weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Religion, Glaube, Moral, Atheismus, Ethik, Herz, Guter Mensch

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:16
@kati0301
also,je schöner und prachtvoller die Kirche gebaut wird umso mehr Leute zieht sie an,..

Aber ich geb dir recht,es ginge auch ein Stück schlichter,so wie es zum Beispiel in der Evangelischen Kirche ist.


melden
Anzeige

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:21
@pescado

also,je schöner und prachtvoller die Kirche gebaut wird umso mehr Leute zieht sie an,..

Da hast du recht, aber sollte eine Religion nicht durch ihren Inhalt überzeugen und nicht durch das äußere ?


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:26
Natürlich sollte sie dadurch überzeugen,aber tut sie wahrscheinlich nicht.

Ich denke,die LEute gehen so in die Kirche um sich wohl zu fühlen,und das kann man nicht in einer Kirche die kahl und grau ist.

Ich glaube,sie fühlen sich dann ein Stück weit reicher,wenn sie die Stunde dann in der Kirche sind.

Aber um ehrlich zu sein. Ich bin ja auch lieber in die katholische Kirche gegangen als in die Evangelische,weil mir diese eben zu trist war.

Aber das ist das was du sagst,..man denkt eigentlich nicht über den Inhalt nach,was diese Religion eigentlich vermitteln will.

Aber naja. Mittlerweile denke ich anders und wenn halt der Raum wo man zusammen betet nur weiß ist und ohne Stühle oder sonstges,für mich zählt die Gemeinschaft und der Inhalt.

@kati0301


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:39
@pescado
Wenn alle so denken würden wie du, dann würde in meinen Augen auch wieder ein Sinn an einer Religion bestehn. Aber die meisten denken leider nicht so und sehen nur das äußere.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:40
kati0301 schrieb:Ich schätze den Wert, von einer Kirche, auf 1-3 Millionen Euro.
da kannst du bei den grösseren locker noch ne null dranhängen.
*Ironie*
Aber du verstehst das völlig falsch, laut der Kath. Kirche ist welticher Besitz eine Sünde, und in ihrer grenzenlosen Nächstenliebe versucht sie, soviel wie möglich davon aus dem Verkehr zu ziehen, um das Risiko für unschuldige Bürger zu mindern und die Sünde auf den jeweiligen Papst übertragen, der dank seines vorbildlichen und Sündenfreien Lebenswandel die Sünde problemlos übernehmen kann
*/Ironie*
@kati0301


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:42
es gibt Unterschiede zwischen glauben und fakten...

was nütz einen denn schönsten bauten ,wenn doch alles auf lüge und gier aufgebaut ist....

es geht ja erst mal um das was man hört und denkt...


und was geschah und geschehen wird..

um eine lüge attraktiver zu machen muss man sie gut verpacken...


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:45
Ja das sieht man, dass der Papst ne ganze auf sich nehmen kann....


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:49
@kati0301
Ich denke,dass es unsere Aufgabe ist,egal welcher Konfession,diesen Sinn wieder zugeben.Denn von nichts kommt nichts und es ist leider so,dass man einem erst die Augen öffnen muss.

Ich will keine Religion in den Dreck ziehen,dass muss jeder für sich bstimmen,aber ich denke allumfassend,empfindet es doch jeder angenehm,wenn man zusammen sitzt und wie man so schön sagt:"Über Gott und die Welt",redet.

Das ist auch das was ich im Islam so bewundernstwert ansehen,dass man manchmal einfach nur da sitzt,in der Moschee zum Beispiel und redet einfach,zusammen auch üer Probleme einfach oder das was man erlebt hat.

ICh denke,wenn die Kirche den Weg einschalgen würde und "das Gemeinsame" mehr fördern würde dann ginge es auch wieder aufwärtz mit dieser Religion.


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 18:49
der Papst tut mal gar nicht er frriist aus Porzellan Teller und golden besteck und fährt dicke gepanzerte Limousine und ist stell Vertreter Gottes auf erden :D

bei Gott ist jeder gleich ......

bei uns sizt ein Bettler neben einen König, sowas wäre unvorstellbar im Christentum..

wol das fuss Volk drausen oder hinten sitzen muss.....


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:00
@pescado
Damit hast du Recht, doch ich glaube nicht, dass die Kirche diesen Weg einschlagen wird. Ich glaube dafür ist es schon viel zu spät. Obwohl ich sagen muss, dass einige Leute, die der Kirche untergestellt sind, auf Luxus und Reichtum verzichten, doch diese Ausnahmen gibt es bei unreligiösen Menschen auch.Du hast schon recht, dass es unsere Aufgabe ist, aber wir können diese Aufgabe nicht erfüllen, weil die Kirche schon z.T. zu eingebildet ist.

Das ist auch das was ich im Islam so bewundernstwert ansehen,dass man manchmal einfach nur da sitzt,in der Moschee zum Beispiel und redet einfach,zusammen auch üer Probleme einfach oder das was man erlebt hat.

So etwas ist wirklich beachtlich und dabei geht es wirklich nicht ums Geld.


melden
coglione
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:05
Religiöse Menschen prahlen sehr häufig mit ihrer Religiösen Moral und mit ihrer unantastbaren Gottesgerechtigkeit im Glauben.

Nach meinen persönlichen Erfahrungen sind es gerade sehr oft sie, die nicht nur der eigenen Lehre wiedersprechen, sondern sehr häufig auch gegen die einfachsten ethischen Richtlinien der Menschlichkeit verstosen.

Auch hier im Forum stoße ich immer wieder auf Menschen, die zwar gegen den Unglauben und die Moral der anderen wettern, Bibel und Koranstellen zitieren und vor allem die Liebe, Gerechtigkeit und Größe ihrer Götter preisen..
Aber dabei leider eine arroganten, verhöhnenden und zum teil auch hassenden Ton an den Tag legen, dass man fast sagen kann

sie wären schuld, dass immer mehr Menschen jedweden Sinn für Ethik und Realität verlieren.. leider

und ich könnte sie hier in einer Reihe aufzählen...


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:11
was ist so böse und schlimm an moral.... ist es das man da nicht an seine egoistischen Zuge kommst... ;) :D


melden
knowledge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:20
"Das Gute kommt nicht aus Glaube und Religion.

Das Gute wohnt im Herzen eines Menschen.

Entweder man hat es oder nicht.
Das hat mit Religion gar nichts zu tun."

der letzte satz ist doch dermaßen religiös geprägt, das ist unfassbar, dass man den als gegenthese ins feld führt.


melden
ifrit786
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:26
Das Gute wohnt im Herzen eines Menschen.
--------------------------------------------------------------------------

nicht unbedingt, ehr das naive unwissende kommt vom herzen...

glauben kommt vom wiesen, wenn man über was nicht weis,weis es dein Herz auch nicht...


melden
aishah07
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:28
Aaramis schrieb:Nur wer religiös ist und einen Glauben hat ist auch ein wirklich guter Mensch.
Ich kenne mindestens fünf Leute persönlich, auf die dies nicht zutrifft. Von den vielen,die ich nicht persönlich kenne, welche sich aber wie Unmenschen benehemen, will ich heute mal nicht sprechen. Einige dieser vielen lassen regelmäßig hier im Forum ihren asozialen Sermon los und wundern sich regelmäßig lautstark darüber, das man sie in ihrer wahnsinnigen Religiosität dann doch ernst nimmt. ;)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:33
@kastanislaus:

Sowas geht echt nicht, du hast gerade gegen Homosexualität gehetzt?

Jemals darüber nachgedacht, dass die Bibel selbst Propaganda ist und das die Realität komplett anders ist?

Ach nein, dann würdest du ja deine Lebensgrundlage verlieren und ein sinnloses leben führen. So bist du wenigstens besser als all die sünde.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:33
@aishah07
aishah07 schrieb:das man sie in ihrer wahnsinnigen Religiosität dann doch ernst nimmt.
was meinst du damit genau?Beispiele oder so ?

@kati0301
Ja da hast du wohl recht,die Kirche bzw das Christentum ist auf diesem Stand und dieses mitteinander wird es wohl auch nicht geben.

Wahrscheinlich liegt es auch nicht in unserer Macht Menschen zu ändern oder ihnen den Weg zu zeigen,aber wir können es ihnen veranschaulichen und ich finde es beachtlich deinerseits aus,dass du dem was ich als Muslim sage auch zustimmst.
Danke dafür.

Leider und so sehe ich das,hat man auch in der Kirche einen höheren Status,wenn man viel Geld bestizt und das kommt dem wieder nach,:"Geld regiert,die Welt".

Aber Geld formt keinen guten Charakter,zählt ist unser Handeln, unser handel,das aus Wissen und Charakterstärke geleitet wird.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 19:34
Religion ist nur dazu da, um die Menschen zu kontrollieren.
So kann man die Menschen gut dazu bringen, ihren Mund zu halten, indem man irgendwelche "gesellschaftlichen Grundsätze" oder Religionen in die Welt setzt.
----------------
Zu Homosexualität: Die Kirche wollen möglichst viele Menschen kontrollieren, und so sollen sie sich auch gefälligst fortpflanzen, nach Auffassung der Kirche, und möglichst viele Menschen in die Welt setzen. Doch Homosexuelle können sich nicht fortpflanzen.
Sie sollen sich deswegen eine Frau suchen.
Weil die Kirche die Menschen kontrollieren will, hat sie auch die Lehren Jesu/Jakobus zensiert, gekürzt und viele Evangelien und andere Schriftstücke nicht in die Bibel aufgenommen, was immer man für Worte verwenden dafür will.


melden

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 23:45
Das ist sicherlich eine recht strittige Behauptung, aber der Gedanke der Mensch wäre gut
in Kombination mit der Behauptung der Mensch wäre ein Produkt des Zufalls, ist eine
Verbindung die sich rein logisch ausschließt!


Dein Post schliesst eher die Logik aus.
Was ist wenn wir doch nur ein verdammt glücklicher Zufall sind?
Gute Menschen gibt es dann trotzdem noch. Und nun...?

Ich weiß schon dass die meisten Menschen höchst aggressiv reagieren wenn man sagt das man Homosexualität nicht richtig findet.
Wieso eigentlich, fühlen sich da soviele so angegriffen?


Weil das ein Produkt der Intoleranz ist.

Wo bleibt da die Toleranz der andern Meinung?

Intoleranz darf nicht toleriert werden. Oder du würdest du auch rassistische Ansichten respektieren da diese ja auf auf persönliche "Meinungen" (eher Krankheiten) beruhen.

Jeder Mensch ist intolerant.

In gewisser Form sicher, gut ist es trotzdem nicht und dem nach auch nicht entschuldbar.

Nur jeder hat andere Grenzen.
Solange sie noch keine Kinder adoptieren dürfen geht es ja noch, aber wo hört die Toleranz auf und wo ist man bereit zuzugeben das gleichgeschl. Paare nicht gut für ein Kind sind. Es hat einen guten Grund warum nur Mann und Frau ein Kind
bekommen können.


Als guter Christ hätte ich sicherlich anderes von dir erwartet. Wirklich sehr enttäuschent das lesen zu müssen. Du tust ja gerade zu als seien Homosexuelle absolut unfähig ein Kind anständig zu erziehen. Selbstverständlich können Schwule und Lesben mind. genausogut ihre Kinder erziehen wie Heteros.

Würdest du ein Kind lieber in der dritten Welt weiterleben lassen oder es zu einem netten Pärchen das sich nichts mehr wünscht als ein Kind eigenhändig grosszuziehen und in wesentlich besseren Verhältnissen beheimatet ist? Wahrscheinlich nicht wenn diese zufällig des selben Geschlechts wären oder?

Traurig und so was nennt sich Nächstenliebe.

Ich bin mir sicher Gott wird das nicht gefallen und da ihr Christen ja an die "grosse Abrechnung Gottes" glaubt würde ich mich schonmal auf einiges gefasst machen. :}

Selbst wenn man nicht an Gott glaubt sieht jeder das (von mir aus) "die Natur" das so vorgesehen hat.

Nö sehe ich nicht so. Wozu gibt es sonst Homosexualität wenn diese angeblich gar nicht "vorgesehen" ist?
Alles hier ist ein natürliches Produkt unserer Natur einschliesslich unsere sexuellen Neigungen.

Außerdem schadet es der eigenen Persönlichkeit (ich weiß schon dass das die meisten nicht wahrhaben wollen, aber ich habe schon einige Aussagen von Homosexuellen und ehemals HS gelesen und gehört)

Und ich sage dir das ich genug Aussagen Homosexueller kenne die vom genauen Gegenteil sprachen.

Krankheiten, Aids usw. kennst du ja eh, ist auch viel verbreiteter in HS-Kreisen.
Aber das alles wäre wohl ein neues Thema.


Und das ist auch keine schöne Sache nur willst du ihnen damit ihr Recht auf ihr sexuelles Ausleben nehmen?

So genug Off_Topic


melden
Anzeige

Nur wer religiös ist, ist ein guter Mensch?

20.11.2008 um 23:50
Edit:

Entschuldigt die miserable Rechtschreibung, es ist schon spät. :D

Es sollte natürlich heissen:

Würdest du ein Kind lieber in der dritten Welt weiterleben lassen oder es zu einem netten Pärchen schicken das sich nichts mehr wünscht als ein Kind.....


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Denken/Glauben168 Beiträge
Anzeigen ausblenden