weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Grund für Gottes raushalten?

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Existenz
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 06:43
Naja, manchmal schreibt Gott ja auch am Himmel, wie z.B. jetzt genau vor einem Jahr an den Moskauer Himmel:
http://www.adorare.de/menetekel1.html
Aber normalerweise lässt Gott dem Menschen die Freiheit, nicht an ihn glauben zu müssen.


melden
Anzeige
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 09:44
Der Glaube an Gott ist zutiefst intim als ihn hier zu sezieren! Warum und ob und überhaupt..........für den einen ist Gott ständiger Begleiter und für den anderen ist er garnicht da. Ich sage beides stimmt!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 10:35
Er ist ja auch unsichtbar :D


melden
keymaker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 11:59
Gott zeigt sich in jeder Sekunde... nur sehen das die meisten nicht mehr.

Als ich jünger war hatte ich auch keine klare Vorstellung von Gott. Ich weiß das ich EINS bin mit dem Wesen das die Galaxien und das Universum geschaffen hat. Leider haben das die Religionen aus dem Bewusstsein herausgenommen. Die meisten von den Religionen erschaffenen Glaubensmuster sind ein Fehler.

Sie machen aus Gott ein von uns getrenntes Wesen das ich anbeten und verehren muss, dem ich gefallen muss und das mich hoffentlich am Ende meines Lebens dafür belohnt... Aber das ist nicht Gott! Gott zeigt sich in euch selbst und in der Perfektion seiner Schöpfung. Die Quantenphysik ist dem wahren Verständnis von Gott wesentlich näher als die meisten religiösen Vorstellungsmodelle.

Alle organisierten Religionen haben in den letzten Jahrhunderten viel Leid und Unterdrückung verursacht. Aber wenn man den Leuten mit kosmischer Bestrafung droht bekommt man sie besser auf eine Linie.

Stellt die herkömmlichen Bilder von Gott in Frage. Denn Gott ist grösser. Wie kann sich ein Wesen in der hintersten Ecke einer unbedeutenden Galaxie anmaßen den Geist und den Willen von Gott voll zu erfassen. Wollt ihr Gott sehen dann versucht das OFFENSICHTLICHE zu sehen. Die Perfektion der Schöpfung... der Kosmos in dem wir leben... Die Gesetze nach denen er funktioniert. Sucht Gott in euch selbst... er hat uns Liebe, Verständnis, Anteilnahme, Güte gegeben... aber auch einen brillanten Verstand und die Fähigkeit Dinge zu hinterfragen, zu erforschen und zu erkennen.
Verwechselt Gott nicht mit der Hölle die wir uns hier auf Erden SELBST geschaffen haben. Gott gab uns alle Voraussetzungen unsere Welt nach unserem freien Willen zu gestalten. Die Welt ist so wie wir es wollten... warum sollte er also eingreifen? Er hat uns bereits alles notwendige gegeben. Es liegt NUR an UNS dieses Geschenk RICHTIG einzusetzen.


melden
keymaker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 12:06
Ihr seit die Schöpfer eurer Realität. Das ist der Funken Gottes in jedem von euch. Gott hat euch auch einen freien Willen gegeben... NUTZT IN.

...also ruft nicht nach Gott wenn euch diese Realität nicht gefällt. ÄNDERT ETWAS.


melden
gf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 12:55
@eyecatcher

Um dein Leben auf die Reihe zu bekommen musst du aber ein richtiges Standbein haben.

Dabei reicht schon eine kleine Erschütterung und schon bekommt man sein Leben nicht mehr auf die Reihe.

Denn kommen Leute und sagen "schau dir den an der bekommt sein Leben nicht auf die Reihe.

Ganz einfach ausgedrückt man kann schnell die Leiter runterfallen und bekommt das Leben nicht mehr auf die Reihe.

Weil man nicht mehr auf die Leiter hoch kommt.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 15:19
@gf

Natürlich kann es jeden treffen, aber völlig unverschuldet trifft es die wenigsten und in dem Ausmaß, dass sie die Leiter nicht mehr von selbst hoch kommen, ist denk ich mal auch nicht an der Tagesordnung. Mir gehts auch nur um die Leute, die dann sagen Gott ist Schuld, weil er nichts gemacht hat und so.


melden

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 15:31
@keymaker

schöne Gedanken und gut beschrieben wie ich finde!


melden
keymaker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 19:28
@Sri_vatsa
... und schön das ich sie hier teilen kann.
Wer Augen hat der sehe... ;)


melden
gf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

29.11.2008 um 20:22
@eyecatcher



Mir gehts auch nur um die Leute, die dann sagen Gott ist Schuld, weil er nichts gemacht hat und so.
----------------------


Warum das stimmt nun auch nicht das der Schöpfer nix macht er schaut zu, du wolltest das ja hier so haben, du hast ja gesagt bevor du gekommen bist auf die Erde Gaia.


melden
esperant
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 03:32
Gott kümmert sich nur um seine Lieblinge oder zumindest jene, die sich auch um ihn kümmern. Den meisten ist Gott doch total egal. Warum sollte sich Gott um diese kümmern? Nur in Notsituationen, damit sie aus der Krise lernen und sich endlich Gott zuwenden.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 11:39
gf schrieb:Warum das stimmt nun auch nicht das der Schöpfer nix macht er schaut zu, du wolltest das ja hier so haben, du hast ja gesagt bevor du gekommen bist auf die Erde Gaia.
Es ist schrecklich dein Geschriebenes zu lesen, aber ich habe es jetzt verstanden. Ob Gott zu schaut ist ungewiss... aber das mit dem "Ja" kann ich unterschreiben.

@gf


melden
gf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 12:17
@eyecatcher

Tut mir schrecklich leid aber ich benutze immer meine eigene Sprache um was zu beschreiben.
Das ist denn nicht so einfach das wieder in Schriftzeichen zu übertragen.naja


melden
Saihttammi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 12:31
Wir gehen davon aus es gibt einen Gott. Damit muss man auch davon ausgehen, dass es eine Art Paradies gibt. Die Menschen müssen sich bewehren, es ist ihnen freigestellt ob sie an Gott glauben oder nicht. Wenn sich Gott nun zeigen würde, würden die Menschen sicherlich ganz anders handeln. Sie würden vllt. sogar "besser" sein. Doch wären sie dann sie selbst??
Des weiteren wollen die Menschen doch gar nicht wirklich, dass es einen Gott gibt. Die Menschen fühlen sich schon lange selbst als Gott, traurig, aber wahr...


melden
keymaker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 16:09
@Saihttammi
Wir gehen davon aus es gibt einen Gott. Damit muss man auch davon ausgehen, dass es eine Art Paradies gibt.

... ich glaube auch an einen Gott... oder vielleicht besser gesagt einen schöpferischen Geist. Das bedeutet aber nicht, das man dann zwangsläufig von der Existenz eines Paradieses ausgehen muß. Wie kommst du denn darauf?
Das ist wieder dieses herkömmliche Bild vom bestrafenden Gottvater. (wie ich schon vorher geschrieben habe). Damit will man die Menschen "auf Linie" und somit unter Kontrolle halten.
Trotz all unseres Wissens und all unserer wissenschaftlichen Erkenntnissen stecken die Vorstellungsmuster der Religionen noch im Mittelalter. Sollten wir nicht endlich damit anfangen unser Bild von Gott zu überdenken? Das herkömmliche Gottesverständnis hat sich im Wesentlichen seit Jahrhunderten nicht weiterentwickelt. Ist der ehrliche Versuch diesen schöpferischen Geist zu erfassen nicht auch ein Evolutionsprozess?
Sollten wir unser Wissen von der Welt nicht in Einklang mit unsrem Gottesverständnis bringen?
Das Gegenteil ist der Fall!
Die Religionspolitiker haben den Fortschritt zu allen Zeiten behindert und wissenschaftliche Erkenntnisse geleugnet. Damit handeln sie gegen Gott. Berühmte Beispiele sind zum Beispiel Galileo oder auch Darwin... diese Liste kann man endlos weiterführen.
Grund dafür ist und war reine Machterhaltung... Das Monopol auf den wahren Gott. Das ist im Grunde die größtmögliche Blasphemie!



Wenn sich Gott nun zeigen würde, würden die Menschen sicherlich ganz anders handeln. Sie würden vllt. sogar "besser" sein.

Das ist wieder dieses altmodische Denken wie es von vielen Religionen vermittelt wird. Gott erscheint mit Blitz und Donner und haut dir eins auf die Fresse wenn du nicht spurst. Das ist lächerlich.
Gott gab den Menschen ALLES was notwendig war um das Paradies auf Erden zu schaffen. Wir könnten diesen Planeten zu einem blühenden Garten verwandeln wenn wir es wirklich wollten...
Vielleicht solltet ihr einmal eure Nase aus den sog. "heiligen Büchern" herausnehmen und die Welt und ihre Wunder mit den Augen eines Kindes betrachten.
Geht in euch... dann findet ihr auch zu dieser schöpferischen Kraft. Macht euch endlich frei von den Zwängen und Dogmen der Religionen. Es gibt keinen strafenden Gott!

Des weiteren wollen die Menschen doch gar nicht wirklich, dass es einen Gott gibt.

... das sehe ich anders. Viele Menschen sind auf der Suche nach Gott. Diskussionsforen wie Allmystery sind ein Beleg dafür... und was findet sie dann in der Regel? Einen Krieg der verschiedensten Gottesauffassungen. Jeder versucht mit allen Mitteln das "Gottesmonopol" seiner Religion zu beschützen. Das ist erbärmlich und der Grund für Jahrhunderte von Krieg, Terror und Unterdrückung.

Gott ist viel mehr!


melden

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 17:29
Es gibt keinen strafenden Gott!

Wähle den Buddhismus, dort gibt's keinen strafenden Gott.
Dafür existiert dort ein strafendes kosmisches Gesetz.

Du siehst, nicht Gott ist das Problem. ;)


melden
Saihttammi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 17:33
Es tut mir leid, in vielerlei Hinsicht habe ich mich Falsch ausgedrückt.
Mit Paradies meine ich nicht eine "Unterkunft" für die Seelen, die zu Lebzeiten gut waren, und die anderen kommen in die Hölle. Doch wenn es einen Gott gibt, also einen Schöpfer, so komme ich einfach nicht drumherum, dass es irg.einen Ort geben muss, wo man nach seinem körperlichen Ableben weilt.... mehr wollte ich nicht
Ausdrücken.
Deiner Meinung zu den veralteten Gottes-Ansichten stimme ich im übrigen voll und ganz zu!

Zum nächsten Punkt, mit den "besseren" Menschen:
Ich habe bessern ganz bewusst in Anführungszeichen gesetzt. Ich meine damit, dass wenn sie tatsächlich wüssten, dass es jemanden gibt, der sie sieht. Wenn sie wüssten, dass sie eben NICHT alles tun können ohne das irg.jmd. Notiz davon nimmt...
Ich habe da nicht im geringsten an einen strafenden Gott gedacht, der die Sinntflut über uns kommen lässt, wenn wir nicht spuren etc. ...

Dass viele Menschen Gott suchen mag stimmen. Doch ist es wirklich die konkrete suche nach GOTT??? Suchen sie wirklich DEN GOTT??? Oder vielmehr irgendetwas...?

Ich bin auf keinen Fall ein Freund konservativer Ansichten, ich bin schon lange für ein neues, zeitgemäßes Bild von Gott. Also sei bitte vorsichtig mit voreiligen Schlüssen.
In vielerlei Hinsicht muss ich dir aber deutlich Zustimmen...


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 17:36
Saihttammi schrieb:Es tut mir leid, in vielerlei Hinsicht habe ich mich Falsch ausgedrückt.
Mit Paradies meine ich nicht eine "Unterkunft" für die Seelen, die zu Lebzeiten gut waren, und die anderen kommen in die Hölle. Doch wenn es einen Gott gibt, also einen Schöpfer, so komme ich einfach nicht drumherum, dass es irg.einen Ort geben muss, wo man nach seinem körperlichen Ableben weilt.... mehr wollte ich nicht
Ausdrücken.
Deiner Meinung zu den veralteten Gottes-Ansichten stimme ich im übrigen voll und ganz zu!
Stell dir mal vor ein Mann Arbeitet 50 jahre im Selben Betrieb und bekommt einen Infarkt er ist weg von der Rolle nach seinem Ableben könnte ich mir wirklich vorstellen das er sogar im Paradies um eine Arbeitserlaubnis Bitten würde um dort weiter zu Malochen :)


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 17:45
im Paradies wird nicht gearbeitet. es wäre ja sonst kein Paradies


melden
Anzeige
Saihttammi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Grund für Gottes raushalten?

30.11.2008 um 17:47
Was gäbe es im Paradies auch zu Arbeiten??


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Lazarus-Band18 Beiträge
Anzeigen ausblenden