weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Religion, Glaube, Moral, Atheismus, Ethik, Herz, Guter Mensch
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 15:34
>>Unterscheide!: Vergleich und Aufzählung<<

Indem du diese drei Sachen in EINEM Satz nennst, handelt es sich automatisch um einen Vergleich.

Homosexualität schadet aber keinem, sofern beide Partner damit einverstanden sind. Oder glaubst du, Homosexuelle sind aus Spaß an der Freude homosexuell?!


melden
Anzeige

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 15:36
naja viele tun so religiös, vor allem hier damit sie ihr schlechtes gewiesen reinwaschen zu konnen ist das Internet ideal...

Wie du? ;)

Daran, dass Dinge wie Homosexualität einfach so verteufelt werden, sieht man ja schon, was Religion auslösen kann

Stimmt @kaltesfeuer

Meine Frage an alle Religiösen: Widerspricht die Abneigung und Intoleranz gegenüber Minderheiten, nicht eigentlich dem Prinzip der vielgepriesenen Moral?


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 15:44
kaltesfeuer schrieb:Oder glaubst du, Homosexuelle sind aus Spaß an der Freude homosexuell?!
Selbst wenn, sähe ich darin kein Problem.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 15:46
Selbst wenn, sähe ich darin kein Problem

Die "Seelenretter" allerdings schon -,-


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 15:46
Edit: Möchtegernseelenretter


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 15:47
Jeder für sich ist verantwortlich ob er Gutes oder Schlechtes macht. Das hat nichts mit Religion zu tun.

Es gibt viele Menschen die die Religion für Ihre Zwecke missbrauchen um Ihre Sache als Gut stehen zu lassen. Religion ist ein Faktor,der die Menschen blind macht wirklich gutes zu tun.

Ich bin der Meinung, das man vorsichtig sein sollte mit so Aussagen ala " Warum lässt Gott dinge passieren die schlecht sind etc pp" Die Waage muss auf beiden Seiten das gleiche Anzeigen ;)

Grüsse
Dshin


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 16:16
@Pallas
Pallas schrieb:Meine Frage an alle Religiösen: Widerspricht die Abneigung und Intoleranz
gegenüber Minderheiten, nicht eigentlich dem Prinzip der vielgepriesenen Moral?
Vielleicht sollte ich mich garnicht angesprochen fühlen, denn ich bin nicht religiös,
sondern Christ. Da nun aber viele das irrtümlicherweise gleichsetzen möchte ich dir
sagen, dass uns die Bibel, nach der wir "wiedergeborene Christen" uns richten, nicht den
Hass oder die Abneigung gegen Homosexuelle oder andere Minderheiten vorschreibt.
Ganz im Gegenteil, sie fordert zur Liebe, zur tätigen Nächstenliebe, an ALLEN Menschen
auf.
Nur ist es aber so, dass wir die Tätigkeiten von gewissen Minderheiten nicht unterstützen
können, da sie eindeutig gegen den Willen unseres Gottes verstoßen. Dadurch schaden
sie sich selbst für gewöhnlich am meisten, sogar dann, wenn man von der geistlichen
Ebene absieht und rein körperliche oder psychische Schäden betrachtet. Wir stimmen
ihnen darin also keinenfalls zu und versuchen sie von einer anderen, besseren
Lebensweise zu überzeugen. Das soll niemals (und wird auch in der Bibel nicht so
gefordert) mit Gewalt oder Drohungen geschehen. Vielmehr durch Konversation und vor
allem Vorleben. Das hat auch nichts mit Zerstörung von Kultur zu tun. Es gibt definitiv
schlechte Kultur, denkt man an Afrikanische Stammeskriege die durch ein
jahrhundertealtes Rachesystem ganze Populationen ausgelöscht haben!

Ich hoffe das diente zum Verständnis.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 16:29
Oh da kann ich mir nur 100% Revolanik anschließen.

Ist nur immer wieder schwer den Unterschied zwischen
Religiös und Christ,
Hassen/Verteufeln und "Nicht gut heißen"
zu erklären.


melden
demir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 16:43
richtig mein freund


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 16:45
revolanik schrieb:Vielleicht sollte ich mich garnicht angesprochen fühlen, denn ich bin nicht religiös,
sondern Christ.
Okay, ich beiss an, wo ist der Unterschied?
revolanik schrieb:Da nun aber viele das irrtümlicherweise gleichsetzen möchte ich dir
sagen, dass uns die Bibel, nach der wir "wiedergeborene Christen" uns richten, nicht den
Hass oder die Abneigung gegen Homosexuelle oder andere Minderheiten vorschreibt.
Ganz im Gegenteil, sie fordert zur Liebe, zur tätigen Nächstenliebe, an ALLEN Menschen
auf.
Achso, ihr macht das also freiwillig.
revolanik schrieb:Es gibt definitiv
schlechte Kultur, denkt man an Afrikanische Stammeskriege die durch ein
jahrhundertealtes Rachesystem ganze Populationen ausgelöscht haben!
Dem muss ich allerdings zustimmen, es gibt gute Kultur ( Inquisition, Kreuzzüge, Jahrhundertelange Kleinkriege im heiligen römischen Reich, ,die Conquista, der amerikanische Genozid etc. ) und schlechte Kultur ( afrikanische Stammeskriege, der Jihad, Homosexualität ). Das ist schon ganz richtig.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 16:56
Genau da ist der Unterschied.

Anstatt alle Christen als Kreuzfahrer und Kriegstreiber anzusehen sollte man nicht die Lehre und die echten Christen mit den Leuten die sie missbraucht haben gleichsetzen.

Ich sag ja auch nicht: Alle Deutschen sind Nazis und das ist noch viel naheliegender (geschichtlich) als die Kreuzzüge.

Schubladendenken ist die weitverbreitetste Krankheit unserer Zeit ;)


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 16:58
@kastanislaus

Keiner hier behauptet, dass alle Christen Kreuzfahrer und Kriegstreiber sind.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:00
Das heisst also, Stammeskriege sind Teil der afrikanischen Kultur, aber die Kreuzzäge sind nicht Teil der christlichen Kultur?


melden
freund77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:01
Zitat Nereide
Nereide schrieb:Und wie Ghostie auch schon feststellte. Oft sind grade die extrem Gläubigen die nicht so guten Menschen.

Habe da schon einige kennengelernt, die einerseits ständig von Gott und Nächstenliebe brabbelten und andererseits total intolerant gegenüber nicht gläubigen Menschen sind, oder einfach wahnsinnig hinterhältig und falsch sind.
Dem muss ich leider zustimmen

Lieber ein "normal" guter Mensch als ein "falscher" Gläubiger -gleich welcher Religion


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:17
>>> Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?
Fragen wir mal die ganzen Kinder die von religiösen Menschen vergewaltigt wurden ! (meine die 10.000 Opfer)


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:38
@ifrit786

Dazu fällt mir nur schein als sein,ein.

@kastanislaus

naja aber mal ehrlich,wie viele "Christen" geben sich als Chrsiten aus,leben aber garnicht nach dieser Religion oder kennen sie überhaupt nicht?

Aber dass gibt es nicht nur bei den Christen,sondern überall...leider


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:41
revolanik schrieb:Das soll niemals (und wird auch in der Bibel nicht so
gefordert) mit Gewalt oder Drohungen geschehen.
3. Mose 20, 13
Wenn ein Mann mit einem anderen Mann geschlechtlich verkehrt, haben sich beide auf abscheuliche Weise vergangen. Sie müssen getötet werden; ihr Blut findet keinen Rächer.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:42
Also eins muss man sagen, alle konservativen Christen sind schonmal gar keine guten Menschen ...


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 17:55
Natürlich kommt es auf den Charakter an, wie immer.

Wurde das nicht bereits genug durchgekaut?


melden
Anzeige

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:13
Hey,
ich möchte als erstes sagen, dass ich keine religiöser Mensch bin und ich finde es auch gut so. Ich hoffe das religöse Menschen mitlesen und mir eine Antwort schreiben, denn ich kann mir einiges nicht erklären. Ein Beispiel wäre:
Die Kirche möchte den Armen helfen und für sie Sorgen, aber warum muss eine Kirche aus Marmor bestehen oder der Vatikan (von innen) z.T. aus Gold? Ich habe schon oft Kirchen gesehen, meistens auch von innen, und sie waren so edel und teuer gebaut. Ich schätze den Wert, von einer Kirche, auf 1-3 Millionen Euro. Findet ihr nicht, dass es etwas schlichtes auch tun würde und man das Geld, was in Kirchen investiert wurde, lieber armen Kindern geben sollte und nicht neue teuere Kirchen zu bauen? Also finde ich, dass die Kirche mehr an sich denkt und nicht an andere.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden