Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ab wann glaubt ihr an etwas?

252 Beiträge, Schlüsselwörter: Meinung, Wissenschaft, Glauben, Wahrheit, Experiment, Erkenntnistheorie
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

06.11.2010 um 18:20
@kaszimo
Nein, ich bezeichne eine vertrauenswürdige Person als vertrauenswürdig,
weil ich sie kenne.
Was das mit dem Aussehen zu tun haben soll, ist mir ein Raetsel.


melden
Anzeige
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

06.11.2010 um 18:31
@Demandred
vielleicht hast du das ja am aussehen fest gemacht. naja, egal.


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

06.11.2010 um 18:33
@Demandred
@kaszimo
gehts hier um das Aussehen vertrauenswürdiger Personen, oder um was anderes vielleicht?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

06.11.2010 um 21:30
Wenn der Person nicht vertrauenswürdig ist kann man ihm auch nicht glauben.


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

07.11.2010 um 20:40
Von der Sache her nur, wenn ich es selbst gesehen habe. Ist man aber z.b. mit jemanden sehr gut befreundet (nicht nur gut, sondern sehr gut) und ich vertraue der Person und kenne sie schon besser, dann würde ich der Person glauben. Glaube aber nicht daran, wenn es mehrere und irgendwelche Leute erzählen was aber nicht heisst, das ich sie dann gleich als verrückt abstempele.


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

07.11.2010 um 20:57
@Marina1984

Bei mir ist es weder noch.
Weder was eine vertrauenswürdige Person mir sagt, weil auch die kann sich irren,
noch wenn es mehrere sagen, weil es kann ja falsch weitererzählt werden.

Bin von Grund auf extrem skeptisch und muss bei schwierigeren,
sprich eben nicht sichtbaren Behauptungen auf meine Intuition vertrauen.
Wenn es nicht belegbar ist, bleibt es bei einem vielleicht ist es so....


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

08.11.2010 um 02:01
@lilit
@Marina1984
Alles ist vor allen dingen erstmal eine Geschichte
und so wahr als Geschichte und unterscheidet sich nur dadurch
das die Geschichte interessant spannend und ansprechend ist
oder langweilig und doof oder menschenverachtende Tendenzen hat o.ä.

Was ist Wahr wann und warum ist ein oft langwieriger Prozess des Abwägens
der Essenz einer Geschichte
manchmal brauche ich dafür Jahrzehnte um den Wahrheitsgehalt einer Geschichte dann endlich zu begreifen

es ist nicht schlimm finde ich wenn man zu gar keiner Entscheidung kommt

Vertrauen kann man jedermann ganz individuell zugeschnitten

meinen Eltern z.B vertraue ich in sofern ich darauf zählen kann
dass sie letztlich unberechenbare Irre bleiben,
die nie gerade Wege gehen werden
und immer eine sichere Sache noch zu letzt vollkommen in Frage stellen werden
und ich mich auf gar nichts verlassen kann ausser auf ihren Wankelmut in allen Dingen


melden
Marina1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

08.11.2010 um 14:31
@lilit

Oh glaub mir. Vertrauen tu ich fast niemanden. Ich bin auch sehr skeptisch.

Weder was eine vertrauenswürdige Person mir sagt, weil auch die kann sich irren,
noch wenn es mehrere sagen, weil es kann ja falsch weitererzählt werden.

Ich redete eigentlich von direkten Quellen. Wenn eine vertrauenswürdige Person, was bei mir selten bis gar nicht auftritt, das Erlebnis hatte, dann ist es nochmal was anderes, als wie wenn es über mehrere Ecken erzählt wird. Ich möchte aber auf der anderen Seite nicht hingehen und einfach sagen du lügst weil nicht jeder lügt ja gleich. Halte mich dann lieber neutral.

@oxbox

Also bei Leuten die ich nicht kenne bleibe ich lieber neutral. Es kommt ja auch immer drauf an, "wie" die Situation entsteht und "was" die Person erzählt. Man sollte mehr hintendran leuchten. Es spielen ja auch bestimmte Faktoren eine Rolle wie z.b. Krankheit der Person, "warum" sie das sagt u.s.w. Dann ist es aber schwierig, hinter die Kulissen zu leuchten denn Menschen reagieren nach Erfahrungen.


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

08.11.2010 um 16:09
Hallo, ich glaube dann an etwas, wenn ich damit in resonanz gehe, denn es gibt nur die eigene Wahrheit. Ich denke auch, glauben tue ich so lange wie ich es noch nicht sicher habe. Bei Sicherheit kommt dann Wissen...
Wenn ein anderer an was glaubt ist es lediglich seine ganz persönliche Wahrheit und frei von Wertung. Grüße


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

08.11.2010 um 16:35
@oxbox
"und ich mich auf gar nichts verlassen kann ausser auf ihren Wankelmut in allen Dingen."

immerhin etwas!
Vielleicht warst du mit ihrem Wankelmut besser dran.
Ich meine wenn sie ev dogmatische Kirchenanhänger gewesen wären die dich zu strengem Glauben und eingefahrener Überzeugung erzogen hätten,
wärst du vielleicht nicht bei deinen Studien gelandet!


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ab wann glaubt ihr an etwas?

08.11.2010 um 18:57
Wenn ich es mit eigenen Augen sehe und mir Beweise dargelegt werden, die ich am besten selbst noch einmal erarbeiten könnte.


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

08.11.2010 um 19:54
Ab wann glaubt ihr an etwas?

Schwer..! Habe auch schon "paranormale" Erlebnisse gehabt nach dennen ich fest geglaubt habe, es wäre ein Geist (oder so was in der Art) gewesen und mittlerweile bezweifle ich es immer mehr..!


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

09.11.2010 um 18:29
@Mr.Dextar
Mr.Dextar schrieb am 30.10.2010:... Da es Etwas gibt, das Allumfassend ist und wir ein Teil dieses Systems sind, kann es folglich nicht Nichts geben. Doch selbst die Vorstellung an Nichts benötigt, wenn wir tiefer darüber nachdenken, so etwas wie einen "Raum".
Das Nichts ist nicht Vorstellbar, weder wissenschaftlich noch philosophisch. Aber es ist eben nicht mit der Vorstellung eines "Raumes" gleichzusetzen. Eher ist es die Abwesenheit von Allem. Und genau hier liegt die Problematik eurer gesamten Diskussion über den Beginn der Kausalität.
ALLLES beginnt im Urknall. Zeit, Raum, Logik, Kausalität. Daher es gibt kein "davor"! Deshalb bedarf es auch keines Grundes für den Urknall, somit ist auch das Kausalitätsprinzip nicht verletzt. Kausalität KANN erst mit dem ersten Ereignis beginnen.
Wohlgemerkt, mit "Nichts" ist nicht die Abwesenheit des Universums in einem irgendwie gearteten anderen Raum gemeint. Dieses Nichts entzieht sich jeglicher menschlicher Vorstellungskraft.


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

10.11.2010 um 18:00
@askembla
Nicht, wenn du dir sicher bist, dass du nicht betrunken warst ( ;) ) dann verwirf es nicht!


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

10.11.2010 um 22:40
@SilverDragon

War garantiert nicht betrunken und auch unter keinem andren Einfluss.
Ich könnte glauben, das es etwas übersinnliches sei, aber es könnte auch eine Halluzination oder einfach eingebildet gewesen sein. Wenn man es dann noch von der naturwissenschaftlichen Seite sieht...!

Mir fällt es einfach schwer zu glauben..! ^^


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

12.11.2010 um 20:47
also ich glaube an die sachen die für mich passen und an die magie egal was die wissenschaftler sagen
lieben gruß codex


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

13.11.2010 um 08:54
@askembla
ich erzähl dir mal was.
Ich hatte schon mehrere verschiedene paranormale ("") Sachen, aber ich hab dran geglaubt - wenn dir sowas passiert, glaubst du dran, glaub mir ^^ gab auch keine erklärung.
Auf jeden Fall hab ich angefangen, trotzdem daran zu zweifenl und glaubte, ich hätte es mir nur eingebildet...
Dann kamen Leute, und haben mir geholfen, und ich weiß wieder alles. Das war schon speziell...
Das bildet man sich nicht ein...


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

13.11.2010 um 08:59
@askembla
angenehm mal jemanden zu treffen der sich nen gesunden Skeptizismus der eigenen Wahrnehmung behalten hat.


melden

Ab wann glaubt ihr an etwas?

24.11.2010 um 08:55
@AtheistIII
Ds ist gut, ja... :D

@all

Aber zusammenfassend für euch könnt ich, denke ich, sagen, dass ihr doch:

-Glauben und Wissen trennt (das ist schonmal gut)
-meistens das glaubt, was "euch plausibel erscheint", was "Bewiesen wurde/werden kann/etc.", und was "ihr glauben wollt" :)

Nun ja, aber nehmen wir doch mal an, wenn jemand euch nun sagt, ihr solltet etwas vollkommen dämliches tun, was für euch keinen Sinn ergibt... würdet ihr das tun? Drei Fälle:

1. Es ist jemand, den ihr nicht kennt
2. Es ist jemand, den ihr gut kennt
3. Es ist eine Autoritäre Person, die ihr nicht kennt, z.B. Lehrer, Polizist, Sanitäter, Arzt, ...

In welchen Fällen würdet ihr dem "Befehl" nachkommen? Warum/warum nicht?
Hier z.B. der Befehl:
Ihr sollt auf einem Bein hüpfen (mind. 3 min. lang) und dabei immer wieder mit dem Zeigefinger die Nasenspitze berühren...


melden
Anzeige

Ab wann glaubt ihr an etwas?

24.11.2010 um 08:56
Wenn ich ihn gut kenne oder glaube das die Sache Spass machen wird.


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden