weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Avatara

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

07.11.2010 um 11:06
Hare Krishna

Liebe Leser

Oft wenn ich in verschiedenen Foren Avatar lese, so finde ich ist die aussage nicht korrekt, da die Meinung ist das ein Avatara eine transzendente Form ist für den einen Gott.
Ein Avatar ist ein menschlich geschaffener Ausdruck für einen andren materiellen Körper und hat Nichts mit dem begriff Avatara aus dem Sanskrit zu tun.

Die alten Indischen Veden (die Veden sind nicht nur für Indien weil sie aus Indien kommen)
Veden bedeutet Wissen gegeben von höherem Bewusstsein oder dem höchsten Bewusstsein beschreiben sehr gut Avatare also Gottes eigene Tanzendente formen.

Ein Avatara ist eine Expansion, also eine Erweiterung des existierenden Gottes in menschliche - menschlich ähnliche oder in hybrid formen halb menschliche halb tierische formen, die jedoch nie Materie sind sondern immer Transzendent also aus Reine Antimaterie .


Ein Avatara kommt in der Regel aus der transzendenten immateriellen Welt außerhalb des Universums, der Heimat von allen Seelen. Seele wird im sanskrit Jiv = lebend, Atma =Wesen genannt.
Gott in seinen Expansionen ist nicht so ein Jiv Atma sondern ein Param = Ober/Über Atma = Lebendes Wesen also immer übergeordnet dem Jiv Atma.

Param Atma ist in jedem lebenden Körper vorhanden man nennt diesen auch Ksirodakasayi Vishnu der in jedem lebenden Wesen im Herzen sitzt, die Oberseele.

Gott schickt sich immer selbst zu den Planeten wenn folgendes passiert:
Aus der Bhagavad Gita = Gottes gesang:

Denn immer, wenn die Frömmigkeit hinschwinden will, o Bharata,
Ruchlosigkeit ihr Haupt erhebt, dann schaffe ich mich selber neu.
Zum Schutz der guten Menschen hier und zu der Bösen Untergang.
Die Frömmigkeit zu festigen neu, entstehen, in jedem Alter (d. h. Weltzeitalter) ich.



Pursusha Avataras = Krishnas = den Allesanziehndes Erweiterung. Maha = Große - Vishnu - Alles durchdringende, Gabhodakashayi Vishnu - Ksirodakashayi Vishnu.

Gott selbst in seinem Avatara erscheint jedes mal nur einmal in einer Zeit Epoche = Yuga - Periode. An sonsten erscheinen folgende Avatara:

Guna Avataras = Herschende Gottheiten über die Erscheinungsweisen der materiellen Natur. Lord Brahma - Lord Shiva -Sri Vishnu

Lila Avataras = Avataras die bestimmte spiele ausführen 25 avataras siehe Cc20.244 und SB.1.3.6-26

Shaktiavesha Avataras = Srila Vyasadeva - Parasurama - Buddha - PrithuMahraya- die 4 Kumaras - Narada Muni - Rishabhadeva - Kapila - Jesus Christus

Manvantara Avatars: 14 Manus die Väter der Menschheit z.B : Svayambuva Manu (1.Manu) und Vaivasvata Manu (7.Manu gegenwärtiger)

Yuga Avatars: Inkarnationen die in verschiedenen Yugas Zeitaltren erscheinen.

Satya Yuga= sukla (weiß)

Tetra Yuga = Rakta (rot)

Dvapara Yuga Shyama (schwarz) das ist das Yuga = Zeitalter wo Metusalem aus der Bibel gelebt hat -

Kali Yuga Pita (gelb)


Die Erde hat 4 Bewusstseins und Zeit Zyklen und in jedem dieser Zeit und Bewusstseins Zyklen erscheint Gott persönlich in seiner Avatara Form nur einmal, ansonsten erscheint einer oder mehrere seiner Diener z.b. Jesus Christus vor 2000 Jahrene.

Ein Divia Yuga ist 4 Zyklen auf Erden von einer gesamt länge von 4 320000 Jahren aufgeteilt in:

1. Satya Yuga = Golden - Heiliges - Yuga = Zeitalter = das Golden Zeitalter.
Deises Zeitalter dauert 1726000 Erdenjahre. In Ihr ist 100% Tugend - Weisheit- Religion. Die Lebenserwartung der Menschen ist 100000 Jahre

2. Tetra Yuga = 1296000 Jahre in ihr sind die ersten Laster und Religion - Tugend Weisheit nur noch zu 75 % vorhanden die Menschen wurden hier 10000 Jahre alt.

3.Dvapara Yuga = 864000 Jahre in ihr sind Religion - Weisheit und Tugend nur noch zu 50% zu finden, die Lebenserwartung der Menschen ist 1000 Jahre , hier in diesem Yuga har Metusalem gelebt er wurde 1000 Jahre.

4.Kali Yuga = das ist unser jetziges Yuga, zeit alter, das Zeit alter der Heuchelei und des Streiten`s , die Religion Weisheit und Tugend ist auf 25 % gesunken und schreitet fort bis zum ende des Kali yugas . Das Kali Yuga hat eine længe von 432000 jahren und 5000 jahre sind schon verstrichen.Die Lebens erwartung ist max. 100 Jahre (-durchschnitt)


Gott selbst sendet sich also selbst in verschiedene formen von Avatara. Die jedes mal den priorisierten miss-verhalten der gesamt - Bevölkerung eines Planeten entspricht.
Das bedeutet wenn die Frömmigkeit sehr stark abnimmt und lug und betrug an der Tages Ordnung steht.

Aus dem einfachen Grunde erwarten viele Religionen = Gläubige einen Sendeboten oder sogar Gott als Avatara selbst.

Wenn ein einzelnes Einkommen im Durchschnitt nicht mehr reicht um ein Dach über dem Kopf zu haben die Miete zu bezahlen das tägliche versorgen der Familie ein künstlerischer Akt wird und ein kleiner teil der Bevölkerung ein reiches leben vorspielt während die anderen wie Schafe - Ochsen und Esel weiter machen nur um den Status Quo zu halten, dann ist es Zeit darüber nach zu denken warum die meisten wie Schafe - Ochsen und Esel ihrem Herren - Madam Illusion - hinter herlaufen. Denn wie viele gibt es denn die ohne betrogen zu haben sehr reich geworden sind und wie viele gibt es die sich Haus Besitzer schimpfen und ihr Besitz eigentlich den Banken gehört.Wie viele werden denn darin fest gehalten und haben keine andre zeit mehr für die tiefen essentiellen fragen der Menschen.

Alle meinen wenn sie Arbeit haben dann sind sie gute Menschen, das ist ein paradox eine künstlich geschaffenes Paradigma, das keines falls mit dem Göttlichen über einstimmt.

Niemand soll sich auf seinen aller-wertesten setzen und nichts tun, aber niemand soll wie ein Ochse oder Esel arbeiten, und niemand soll wie die Schafe jemanden folgen der sie nur in den Abgrund führt, niemand soll alles fressen ohne zu wissen was es ist was gefressen wird wie die Ziegen.

Wenn junge Leute wie Hunde behandelt werden und von einer Tür zur anderen gejagt werden und immer wieder abgewiesen werden, selbst wenn sie eine Ausbildung hinter sich haben, wenn sich niemand mehr traut offen über die Liebe zu Gott zu sprechen ohne gleich verspottet oder lächerlich gemacht zu werden, dann wird es zeit für eine Energie und Kraft die stärker ist als die die dieses verursacht hat.

Dann wird es Zeit das jemand durch greift denn warum sollen nur einige wenige sorgen frei leben (global) national regional und lokal, während die meisten wie Tiere herhalten müssen (die meisten meinen sogar sie tun es freiwillig) um überhaupt Staus Quo zu halten. Es ist doch eine lüge zu behauten das der große teil der Bevölkerung glücklich lebt. Das ist relativ. Wenn man meint das Schulden die in 10 - 100 tausend und Millionen klasse liegen normal sind und man dafür wie Lebens lang gefangen - arbeiten muss, dann stinkt es irgend wo gewaltig.

Die meisten sind so abgestumpft das sie dieses als Pflicht empfinden und sich nur noch auf das konzentrieren. Ihr Gott ist die Bank, ihr Altar ist das Fernsehen und das Internet, vor dem sie wie Götzen Anbeter ihre Zeit opfern, weil sie nicht wissen wem sie ihre kostbare Freizeit- opfern sollten. Jeder ist mit sich selbst beschäftigt um so gut und alleine wie möglich zu genießen.

Darum fragt auch keiner alles ist doch sowieso egal (relativ) keiner interessiert sich für den anderen es sei den er hat die gleichen Interessen im materiellen genießen wie man selbst hat.

Niemand vermag das Steuer alleine herum zu reißen der Stromfluss ist zu stark.

Darum warten fast alle auf einen Avatara und nicht auf einen Avatar der wohl möglich selber stirbt und wohl möglich selbst arbeiten muss um sich am leben zu erhalten.

Nur der einzelne kann selbst mit helfen in dem er selbst sich verändert und die werte der Tugend und hilfsbereit der freiwilligen Selbstrealisation von der eigenen Seele und Gott und dem Göttlichen sich zu wendet. Nicht Kirche und Tempel Synagoge, Moschee und andre heilige Häuser, sondern sein ganz eigens heiliges Haus, seinen eigenen Tempel, seine Kirche, den Menschlichen Körper und ganz speziell sich selbst - die Seele und Gott persönlich in diesem.Nicht einmal das fernsehen oder das Internet mit seiner Technologie kann dann bessere Erlebnisse suggerieren als die echte Ware. Dann wird es Licht um uns alle herum, selbst wenn es Stock dunkel ist.

Schreibt mal was.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

07.11.2010 um 11:48
Hi^^

Ja was genau ist jetzt das Thema?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

07.11.2010 um 12:03
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Schreibt mal was.
Was. ^^

Soviel wie ich weiß ist es ein Gott oder eine göttlichen Aspekt, der die Gestalt eines Menschen oder Tieres annimmt.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

07.11.2010 um 12:59
Ich finde deinen Artikel kaum nachvollziehbar. Aber rechnen kann ich auch:

IMO haben die Yugas astronomische Entsprechungen. 144000 ist eine Zahl, die bei den Yugas immer wieder auftaucht. Diese Zahl erscheint auch in der Offenbarung der Bibel und im Mayakalender. Was ist diese Zahl? Sie ist ein idealisiertes Produkt aus dem Jupiter-Sichtbarkeitszyklus und dem Erdenjahr: 400 mal 360. Gemeint ist aber 398,88 mal 365,25. Das ergibt 145691 Tage und das mal 13 - wie im Mayakalender - sind 5185 Jahre. Das ist ein fünftel des Präzessionszyklus und erklärt, daß das Ende des Mayakalenders erst um 2070 sein wird, wenn man nicht mit den idealisierten Zahlen sondern mit den tatsächlich astronomischen rechnet. Irgendwas verstanden?

jetzt habe ich "was" geschrieben.

shalom,
ags


melden

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 00:30
Hare Krishna

Liebe@Puschelhasi

Hast du die post aufmerksam gelesen

Dann kannst du mir schreiben was der unterschied zwischen einem Avatara und einem Avatar ist.
Denn dieses ist ein ziemlich wichtiger unterschied. wenn jemand auf die IDE kommen sollte hier auf Erden auf zu tauchen und sich selbst als Gott zu proklamieren nur weil er/sie einige mirakel vor zeigen kann.

Die Post informiert auch in welchen Yuga = Zeitalter wir jetzt leben im Zeit alte der Heuchelei und der Streiter.

Die Post gibt Auskunft darüber wo das was ich geschrieben habe zu finden ist in den Indischen Veden, wie so oft wenn man Indien erwähnt sinkt das Interesse sofort auf " Nicht interessant die sind nicht schlauer als wir "Deutschen". also Intoleranz, den die Veden sind nicht Indisches Allgemeingut sondern gehören der ganzen Menschheit.So wie alle heiligen Schriften.

Es sind einige Informationen worauf man auch fragen stellen kann was das ist oder ähnliches.

Wenn man das will.

Hab dank
Hari Bol
liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 00:34
Wann ist denn das mit dem Streit und der Heuchelei vorbei, zeitlich?

Und ich glaub eh net an Avatare oder an Avatara, also isses mir auch eher unwichtig was der Unterschied ist.

Was ist der Unterschied zwischen einem Bloooble und einem Blööööble, wobei der Blöööble sicher oft mit den gemeinen Bloooobles verwechselt wird oder sich gar dafür ausgibt...?

Schreib mal was dazu, :D

@bhaktaulrich


melden

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 01:14
Hare Krishna

Lieber@AnGSt

Nun bin ich nicht der große Mathematiker. doch studiere ich die Veden seit 15 Jahren.
So wie du dich über das Mases Buch auslegst ist es auch nicht so leicht für jeder mann dieses nach zu vollziehen. man muss sich schon ein wenig hinein knien.

Die Veden sagen das die Lebensdauer unseres Universums 311 Billionen Jahre dauert und das wir zum jetzigen Zeitpunkt ungefähr die Hälfte hinter uns haben.
So wird der Schöpfer der Halbgott Brahma so alt wie das Universum er ist aber nicht der Gott sondern der sekundäre Schöpfer mit der Vollmacht Gottes alles im sinne der Allmacht zu schöpfen..


Wenn wir nur eine Sekunde auf Brahmas Planeten verweilen würden, würde hier auf Erden 100000 Jahre vergangen sein.

Brahma wird nach seiner Rechnung 100 Jahre alt = 311 Billionen Menschen Jahre.

Ein Tag Brahmas nennt man ein Kalpa und enthält 14 Manvantaras.

Ein Kalpa ist ein Tag Brahmas und ist 4,32 Milliarden Menschen Jahre lang.

in diesem sind 14 Manvantars von insgesamt ca. 308 Millionen Jahren enthalten.

Und in diese sind 71 Divia yugas enthalten, das ist die Lebensdauer eines Manus der Manu ist ein Halbgott und steht für das Design des Menschenköpers.

Ein Divia Yuga ist 4,32 Millionen Jahre lang und besteht wie schon am Anfang erwähnt aus 4 cyklen . wir befinden uns im letzten Zyklus. der insgesamt 4320000 Jahre dauert wo von 5000 Jahre schon vergangen sind.

Danach startet ein neuer Zyklus.

Ja ich kann ähnlichkeiten feststellen.

Es gibt im Srimat Bhagvatam ein genaue Zeitrechnung über das Schöpfern des Brahmas.

Hari Bol
Liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 01:38
Hare Krishna

Liebe @Puschelhasi

Das Kali Yuga ist zu ende in ca: 428000 Jahren.

Jetzt sind wir seit ca 500 Jahren in einer Periode die man die 10000 goldene Jahre nennt , wo Zustände wie im Satya Yuga auftreten werden.Also der Menschen Körper wird sehr alt werden, Halbgötter werden wieder hier auf Erden leben (also Kontakt zu außerirdischen) persönlich auf diesem Planeten ersceinen, die Moral und die Ethik machen einen Quanten - Sprung, einfaches lügen wird dem einzelnen fast unmöglich sein. Diese 10000 Jahre werden dann bis ca. zum Jahre 11500 dauern.
Wonach Moral Ethik und alter drastisch verringert werden.

Der Unterschied zwischen einem Bloooble und einem Blööööble ist, das da 3 o und 4 ö sind also hat Blööööble ein vokal mehr, oder jemand hat hier geschummelt :-) und alles spätestens aufhört zu Blooobbeln/Blööööblen wenn der Mensch stirbt.

Hari Bol
Liebe Grüsse
Bhakta Ulrich


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 02:13
@AnGSt
AnGSt schrieb:144000 ist eine Zahl, die bei den Yugas immer wieder auftaucht. Diese Zahl erscheint auch in der Offenbarung der Bibel und im Mayakalender. Was ist diese Zahl?
is sich göttliches (1.000fach) dodekadische system mein lieber
is sich einfach immer genauer werdend bei zunahme als das dekadische system


melden
oxbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 02:21
@bhaktaulrich
was ist denn mit mir falsch wenn ich kein jiv atma besitze
sondern nur param atma
was wird dann mit mir geschehen wenn ich sterbe ?
sehe ich dann trotzdem meine geliebten menschen, die mir leider durch den tod genommen wurden wieder
ich sehne mich so nach meinen gegenstück und hab es durch den tod verloren
was soll ich nun tun ???


melden

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 02:52
Du stirbst nicht, nur Dein Körper und Dein Ego, also das, was den Körper schützt, und Dein Weltbild kreiert hat. Lieber. es ist alles EIN einziges Bewusstsein und dieses ist unsterblich, und Du kannst mit ihnen immer kommunizieren, denn das Bewusstsein ist gegnwärtig, immer und überall.
Die Zeit welche wir hier in diesem Raum verbringen ist eine selbsterschaffene Matrix, welche für den Körper und das materielle Sein geschaffen wurde. und um sich selbst zu erkennen. Wahrzunehmen, in allem, in anderen wesen , über-all. denn der Geist und das Bewusstsein braucht keinen Raum oder Zeit, um zu sein. und dies hier ist nur eine erscheinung , der materielle Ausdruck der Gottheit. @oxbox


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 08:38
@bhaktaulrich

Na das dauert ja noch ewig, gut, dass wir da in einer sozusagen guten Blase leben.

Das wusste ich z.B. nicht.^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 08:51
@AnGSt

Wir der Mayakalender jetzt schonmal vorsorglich verlängert, damit man da noch 60 Jahre länger Bücher und Filme drüber machen kann?

Ich mein, wenn 2012 doch nicht alles vorbei ist, dann ist dem Esoterik Markt ja eine toller Nummer abhanden gekommen...


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 09:07
@Puschelhasi
Verlängert ist nicht ganz richtig. Ich habe ihn in realen Bezuh zu den Planetenbewegungen gesetzt. Es wird ja immer wieder behauptet, daß er einen Bezug zu den kosmischen Gesetzen hätte ... diesen Bezug habe ich erstmals korrekt wirklich hergestellt. - ags
oxbox schrieb:is sich göttliches (1.000fach) dodekadische system mein lieber
is sich einfach immer genauer werdend bei zunahme als das dekadische system
versteh nich nicht


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 09:10
Hui, na dann liegen alle voll daneben, das wird aber ein Sturm werden, wenn die ganzen anderen Esoteriker erfahren dass sie sich voll geirrt haben.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 09:13
@Puschelhasi
Es ist unerheblich wann der Mayakalender 'endet', denn das ist sowieso quatsch. Das wäre das selbe wenn man behauptet unser Kalender würde nach einem Schaltjahr enden oder so, blos weil da ein Zyklus zu ende geht. - ags


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 09:29
@AnGSt

Wird aber von vielen Leuten als Ende der Welt gesehen, zumindest finanziell ausgeschlachtet.


melden

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 10:33
Hare Krishna

Lieber@oxbox

du schreibst:
was ist denn mit mir falsch wenn ich kein jiv atma besitze
sondern nur param atma

Ich ?, was meinst du mit ich?, dein Ich/falsches Ego ist der menschliche Geist im unwissenden zustand. Dieses falsche Ego /Ich ist die Identifikation für diesen menschlichen Körper den es dieser in akkuraten präziseren Form nicht noch einmal gibt. Das falsche ich ist nicht der Jiv = Lebende, Atma = Wesen. Der Jiv Attma besteht aus Antimaterie er ist Geist, er ist reine Transzendenz und ist Sat - Cit - Ananda -Vigaha = Ewig -Wissend -_Glückselig und hat Form.

Der Jiv Atma ist ein kleines Fragment von dem was wir in Allgemeinheit Gott nennen, jedes lebende Wesen das geboren wird und stirbt hat so ein kleines Teil von Gott im Sankrit heißt Gott - Bhagavan. Dieses Fragment ist das reine individuelle Ich /Ego, das von dem falschen Ich/Ego = Ahankara so zu sagen überlappt wird, eingenommen wird, in dem menschlichen Körper, wenn das reine Ich /Ego dieses zu lässt.

Das falsche Ich/Ego in meinem falle Ulrich, das sich auch Ahankara im Sanskrit nennt, besteht aus Materie, feinerer Materie und ist Illusion, im wahrsten sinne des Wortes nicht wahr, sondern unwah, also nicht ewig, sonder ziemlich real zwischen zeitlich.

Wenn du nur aus dem falschem Ich/Ego bestehen würdest, wäre dein Körper nicht in der Lage zu leben, nicht in der Lage die Körper - Funktionen zu gebrauchen, den dann bewegt sich nichts im Körper,den dann ist niemand da der wünscht und will. Das falsche Ego/ Ich inkludiert so zu sagen das reine ich/Ego und lässt es glauben Mensch zu sein, und das sehr realistisch wie du selbst feststellen kannst.

Wenn du nur den Param Atma in deinem Körper hättest, würde dein Körper als Zombie herum laufen, denn der Param Atma steht über der materie und kann nicht von ihr eingenommen werden, der Param Atma ist, die Oberseele, ist der Gott selbst in seinem eigenem selbst.

Wenn du ( die Seele der Jiva Atma) dich nur als Mensch siehst, siehst du nicht wer eigentlich diesen Körper jede Sekunde lenkt. Denn der Jiv Atama ist wie ein Passagier hier im Körper und wie ein Passagier in einem Taxi - gibt er nur an wo hin er will, wie schnell und wie langsam, er wünscht denkt und will. Der Fahrer des Taxis ist der Param Atma = Gott.

Erst wenn der Passagier, die Seele, der Jiva Atma sich und den Fahrer = Gott vollkommen realisiert hat und das falsche Ego mit seinem menschlichen Geist und den Sinnen den Fahrer vollkommen vertraut, und ihm das Fahren und denken über lässt und nur noch dem Fahrer = Gott das beste wünscht und will, sich in seine weise so wie er ist in ihn wieder verliebt das ist gleich zu setzen mit vollkommen akzeptiert,erst dann offenbart sich der Fahrer Gott selbst und führt direkt den Jiva Atma wieder in die Transzendente Welt aus der sie kamen, allerdings lassen sie dann das Taxi zurück.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



was wird dann mit mir geschehen wenn ich sterbe ?

Wenn du das falsche Ich/Ego meinst, dieses wird beim verlassen des Körpers (dem Tod) herüber kopiert in den Astralen feinen Körper, den höheren Geist Körper. in diesem muss du der Jiv Atma Rechenschaft ablegen über alles jede Sekunde was du in dem verlassenen menschlichen Körper gemacht hast, jede Sekunde. alle Daten, Programme und Files sind wie beim Computer komprimiert.

Dieses geschieht um heraus zu finden in wie weit der Jiva Atma die Seele sich aus der Materie ein oder ausgewickelt hat. Dieses ist wichtig für den neuen Körper in einem nächsten Leben. Dieses muss dann nicht unbedingt ein höher entwickelter Körper sein mit höherem Bewusstsein und an andrer stelle im Universum, sondern kann auch ein tierischer oder pflanzlicher, Mikrobe - Körper sein. Doch muss die Seele = Jiv Atma erst durch den tierischen Körper eine Art Evolution durch alle tierischen Körper hinter sich lassen um dann wieder einen Menschen ähnlichen Körper zu erhalten. Dieses dauert ca 2 Millionen Jahre.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
sehe ich dann trotzdem meine geliebten menschen, die mir leider durch den tod genommen wurden wieder

Die Menschen die du liebst siehst du manchmal wieder , immer dann wenn du den ausdrücklichen Wunsch durch Liebe = Akzept, aktivierst, du wirst dann in der zwischen Dimension eine Art mega Wartehalle auf ihr erscheinen warten um dann gemeinsam weiter zu gehen. Wieder zu Reinkanieren, aller Dings muss der Akzept - die Liebe gegenseitig sein da man ansonsten mehr oder weniger automatisch Reinkarniert.Du siehst dann die Seelen in den neuen formen Körpern wieder, doch erkennst du sie nicht weil sie nicht akkurat wie die aus dem früheren Leben gestalteten Körpern aussehen, sondern du weißt es von innen heraus.

Warum glaubst du das du dich nur für ganz bestimmte Individuen entscheidest diese und nicht andre ? Dieses Tier diesen Hund und diese Katze diesen Baum und diesen Typ Mensch und und und. Warum glaubst du das du verschieden Typen von Lebewesen nicht leiden magst? Sympathie und Antisympathie sind die Werkzeuge die uns helfen vorsichtig oder vertrauensvoll zu sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

ich sehne mich so nach meinen gegenstück und hab es durch den tod verloren
was soll ich nun tun ???

Dein, der Seele Gegenstück ist bereits in deinem Körper vorhanden, es ist der Param Atma, das was du heraus finden solltest ist, welchen Namen - welche Form der Param Atma für dich hat, welche ewig liebende Form du in ihm liebst, allumfassend liebst, ewig akzeptierst.Dann kannst du beginnen sie zu lieben in dem du dich erinnerst und in dem du dich mehr und mehr mit ihr in Verbindung setzt. Das kann das falsche Ego nicht ohne weiteres akzeptieren, darum sollte das falsche ich/Ego der menschliche Geist und dessen Sinne geläutert werden, trainiert werden.
erst dann kommt das was man im Christentum Erlösung - Erleuchtung nennt.Erst dann wirst du imstande sein dein Gegenstück zu sehen.Wie schnell das gehen soll bestimmt die dienende Hingabe mit der man sucht und liebe wieder gibt.

Hari Bol
Liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 10:40
@bhaktaulrich

Hallo,

was ist mit all jenen die weder mit den Veden noch mit dem Hinduismus etwas am Hut haben? Nehmen wir z.B. die Muslime und Christen? Obwohl ja in deinen Post auch Jesus Christus vorkommt also ein Prophet, bezieht sich das auch auf die anderen Propheten anderer Religionen?

Sind die ganzen Yuga - Zeitalter mit den Sternzeitalter also Yuga - Kali - Zeitlater gleich Wassermanzeitalter zu vergleichen? Obwohl das Rad der Zeit nur 8 Zeitalter haben und dann kommen die 12 Sternzeichen.

Hab ich das richtig verstanden das wenn die Sonne am naehsten des Punktes Brhama liegt erlangen die Menschen Selbstkenntniss und wenn die Sonne am entferntstens des Puktes Brhama sich befindet erlangt die Mensch heit ihren Tiefspunkt? Brhama ist doch en hinduistischer Hauptgott, der der Erschaffung oder ist Brhaman gemeint, das innere ich, srich die Seele?

Lese auch gerade das jedes der vier Yuga-Zeitlater 12 000 Jahre dauert.


Gruss


melden
Anzeige

Die Avatara und die Yugas - Zeitalter.

08.11.2010 um 11:48
Hare Krishna

Lieber@skjelMHoedur

Du schreibst:


was ist mit all jenen die weder mit den Veden noch mit dem Hinduismus etwas am Hut haben? Nehmen wir z.B. die Muslime und Christen? Obwohl ja in deinen Post auch Jesus Christus vorkommt also ein Prophet, bezieht sich das auch auf die anderen Propheten anderer Religionen?

Es gibt nur eine Religion = einen Gott, doch wird dieser immer individuell interpretiert, das beutet das alle gläubigen ohne Ausnahme Gott lieben = akzeptieren. Aber wer liebt ?
Der menschliche Körper, muss hier auf Erden bleiben, er ist nicht ewig sondern nur Werkzeug. Für wen ? Für die Seele, sie ist es die genau so wie Gott selbst ist, nur viel kleiner aber von gleicher Qualität.

Hindu - Christ - Buddhist - Muslim - Juden und alle anderen Richtungen die Gott zum Mittelpunkt haben liegen unter der Illusion das sie genau das sind. Den kein Muslim ist Muslim im reiche Gottes, kein Christ ist Christ im reiche Gottes, kein Jude ist Jude im reiche Gottes,und und und.
Alle sind sie seine Kinder, alle ohne Ausnahme, sind sie unsterblich wie Gott selbst, in Sanskrit Bhagavan = in Arabisch Allha = English God = Deutsch Gott = Italienisch Monsignore, Dänisch Gud u.s.w.
Niemand ist das dualistische Gegenstück im reich Gottes es gibt keinen Dualismus im reich Gottes.
Jeder Gläubige in jeder Religion muss sich selbst als Gottes Kind - Sohn - die Seele selbst erkennen. Das kann kein Priester- Imame - Guru oder sonst ein Meister für diesen Tun. Tut sie das nicht, kommt sie auch nicht in das Tanzendente Reich Gottes, sondern ins Paradies. Das Paradies wie immer es auch aussehen mag, ist von feiner materialistischer Herkunft, hier will der Gläubige, etwas wieder haben für sein liebe und für das einhalten der Gottesgebote, er will höher geniessen.
Dazu bekommt er auch Gelegenheit. Aber er kommt nicht ins reich Gottes , da ist nur einer der genießt alles, das ist Gott selbst in seinen unzähligen Expansionen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sind die ganzen Yuga - Zeitalter mit den Sternzeitalter also Yuga - Kali - Zeitlater gleich Wassermanzeitalter zu vergleichen? Obwohl das Rad der Zeit nur 8 Zeitalter haben und dann kommen die 12 Sternzeichen.

Sie stehen in Verbindung mit den Yugas ja, aber in wie weit das zusammenhängt dazu muss man die Daten der Veden studieren und andere daten kennen..
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hab ich das richtig verstanden das wenn die Sonne am naehsten des Punktes Brhama liegt erlangen die Menschen Selbstkenntniss und wenn die Sonne am entferntstens des Puktes Brhama sich befindet erlangt die Mensch heit ihren Tiefspunkt? Brhama ist doch en hinduistischer Hauptgott, der der Erschaffung oder ist Brhaman gemeint, das innere ich, srich die Seele?
Ich habe nichts von der Sonne und Brahma geschrieben . so wie du das auslegst.

Lord Brahma ist der erst hoch geborene Sohn Gottes in diesem Universum, er hat die Vollmacht Gottes alles in der Allmacht hier im Universum zu erschaffen.So gesehen ist er der Allmächtige Vater. Allmächtig weil er bevollmächtigt wurde von Gott selbst, er selbst ist aber nicht Gott sondern verehrt ihn selbst, seine Erscheinung ist so strahlend das wenn die Menschen ihn sehen würden sie ihn für Gott halten würden. Er erschafft alles im auftrage Gottes, Bewusstseins ebenen, 14 an der zahl, 7 nach oben ausgerichtet und 7 nach unten ausgerichtet. Die Erde liegt im im unteren 7. Bereich von oben aus gesehen. Jede Form von Prototyp der Körper. davon gibt es 400000 Menschen ähnliche Typen/arten und 8 Millionen andere formen. Er erschafft die Sonne und den Mond. und alle andren arten von planeten.

Jeden Tag Brahmas wird geschöpft und jede Nacht Brahmas wird teil vernichtet was am tage geschaffen wurde, die universelle Infrastruktur bleibt in Takt doch alle Köper werden zwischenzeitlich vernichtet und erscheinen am neuen Tag Brahmas wieder.Wir müssen uns immer ins Gedächtnis rufen, das es Körper Strukturen sind die sich selbst aus Mikroprozessen Aus - wickeln und Ein und End - wickeln.Sie werden von den höheren Bewusstseinsebenen in Gang gesetzt, jedes mal wenn ein neuer Tag Lord Brahmas beginnt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lese auch gerade das jedes der vier Yuga-Zeitlater 12 000 Jahre dauert.

Ich habe weiter oben am Anfang die 4 Yugas = Zeitalter = 4320000 Jahre der Erde beschrieben. 1000 von diesen sind ein Tag Brahmas = 4,32 Milliarden Jahre.

Hari Bol
Liebe Grüße
BHakta Ulrich


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden