Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Echte Spiritualität? Was ist das?

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Nietzsche, Kein Gott, Sandmann, Sandmännchen

Echte Spiritualität? Was ist das?

01.09.2010 um 22:58
@Sidhe
Sidhe schrieb:Ein Roboter hat nichts mit Leben zu tun, er ist eine Maschine, ganz egal, wie viel "Intelligenz" man ihm einprogrammiert, er wird nie eine Seele besitzen.
Ohne Seele gibt es kein Leben, da das Seelische der belebende Faktor ist.
Du hast geschrieben, dass dort wo das wirklich Lebendige fehlt nur Chaos herrschen kann. Darauf wollte ich bloss entgegnen, dass das wirklich Lebendige nicht unbedingt für Ordnung stehen muss, denn eine Welt voller Roboter (voller Nicht-Lebendigem) wäre nicht chaotischer als eine Welt voller Menschen und anderen Tieren (Lebendigem).
Sidhe schrieb:Du hast offenbar noch keine Vorstellung von Spiritualität oder noch besser: eigene Erfahrung.
Sonst würdest du so etwas wie mit Hitler nicht geschrieben haben.
Spiritualität steht nur für das Gute und Fördernde, da es aus dem immer lebendigen Geist kommt welcher an sich auch nur ebenso Gutes, Harmonisches und Aufbauendes hervorbringen kann. Nur wo der Geist fehlt, herrschen solche katastrophalen Zustände wie unter Hitler, er ist also ein ganz schlimmes Beispiel für einen völlig geistlosen Menschen, krank egozentrisch ja gar wahnsinnig, egal, wie sehr er sich eingebildet haben mag, spirituell zu sein.
Wer sagt uns was das Gute und das Fördernde kennzeichnet? Der Staat? Religionen? Heilige Schriften? Das ist doch alles menschengemacht und so sind auch das Gute & Böse bloss Produkte unserer Gehirne. Hitler war von seinen Prinzipien genauso überzeugt wie wir es von unseren sind. Er hat sich genauso "geistig" damit auseinandergesetzt wie wir. Und er war auch davon überzeugt, das Richtige - das Gute und Fördernde zu tun.

Mutter Teresa war auch sehr spirituell. Trotzdem war ihr Vorgehen nicht ganz koscher.
Den Dalai Lama bezeichnen die meisten auch als sehr spirituell. Aber auch sein Vorgehen ist nicht ganz koscher. Nein, ich vergleiche die beiden nicht mit Hitler. Aber das sind zwei gute Beispiele dafür, dass das Handeln von Menschen die für gewöhnlich als Beispiele für eine Spiritualität par Excellence aufgeführt werden, bei genauerem Hinschauen gar nicht allzu vorbildlich ist.

Fazit: Spiritualität führt nicht zwingend zu anständigen Menschen.


melden
Anzeige

Echte Spiritualität? Was ist das?

02.09.2010 um 19:13
Hare Krischna

Lieber @Plutarch

Du schreibst:

Spiritualität ist die allerschlimmste Form von Eitelkeit und Narzissmus. Spirituelle Menschen
sind sogar bereit für ihren Wahn zu sterben.

Ich antworte:
Spirit ist der Ausdruck für Geist der seelische Geist, der göttlich Geist..
Aus welchem Grunde sollte die Seele denn eitel sein ? Eitel in negativer form ist dicht bei Aroganz, die eine dämonische Kvalitet ist.

Da sie auf das falscxhe Ego sprich das menschliche Ich aufbaut. Ich Ich Ich - Mein mein mein - unser unser unser. Während das sprirituelle ich sich auf " wir alle " bezieht, eine universelle Einheit bilden wenn sie dann individuiel erkannt worden ist. Göttlich muss dann bedeuten perfekt wie Gott, ohne fehler, fehler frei ohne jehmals Gott persöhlich zu sein, sondern eben von Gott Persönhlich.

Spiritualitet wenn sie dann richtig angewendet wird gibt dem einzelnen Individium die möglichkeit sich als göttlich zu realisieren.Während der Mensch mit seinem falschen ich, das ja nur ekistiert um zu sterben niemals nach dem Gesetz des einen Gottes, das alumfassende Liebe heisst, in der Regel, reagiert,, sondern immer seine eigenen ideen forzieht. Das ist nicht spirituel ( wir alle) sondern selbstisch dämonisch. nur für das einzelne idividium nicht für die anderen.

Spiritualitet braucht keine Kirche - Tempel - Moske- Synagoge,die sagt das die Meister idealisiert werden müssen und angebetet werden müussen, echte spiritualitet lebt man. Man macht sich bewusst das man selbvst spirituell - Göttliuch ist, also das man selbst ein kleinerr teil Gottes ist und das Gott der jenige ist der alles ausführt nach den wünschen seiner kleinen Spirituellen Teile. Darum muss das absolute "IDOL" Gott sein, da dieser perfekt ist, und niemals ein Mensch der sich feieren lässt auf grund einer prästation die sich hinterher als veraltet oder unbrauchbar für andere erweisst oder schädlich und sogar tödlich für andre sein kann.

Gott ist nicht milliarden von kilometern weg, er ist in jedem Körper anwesend, nur der Einzelne kan dann die verbindung herstellen, keine Kirche - kein Tempel - keine Mossche - kein Synagoge - kein Meister kan dsem einzelnen deiverbindung zu Gott persöhnlich herstellen, sondern nur die einzelne Spirituelle Seele kann das, nur sie selbst muss sich dahin durchackern. Alles andre ist nur Wegweiser.

Narzisichtische ausdrucksformem findet man i jedem wesen das lebt .Das ist natürlich wenn der Narziismuss dann auch für das wohl allere anderen ausgelebt wird.Wie wilst du den andere lieben wenn du nicht imn stande bist dich selbst zu lieben, wie willst du dann Liebe geben, wenn du es nicht weisst. Sich selbst (Spirit und den menschlichen Körper) zu lieben so wie sie sind,bedeutet zu verstehen diese Liebe zu leben, wie sonst kan mann wissen was Liebe = Leben ist wenn man nicht im stande ist sie zu leben.Liebe ist nicht sex, sex ist ein behagliches beiproduckt, das Liebe = Leben erzeugen kann.

Viele Menschen sterben weil sie Wahn - sinnig sind, der menschliche Geist hat die Sinne des Menschen an etwas negatives, desstruktives, gewöhnt, diese sind dem Wahn verfallen. Ihr Anteil an Toten im Jahr übersteigt bei weitem den religiösen Wahn.

Nicht spirituelle Menschen töten sich jeden tag ein bischen mehr um nur wieder geboren zu werden.Der Mensch tötet sich selbst durch die Zeit die ihm zu verfügung gestellt wird.Viele wissen nicht wann das genau sein wird.

Echte Spiritualitet ist Alumfassend alles Liebend, du sprichst von menschlicher Liebe die du kennst, spirituelle Liebe kennst du noch nicht, denn dann würdest du dich anders formulieren.

Nimm das nicht persönhlich denm jeder ist auf dem Weg egal op dafür oder dagegen.

Hari bol
Liebe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

02.09.2010 um 22:24
@BhaktaUlrich
Mal ein ganz guter Kommentar von dir finde ich. Beim Narzismus muss man vielleicht unterscheiden zwischen einer gesunden Eigenliebe, dem sich verlieben in das Schöne in sich selbst und der krankhaften Eigensucht, sich nur um sich selbst zu drehen und sich zu bemalen und zu schminken, um schöner, besser auszusehen und zu sein. Das ist Immitation und der Hintergrund ist die innere Verzweiflung, weil man das Bewusstsein der Liebe verloren hat und sich an dem angeliebt-werden durch andere festhält.


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

03.09.2010 um 10:17
Hare Krishna

Liebe/r@mitras

Ich Lese im Augenblick eine kleine Buchserie von Baird T Spalding.

Ich finde das diese wissenscahaftiliche Niederschreibung der Gruppe aus Amerika im Himalaya um dei jarhundert wende 19/20.. jarhudert zur Untersuchung der lebenden Heiligen dort sehr aufschlussreich für einen jeden Menschen der sich für die heilenden Kräfter der reinen absoluten Liebe interressiert, der reinen echten Spiritualietet.

Ich bin am ende des zweiten bandes . Die reine Liebe ist es die in dem Menschen als Gott bekannt ist. nicht die Kirche sondern Gott im Menschen ist das was mit allem innen so wie aussen verbunden ist. Er ist die Kraft - Almacht - das Allesdurchdringende - das Allesanziehende Krishna = Kristus in jederm Körper. Der ewige Freund und Radgeber.

In der echten reinen Spiritualitet gilt es sich selbst als das was man Seele nennt zu realiesieren.
Die Seele ist der kleine originale teil Gottes. Einmal erkannt wird nimannd auf die idee kommen tierische - eigensinnige - selbstische Gedanken zu produzieren die wiederrum nur negative folgen haben in dem sie nur den Einzelnen und nicht die Anderen zufrieden stellen.

Das Leben des Menschen funktioniert nur optimal nach Gottes plan, wenn jedes Individium jedes andre zufriedenstellt indem es hilfe anbieitet und ausfürht ohne gegeleistung oder überhaupt daran zu denken.Den das was im Menschen ist ist die reine Liebe, ist Gott und die Seele selbst, das ist die Kraft überhaupt

Alles ist der reinen Seele mit gegeben, sie ist der Sohn- das Kind Gottes in einem jeden körper egal op weiblich oder mänlich. Wenn wir als Seelen als Söhne/Töchter Gottes, Als Kinder Gottes, unser Erbe antreten wollen hier auf Erden,dann Müssen wir uns an Gott und seinen Gesetzen der reinen Liebe ankoppeln mit ihm in Liebe verbinden.Dann stehen uns das ganze Universum mit seinen Atomen zur Verfügung, Dann wird jeder Wunsch sofort materialisiert. geanuso wei Jesus es allen forgemacht hat. Den jeder Sohn ist der Erbe des Vaters nicht nur einer, darin besteht die Übung eines jeden. Niemand kan dei karft /das Erbe Gottes gebrauchen der sich nicht Gott selbst übergibt so das er alles steuert und der Sohn oder die tochter nur zu wünschen braucht: Niemad kan aus deisem Überfüllhorn nehmen ohne erst zu wünschen ohne sich und den ewigen Veter zu erkennen. Alles andre ist diebstahl und erzeugt nur Kaos - Unzufriedenheit, Gelichgültigkeit,Egoismus, Krig und Katastrohpen.

Mit der selbst realisierten Reinheit kann dann ein jeder das was Jesus kann. Die absolute Übergabe eines jeden selbst zu Gott der alles hier steuert, unter kontrolle hat, gibt auch jeden die möglichkeit sein Erbe zu gebrauchen, also die Kräfte Gottes. Diese können und dürfen nicht misbraucht werden wie es bisher geschied. Ein jeder führt sich auf wie sein eigener König und bestimmt selbst, der ist gut der ist böse. Niemand ist böse da ist das Menschliche Gehirn das so etwas zulässt. Nur der Mensch gibt dem Teufel die möglichkeit zu leben. Für den Teufel ist es entweder su kalt oder zu warm im universum, er braucht einen behaglichen plads und der ist im menschlichen Gehirn ( menschlichen Bewusstsein) hier kann er sich richtig austoben da er keinen oder sehr schwachen wiederstand erfährt.

Der Teufel ist das was man schwäche nennt, unentschlossenheit, fehler machen, zerstöhren wollen, niederreissen wollen, nichts dagegen tun wollen, sich scwach zu fühlen, mutlos. Von alle dem sind wir alle als reine Seellen nicht betroffen, den so etwas kennen wir überhaupt nicht.
Wir kennen Harmonie mit dem Göttlichen, Frieden, ewiges Wissen - ewiges Leben-Glückseeligkeit und Form, das ist das Erbe von dem Jesus sprach ein jedes Kind und Sohn/Tochter Gottes
als sein eigen nennen kann. Genau wie ein milliadärs sohn/tochter alle milliarden sienes Vaters oder Mutter als sein eigen nenen kann wenn er /sie es nicht misbraucht.

Die Kirche mit ihrem Dogma hat Jesus zu einem Idol eines Supermannes emporgehoben das schwer nach zu leben ist, ihre Aufgabe ist es einer jeden Seele hilfestellung bei der realiesierung des Selbst und Gott behilflich zu sein, sie kann nicht Eintritskarten ins Reich Gottes verkaufen oder verschenken,, das muss jedes Individium selbst verdienen, nicht durch Priester oder Jesus Kristus, sondern duch das erleben dessen was Jesus oder andere Heilige allen vormachten und immer noch tun, sich selbst zu Gott und allen hinzugeben, kann dieses geschehen. Der Gedanke ist es, nichts anderes, das festhalten des positiven Gedanken, das Fokussiere und das Wünschen sind die Metoden die diese Welt und die Individien verstehen lassen das sie selbst Göttlich sind egal op glaubende oder nicht.

Ein jedes individium ist Göttlich aber nicht jedes Individium weiss es.

Hari Bol
Liebe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

03.09.2010 um 16:29
@BhaktaUlrich

Was ist denn Gott genau, du bist immer noch der Meinung, er erkläre anschaulich das Entstehen unserers Universums. Übrigens sollten wir nicht emotional gefärbte Beurteilungen über unsere Umwelt auf viele Menschen projizieren.
BhaktaUlrich schrieb:Ein jedes individium ist Göttlich aber nicht jedes Individium weiss es.
Und zum Glück gibt es dich, der das den anderen sagen kann. Ich für mein Verständnis kann nur sagen - ich weiss das ich nichts weiss
BhaktaUlrich schrieb:Der Teufel ist das was man schwäche nennt, unentschlossenheit, fehler machen, zerstöhren wollen, niederreissen wollen, nichts dagegen tun wollen, sich scwach zu fühlen, mutlos. Von alle dem sind wir alle als reine Seellen nicht betroffen, den so etwas kennen wir überhaupt nicht.
Voller Gegensätze ist dein Teufel, schön mündet das dann in ein Gemeinschaftsgefühl bei dir.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Echte Spiritualität? Was ist das?

03.09.2010 um 21:06
@Arikado
Arikado schrieb:Du hast geschrieben, dass dort wo das wirklich Lebendige fehlt nur Chaos herrschen kann. Darauf wollte ich bloss entgegnen, dass das wirklich Lebendige nicht unbedingt für Ordnung stehen muss, denn eine Welt voller Roboter (voller Nicht-Lebendigem) wäre nicht chaotischer als eine Welt voller Menschen und anderen Tieren (Lebendigem).
Das kommt darauf an, was du unter "lebendig" verstehst. Ich impliziere damit alles Leben erhaltende, konstruktive und Gute, also nicht nur ein "da-Sein", sondern ein Dasein mit Werten gefüllt.
Du solltest nicht vergessen, daß hinter den Robotern immer Menschen stehen werden und es keine Welt nur mit Robotern geben wird. Und diese Menschen bestimmen dann die Qualität des Lebens, nicht die Roboter.
Arikado schrieb:Wer sagt uns was das Gute und das Fördernde kennzeichnet? Der Staat? Religionen? Heilige Schriften? Das ist doch alles menschengemacht und so sind auch das Gute & Böse bloss Produkte unserer Gehirne. Hitler war von seinen Prinzipien genauso überzeugt wie wir es von unseren sind. Er hat sich genauso "geistig" damit auseinandergesetzt wie wir. Und er war auch davon überzeugt, das Richtige - das Gute und Fördernde zu tun.
Unser Gewissen sollte es uns sagen. Manchen Menschen ist es aber offensichtlich abhanden gekommen, doch im Normalfall kann jeder bis in seine Fingerspitzen fühlen, was richtig, gut und förderlich ist.
Arikado schrieb:Mutter Teresa war auch sehr spirituell. Trotzdem war ihr Vorgehen nicht ganz koscher.
Den Dalai Lama bezeichnen die meisten auch als sehr spirituell. Aber auch sein Vorgehen ist nicht ganz koscher. Nein, ich vergleiche die beiden nicht mit Hitler. Aber das sind zwei gute Beispiele dafür, dass das Handeln von Menschen die für gewöhnlich als Beispiele für eine Spiritualität par Excellence aufgeführt werden, bei genauerem Hinschauen gar nicht allzu vorbildlich ist.
Du sagst selber: daß sie angeführt werden. Aber das läßt immer noch keinen tatsächlichen Rückschluß auf ihr Innenleben zu, dieses wird sich erst in den Taten offenbaren, denn reden kann man bekanntlich viel.
Auch Spiritualität ist Entwicklung, es ist nicht so, daß dir plötzlich jemand ein Licht anknipst und du erleuchtet bist ;), vielmehr bedarf es für diese Entwicklung unermüdliche Arbeit an sich selbst, ganz dem Leben zugewandt, ganz geerdet und keineswegs abgehoben.
Arikado schrieb:Fazit: Spiritualität führt nicht zwingend zu anständigen Menschen.
Wenn es sich um richtig verstandene Spiritualität handelt und nicht um irgendeinen Wunderglauben, dann wird sich der betreffende Mensch auf jeden Fall um ein gutes Leben bemühen, welche Früchte das tragen wird, obliegt ihm selber und wie ernst es ihm ist.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 13:05
@Sidhe

Dem is eigentlich nichts hinzuzufügen, nur eine Frage hab ich noch.
Sidhe schrieb:Du solltest nicht vergessen, daß hinter den Robotern immer Menschen stehen werden und es keine Welt nur mit Robotern geben wird.
Was macht Dich da so sicher? Vielleicht entwickeln irgend jemand ja eines Tages Roboter, die darüber nachdenken was wichtiger für die Erde is, der Mensch oder die Natur. Und die dann auch die Möglichkeiten haben werden, ihre rein logisch getroffene Entscheidung völlig autark eiskalt durchzusetzen. Oder vielleicht gibt es sie ja da draußen schon irgendwo. Is nur so ein Gedankenexperiment. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 15:29
Habitus schrieb am 01.09.2010:Nichts darf uns voreingenommen lassen, wir müssten jede Sekunde überrascht sein, über uns selber und da beginnt die Spiritualität, in der Praxis, das Selbst aufzulösen und es ist ein gutes Gefühl,
Hallo! :-)

Willst du dein Selbst auflösen,oder die Dinge die du nicht selbst bist?
Welche Dinge bist du deiner Meinung nach Selbst?Welche nicht?
Oder ist alles Du?Was ist Du?
Weißt du die Antwort?


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 15:29
@Habitus


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 15:32
Hare Krishna

Lieber@Habitus

Du stellst selbst die Frage" EchteSpiritualitet Was ist das?"

Wenn diese dann echt sein soll, sollte sie erst einmal eksisitieren.
Spirit = Seele, Seele = Bewustsein = Licht, reines Licht = reines Licht ist Liebe = Liebe = Krishna = Gottes Bewustsein = Kristus Bewustsein in jedem Menschen ist dieses Bewusstsein.

Aber nicht alle Menschen sind daruaf aufmerksam, da sie IHR Menschen Bewusstsein höher pritorietieren als das Gottes Bewusstsein, das sie als gleiche Kvalitet wie Gott identifieziert.
Die jenigen dei Gottesbewusstsein nicht annehmen oder entwickeln wollen müssen durch das menschliche Bewusstsein, es durch - leben - erleben, die Dualitet buchtäblich leben. Jung - Alt, Frau - Mann, Gesund - Krank, Glücklich - Unglücklich, Lebendig - Tod u.v.m..

Durch Erkentniss der echten Spiritualitet - Gottesbewusstsein wird die Erbmasse ( die Göttlichen Universellen kräfte einer für all alle für einen) z.b. des Almächtigen Gottes langsam aktiviert.

Dann ist kein plads mer für dualitet, dann ist alles wie es ist.nemlich Gôttlich. Alles läuft ekzakt nach dem Plan des Einen der alle ist.

Nein ich projeziere nicht , denn das was du projezieren nennst und dieses sich al korrekt erweist ist nur eine hilfestellung bei der individuellen Verarbeitung des Spiritruellen. Die Realiesierung kann nur der einzelne selbst durch gehen, und sein erfahrung den andren als hilfe anbieten.

Hier ein Link das Aufschluss über einen Amerikanischen Forscher der Warheitssuche im Osten gibt.

Wikipedia: Baird_T._Spalding

Hari Bol
Liebe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 15:51
@BhaktaUlrich

du solltest dir klar machen, daß niemand krishna bewusstsein durch dich erlangen kann..
bei so schönem wetter könntest du mit deinen freunden in der stadt sein und chanten, aber mach was du für richtig hälst.. ich wollte nur meine meinung sagen..


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 16:31
Hare Krishna

Lieber@dr.schnaggels

Richtig

Ich mache keinen Krishna bewusst, das kan nur jeder selbst machen.

Zu deiner orientierung.
Dienst im Krishna Bewusstsein ist vieles nicht nur chanten dei meissten Krihan devotier arbeiten wie du und ich und rennen nicht nur auf der Strasse und singen das grosse Hare Krishna gebet.
Ich bin in einem alter (61) wo sich der einmzelne langsam von dem materialistischen zu rüch zieht.

Heute ist der 4. tag in der frührente hier in Dänmark Ich Danke Krishna dafür jetzt habe ich viel mehr Zeit im internet.

Danke mein Freund

Hari Bol
Liebe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 16:40
@BhaktaUlrich

wenn du so viel ingebungsvollen dienst geleistet hast, dann lass dich nicht so kurz vorm ziel zu spekulationen verleiten.. bleibe verankert im spirituellen bewusstsein. es ist, wie es ist.
wir leben in einem zeitalter in dem es nicht möglich ist zu verstehen und reinheit aufrecht zu erhalten. darum legte uns krishna ans herz, unablässig zu chanten und nur prasadam zu essen.. wir reinigen unser bewusstsein, indem wir nicht über die zunge sündigen.. (wer unablässig das maha mantra chantet kann nicht gleichzeitig mist verzapfen und unheil stiften mit seinen worten)
warum streckt denn die schwarze kali ihre rote zunge heraus? wer will als weiterer abgeschlagener kopf an ihrer kette als halschmuck baumeln? ich nicht!


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 17:45
@dr.schnaggels

"wir leben in einem zeitalter in dem es nicht möglich ist zu verstehen und reinheit aufrecht zu erhalten."

Entschuldige,in kurzen Sätzen...wie meinst du das?


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 18:01
oh, sorry.. ich hab nicht beachtet, daß auch jene die sich nicht mit krishna bhakti befasst haben auch gerne verstehen möchten, worauf ich hinaus wollte..
nach den lehren dieses yoga systems (oder welterklärungsmodell) befinden wir uns derzeit im kali yuga (dunkles zeitalter).. später mehr. ich muss mit dem hund raus..^^
@Sri_vatsa


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 20:45
Meditation ist Sprituell. Das Qi sammeln,kultivieren, immer mehr und höhere Erkenntnisse durch Meditation kriegen, das ist Spiritualität.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Echte Spiritualität? Was ist das?

04.09.2010 um 21:21
@greenkeeper
greenkeeper schrieb:Was macht Dich da so sicher? Vielleicht entwickeln irgend jemand ja eines Tages Roboter, die darüber nachdenken was wichtiger für die Erde is, der Mensch oder die Natur. Und die dann auch die Möglichkeiten haben werden, ihre rein logisch getroffene Entscheidung völlig autark eiskalt durchzusetzen. Oder vielleicht gibt es sie ja da draußen schon irgendwo. Is nur so ein Gedankenexperiment.
Zuviel Battlestar Galactica geguckt? *g*

Ich halte das für eine haltlose und vor allem sinnlose Utopie.
Solche Gedanken können die Menschen überhaupt nur deshalb hegen, weil wir in einem übertechnisierten Zeitalter leben, in dem der Mensch noch glaubt, mithilfe der Technik mehr und mehr zum Übermenschen werden zu können. Doch das ist ein Irrtum und die Technik hat bereits heute mehr Schaden als Nutzen gebracht, als daß sie sich in näherer Zukunft nicht selbst fressen muß und wohl auch wird - und uns gleich mit ...


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Echte Spiritualität? Was ist das?

05.09.2010 um 01:17
@Sidhe
Sidhe schrieb:Zuviel Battlestar Galactica geguckt? *g*
Eindeutig ja. Mir fehlt bloß noch Season 4.2. Und du wirst es nich glauben, das is die spirituellste SciFi-Serie die bei mir jemals über den DVD-Player lief.

Gruß greenkeeper


melden

Echte Spiritualität? Was ist das?

05.09.2010 um 04:05
@dr.schnaggels
is mir alles zu harmonisch-der Erhalter und der Zerstörer scheinen mir mit der heutigen Welt realistischer...
http://images.google.com/imgres?imgurl=http://aboutshiva.com/images/Lord_shiva.jpg&imgrefurl=http://aboutshiva.com/about...


melden
Anzeige

Echte Spiritualität? Was ist das?

05.09.2010 um 07:48
Hare Krishna

Lieber@dr.schnaggels

Dandavat

Geleistet hast ? Hingebungsvoller dienst hört niemals auf wenn man ihn wieder aufgenommen hat.
Man muss nicht unbeding auf seinem hintern sitzen und alle andren vergessen, Viele devoties arbeiten und das ist auch hingebungsvoller dienst,denn ein jeder hält die Regeln ein auch wenn es vieleicht schwer fält.Wichtig ist das andre sehen fühlen das mman seriöst handelt im deinste Krishnas, das heisst nicht das man keinen humor hat , das man nicht seine bürgerlichen verplichtungen nachkommt. Krishna ist in jeden körper und es kann nur der einzelne kontakt zu ihm persöhlich auf nehmen, doch ist es leichter wenn ein spiritueller Meister die Einführung übernimmt.

Krishna ist keine Organisation oder Religion es gilt ja Liebe zu ihm zu entwickeln und sein altes Liebs verältniss weider zu beleben und nicht Religion oder Organisatuion zu leiben, das haben andre schon vorgemacht. Das Internet ist eine gute Gelegenheit den namen Krishna geläufig zu machen zu beschreien und zu erzählen was er bedeutet und ist. Wenn die Zeit gekommen ist werde ich mich auch vom internet zurück ziehen. Ich komme genau daher wo sich die meisten meiner Mitenschen befinden, das habe ich nicht vergessen.

Im Zeitalter, das Kali Yuga, genannt wird und vor ca 5000 jahren begann ist die Heuchelei und der Streit die basis für dieses Zeitalter, das noch eine Weile anhalten wird 428000.

Lord Caitanya Mahabprabhu (1486–1534) ist der golde Avatar, der, der für ca 10000 Jahre eine goldene Ära einleiten wird in diese Ära ist der Name Gottes = Bhagavan - Krishna - empfohlen, der Name Gottes ist nicht verschieden von ihm selbst. Ein jeder sollte ihn hören und im Geiste und Herzen tragen, ihn kennen lernen und lieben lernen.Jeder autorisierte Nahme Gottes ist geanu so gut und es gibt keinen unterschied sie sind Gott - Krishna auf Deutsch der Allesanziehende.
Ein jeder ist der Diener Gottes nur haben die meisten dieses vergessen oder erinneren sich nicht mehr.

Wikipedia: Chaitanya_Mahaprabhu

Hari Bol
Libe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt