Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Vater von Jesus

610 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:14
Kayla schrieb:Doch das hat damit zu tun, das sich durch ihn die Welt verändert hat.
Nur für die, die daran glauben und nicht für die, die an den Messias glauben -.-


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:20
@Cricetus
Cricetus schrieb:Nur für die, die daran glauben und nicht für die, die an den Messias glauben -
Für die, welche nicht daran glauben ist er aber Gegenstand von Diskussionen, wie man hier sieht, ergo hat er auch da einen Stellenwert, wenn auch in gegengesetzter Richtung, wie bei den Gläubigen. Fazit: Hätte es ihn nicht gegeben, könnte man in dieser Form nicht über ihn reden, geschweige denn diskutieren.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:31
@Kayla

Genau. Außerdem ist er noch gar nicht so "zur Welt gekommen", wie er eigentlich
kommen sollte. Da haben die Leute im Grunde recht, dass der "Messias",
noch gar nicht da war.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:34
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb: Da haben die Leute im Grunde recht, dass der "Messias",
noch gar nicht da war.
Er konnte seinen Weg nicht wie vorgesehen gehen, dennoch existiert die Botschaft und die Ankündigung seiner Wiederkehr, welche diesmal so erfolgen wird, das sie nicht mehr verhindert werden kann.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:36
@Kayla
Kayla schrieb: Er konnte seinen Weg nicht wie vorgesehen gehen, dennoch existiert die Botschaft und die Ankündigung seiner Wiederkehr, welche diesmal so erfolgen wird, das sie nicht mehr verhindert werden kann.
Nachdem Jahwe nicht mehr existiert, ist der Weg bereitet.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:41
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Nachdem Jahwe nicht mehr existiert, ist der Weg bereitet.
Das Horus-Zeitalter begann 2000, ist also noch am Anfang, man darf gespannt sein, was noch passiert.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:42
@Kayla

Ja, das ist richtig. Wenn die letzten nicht menschlichen Anhänger jenes "Gottes" verschwunden sind,
dann steht dem nichts mehr im Wege und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:47
@GöttinLilif
Wenn die letzten nicht menschlichen Anhänger jenes "Gottes" verschwunden sind/ZITAT]

Man sollte diese nicht menschlichen Anhänger vielleicht mal beim Namen nennen.

Die Grauen (Greys) werden von den Koschtschei angeführt, einem bösen, geistlosen Volk, das in den Dunkelwelten lebt, und einen technologischen Entwicklungsweg eingeschlagen hat (imperiale Gesetze, Sklavenhaltung u.s.w.). Sie sind die Geschöpfe des Herrgottes (Genesis 2/Mose 2). Der Name dieses Herrgottes ist Satanail, aus dem „Geheimen Buch des Johannes“ (Jochanan, Iochanes. Satanail russ.: Сатанаил, „Тайная книга Иоанна“).


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 14:55
@Kayla

Ja, überall findet man Spuren dessen, was wirklich ist. Man muss nur genau hinschauen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 18:47
@GöttinLilif
@Kayla
Welcher Teil der Lehre Jesu ist denn eurer Meinung nach einzigartig und nur durch ihn in die Welt gekommen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 18:49
@Cricetus
Cricetus schrieb:Welcher Teil der Lehre Jesu ist denn eurer Meinung nach einzigartig und nur durch ihn in die Welt gekommen?
Die Erlösung durch Erkenntnis.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 18:51
Kayla schrieb:Die Erlösung durch Erkenntnis.
Das ist aber die Lehre der Gnosis, die mal so gar nichts mit der Lehre Jesu zu tun hat.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 19:10
@Kayla
@GöttinLilif
Also gibt es nichts Neues, das von Jesus ausging?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 19:48
@Cricetus
Cricetus schrieb:Das ist aber die Lehre der Gnosis, die mal so gar nichts mit der Lehre Jesu zu tun hat.
Und er hat gelehrt, das das A.T. nicht in allem dem Geist seines Vaters enthält. Logisch Jahwe war ja auch nicht sein Vater, sondern nur die fehlerhafte Bezeichnung dafür.

Der war nur einer von 70 Söhnen von El Elyon.

Der wahre Schöpfergott, der Urschöpfer, war demnach nicht Jahweh, sondern ’El ’Elyon. Er hat offensichtlich eine Anzahl von untergeordneten Göttern als „Söhne“ – besser: Gottheiten – erschaffen, wozu auch Jahweh gehört (und natürlich auch die „Tochter“ ’Asherah). Jahweh ist also nicht der Urschöpfer, als der er sich ausgeben will, auch wenn es sein mag, dass auch er einiges Erschaffen hat.



Der erste Satz in der Bibel lautet, in der üblichen Übersetzung: „Am Anfang erschuf Gott den Himmel und die Erde“ (1Mos 1,1). Das hebräische Wort, das hier als Gott übersetzt wurde, ist ’Elohim. Es ist eine sprachliche Tatsache, die nicht geleugnet werden kann, dass dieses Wort die Mehrzahlform hat und also „Götter“ bedeutet.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 19:50
Kayla schrieb:Und er hat gelehrt, das das A.T. nicht in allem dem Geist seines Vaters enthält.
Wo hat er das gesagt?
Und ich frage nochmal: Was ist das Neue in der Lehre Jesu?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 19:53
@Cricetus
Cricetus schrieb:Was ist das Neue in der Lehre Jesu?
Die Aufforderung zu Nächstenliebe und Gewaltlosigkeit, z.B.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 20:00
@Kayla
Kayla schrieb:Die Aufforderung zu Nächstenliebe und Gewaltlosigkeit, z.B.
genau, zum beispiel!

ich finde schon, dass ein enormer unterschied zwischen jesu´reden und taten war im vergleich zu seinem "vater"!
dieser gott der bibel zieht eine spur von gewalt und blut durch die bibel, durch die geschichte, meiner meinung nach gibt es nichts!, was auf eine vater-sohn beziehung hinweisen könnte oder tut.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 20:03
@Haret
Haret schrieb:, meiner meinung nach gibt es nichts!, was auf eine vater-sohn beziehung hinweisen könnte oder tut.
Ich kann auch nichts Entsprechendes finden. Aber Manche scheinen dafür blind zu sein. :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 20:03
Kayla schrieb:Aber Manche scheinen dafür blind zu sein.
Nee "manche" sprechen Jesus nicht das Judesein ab, nur weil er ein andere AT Verständnis hatte als wir heute.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Vater von Jesus

20.01.2013 um 20:09
@Cricetus
Cricetus schrieb:Nee "manche" sprechen Jesus nicht das Judesein ab
Wieso postest du mir das ? Ich habe nie behauptet das er kein Jude war.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sufismus331 Beiträge