Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt einen Gott!

1.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 18:49
An alle die nicht an einen gott glauben oder zweifeln:

Stellt euch vor, ihr geht durch eine wüste. Alles sieht gleich aus.
Auf ein mal seht ihr eine große villa mit einem riesen garten. Ihr geht hinein und betrachtet die wunderschöne einrichtung und den gschmack fürs detail.

Denkt ihr dann, dass das haus einen besitzer hat, einer der das haus in auftrag gab oder denkt ihr, dass das haus von alleine entstanden ist?

Wenn ihr das hier glaubt, warum glaubt ihr dann nicht, dass es einen gott gibt, einen, der das weltall so haben wollte?


melden
Anzeige

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 19:13
@SifuTaipan

....

Häuser entstehen nicht von Natur aus. Häuser werden gebaut. Das sagt mir die Erfahrung.
Universen? Werden die gebaut? Keine Ahnung. Weiß keiner.
Deshalb ist deine schwachsinnige Analogie genau das, nämlich schwachsinnig.

Stell dir vor, du gehst auf der Straße lang und siehst hier und da Müll rumliegen? Glaubst du jemand hat den Müll da gezielt hingelegt oder ist er etwa durch Zufall dort hingelangt? -.-


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 19:24
Die überlegung ist nicht schlecht!!

überlegs dir mal außerdem hat das rein garnichts mit müll zu tun, da müll nurch faulheit entsteht..

Die erde ist etwas schönes und sehr wohl zu vergleichen wie mit dem Haus (:

außerdem wenn man Gottes taten selbst am eigenen Leben gesprührt und erlebt hat..
Wird aus glaube: Wissen!!

lg gs
Vizoon


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 19:54
@Vizoon
Vizoon schrieb:Die überlegung ist nicht schlecht!!
doch ist sie. erstens das und zweitens ist sie uralt und ausgelutscht
Vizoon schrieb:überlegs dir mal außerdem hat das rein garnichts mit müll zu tun, da müll nurch faulheit entsteht..

Die erde ist etwas schönes und sehr wohl zu vergleichen wie mit dem Haus (:
schade, dass man hier nicht fluchen darf :D
müll entsteht durch faulheit?
die erde ist wie ein haus?
was zum teufel redest du?

Häuser sind Produkte von Menschen, ob sich das für Universen genau so verhält ist nicht bekannt und deshalb ist diese Analogie Unsinn.
Ich könnte dir zig andere Dinge nennen, die niemand entworfen oder gebaut hat und die trotzdem schön sind, wie zB Schneeflocken. Die sind sogar symmetrisch und jede ist einzigartig. Und das lässt sich fantastisch mit den Naturgesetzen erklären und man braucht keinen Designer.
Natürlich wird ein verballerter Theist sofot sagen, dass auch die Schneeflocke von jemandem geschaffen wurde, nämlich Gott.
Das ist ja das Zwecklose an einer Diskussion.
Nach Meinung eines Kreationisten gibt es nunmal nichts, was nicht erschaffen wurde.
Für einen normalen Menschen gibt es das, aber jedes Beispiel, dass dieser Anführt, wird vom Kreationisten mit "na das war Gott. siehst du?" beantwortet.
komplett zwecklos.
das Universum ist kein Haus


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 20:13
Achso^^
erklär doch mal Bitte warum die überlegung/ der vergleich mit dem haus schlecht ist?? Es ist in realistischen Verhältnissen verglichen, und sosehr es auch ausgelutscht sein mag, heißt das noch lange nciht das es schlecht oder falsch wäre..

und dann erklär doch au mal mit was du die schneeflocken erklären willst mit was für einem Naturgesetz??

Angesichts der Tatsache das alle physischen wie geistigen Gesetze - also alle - von Gott geschaffen wurden (;

im großen und ganzen heißt es außerdem für ncihtchtisten, das chistentum heißt glauben, und nicht wissen.., Jedoch kann man wenn man viel gemeinschaft mit Gott hat irgendwann sicher sein das es ihn gibt, da er noch viel mehr macht als Satan besitzt, und sogar die macht über Leben Tod, und erschaffung hat...

mit Gott steht man auf der Seite, die Sinn macht (;

lg gs
Vizoon


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 21:06
@Vizoon

Du glaubst tatsächlich, und ich bin wirklich verblüfft, dass Gott JEDE Schneeflocke einzeln anfertigt?

Der Vergleich mit dem Haus ist deswegen _grundlegend_ falsch, weil Häuser im Allgmeinen nicht lebendig sind.


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 21:24
Nee der vergleich mit den häusern ist ja so gedacht, das haus das so wunderschön ist, soll die welt sein, die schönheit der welt muss man auhc erstma sehen können aber ich denke das sieht jeder von euch wenn er sich mallorca oder hawaii anschaut.. wie auch immer der style ist, diese super welt mit allen einzelteilen kann nciht aus zufall entstanden sein.. viele bekannte theologen die zuerst die weltgeschichte erklären wollten sind ja später auch christen geworden, da sie erknnt haben das die bibel echt recht hat und das es einen Gott geben muss, der das alles erschaffen...

Und da Gott allmächtig ist, wird es ffür ihn ja auhc 0 problem sein jede schneeflocke einzeln zu designen?! oder?

lg und gs


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 21:36
@Vizoon
Ist völlig egal, welche Eigenschaften von Häusern und Blumen du vergleichen willst. Blumen leben, Häuser nicht.

Ein Gott der jede Schneeflocke einzeln macht scheint mir ziehmlich dumm. Das mit der Allmacht macht imho ohnehin keinen Sinn(Kann Gott einen Stein erschaffen, den er nicht hochheben kann?).


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 21:42
doch klar wenn Gott almächtig ist kann er einen stein erschaffen und ihn hochheben weil er ja wiegesagt ALLmächtig ist^^
xDD
und diese allmacht gilt auch für steine (; xD
er kann auch 2 steine erschaffen^^

lg gs
Vizoon


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 21:52
@Vizoon
einen Stein, den er NICHT hochheben kann

Schönheit ist nicht das einzige was ein Haus ausmacht.
und das Universum auch nicht

zur schneeflocke: Youtube: Why I Don't Believe: Consider The Snowflake.
wenn du kein englisch kannst, pech gehabt

ich könnte dir jetzt lang und breit aufsätze schreiben, in denen ich die einzelnen aspekte eines hauses mit denen des universums vergleiche und warum der vergleich quatsch ist

heute aber keine lust mehr, vielleicht morgen

denk über die schneeflocke nach

der vergleich mit dem haus ist mehr als naiv


melden

Es gibt einen Gott!

03.11.2009 um 23:29
Gott lässt die Mathematik für sich arbeiten oder machen !


melden

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 00:16
es gibt einen lebendigen gott,und er kennt jeden einzelnen menschen,den er hat jeden einzelnen menschen geschaffen.schon bevor wir lieben konnten hat er uns geliebt.

und um auf das haus zu sprechen zu kommen,die erde ist das haus.befindet sich jemand in dem haus und erkennt an wem es gehört?(=
wie herrlich,so ein einfaches gleichnis.find ich echt toll,muss ich mir merken.

wie mickrig sich manche menschen gott vorstellen.wieso sollte er einen stein erschaffen,den er NICHT heben kann?die frage kann nur von jemanden kommen,der sich über ihn stellen will.
gott ist allmacht,da erübrigt sich die frage nach dem stein.und


hat er nicht schon mit einer ganz entschiedenen sache bewiesen was er alles tun kann?

bin ich froh das es jesus gibt....übrigens an diesem stein stossen sich viele,die nicht glauben können;)


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 00:21
@ladylike
Deinen vorletzten Satz hab ich irgendwie nicht verstanden, bitte um erklärung bezüglich "Stein stossen" :)


melden

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 00:28
Also mit dem Stein ist einfach. Er kann einen Stein erschaffen den er nicht heben kann.

Ein klener Umweg ist jedoch nötig.

Er erschafft sich nen Rechner und programiert dort eine Welt, sowie im Film Matrix oder 13th floor. Dann taucht er dort als Mensch hinein, also so eine Art Inkarnation, und bekommt dort einen Stein welcher Aufgrund der Gravitationsformel einiges wiegt dann nicht gehoben.


melden

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 00:38
steht doch in der bibel,das sich an diesem stein viele stossen.den eckstein den viele als achtlos weggeworfen haben.

wenn jemand nicht an gott glaubt,dann doch nur,weil sie sich gedanken darum machen,was gott alles kann und nicht kann oder könnte.er kann alles und das nur mit einem wort.

und da ich denke das jesus der stein ist an dem sich viele stossen,hab ich es nur als beweismittel genommen,das gott ganz genau weiss,was in den menschen vorgeht.


was nützt einem menschen der ganze reichtum wenn er die liebe nicht hat?

Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der ist zum Eckstein geworden.
Mark. 12,10b


Dasselbe "Haus",
an dem sie damals bauten:
Das "Leben" heißt's
und ob es uns gelingt.
Dieselben Kräfte,
denen sie vertrauten:
Wieviel ich kann
und was mir jenes bringt...

Und ganz das gleiche
auch im Religiösen:
"Verschaff' dir selbst
dein Heil, Gerechtigkeit...
Dein eignes Tun,
dein Mühen kann erlösen;
du zwingst herbei,
was segnet und befreit!"

Aus solchen Steinen
war der Menschen Leben
und ist es noch:
Des eignen Geistes Kraft,
und was ich leiste
soll mir Frieden geben;
ich bin es selbst,
der Glück und Rettung schafft!

Doch Gott gefiel's,
den andern Stein zu legen;
in seinem Christus
fing ein Neues an:
Das Heil als Gnade,
Lebensfülle, Segen,
geschenkte Liebe,
die man spüren kann.

Es steht uns frei,
auf diesen Grund zu bauen.
Die eig'ne Kraft,
der Plan, das Haus zerfällt!
Doch ist's genug,
nach Christi Kreuz zu schauen;
er ist der Stein,
der ewig trägt und hält!

ich bin gern im haus des herrn,und deshalb,gott weiss schon ganz genau was so manche im schilde führen.die denken das sie ihn nicht brauchen.und eines tages ist das erwachen dann gross,aber dann ist es vielleicht schon zu spät.


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 09:02
@geistwerk

Poste halt den Kontext, wenn du dir so sicher bist ;)


melden

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 16:21
@Saul.Silver
Saul.Silver schrieb:Poste halt den Kontext, wenn du dir so sicher bist
Kein Kontext notwendig.
Leviticus ist Teil der Thora. Was in Leviticus steht ist Gesetz. Daran muss man sich, laut Jesus, halten.
Und da steht nunmal drin, dass Homosexualität mit dem Tod bestraft wird und ein Greuel ist.
Ebenfalls im Gesetz steht drin, das man ungehorsame Burschen steinigen soll.
Die Bücher Mose sind allgemeingültiges Gesetz Gottes (wie gesagt, laut Jesus, und dessen Worte gelten ja wohl für Christen) und daran hat man sich zu halten.
Geblubber von wegen Kontext fehlt (was für ein Kontext? der historische Kontext? der inhaltliche? nun, der inhalt ist; gott sagt: "du sollst..." da gibts keinen weiteren kontext, der das relativiert. und der historische kontext in dem das geschrieben wurde, ist nicht relevant, zumindest nicht für die aussage an sich) ist also vollkommen fehl am Platz.

In der Bibel steht, schwarz auf weiß, frag fundamentalistische Christen aus den USA, die sind da meiner Meinung, dass Homosexualität ein Greuel ist.
Du meinstest, dass die Bibel Regeln enthält, die zum guten Ton gehören sollten. Also?
Was ist deine Rechtfertigung zu solchen Passagen, von denen es Unmengen gibt?

Mal davon abgesehen, dass Dinge wie "du sollst keinen Gott neben mir haben" oder "du sollst den Sabbat heilig halten" keineswegs zum guten Ton gehören sollten.


melden

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 17:13
und da ich denke das jesus der stein ist an dem sich viele stossen,hab ich es nur als beweismittel genommen,das gott ganz genau weiss,was in den menschen vorgeht.

hier ist schon der fehler. wie kann man beweisen wie jemand denkt, dessen existenz ungewiß ist?

ihr kommt total vom thema ab. passt besser zum thema: " christentum- eine fehlgeleitete sekte"

....ich warte noch auf phase 2:


melden

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 17:26
Hm war das nicht auch die Bibel, wo steht, dass man die Frau seines Bruders schwängern soll?
Oder dass man seine Nebenfrau auch umbrigen kann wenn sie von jemand anders als von einem selber vergewaltigt wurde.
Das man alle töten kann, die am Samstag arbeiten. Das man alle aus einem anderen Stamm als Sklaven halten darf? Das man Tiere bei lebendigem Leibe schächten und ihr Fleisch verbrennen soll als Rauchopfer für Gott?

Ich glaub das kann man ewig so weiter machen. Die Bibel ist einfach ein Sammelsurium an verschiedenen Gesetzen, Legenden und Gebräuchen aus vielen verschiedenen Epochen und Kulturen. Im endeffekt kann man Grimms Märchen als gleichwertig erachten, wenn man die Bibel wörtlich nimmt.


melden
Anzeige

Es gibt einen Gott!

04.11.2009 um 18:14
ja! poste das im sekten-thread.

Phase1: die idee, es könnte einen gott geben. Phase 2:
Phase 3: die gewißheit, es gibt gott.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt