Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

1.078 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Terror, Christen, Evangelikale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

27.03.2009 um 17:29
@JPhys
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Ja aber das liegt nicht am christliche glauben sondern daran dass es Menschen gibt die um gluecklich zu sein ein Feindbild brauchen um es bekaempfen zu koennen...

Das Feindbild holen sie sich vielleicht aus dem Glauben aber bei der wahl der Mittel lassen sie sich durch diesen nicht einschraenken.....
Ja, aber darum ist es ja christlicher Terrorismus.

Nicht weil das Christentum zum Terrorismus anhällt (ich denke das tut keine Religion), sondern weil es Leute sind die das Christentum zur Rechtfertigung ihrer Greultaten benutzen.

Zu leugnen, dass es keinen christlichen Terrorismus gibt ist nicht nur engstirning, sondern auch gefählich sowohl für die Gesellschaft als auch für die Mehrheit der Christen selber.


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

27.03.2009 um 17:38
@Pan_narrans
"Zu leugnen, dass es keinen christlichen Terrorismus gibt ist nicht nur engstirning, sondern auch gefählich sowohl für die Gesellschaft als auch für die Mehrheit der Christen selber."

Weil jemand behaupte christ zu sein amcht ihn das nocht nicht zu einem Guten Menschen ja....
Dieser anspruch haelt einen von keinem wie auch immer gearteten Verbrechen ab....

Sagen wir es mal so der Ausdrueck ist in etwas so berechtigt oder unberechtigt wie islamistishce Terror.


1x zitiertmelden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

27.03.2009 um 17:39
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Wie kann es in der Nachfolge Jesu auch heute noch zu solchen Geisteshaltungen kommen,was denkt ihr steckt dahinter?
Zu viele Ballerspiele?

Langeweile?

In der Schule nichts gelernt?

Keine Schule besucht?

Mit dem Besuch einer Koranschule wäre diesen Tölpeln allerdings auch nicht geholfen, oder, @Puschelhasi ??

;)


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

27.03.2009 um 18:12
@JPhys
Zitat von JPhysJPhys schrieb:Sagen wir es mal so der Ausdrueck ist in etwas so berechtigt oder unberechtigt wie islamistishce Terror.
Haut so hin.


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

27.03.2009 um 21:45
@Tahiri diediffernzierung christenheit katholizismus gab es bis zur reformation nicht. jedenfalls nciht in europa. orthodoxe und kopten waren in europa nicht kaum vertreten.


1x zitiertmelden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

27.03.2009 um 23:58
@aishah07

Wie immer ein unvergleichlicher Stil,aber da du ja schon gesperrt bist, erübrigen sich da wohl weitere Kommentare...


Danke für die bisherigen Beiträge,es gibt da noch einige weitere Organisationen die sich gerne christen nennen.

WASP White Anglo Saxon Protestants

KKK - Der Clan besteht ebenfalls darauf christlich zu sein.

Ein extremfall sind wohl die Vertreter einer Art Familiensekte, die sich wohl gegen so ziemlich alles stellen und dies durch Bibelstellen auch noch begründen.

/dateien/rs49874,1238194681,god-hates-fags


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 00:01
Ziemlich schlimm.

Aber am extremsten sind wohl immer noch die Anhänger vom KKK.


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 00:19
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:...die Regierungen und organisierte Religionen ablehnen.
Anarchistische Idioten, wie es sie in "jeder" Gruppierung gibt, selbst bei den Christen ;]

Zum KKK: Honks, das war anfangs eine REIN politische Partei, hatte NICHTS mit Antisemitismus o.ä. zu tun -_- Die Zeit macht aber aus jedem Ansatz einen dicken Patzer :P Deutschlands Demokratie war auch mal "so lala", jetzt ist sie beschissen ^^
Erst ist es lecker Milch, dann wird es "pfui" =)

Zum Terror allgemein: Sollen alle "Gläubigen" doch für ihren Gott in einem End-Krieg antreten. Sollen die Trolle sich in der Taklamakan treffen und solange mit Sand bewerfen, bis nurnoch einer übrig ist und der kann seine Reli dann in vollen zügen ausleben ^^

Das ist MEINE Endlösung xD *Hitler anspuck*

Es lebe die Vielfalt =D


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:12
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:orthodoxe und kopten waren in europa nicht kaum vertreten.
Kopten nicht - Orthodoxe schon - oder zählt bei Dir Griechenland und der Balkan nicht mehr zu Europa?


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:16
@Puschelhasi

"W.A.S.P." kenne ich lediglich als Bezeichnung für alle weissen angloamerikanischen Protestanten und nicht als radikale Vereinigung. Oder ist mir da was entgangen? -gg*


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:21
@jafrael der balkan un griechenland waren zur zeit der kreuzzüge nciht teil des europäischen kulturraums, dessen zentren langen in frankreich england und dt.


1x zitiertmelden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:29
@jafrael

Ja schon richtig, wird allerdings heutzutage auch von vielen christlich-radikalen und rassistischen Organisationen als "Gütesiegel" benutzt.


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:30
@25h.nox
Zitat von 25h.nox25h.nox schrieb:der balkan un griechenland waren zur zeit der kreuzzüge nciht teil des europäischen kulturraums, dessen zentren langen in frankreich england und dt.
Du gestattest, dass ich Deiner eigenwilligen Definition von "europäischem Kulturraum während der Kreuzzüge" nicht folgen werde, sondern weiterhin Bulgaren, Serben und Griechen als Völker des europäischen Kulturraumes auch in diesen Zeiten anerkenne.

Mir ist auch kein ernstzunehmendes historisches Werk bekannt, das eine andere Sicht vertreten würde.


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:31
@Puschelhasi

Tatsächlich? *staun* :)


melden
Puschelhasi Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:44
Da vorhin Quellen angefragt wurden...

Hier etwas aus dem SPIEGEL online:


Glaub oder stirb!

Von Christian Stöcker

Rechte Christen in den USA haben ein Spiel entwickeln lassen, in dem "Schergen des Satans" niedergemetzelt werden. Mord an Ungläubigen ist dort in Ordnung - solange man anschließend betet. Kritiker protestieren: Das Spiel sei pure religiöse Agitation gegen Andersgläubige.
"'Left Behind: Eternal Forces' ist eine gewalttätiges Videospiel, in dem wiedergeborene Christen versuchen, alle zu missionieren oder zu töten, die nicht ihrer extremen Ideologie folgen",...

Der Hersteller "Left Behind Games" ist dementsprechend unglücklich über die Kritik aus dem eigenen Lager. Hinter der Firma steht keine Kirche oder organisierte Glaubensgemeinschaft: Begründet, geleitet und beraten wird das Unternehmen, das ausdrücklich angetreten ist, einem "im Glauben verwurzelten Publikum positive Werte zu vermitteln", von konservativen, christlichen Managern aus der Softwareindustrie und der Fernsehszene. In Wahrheit gehe es nicht in erster Linie um Gewalt, sondern darum, "dass das Spiel Gebete und die Verehrung Gottes fördert". Töten im Namen Gottes gebe es darin nicht. In einer etwas bizarren Wendung angesichts des tatsächlichen Marktes für Video- und PC-Spiele - der von Sportspielen dominiert wird - fügte er hinzu: "Es wird natürlich getötet, es ist schließlich ein Videospiel."

....

Förderung der Verehrung Gottes & Positive christliche Werte durch ein Killerspiel...na ich sag mal ohne Worte.


1x zitiertmelden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:45
@jafrael spätestens nach dem 4ten kreuzug gibt es einen tiefen graben zwishcen den katholisch dominierten europäern und den orthodoxen christen udn das ziemlich zu recht, ein kreuzzug nur aus materiellen gründen...


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:49
Byzanz (weströmisches Reich) gehört schon zum europäischen Kulturraum. Jedenfalls die europäischen Gebiete. Ethnisch, Kulturell, Religionstechnisch,...


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:51
Da ändert auch ne Spaltung nix. Die Lutheraner haben sich auch von den Katholiken abgespalten und das hat zum 30 jährigen Krieg geführt. Trotzdem waren beide noch Europa.


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 01:51
@habibi571 byzanz ist aber doch ostrom


melden

Christlicher Terror - Eine neue Gefahr?

28.03.2009 um 02:12
@25h.nox

Natürlich ist Byzanz "Ost-Rom". Und natürlich bestand da ein Schisma - ein "tiefer Graben". Aber dennoch bleiben die orthodoxen Völker und Staaten Teil der europäischen Geistes- und Kulturgeschichte. Es gab ja dann auch längere Zeit über einen "tiefen Graben" zwischen den katholischen Staaten und den protestantischen nach den Reformationen der Luther, Zwingli & Co.


melden