Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Existiert bedingungslose Liebe?

671 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Kompromis, Bedinungslose Liebe

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:35
Objektivität gibt es streng genommen nicht. Es kann nur etwas soweit "objektiviert" werden, dass mindestens die Hälfte aller darin verwickelten Individuen bzw. "Subjekte" dem zustimmen. Und das können wir uns nun wirklich nicht anmaßen.
Irgendwie verstehe ich @nocredit s Liebebegriff aber noch immer nicht. Versteht er meinen?


melden
Anzeige

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:50
philomela schrieb:Objektivität gibt es streng genommen nicht.
dann gibts auch keine Subjektivität.
Ein weiser mann kann objektiv und subjektiv, global und lokal handeln.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 20:50
@snafu
snafu schrieb:Auch die Objektivität kannst du nur subjektiv erfassen.
Nein, und wenn du das annimmst und davon überzeugt bist, dann ist damit auch deine eigene Beurteilung darüber nichts anderes als sinnloses Gelabbere.
snafu schrieb:ich denke vielmehr, dass es für dich so ist, das ist deine Welt, die du dir erschaffen hast. Nicht unsere.
Gut, du kannst denken was du willst, aber merkwürdiger Weise reagierst du auf diese Welt, welche ich mir selbst erschaffen haben soll, nicht so, wie ich es mir erschaffen hätte. Was dann so viel heist, dass eine einzige kleine Wespe mit ihrem Stachel ausreicht, an der eigenen Erschaffung der Welt skeptisch zu zweifeln. :D
snafu schrieb:Für dich gibt es keine Spiritualität ("Es gibt keine wahre Spiritualität.") und keine Liebe ("Ich mag oder ich mag nicht, das ist alles was Liebe ausmacht.").
Doch für mich gibt es die Liebe und auch die Spiritualität, sonst würde ich sie ja nicht bewerten und beurteilen.
snafu schrieb:Jeder Mensch kann nur von seiner Sicht aus sehen.
Liebeswahn und Gottglaube und der Zusammenhang mit dem Selbstwertgefühl sind deine Worte, die ich nicht bewertet habe, sondern ich meine és wäre deine subjektive Sicht und keine objektive.
Der Mensch kann sogar Atome zählen, die er nicht sieht und eine anderer kommt auch zum selben Ergebnis. Also können wir folglich auch ohne subjektive Sicht objektiv sein, weil wir an Hand logischer Gesetzmäßigkeiten und rationaler Schlussfolgerungen, die immer auf objektiver Beobachtung gründen, auch um die Ecke schauen können. Das ist die eigentliche und die wirkliche Spiritualität, die man früher mal geistige Leistung nannte, bis ein paar dahergelaufene esoterische Spinner sich daraus ihre Auserwähltenplan züchteten.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:05
@philomela
philomela schrieb:Objektivität gibt es streng genommen nicht
wenn wir etwas streng nehmen müssen, um damit es es nicht gibt, dann ist ja egal was wir streng nehmen wollen.

Liebe ist eine Werteidentifikation und strenggenommen ist diese Welt eigentlich ziemlich Lieblos.
Die Kreaturen dieser Welt stehen im fortwährenden Wettbewerb zu einander, sei es im Überlebenskampf, wie bei der Fortpflanzung. Der eine muss den anderen fressen und sich um seinen Anteil an der Welt behaupten. Wir nennen es Nahrungskreislauf, aber merkwürdiger Weise sind wir die einzigen, die sich nicht fressen lassen und somit ist strenggenommen auch der Begriff Kreislauf ein Blödsinn.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:10
@philomela

Der Mensch an sich ist sowieso eines der geschöpfe, die ich als gott am ehesten von diesem Planeten verbannen würde. Sie sind nicht gut, sieh dir alleine an was sie mit der Welt machen, mit ihren mitmenschen oder mit anderen lebewesen.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:11
snafu schrieb:
Auch die Objektivität kannst du nur subjektiv erfassen.

nocredit schrieb:
Nein, und wenn du das annimmst und davon überzeugt bist, dann ist damit auch deine eigene Beurteilung darüber nichts anderes als sinnloses Gelabbere.
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wen interessiert es, ob es sinnloses Gelabbere ist? Es ist einfach meine Sicht der Dinge, was die Menschen drüber denken, kann man ja dann lesen. Doch ist dies meine subjektive Meinung, die ich nicht mit allen Menschen teile und das auch nicht behaupte.


ich bin anderer Meinung.
Denn mit 'Sichtweise' meine ich nicht das gleiche Ergebnis im Atomezählen. ich meine den individuellen "Filter" den jeder mensch hat, durch welche er die Welt 'SIEHT'. Wahrnimmt.
Für jeden menschen ist ein bißchen was anderes wichtig , so "sieht" er das, worauf er seine Aufmerksamkeit lenkt. Das ist von Mensch zu Mesnch verschieden, schon auch wegen der Erfahrungen während der frühen Zeit, so entstht bei jedem menschenein anderes Weltbild. So wie er es sich kreiiert hat in seiner Prägezeit, bzw wie es ihm einprogrammiert wurde. @nocredit

ich wünsche euch allen ein glückliches neues jahr. Bleibt brav. :)


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:12
@nocredit

Dieselben Begriffe können für viele Menschen total unterschiedlich besetzt sein. Okay?
Natürlich gibt es eine "Welt", die aber jeder anders wahrnimmt aufgrund seiner Individualität. Ja? Wenn wir von materiellen "Dingen" sprechen, können wir uns sogar auf sowas wie Anzahl, Form, Ähnichkeit und so weiter einigen. Was Gefühlsdinge anbelangt, können wir das nur noch bedingt, da jeder seine eigenen Vorstellungen und Erfahrungen damit verknüpft.
Wenn Du Liebe nicht siehst, ist es eben für Dich so. Okay. Für meine Begriffe etwas einseitig.
Aber wenn Dir das reicht, ist es eben für Dich so. Für Dich.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:13
@snafu
snafu schrieb:Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wen interessiert es, ob es sinnloses Gelabbere ist? Es ist einfach meine Sicht der Dinge, was die Menschen drüber denken, kann man ja dann lesen. Doch ist dies meine subjektive Meinung, die ich nicht mit allen Menschen teile und das auch nicht behaupte.
Und was bezweckst du dann damit?
Ich bezwecke mit meinen Kontras etwas!


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:16
@Zerox

Das ist unser freier Wille. Wir können entscheiden, was wir denken und tun.
Entweder sehen wir uns als zufällige Ansammlung von Zellmaterial (understatment!), das sich zufälligerweise seiner selbst bewusst ist oder ...


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:22
@philomela
Bitte genau was ist unser freier Wille? ich hab das nicht ganz verstanden etzt.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:25
Zerox schrieb:was sie mit der Welt machen, mit ihren mitmenschen oder mit anderen lebewesen.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:28
@philomela
Ja und gerade weil es freie Entscheidung ist, ist es so verwerflich davon zu reden, wie viel liebe bedeutet und wie sehr wir doch lieben. menschen tun immer als seien sie die samariter der welt und zerstören wo sie Fuß fassen.
Mit wahrer Liebe allen Geschöpfen gegenüber hat das nichts zu tun.


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:31
@Zerox
Völlig richtig =)
Mit wahrer Liebe hat das nichts zu tun.
Lass Dich knutschen. Oh sorry, contenance wahren....


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:33
@philomela
philomela schrieb:Das ist unser freier Wille. Wir können entscheiden, was wir denken und tun.
Genau das können wir eben nicht! So etwas denken nur ganz blitzdumme und krankhaft fanatische Egozentriker.
Niemand kann mit seinem freien Willen etwas dafür, wenn er in missliche Lebensumstände hineingeboren wird. Niemand kann etwas mit seinem freien Willen dafür, dass er mit einem nicht besoners ausgestatteten Gerhirn zur Welt kommt, das dann auch noch mit dummen Glaubensätzen und damit mit schwachsinnigen Vorurteilen zugedröhnt wird, so dass er überhaupt keine überlebensnotwendige Bildung erfährt und nur als Selbstmorattentäter den Lebensunterhalt seiner Familie beschaffen kann.
Niemand kann mit seinem freien Willen dafür, dass er sich mit Ebola ansteckt oder sonst mit einer tückischen Krankheit ein beschissenes und kurzes Leben führen muss.

Das was wir sind, ist ein fortwährender Entwicklungsprozess in einem komplexen Zusammenspiel und die Dinge die Wir heute verstehen,
verstehen wir deshalb, weil wir sie in einem nie endenden Lernprozess von anderen gelernt haben.
Wenn also jemand behaupten will, wir hätten einen freien Willen, mit dem wir tun können was wir wollen, der ist dumm, dass sich die Balken biegen!


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:33
@philomela
Ähm ja... Jetzt verstehen wir uns wenigstens...^^ Aber um nochmal auf das Thema zurück zu kommen denke ich da ähnlich wie @nocredit
Das merkt man ja ;)
Aber wir sind ja zum diskutuieren hier, was?^^


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:36
Genau das können wir eben nicht! So etwas denken nur ganz blitzdumme und krankhaft fanatische Egozentriker.
Niemand kann mit seinem freien Willen etwas dafür, wenn er in in missliche Lebensumstände hineingeboren wird. Niemand kann etwas mit seinem freien Willen dafür, dass er mit einem nicht besoners ausgestatteten Gerhirn zur Welt kommt, das dann auch noch mit dummen Glaubensätzen und damit mit schwachsinnigen Vorurteilen zugedröhnt wird, so dass er überhaupt keine überlebensnotwendige Bildung erfährt und nur als Selbstmorattentäter den Lebensunterhalt seiner Familie beschaffen kann.
Aber wir können versuchen, durch unseren Willen unser angeborenes Schicksal zu beeinflussen bzw es zu ändern. das ist als würde man aufgeben, bevor man anfing.


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:49
@philomela
Zerox schrieb:.Aber wir können versuchen, durch unseren Willen unser angeborenes Schicksal zu beeinflussen bzw es zu ändern. das ist als würde man aufgeben, bevor man anfing.
Wir tun mehr oder weniger alle, was wir tun müssen und können und nicht was wir wollen. Unser Schicksal ist von komplexen vorgegebenen Strukturen geleitet, die uns wiederum prägen und beeinflussen.
Deswegen ist das Bewerten und Beurteilen von Situationen in die wir hineingeraten eine Überlebensnotwendige Sache und das Glauben eine kleiner Trick, um uns schwierige Zeiten erträglicher empfinden zu lassen.

Wir werden von unseren Hormonen, und Botenstoffen beeinflusst und eine schwacher Wille ist fast immer auch ein schwacher und schwerer Körper, der nun mal auch nicht vom Willen dazu veranlasst wird! Unser Wille ist ebenso eine Illusion, wie die dass die Liebe mehr wäre als Chemie

Das haben Neurobiologen und Bio-Chemiker längst festgestellt und veröffentlicht!


melden

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:50
@nocredit

Dann plädierst Du dafür, dass der Mensch per se ein Sklave ist. Das kann ich verstehen, teile es aber ganz und gar nicht. Alle Möglichkeiten sind uns gegeben, wir müssen sie nur ergreifen, sie nutzen. Das ist eine vollkommen contraire Lebenseinstellung.
Was ist Dir denn eigentlich so Schlimmes widerfahren, dass Du zu dieser Schlussfolgerung gelangst?
Die Dinge, die Du beschreibst, sind schon sehr extrem. Trotzdem kann der Mensch sich in jedem Moment neu entscheiden für oder gegen etwas. Beides schließt eine große Fülle an anderen Möglichkeiten aus ("Massenmord an allen anderen Möglichkeiten" H.P.Dürr). Das ist unser eigentliches Dilemma, aber das führt jetzt auch zu weit, das auszuführen.
In Deiner Welt gibts also weder (selbstlose) Liebe, noch den freien Willen, Intuition oder was anderes, das man nicht mit herkömmlichen Methoden messen kann. Richtig so weit?


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 21:59
@philomela
philomela schrieb:Dann plädierst Du dafür, dass der Mensch per se ein Sklave ist. Das kann ich verstehen, teile es aber ganz und gar nicht.
Wie kommst du darauf?

Ich plädiere dafür, dass der Mensch eine eitler Affe ist und sich einbildet die Krone der Schöpfung zu sein.

Wir verdanken unser Gehirn einem Zufall der Evolution und dabei war es noch nicht mal unser Gehirn, das davon getroffen wurde, sondern unser besonderer Kehlkopf. Damit konnten wir unser Gefühle und Emotionen als komplexe und differente Informationen weitergeben und weil nun mal Gehirne wachsen, wenn sie etwas lernen müssen, war der Weg vom haarigen zum kahlen und sprechenden Affen, der sich selbst noch immer gerne bei jeder Gelegenheit lobpreiset und von anderen lobpreisen lässt vorbestimmt!


melden
Anzeige
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existiert bedingungslose Liebe?

31.12.2010 um 22:08
@philomela
philomela schrieb:H.P.Dürr
ist ein übergeschnappter Pseudowissenschaftler und Kunstphilosoph, der auf dem Esoterikmarkt mit dem was seine Zuhörer hören wollen, mächtig viel Kohle macht!


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden