Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Logischer Beweis gegen einen Gott

773 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Beweis, Gegenbeweis

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:04
@kaltesfeuer


Dann solltest du dich besser ausdrücken oder gar anders Denken den du bist nicht weit von der westlichen Kirche mit deiner Denkweise entfernt


melden
Anzeige
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:05
@arctic_ic3

Das deutest DU so... weil du es willst.

Und das kann ich dir noch nicht mal zum Vorwurf machen.

Wenn ihr keine Metaphern versteht, ist das nicht meine Schuld.


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:05
@Xedion65
Xedion65 schrieb:Ein allmächtiges Wesen könnte dieses Paradoxon lösen. Wir können es nicht, weil wir nicht allmächtig sind.
Schon klar das wir es nicht können, würde mich auch wundern...aber wenn etwas Allmächtiges dieses Paradoxon bezwingt, steht es im Gegensatz zu seiner eigenen Logik, woher will man dann wissen, das die Dinge die er erschaffen hat auch logisch sind?


melden
happyface
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:07
Eikyu schrieb:Ein allmächtiger Gott müsste einen Stein schaffen können, den er selbst nicht heben kann. Entweder er kann es, dann ist er nicht allmächtig, sonst könnte er ihn heben. Oder er kann es nicht, auch dann ist er nicht allmächtig.
Dieser Paradoxon stellt dar, dass ein Mensch die Allmächtigkeit in seiner reinen Form nicht versteht.

Gott erschafft einen Stein, den er nicht heben kann und BLEIBT dabei allmächtig.

z.B. die gesamte Existenz in einen Stein verwandeln.... Außerhalb der Existenz würde es dann keine Rolle spielen, ob man es nun heben könnte oder nicht, da das Heben nur innerhalb der Existenz funktioniert und die gesamte Existenz nur aus einem riesigen Stein besteht.

Pff......... :\


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:10
Eikyu
Eikyu schrieb:Schon klar das wir es nicht können, würde mich auch wundern...aber wenn etwas Allmächtiges dieses Paradoxon bezwingt, steht es im Gegensatz zu seiner eigenen Logik, woher will man dann wissen, das die Dinge die er erschaffen hat auch logisch sind?
Nun, steht es denn im Gegensatz zu seiner eigenen Logik? Allmacht steht per Definition dafür, alles tun zu können. Wenn man alles tun kann, dann muss man ja auch nicht im Gegensatz zur eigenen Logik stehen.
Ich meine für uns ist es ja ohnehin logisch, weil wir die Welt nur so kennen. Wir sind Teil dieser Welt. Diese Welt kann für uns ja überhaupt nicht unlogisch sein - oder wie siehst du das?


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:16
happyface schrieb:Dieser Paradoxon stellt dar, dass ein Mensch die Allmächtigkeit in seiner reinen Form nicht versteht.
Gottes Allmacht ist seine Nicht-Existenz. Obwohl er nicht existiert, glauben Millionen von Menschen an seine Existenz und deren verschiedene Auslegungen.

Alles ist möglich. Weshalb Gott alles und nichts ist. Super. Herzlichen Glückwunsch und Frohe Weihnachten.


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:27
@Xedion65
Xedion65 schrieb:Nun, steht es denn im Gegensatz zu seiner eigenen Logik? Allmacht steht per Definition dafür, alles tun zu können. Wenn man alles tun kann, dann muss man ja auch nicht im Gegensatz zur eigenen Logik stehen.
Ich meine für uns ist es ja ohnehin logisch, weil wir die Welt nur so kennen. Wir sind Teil dieser Welt. Diese Welt kann für uns ja überhaupt nicht unlogisch sein - oder wie siehst du das?
Wenn er Allmächtig ist, (und von vielen die an Gott glauben höre ich das gleiche) ist er mit dem Universum selbst verbunden. Es wurde ja in diesem Thread behauptet das alles im Universum einem gewissen System unterliegt, dass ist gleichzusetzen mit Logik.
Ist es nicht Widersprüchlich das Gott ein System geschaffen hat, selber aber keinem unterliegt? Ich finde Gott sollte dann auch nichts Widersprüchliches fordern z.B das Verständniss seiner Existenz.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:34
Eikyu
Eikyu schrieb:Wenn er Allmächtig ist, (und von vielen die an Gott glauben höre ich das gleiche) ist er mit dem Universum selbst verbunden. Es wurde ja in diesem Thread behauptet das alles im Universum einem gewissen System unterliegt, dass ist gleichzusetzen mit Logik.
Ist es nicht Widersprüchlich das Gott ein System geschaffen hat, selber aber keinem unterliegt? Ich finde Gott sollte dann auch nichts Widersprüchliches fordern z.B das Verständniss seiner Existenz.
Nun, ich denke das Problem an der Allmacht ist, dass wir es uns überhaupt nicht vorstellen können. Wir Menschen sind natürlich nicht allmächtig, wir haben unsere Grenzen, Logik usw.
Wenn man also behauptet, Gott wäre allmächtig, so würde das in meinen Augen bedeuten, dass man überhaupt keine sinnvolle Aussage mehr darüber treffen kann, wenn sich dieser Gott nicht unserer Logik konform verhält (man könnte ihn ja genau dann beschreiben, wenn er von dieser Allmacht keinen Gebrauch macht). Von uns etwas logisch widersprüchliches zu fordern, wäre in der Tat ein wenig..unpraktisch.


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:36
er muss doch nur was erschafen das den stein hebt dan hat er intirekt den stein gehoben


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:48
@Xedion65
Xedion65 schrieb:Wenn man also behauptet, Gott wäre allmächtig, so würde das in meinen Augen bedeuten, dass man überhaupt keine sinnvolle Aussage mehr darüber treffen kann, wenn sich dieser Gott nicht unserer Logik konform verhält
Exakt.
Xedion65 schrieb:Von uns etwas logisch widersprüchliches zu fordern, wäre in der Tat ein wenig..unpraktisch.
Dennoch wollen wir seine Allmacht verstehn...sind wir nicht seine Geschöpfe?
Ich sehe da nichts als Widersprüche in sich...


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:53
Eikyu
Eikyu schrieb:Dennoch wollen wir seine Allmacht verstehn...sind wir nicht seine Geschöpfe?
Ich sehe da nichts als Widersprüche in sich...
Hm naja, das sehe ich anders. Es sind die Religionen (bzw. ganz bestimmte), die zu wissen glauben, was ein solcher Gott von uns will (sofern er denn existiert).
Gott ansich macht das ja nicht widersprüchlich, wieso sollten seine Geschöpfe ihn denn unbedingt verstehen müssen?


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

25.12.2008 um 23:55
Wenn man sich erst einmal bewusst wird, dass jede - wirklich jede Vorstellung von Gott, nicht im geringsten seiner Allmacht und Erhabenheit gerecht wird, versteht man auf einmal, wieso man sich von ihm kein Bildnis machen sollte.

Das Problem liegt im Prinzip nicht einmal darin, dass ich von Grund auf nicht an dieses Wesen glauben kann.
Das Problem liegt darin, dass ich nicht verstehen kann, wozu es uns bzw. das Weltall geschaffen hat.


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 00:13
@Xedion65
Xedion65 schrieb:Gott ansich macht das ja nicht widersprüchlich, wieso sollten seine Geschöpfe ihn denn unbedingt verstehen müssen?
Weil wir seine Geschöpfe sind. Wir wollen ihn (offensichtlich) verstehn, können es aber nicht = Widerspruch. Gott hätte demnach Widersprüchliches geschaffen.
Gott ist (laut Gottesgläubiger) in uns und Vice Versa.
Kann er sich (da er ja alles ist, Allmacht ist allumfassend) nicht selbst verstehen, oder wozu erschafft er Wesen die dies auch nicht können? Ohne Logik geht da nix^^


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 00:19
Eikyu
Eikyu schrieb:Weil wir seine Geschöpfe sind. Wir wollen ihn (offensichtlich) verstehn, können es aber nicht = Widerspruch. Gott hätte demnach Widersprüchliches geschaffen.
Gott ist (laut Gottesgläubiger) in uns und Vice Versa.
Kann er sich (da er ja alles ist, Allmacht ist allumfassend) nicht selbst verstehen, oder wozu erschafft er Wesen die dies auch nicht können? Ohne Logik geht da nix^^
Das sehe ich eben nicht so. Ich sehe keinen Widerspruch darin, dass Gott etwas erschafft, was ihn nicht erfassen kann. Wir Menschen tun das ja ständig. Wenn er allmächtig ist, dann kann er sich natürlich selbst verstehen. Wieso er aber gerade dies tut und jenes lässt, wie soll man das jemals herausfinden?


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 00:33
@Xedion65
Xedion65 schrieb:Das sehe ich eben nicht so. Ich sehe keinen Widerspruch darin, dass Gott etwas erschafft, was ihn nicht erfassen kann. Wir Menschen tun das ja ständig. Wenn er allmächtig ist, dann kann er sich natürlich selbst verstehen. Wieso er aber gerade dies tut und jenes lässt, wie soll man das jemals herausfinden?
Warum siehst du da keinen Widerspruch?
Laut deinem Post weiter oben:
Xedion65 schrieb:Von uns etwas logisch widersprüchliches zu fordern, wäre in der Tat ein wenig..unpraktisch.
Unpraktisch ist auch ein dehnbarer Begriff oder? ;-)
Wenn man etwas erschafft will man damit auch was bezwecken...
Da wir Menschen seine Schöpfung sind, fordert er gewissermaßen das wir ihn verstehn.
Wir, blöd wie wir sind, können das aber nicht also ist das ein Widerspruch entgegen der Logik die wir kennen, und die die Allmacht geschaffen hat.
Es könnte auch sein das Gott nur ein Voyeur ist, wer weiss^^


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 00:34
@Xedion65

Wieso er aber gerade dies tut und jenes lässt, wie soll man das jemals herausfinden?

Ja das ist ein schwieriges Unterfangen.
Aber nicht zuletzt möchten wir Menschen doch wissen, wozu er uns denn überhaupt geschaffen hat.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 00:40
Eikyu
Eikyu schrieb:Unpraktisch ist auch ein dehnbarer Begriff oder? ;-)
Wenn man etwas erschafft will man damit auch was bezwecken...
Da wir Menschen seine Schöpfung sind, fordert er gewissermaßen das wir ihn verstehn.
Wir, blöd wie wir sind, können das aber nicht also ist das ein Widerspruch entgegen der Logik die wir kennen, und die die Allmacht geschaffen hat.
Es könnte auch sein das Gott nur ein Voyeur ist, wer weiss^^
Ich sehe darin keinen Widerspruch, weil wir zwar versuchen können herauszufinden, was so ein Gott von uns will, dies aber - sofern man ihn als unfassbar definiert - ohnehin ein aussichtsloses Unterfangen ist. Gott fordert doch überhaupt nichts von uns, wenn er denn existiert. Jedenfalls hat noch kein Gott etwas von mir verlangt. Natürlich will man wissen "woher man kommt". Aber vielleicht ist Gott das ja auch völlig egal, ob wir das jemals herausfinden ;)


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 00:49
@zamolxe

moment!!

du hast einen beweis dafür das der heute glauben absolut unlogisch
und auch unbrauchbar ist

aber du ligst falsch in der annahme das desswegen eine existenz gottes desswegen nicht bewisen ist


melden

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 01:04
@Xedion65
Xedion65 schrieb:Gott fordert doch überhaupt nichts von uns, wenn er denn existiert.
Doch, durch unsere Existenz tut er das, weil wir ihn verstehn wollen. Wir sind quasi Er...
Allumfassend beinhaltet das doch, oder nicht?
Ich will es mal so definieren: Gott hat da er Allumfassend ist, weder Anfang noch Ende, war schon immer Existent, ist Alles und Jeder... quasi das Alpha und Omega. Das schliesst doch uns mit ein. Wenn wir jetzt als solche Schöpfung von ihm die Allmacht verstehen wollen ist das als ob ein Graviton nicht weiss, was es mit nem Neutronenstern machen soll.


melden
Anzeige

Logischer Beweis gegen einen Gott

26.12.2008 um 01:14
@Eikyu

nein das beinhalted es nicht (sorry das ich mich einmische)

gott verlangt nicht von uns das wir so sind wie er

das währe auch unmöglich

er will das wir so ähnlich werden im besten falle

jeder mensch hat seinen eigenen willen

somit hat jeder seine eigentlichen möglichkeiten ob er sie nutzt bleibt jedem selbst überlassen

gott bleibt gott

und wir können gottes kinder WERDEN

die betonung liegt auf werden den dass wir es nicht sind können wir jeden tag in den nachrichten sehen und hören


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt