber längst nicht an alles was die Wissenschaft als Hypothesen bereitstellt. Der Urknall z.Bsp. ist ein Gedankenmodell welches ich nicht teile.
Kayla schrieb:Da ist anzunehmen, das dir auch vor 30 Jahren der Unsinn einer solchen Hypothese nicht klar war, denn ansonsten hättest du das nicht als Theorie verkaufen wollen.
Du bist also der Ansicht, daß die Hypothese die ich hier aus dem Buch vorgestellt habe, Unsinn ist ?
Bist aber gleichzeitig der Meinung, das Transzendenz sowie der Glaube an Gott 100% der Wahrheit entsprechen ? Das ist ja mal der Brüller. Du hast wohl ein eingeschränktes Sichtfeld.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 15:13
@canes-venatici
Man braucht nicht an die wissenschaft glauben.

Und der urknall ist keine hypothese sondern eine belegte theorie.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 15:19
@canes-venatici
canes-venatici schrieb:Bist aber gleichzeitig der Meinung, das Transzendenz sowie der Glaube an Gott 100% der Wahrheit entsprechen ? Das ist ja mal der Brüller. Du hast wohl ein eingeschränktes Sichtfeld.
Falls lesen kein ungewohntes Unterfangen für dich ist, dann müsstes du wissen, das ich nicht wissen kann was Gott ist und das schon hier mitgetreilt habe und ja, Kraussen´s Iddeechen ist Quantenquark, weil er angenommen hat, das der Großteil der Menschheit die Quantenwelt sowieso nicht versteht. Ubnd nein ich gehe von keiner 100igen Wahrheit aus und weil ich das nicht tue ist mir Kraussen´s Universum etwas zu kraus.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 15:24
@interrobang
interrobang schrieb:Und der urknall ist keine hypothese sondern eine belegte theorie.
Das ist mein belegtes Butterbrot auch, aber da kann ich feststellen, das es zu 100 Prozent belegt ist, was bei der Urknalltheorie eher nicht der Fall ist.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 15:32
@Kayla
doch ist es. inwiefern ist den gott belegt?


melden

Atheismus

31.08.2014 um 15:33
Womit wird denn diese Theorie untermauert ?

Mit der Hintergrundstahlung ? Aber auch hier gibt es viele offene Fragen, die die Wissenschaft noch nicht beantworten kann. Und belegbare Theorien wurden in der Vergangenheit schon oft widerlegt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 15:38
@canes-venatici
o das ist interessant. welche belegten theorien wurden den wiederlegt? (hat zwar alles nix mit atheismus zu tun is aner interessant)


melden

Atheismus

31.08.2014 um 15:51
Ich hoffe, du gibst Dich mit einem Link zufrieden.

http://www.welt.de/wissenschaft/article112280430/Diese-Erkenntnisse-wurden-2012-widerlegt.html


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 15:57
@canes-venatici
cool.. da steht nichts von wiederlegt. die sind alle nur angepasst worden. :D ich warte also weiter.


melden

Atheismus

31.08.2014 um 16:07
Es steht ganz oben

Diese Erkenntnisse wurden 2012 widerlegt. Wissenschaftler überprüfen immer wieder als gesichert geltende Fakten. Das sollte doch reichen.

Wie man jedoch "widerlegt" interpretiert kannst Du im Wörterbuch nachschlagen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 16:10
@canes-venatici
dan lies mal deinen link. da wurde irgentwie nix wiederlegt sondern bestehende theorien erweitert. populärmedien halt. die haben keine ahnung von wissenschaft.

es ist keine echte wiederlegung das etwas älter ist als bisher geschätzt.


melden

Atheismus

31.08.2014 um 19:18
Kayla schrieb:Dann kannst du es auch nicht für plausibel halten, das ein Atom, von welchem du nicht weißt wo es herstammt den Raum aus dem NIchts hervorbrachte, was ein Widerspruch in sich wäre.
Wer behauptet denn sowas?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 19:53
@AtheistIII
AtheistIII schrieb:Wer behauptet denn sowas?
Wenn kein Mißverständnis vorliegt, dann wohl die Vertreter der Hypothese von der Erschaffung aus dem Nichts. Falls das hier nicht der Fall sein sollte, dann kommen ja auch noch andere Hypothesen oder Theorien infrage, welche aber eben auch keine 100ige Aussage dazu machen können, außer Belege anzuführen, welche nur belegen was man annimmt, aber nicht, was man 100ig darüber weiß.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 19:54
@interrobang
interrobang schrieb:doch ist es. inwiefern ist den gott belegt?
Gut ok, dann bring mal den 100igen unwiderlegbaren Beweis und nein ich habe nicht behauptet das man "Gott" beweisen könnte.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 20:00
@Kayla
siehst du?

wissenschaft 8352 religion 0


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 20:03
@interrobang
interrobang schrieb:wissenschaft 8352 religion 0
Wissenschaft 8352, Religion 99,999999.............. Prozent........... sinngebend.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 20:03
@interrobang

Was verstehts du denn unter Wissenschaft?

Glaubst du an Schwarze Löcher oder an Theorien die eine Evolution beschreiben wollen?


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

31.08.2014 um 20:09
@Kayla
8352%? wow da hat die wissenschaft ja echt die nase vorn :D

@Idu
die wissenschaft ist im grunde einfach eine Arbeitsweise.

und zum wiederholten male frage ich mich was die wissensschaftsthematik im atheismustread soll...


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden