weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Existiert bedingungslose Liebe?

669 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Bedinungslose Liebe, Kompromis
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

26.05.2011 um 23:51
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Also sie entsteht weil man eine Lösung, Heilung, Erleuchtung oder Glückseligkeit braucht!
Liebe ensteht nicht. Sie IST die Quintessenz im Urgrund, jenseits des multidimensionalen Raum/Zeit-Paradoxons.
Sidhe schrieb:in Wirklichkeit gibt es nur die eine Liebe, die eine Kraft, die alles lebendig machend durchströmt und dort, wo sie fehlt, bzw. blockiert und dadurch zu wenig aufgenommen wird, erstarren und krank werden läßt.

Die Liebe ist nichts das an irgendetwas oder eine Person gebunden ist.
Darum wäre es am adäquatesten zu sagen: Liebe IST.
Schönes Abendwort von Sidhe :-)
endgame schrieb:bedingungslose Liebe kann nicht enttäuscht werden, weil sie über allen anderen Gefühlen steht.
...und weil sie jenseit von Täuschung einfach IST ;)
CurtisNewton schrieb:Verwechsel bitte nicht Gott mit der "Kirche" oder der "Religion" wie sie heutzutage praktiziert wird!
Wichtiger Punkt! Die Quelle offenbart sich demjenigen der sehen will auf unendlich verschiedenste Weise... sei dies über Musik, über Worte, über Bilder oder aber einfach über einen Schmetterling, der einen auf einer Wanderung ein stück weit begleitet :-)
etcetera

Nun noch was, dass eigentlich nicht hierhin gehört @bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:(das geschah vor ca 150 Billionen Jahren - das ist die Hälfte des Lebensalters des Universums)
Wie kommst du denn auf diese Zahl?? Selbst wenn die Veden recht hätten - was zwar sein kann, jedoch durchaus auch einfach Geschwurbel sein kann - sprechen diese ja von einer Gesamtdauer von ca 4 Billionen Jahren... gäbe noch weitere Kritikpunkte (auch wenn ich in andern Punkten mit dir einig gehe), doch ich möchte euch (und mich) lieber damit verschonen ;) und es gehört auch nicht zum Thema... (daher schick mir doch PM falls du's beantworten möchtest)
Sidhe schrieb:Die Liebe kann noch so machtvoll sein, den freien Willen bricht auch sie nicht.
Anders formuliert: Man kann nur freiwillig in die Resonanz der bedingungslosen Liebe gehen.
Warum? Sobald etwas zum Zwang (egal in welcher Form) wird, ist es fernab von bedingungsloser Liebe.. würde sie den freien Willen also brechen wollen, würde sie sich damit selbst (und damit auch alleswasist) vernichten; das liegt aber bestimmt nicht in ihrem Interesse ;o)

seid gegrüsst :)


melden
Anzeige
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

26.05.2011 um 23:54
Korrigendum:
Dude schrieb:Liebe ensteht nicht. Sie IST die Quintessenz im Urgrund, jenseits des multidimensionalen Raum/Zeit-Paradoxons.
Liebe ensteht nicht. Sie IST die Quintessenz im Urgrund, jenseits des polar/dual bedingten, multidimensionalen Raum/Zeit-Paradoxons.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

27.05.2011 um 09:16
Hare Krishna

Lieber @Dude

Fein, liebe ist als die Ursache dessen was existiert - dann muss das was als Ursache existiert und sich dessen bewusst ist es auch vorleben können es zeigen können.

Die Erfahrungen hier auf Erden zeigen jedoch das es einen dualistischen Pol dazu gibt.

Wenn Liebe meiner Meinung nach vollkommener Akzept ist,gibt es liebe hier auf Erden nur eingeschränkt und nicht vollkommen.

Da alles vergänglich ist - und das gilt auch für das gesamte Universum.

Also muss Liebe etwas sein das jeder hat aber eben nicht so zeigen kann wie sie ist - also bedingungslos. Denn die Bedingung ist ja der Körper in dem die bedingungslose Liebe eingeschlossen ist nur ein zeit lang existiert, sich sich während dieser zeit am meisten mit lieblosen materiellen Blödsinn beschäftigt.

Den ein Haus ist wohl nicht bedingungslos, ein Auto ebenfalls nicht, sind Kinder bedingungslos ?
Ist die Frau oder Mann bedingungslos ? Der einzige der in die nähe des Bedingungslosen kommt ist der Säugling - deren einzige Bedingung Nahrung und Zuneigung ist weil er ansonsten nicht überleben würde.

Affinität kommt hier besonders zum Ausdruck ist aber mehr dem Körper und der Hilflosigkeit gewidmet.Doch beinhaltet sie auch die bedingungslose liebe die sogar für den Säugling selbst sterben also aus dem eigenen Körper gehen würde.

Wenn ein Mutter in extremen Lebenssituationen sich also für ihre 5 Kinder selbst aufopfert, alles für sie tut sich selbst vergisst und schließlich verstirbt - so das auch ihre Kinder sich nicht mehr selbst am leben erhalten können - welchen Sinn gibt dann diese hingebungsvolle Liebe - sie war also nicht bedingungslos - weil der Tod der Mutter ein Bedingung dafür war.

Die körperliche Bedingung bedeutet also nicht verantwortungslos zu sein sondern volle Verantwortung für das zu übernehmen was sich bedingt hat - also das lebende die Seele mit ihrem bedingten Körper - bis diese sich selbständig - mit ihrer Bedingtheit zurechtfindet.

Bedingungslose liebe ist also nicht durch irgend eine Bedingtheit eingeschränkt - das heißt - sie ist nicht materiell - weil alles materielle vergeht, egal wie lange es dauert.

Bedingungslose Liebe ist also selbst los - das Selbst = die Seele = Gottes eigenes individuelles Fragment, die bedingungslose Liebe ist wenn sie nicht durch irgendeinen feinen oder groben Körper bedingt ist.

So ist das Universum nicht bedingungslose Leibe, da es durch astronomische Zeit bedingt ist. So sind die 14 Bewusstseinsebenen nicht bedingungslose liebe weil sie auch durch verschiedene Zeitauffassung dieser bedingt sind.Auch die Galaxien mit ihren Sonnen und Planeten in den Bewusstseinsebenen sind zeitlich begrenzt also nicht bedingungslos.Sämtliche existierende lebende Körper sind bedingt und damit nicht bedingungslos liebend und doch ist sie in jedem - innen drinnen eines jeden lebenden Körpers vorhanden.

Doch die Bedingtheit - der Körper - verhindert - die bedingungslose Liebe - den er will sein recht des "Ich /Egos" beibehalten. Dieses will nicht erkennen das die bedingungslose liebe in dem Körper existiert und wen will dieses ich/ego darüber bestimmen wie sie funktionieren soll - nämlich nach dessen Prämissen.

Die bedingungslose liebe ist erst bedingungslos wenn sie sich selbst begriffen hat - wenn sie selbst begreift das ihr im Körper Bedingung ist - wenn sie begreift das die absolute liebe =Gott- gleich neben ihr hier im Körper existiert.

Wenn sie begreift das die absolute bedingungslose Liebe=Gott sich nicht mit diesen Körper oder andrem jemals identifiziert hat - während Sie = Seele = das Fragment der bedingungslosen Liebe sich dieses endliche male unterzogen hat.

Erst wenn die fragmentierte bedingungslose Leibe = Seele, die reine bewusste ewige wissende - glückselige und transzendente Form habende Antimaterie ist - die absolute liebe = Gott in dessen Expansion Form hier in diesem menschlichen Körper erkennt und dessen vollkommen Akzept wieder erlangt hat - erst dann gehen sie gemeinsam wieder in das Reich der bedingungslosen Liebe Gottes ein.

Eine andre Variante ist z.b. der Gott geweihte wie Jesu einer wahr- Jesus behauptet der erst geboren Sohn Gottes zu sein - seine Bedingung war das er einen mencshlichen Körper voll bewusst an nahm um durch diesen die beinahe vollkommen liebe unter den Menschen publik zu machen - er war nicht vollkommen in seiner liebe - denn er machte Unterschiede da er die Priester zurecht wies.

Doch sagte er das alle so sind wie er - das alle egal wer - Gottes Kinder wie er selbst sind.
Die die Jesus seriös folgen werden also in einem andren feinen stoff Körper in der höchsten Bewusstseinsebene warten bis - sie mit Jesus wieder ins reich der absoluten vollkommen Liebe des allmächtigen Vaters eintreten.

Man sollte sich darüber im klaren sein, das alle die einen lebenden Körper besitzen - auch die absolute Liebe = Gott selbst in ihn tragen. Nur das diese Tatsache unheimlich schwer zu erkennen ist, da sich die absolute liebe, Gott = Überseele - nicht bedingen kann.

Wenn die Überseele = Gott = die "vollkommene bedingungslose Liebe" aus dem Körper tritt kann auch die Seele als Fragment = "die bedingungslose liebe" nicht zurückbleiben.
Wenn die bedingungslose liebe = die Seele den Körper verlässt, ist in der Regel die vollkommene Liebe = Gott = Überseele immer noch anwesend und hält den Körper aufrecht am leben bis die Seele wider eintritt - tut sie das nicht geht auch Gott aus dem Körper.

Es gibt noch andre Art und weisen wie man wieder ins reich Gottes zurück findet, aber das würden Rahmen des Themas sprengen.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

27.05.2011 um 17:38
@bhaktaulrich
Möchte dich bitten richtig zu lesen
bhaktaulrich schrieb:Die Erfahrungen hier auf Erden zeigen jedoch das es einen dualistischen Pol dazu gibt.
...jenseits des polar/dual bedingten, multidimensionalen Raum/Zeit-Paradoxons...
bhaktaulrich schrieb:...gibt es liebe hier auf Erden nur eingeschränkt und nicht vollkommen.
Jein würd ich meinen. Ja weil die wahrhaft grenzenlose, unbedingte Liebe wohl wirklich nur in der Transzendenz erfahrbar/erlebbar ist.
Nein weil... siehe Jesus, Buddha und andere ;)
Das erscheint ziemlich Paradox ich weiss ;o)
bhaktaulrich schrieb:...er war nicht vollkommen in seiner liebe - denn er machte Unterschiede da er die Priester zurecht wies.
Seh ich anders... Denn wahre Liebe unterscheidet sehr wohl (ansonsten landest du sehr schnell im Monismus) und weist auch demütig und respektvoll zurecht, wenn es hilfreich zur Verbesserung der Gesamtsituation in Maya ist ;)
Man könnte auch sagen, er lebte und verkörperte wahrhaft Bhakti!
bhaktaulrich schrieb:Denn die Bedingung ist ja der Körper
Eben nicht.. Auch wenn ich verstehe was du meinst...
Du schreibst ja selber
bhaktaulrich schrieb:Bedingungslose liebe ist also nicht durch irgend eine Bedingtheit eingeschränkt - das heißt - sie ist nicht materiell - weil alles materielle vergeht, egal wie lange es dauert.
bhaktaulrich schrieb:Bedingungslose Liebe ist also selbstlos
Ehrlichgesagt passt mir hier der Begriff "selbstlos" überhaupt nicht. Mein Vorschlag wäre EGOlos...
bhaktaulrich schrieb:Wenn die Überseele = Gott = die "vollkommene bedingungslose Liebe" aus dem Körper tritt kann auch die Seele als Fragment = "die bedingungslose liebe" nicht zurückbleiben.
Eben doch! Dies ist das Mysterium des gleichzeitigen EINS- & Verschieden-SEINS mit allem was ist.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

27.05.2011 um 18:32
Hare Krishna
lieber @Dude

bhaktaulrich schrieb:
Wenn die Überseele = Gott = die "vollkommene bedingungslose Liebe" aus dem Körper tritt kann auch die Seele als Fragment = "die bedingungslose liebe" nicht zurückbleiben.
Du antwortest:

Eben doch! Dies ist das Mysterium des gleichzeitigen EINS- & Verschieden-SEINS mit allem was ist.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das verstehe ich andres.

Die Überseele der Param Atma - korrekter Krishrodakaschai Vishnu, sein eigens selbst, ist zusammen mit der Seele dem Jiv Atma in einem Körper und gibt diesem bewusstes leben.

Gott - Krisrodakashay Vishnu - ist hier die VOLLKOMMENE Liebe und steht über der individuellen Bedingungslosen liebe . Diese wird erst zur VOLLKOMMENEN liebe wenn der Jiv Atama die persönliche Expansion Gottes als eine ewige alte Liebesbezeigung wieder erkennt und sich ihr vollkommen in liebe = Akzept hingibt

Beim Austritt des Fragmenten lebendigen Bewusstsein -- also der Seele - dem Jiv Atma tritt auch die Überseele der Param Atma aus dem Körper doch ist er immer der letzte von den beiden.

Liegt der Körper in Bewusstlosigkeit ist der Param Atma im Körper und erhält alle lebenswichtigen Funktionen aufrecht - während der JIv Atma sich im Äther (zwischen Dimension ?) auf hält, das gleiche geschieht im Komma, nur das der Jiv Atma dann viel länger von seinem Körper entfernt ist.
Mir geht es absolut nicht darum wer hier recht hat, denn das ist mir gleich - mir geht es immer um das tiefere verstehen wenn das möglich ist und darum dieser Austausch.

Hari bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

27.05.2011 um 18:40
bhaktaulrich schrieb:Mir geht es absolut nicht darum wer hier recht hat, denn das ist mir gleich - mir geht es immer um das tiefere verstehen wenn das möglich ist und darum dieser Austausch.
Genau meine Meinung! Alles andere wäre sinnlos.
bhaktaulrich schrieb:Gott - Krisrodakashay Vishnu - ist hier die VOLLKOMMENE Liebe
Das seh ich eben anders. Von der vedischen Mythologie ausgehend ist einzig RadhaKrishna die vollkommene Liebe.
Und mein genannter Fehler bzgl. des Kausalitätsgesetzes ( Diskussion: Zerstört Gott sein eigenes Werk? (Beitrag von Dude) ) wurde eben durch die Imperfektion von Vishnu ausgelöst...
@bhaktaulrich


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

27.05.2011 um 19:09
Hare Krishna

Lieber @Dude

Das ist korrekt - Radha Krishna - beide sind sie die absolute liebe - doch ist Radha die Expansion von Krishna - die erste ist Balarama/Baladeva und repräsentiert die absolute Brüderlichkeit - die zweite Expansion ist Srimati Radharani - die absolute Glückseligkeit - ein jede Expansion hat die absolute liebe in sich - doch hat eine jede Expansion auch eine vorrangige Expansion Eigenschaft .
Mahabprabhu Caitanya - der Goldene Avatara vor 500 Jahren hernieder gekommen in Bengalen - ist so mit eine Expansion Srimati Radharanis - diese Expansion erklärte das nur der Name Gottes in diesem zeit alter der Heuchelei und des Streitens eine Wirkung haben wird - speziell Krishna - doch ist in jedem Name Gottes = Bhagavan die gleiche Kraft es wäre nicht gut zu unterscheiden.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

28.05.2011 um 21:55
Ist die bedingungslose Liebe nicht die Urform der Liebe? Es kann ja demnach nur das sein, was bleibt, wenn man sein Egodenken verlässt und eben keine Bedingungen oder Erwartungen in Bezug auf das Geben von Liebe stellt oder hegt. Darin enthalten ist auch die Vergebung im eigentlichen Sinne, nämlich in seinen Mitmenschen das zu sehen, was er ist: ein nach Liebe, Geborgenheit und Sicherheit suchender Teil des Ganzen, das wir alle gemeinsam sind.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

28.05.2011 um 23:15
PartOfAll schrieb:Ist die bedingungslose Liebe nicht die Urform der Liebe?
Doch, ist sie! :-)
Daher ist der freie Wille auch höchstes kosmisches (gar überkosmisches) Gesetz :)
Denn wahre Liebe kann NIEMALS erzwungen werden.
@PartOfAll


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

29.05.2011 um 00:07
ich glaube schon dass sie existiert.


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

29.05.2011 um 00:58
ich sage ja.. wenn man in einer beziehung den seelenverwandten gefunden hat.. ja dann gibt es sie.. dann sieht man über alles hinweg, auch wenn die sachen noch so schlimm sind.. man kann einfach nicht anders.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwingt uns Gott?244 Beiträge
Anzeigen ausblenden