Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Existiert bedingungslose Liebe?

671 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Bedinungslose Liebe, Kompromis

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 18:52
@Zerox

Inwiefern?


melden
Anzeige

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 18:54
@philomela
Du kannst verfallen ohne zu merken. Wieviele leute shcon übers Internet(!) behauptet haben mich zu Lieben usw. und das Bierernst meinten.
Und eine schlechte Situation fördert die Sympathie für das gegengeschlecht, das in der Zeit für dich da ist


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 18:58
@philomela
philomela schrieb:Natürlich muss man ein gewisses Maß an Ethik und gesundem Menschenverstand zulassen. Ein Stalker verfolgt sein "Objekt der Begierde". Ehrliche Liebe richtet sich nie auf nur ein Objekt oder Subjekt
Es gibt keine ehrliche Liebe. Wir Menschen können nur unsere eigenen Empfindungen bewerten. Folglich lieben wir nichts anderes, als das schöne Gefühl das wir Liebe nennen und alles andere ist nur Mittel zum Zweck. Dieser Mechanismus ist von der Evolution ganz tief drinnen in unseren Genen und damit in unseren Trieben so vorprogrammiert. Liebe schafft nur Leiden und der Idealismus der um sie gehegt und gepflegt wird, ist nichts anderes als Selbstbetrug.

Bewusstsein und Verantwortung hat nichts mit Liebe zu tun, weil man ohne diesen Egozentrikerkult
genauso ein schönes Gefühlsleben mit Wertschätzung und Gegenwertschätzung hat, ohne dabei auch nur ein einziges mal an Liebe denken zu müssen.

Wenn wir unser Welt ohne egozentrischen Idealismus betrachten, dann ist sie so wie sie ist und wir müssen damit klarkommen. Da draußen gibt es keine Liebe sondern im Gegenteil nur harte Wirklichkeit und um in dieser harten Wirklichkeit bestehen zu können, müssen wir in irgend einer Weise zusammenhalten und gerade dieser Liebeswahn und Gottglaube führt seit eh und je zu Komplikationen und Konflikten, weil mit unsere Werteidentifikation auch unser Selbstwertgefühl untrennbar zusammenhängt.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:12
nocredit schrieb:und gerade dieser Liebeswahn und Gottglaube führt seit eh und je zu Komplikationen und Konflikten, weil mit unsere Werteidentifikation auch unser Selbstwertgefühl untrennbar zusammenhängt.
DEIN Selbstwertgefühl... !


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:12
@nocredit

Liebe ist (nach Fromm) eigentlich nicht nur ein "Gefühl" oder eine Empfindung. Es geht darüber hinaus, durchfließt sowohl den Bauch (emotio) als auch den Verstand (ratio).
Dabei können wir naturgegeben natürlich "nur" auf uns selbst als Bezugsquelle zurückgreifen, was Dich wohl dazu veranlasst, zu meinen, wir machen das, um dieses
nocredit schrieb:schöne Gefühl
zu haben.
genauso eine schönes Gefühlsleben mit Wertschätzung und Gegenwertschätzung hat, ohne dabei auch nur ein einziges mal an Liebe denken zu müssen
Das hängt wohl ebenfalls mit Deiner Definition von Liebe zusammen, die anscheinend wohl hauptsächlich von vorprogrammierten (tierischen?) Trieben bestimmt wird?
nocredit schrieb:müssen wir in irgend einer Weise zusammenhalten
Ja! Aber warum stört Dich die Liebe dabei? Liebe ist gerade das Einende, das Komplikationen und Konflikte auflöst.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:17
@snafu
was hat den mein Selbstwertgefühl mit einer objektiven Beurteilung subjektiver Bewertungen zu tun?


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:28
nocredit schrieb:Da draußen gibt es keine Liebe sondern im Gegenteil nur harte Wirklichkeit und um in dieser harten Wirklichkeit bestehen zu können, müssen wir in irgend einer Weise zusammenhalten und gerade dieser Liebeswahn und Gottglaube führt seit eh und je zu Komplikationen und Konflikten, weil mit unsere Werteidentifikation auch unser Selbstwertgefühl untrennbar zusammenhängt.
Unsere. Du schreibst wir und unsere, also spricht du für alle?
Du kannst dies nur von DEINER Sicht aus sehen, also knn es nur DEINE eigene Meinung sein, was du schreibst, also ist es DEIN Selbstwertgefühl, welches untrennbar mit Liebe(swahn) und Gott(glaube) zusammenhängt. :)


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:32
philomela schrieb:Liebe ist (nach Fromm) eigentlich nicht nur ein "Gefühl" oder eine Empfindung. Es geht darüber hinaus, durchfließt sowohl den Bauch (emotio) als auch den Verstand (ratio).
Das gehört normalerweise zum Gefühl dazu.
philomela schrieb:Ja! Aber warum stört Dich die Liebe dabei? Liebe ist gerade das Einende, das Komplikationen und Konflikte auflöst.
Jede 2 Ehe geschieden, immer mehr alleinerziehende, weiß nicht ob ich dir das abkaufen soll...
philomela schrieb:Das hängt wohl ebenfalls mit Deiner Definition von Liebe zusammen, die anscheinend wohl hauptsächlich von vorprogrammierten (tierischen?) Trieben bestimmt wird?
Das hast du zwar nicht zu mir gesagt, aber es gibt auch Lieblose ua. Asexuelle Menschen, die haben weder Triebe, noch Bock auf Sex.Hiierzu zitiere ich mal Wikipedia um deinen tiefgang in die tiertriebe und liebe zu erweitern

.
Typ A
Personen, die einen sexuellen Trieb verspüren, sich aber sexuell nicht von anderen Personen angezogen fühlen. Diese Personen haben eine Art biochemisches Bewusstsein von Sex, praktizieren vielleicht auch Masturbation, würden aber nie mit einer Person sexuell interagieren.
Typ B
Personen, die sich von anderen angezogen fühlen, aber keinen Sexualtrieb verspüren. Sie haben tiefe emotionale Verbindungen zu anderen, sie lieben vielleicht auch eine andere Person – aber ohne jedes Bedürfnis, mit ihrem oder ihrer Geliebten sexuell zu interagieren, was körperliche Zärtlichkeiten nicht ausschließt.
Typ C
Personen, die sowohl sexuelle Triebe verspüren als auch die emotionale Anziehungskraft anderer Personen, die jedoch trotzdem nicht sexuell interagieren. Sie masturbieren im Zweifelsfall und lieben eine andere Person. Aber sexuelle Interaktion mit ihrem oder ihrer Geliebten und die Liebe zu dieser Person sind für sie etwas völlig Verschiedenes, das nicht zusammengehört.
Typ D
Personen, die weder einen sexuellen Trieb verspüren noch die emotionale Anziehungskraft anderer Personen. Das heißt jedoch nicht, dass diese Personen keine engen und emotionalen Freundschaften kennen oder haben, aber sie verspüren keinen Reiz an Liebe oder sexueller Interaktion
Manche lieben wollen aber keinen Sex. Abgesehen davon gibt es generll auch so Menschen, die das oberflächliche Tema Liebe anpisst.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:34
@philomela
philomela schrieb:Liebe ist (nach Fromm) eigentlich nicht nur ein "Gefühl" oder eine Empfindung. Es geht darüber hinaus, durchfließt sowohl den Bauch (emotio) als auch den Verstand (ratio).
Dabei können wir naturgegeben natürlich "nur" auf uns selbst als Bezugsquelle zurückgreifen, was Dich wohl dazu veranlasst, zu meinen, wir machen das, um dieses
Ja was sind unsere Gedanken denn anderes, als in abstrakten Bildern gefasste Gefühle?
Mit dem Ratio ist es beim Menschen ja nicht gerade weit her, wenn man manchmal so in die Runde schaut und feststellen muss, dass die geistige Leistungsfähigkeit 80% unserer Artgenossen nicht über den ICHMICHMIRMEIN-Horizont hinausreicht.
philomela schrieb:Das hängt wohl ebenfalls mit Deiner Definition von Liebe zusammen, die anscheinend wohl hauptsächlich von vorprogrammierten (tierischen?) Trieben bestimmt wird?
Definitionen sind nun mal nichts anderes als Beurteilungen und in diesem Zusammenhang haben diese nichts mit mir zu tun! Ich bewerte danach, ob ich etwas mag oder nicht mag, was ein Idealist lieben oder nicht lieben nennen würde.
philomela schrieb:Ja! Aber warum stört Dich die Liebe dabei? Liebe ist gerade das Einende, das Komplikationen und Konflikte auflöst.
Nein Liebe ist nicht das Einende, sondern das trennende, weil Liebe abggrenzt und ausgrenzt. Ob jemand Fäkalien liebt oder Wackelbudding macht keinen Unterschied, zu wenn jemand eine bestimmte Art von Musik liebt, die anderen auf den Wecker geht.

Ich mag oder ich mag nicht, das ist alles was Liebe ausmacht. Mitgefühl und Einfühlungsvermögen haben nichts mit Liebe zu tun, sondern mit unseren Spiegelneuronen, weil auch die in unseren Genen und damit zum Zwecke bestmöglicher Anpassung und Überlebensstrategie so vorprogrammiert sind!


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:41
snafu schrieb:Unsere. Du schreibst wir und unsere, also spricht du für alle?
Du kannst dies nur von DEINER Sicht aus sehen, also knn es nur DEINE eigene Meinung sein, was du schreibst, also ist es DEIN Selbstwertgefühl, welches untrennbar mit Liebe(swahn) und Gott(glaube) zusammenhängt.
Objektiv gesehen ist aber die Merheit der Menschen so, da hat er Recht, dass muss man sagen.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:43
Liebe ist bedingungslos, wenn sie absolut nichts fordert.
ich denke das ist der Ursprung der Liebe, wenn sie jedoch am Boden angekommen ist, nimmt die Liebe verschiedene Merkwürdigkeiten auf, mit welchen sie sich behaftet.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:43
@snafu
snafu schrieb:Unsere. Du schreibst wir und unsere, also spricht du für alle?
Ja, bei einer Beurteilung schreibe ich über nachvollziehbare Beobachtungen und nicht über persönliche subjektive Bewertungen. Während du immer versuchst uns einzubläuen, dass wir die Dinge alle falsch beurteilen, weil wir sie falsch bewerten, während du dich darin selbst als einzige Ausnahme siehst ;)
snafu schrieb:Du kannst dies nur von DEINER Sicht aus sehen, also knn es nur DEINE eigene Meinung sein, was du schreibst, also ist es DEIN Selbstwertgefühl, welches untrennbar mit Liebe(swahn) und Gott(glaube) zusammenhängt
Wenn dem so ist, wie kannst du dann beurteilen, dass ich nur von meiner Sicht aus sehen kann,
und du aber dies auch für mich allgemeingültig zu bewerten im Stande bist?


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:46
nocredit schrieb:Nein Liebe ist nicht das Einende, sondern das trennende, weil Liebe abggrenzt und ausgrenzt.
Dann ist dieses, was Du meinst, weder bedingungslos, noch reif, noch Liebe. Wie gesagt, rede ich nicht von der Schnulzen-ich-liebe-nur-dich-Hollywood-Geplänkel-"Liebe".
Du scheinst sehr gefühlsbetont zu sein und dann doch wieder ganz das Gegenteil.
Nicht alles, was man denkt, ist auf Gefühl begründet. Überhaupt nicht. Vieles existiert einfach in seinem So-sein und wir können da hin gelangen, es genauso zu sehen, neutral, wie Definitionen auch. Definitionen sind keine Beurteilungen sondern wertfreie Beschreibungen, deswegen ja auch (erstmal) gültig aus jeder (derzeit anerkannten) Perspektive.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:50
@philomela
philomela schrieb:Dann ist dieses, was Du meinst, weder bedingungslos, noch reif, noch Liebe.
Damit grenzt du selber ab und aus. Im Klartext heißt das nichts anderes, als nur du genau weist was Liebe ist und jede andere Interpretation minderwertig oder grundlegend falsch.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 19:51
snafu schrieb:Liebe ist bedingungslos, wenn sie absolut nichts fordert.
ich denke das ist der Ursprung der Liebe, wenn sie jedoch am Boden angekommen ist, nimmt die Liebe verschiedene Merkwürdigkeiten auf, mit welchen sie sich behaftet.
Das ist dann schon wahr aber es gibt sowas einfach nicht.
Bedingungslos ist nichts auf der Welt ;)


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:03
@nocredit

Offenbar haben wir einen Begriff ("Liebe"), der von uns mit verschiedenen Vorstellungen verbunden ist. Sehr verschiedenen Vorstellungen. Ich lasse Dir Deine Vorstellung. Will Dich nicht überzeugen, nur sagen, dass man diese Vorstellungen, die mit demselben Begriff benannt werden, voneinander unterscheiden muss.

Wie kann etwas, das die Menschen im Inneren verbindet,
abggrenz[en] und ausgrenz[en].
?
Ich finde das greift etwas kurz. Vielleicht meinst Du, dass jemand einen anderen liebt und man selbst aber diesen jemand liebt. Das ist dann leider unglücklich für einen selbst. Würde dann aber zu der Kategorie "Ich liebe Dich und will Dich besitzen" fallen, was ich nicht für "Liebe" im umfassenden Sinne halte.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:03
@philomela
philomela schrieb:Du scheinst sehr gefühlsbetont zu sein und dann doch wieder ganz das Gegenteil.
Nicht alles, was man denkt, ist auf Gefühl begründet. Überhaupt nicht. Vieles existiert einfach in seinem So-sein und wir können da hin gelangen, es genauso zu sehen, neutral, wie Definitionen auch. Definitionen sind keine Beurteilungen sondern wertfreie Beschreibungen, deswegen ja auch (erstmal) gültig aus jeder (derzeit anerkannten) Perspektive.
Sag ich ja. Bewerten können wir nur unser eigenes Gefühl und Beurteilen können wir nur nach sachlichen Anhaltspunkten. Weswegen wir manchmal wenn uns die Emotionen hochsteigen, Beurteilen und Bewerten durcheinanderbringen.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:05
@philomela
philomela schrieb:Offenbar haben wir einen Begriff ("Liebe"), der von uns mit verschiedenen Vorstellungen verbunden ist. Sehr verschiedenen Vorstellungen. Ich lasse Dir Deine Vorstellung. Will Dich nicht überzeugen, nur sagen, dass man diese Vorstellungen, die mit demselben Begriff benannt werden, voneinander unterscheiden muss
Wir haben keine verschiedenen Vorstellungen von Liebe, wir bewerten und beurteilen sie nur unterschiedlich.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:15
ist schon in ordnung, dass ich ausgegrenzt werde, Leute, ist ja nicht so dass ich von euch allen am lämgsten dabei bin oder so ;)


melden
Anzeige

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:29
Auch die Objektivität kannst du nur subjektiv erfassen. ^^
ich denke nicht, dass du die Dinge falsch bewertest. ich denke vielmehr, dass es für dich so ist, das ist deine Welt, die du dir erschaffen hast. Nicht unsere.
Für dich gibt es keine Spiritualität ("Es gibt keine wahre Spiritualität.") und keine Liebe ("Ich mag oder ich mag nicht, das ist alles was Liebe ausmacht.").
Und Menschen, die an die Liebe glauben oder 'spirituell' sind, sind dir suspekt, da du sie nicht verstehen kannst, da es in deiner Welt ja keine Liebe und Spiritualität gibt. Was soll man da machen... ?
nocredit schrieb:Wenn dem so ist, wie kannst du dann beurteilen, dass ich nur von meiner Sicht aus sehen kann,
und du aber dies auch für mich allgemeingültig zu bewerten im Stande bist?
Jeder Mensch kann nur von seiner Sicht aus sehen.
Liebeswahn und Gottglaube und der Zusammenhang mit dem Selbstwertgefühl sind deine Worte, die ich nicht bewertet habe, sondern ich meine és wäre deine subjektive Sicht und keine objektive.
@nocredit


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden