Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus ! Was würde er heute tun?

905 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Christentum

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 07:25
Tommy57 schrieb:Da solche vermeintlichen Widersprüche bis heute in der Bibel stehen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass der inspirierte Bibeltext NICHT von Menschenhand manipuliert wurde, sozusagen um ihn PASSEND zu machen, sondern dass wir noch immer die authentischen Texte aus alter Zeit vorliegen haben!
du bist wirklich ein meister des Zirkelschlusses :)
Tommy57 schrieb:Fazit:
Selbst wenn Bibelschreiber damals nicht über all die wissenschaftlichen Erkenntnisse exakter Wissenschaft von heute verfügten, wurden DIESELBEN von HÖCHSTER AUSSERIRDISCHER INTELLIGENZ ( GOTT ) INSPIRIERT!

Es gibt noch viele weitere Aussagen der Bibel, die wissenschaftlich GENAU sind, obwohl die Bibel NIE beanspruchte, ein wissenschaftliches Lehrbuch zu sein.

Des weiteren enthält die Bibel eine Fülle prophetischer Äusserungen die über Jahrhunderte im Voraus den exakten Ablauf der Weltgeschichte beschreibt, Voraussagen über die Zukunft, die sich genauestens erfüllten.

Da kein Mensch weiss, was MORGEN geschieht, ist dieses Phänomen der exakten Prophetie in der Bibel mit einer 100%igen Trefferquote ein eindeutiger Beweis übermenschlicher, ja GÖTTLICHER INSPIRATION!
ich habe dir schon so oft gesagt und auch belegt , dass das diese wissen schon lange VOR DER BIBEL existierte ........ die Ägypter und Sumerer wie auch andere völker haben dieses wissen weitergegeben also wenn dies in der Bibel wieder auftaucht dann wurde es aus den mythen und legenden dieser Kulturen übernommen !

------> also keine Inspiration gottes da alles auch ohne Gott erklärbar ist !


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 07:28
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Du denkst wirklich, die Bibelschreiber sind so doof gewesen, dass ihnen all die Jahrhunderte nicht aufgefallen wäre, dass sich 1. Mose K. 1 und 1. Mose K. 2 widersprechen würden?
Da das nicht die einzigen Widersprüche in der Bibel sind kann man wohl davon ausgehen, dass das Buch entweder nicht inspirierte ist, oder Gott gerade einen schweren Kater durchgemacht hat.
Bei denen, die heute die offensichtlichen Widersprüche nicht sehen (wollen) lassen sich derart wohlwollende Einschätzungen nicht zugrunde legen.
Tommy57 schrieb:Da solche vermeintlichen Widersprüche bis heute in der Bibel stehen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass der inspirierte Bibeltext NICHT von Menschenhand manipuliert wurde, sozusagen um ihn PASSEND zu machen, sondern dass wir noch immer die authentischen Texte aus alter Zeit vorliegen haben!
Ja, die redaktionelle Bearbeitung war schlampig und ist ein deutliches Anzeichen dafür, dass die Bibel weder von einem allwissenden Wesen inspieriert noch Korrektur gelesen wurde.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 07:45
@Tommy57
Tommy57 schrieb:"Er ( GOTT ) spannt den NORDEN aus über dem LEEREN Raum,
Hängt die ERDE auf an NICHTS;"
Ich hatte eigentlich gehofft diese Albernheiten blieben auf die "Wunder des Koran" beschränkt. Schön zu sehen, dass die Fanboys der Religionen sich da untereinander nichts nehmen.
Quark bleibts trotzdem.
Was die göttlich Inspiration angeht, die man mit solchen Eseleien beweisen will.
Ein Gott, der einen solchen hanebüchenen Blödsinn verzapft darf sich nicht wundern wenn man ihn nicht für voll nimmt.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 07:54
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Wer die Bibel als von GOTT INSPIRIERT erkennt, weiss welcher Bildung er den Vorrang geben muss!
Das führst du hier ja bereits vor.
Der einzige Grund, warum wir hier das Gespräch führen.
Für dich ist dahingehend Hopfen und Malz verloren, aber vielleicht lesen ja ein paar mit, die noch nicht derart verblendet sind und denen unsere Diskussion einen Anstoss gibt mal kurz über das Thema "Blende Dogmatik vs. Selber Denken" nachzusinnen.
Tommy57 schrieb:Kannst du die Haltung des Paulus verstehen, emanon?
Halluzinierenden erscheinen die Halluzinationen völlig real. Insofern verständlich.
Tommy57 schrieb:Würde das DEIN LEBEN NICHT AUCH VÖLLIG UMKREMPELN, so wie es bei Paulus offensichtlich der Fall war?
Schrei nicht so rum, das ist albern.
Christus kann jederzeit bei mir aufschlagen und wir sprechen drüber.
Bisher kam da von ihm noch nichts.
Also kein Grund mein Leben umzukrempeln.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 08:05
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Wie bereits in einem vorigen Post erklärt, war der HAUPTGRUND des Baus der Arche NICHT, dass durch die Arche ALLE heute lebende Tierarten am Leben erhalten wurden.
Hatten wir schon, die Dinosaurier hatte Gott zur Humusbildung vorgesehen.
Tommy57 schrieb:Die ARCHE und DEREN BAU diente allerdings als anschauliches MITTEL für den Menschen, bis in unsere heutige Zeit, für all jene, die dem inspirierten Wort Gottes Glauben schenken, welche VERANTWORTUNG GOTT dem Menschen über die Tierwelt übertragen hatte!
Wie sinnvoll ein Zeichen für die Menschen zu setzen, die man gerade alle vernichtet hat (bis auf die paar, die den ganzen Tag die Exkremente der Tiere von Bord schaufeln mussten).
Das Sintflutmärchen ist bei Gigamesch abgeschrieben, inklusive Bötchen (Arche).
Tommy57 schrieb:...die sich z. B. gemäß Bibelbericht mit ungehorsamen Engeln gepaart hatten, was ein Bastardgeschlecht hervorrief, was den Fortbestand der gesamten Menschheit gefährdete,...
Ich fürchte dann sind wir bald wieder so weit. Hier im Forum treibt bereits einer seine sexuellen Spielchen mit Engeln. Nur eine Frage der Zeit bis es Nachkommen gibt.
Da könnte Selters vielleicht mal den bevorstehenden Weltuntergang einläuten.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 08:10
@Brunche
Der Nervus laryngeus recurrens widerspricht auch jedem intelligenten Design.
Aber brauchts das angesichts der Performance der hier anwesenden Fanboys wirklich noch?

2000px GiraffaRecurrEn.svg


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 08:15
mit religiösen fanatikern kann und muss man nicht diskutieren.
das einzige mittel ist ignoranz.

aber manche reden nun mal halt gerne mit einer wand :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 08:40
@emanon
emanon schrieb:Der Nervus laryngeus recurrens widerspricht auch jedem intelligenten Design.
Das interessiert mich jetzt, erkläre mir das bitte mal (ich kann zudem kein englisch....)

Desweiteren würde mich auch Deine Meinung zum Schnabeltier interessieren (wie sich das mit der Evolutionstheorie vereinbart?)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 08:46
@Optimist
Wikipedia: Nervus_laryngeus_recurrens
Da ist unter anderem geschrieben:
Der extrem lange Umweg, den der Nerv durch den Körper macht (bei der Giraffe beträgt die Länge fast 5 Meter)[2] wird von Evolutionsbiologen als Beweis für die Evolution bzw. als Gegenbeweis für das intelligente Design aufgeführt. Bei einem konstruierten Lebewesen wäre es unsinnig gewesen, einen solch langen Verlauf zu wählen. Der Nerv hat diese Länge dadurch erreicht, dass im Laufe der Evolution der Hals länger wurde und das Herz tiefer in den Körper gewandert ist


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 08:57
@Optimist
Der N. lanryngeus recurrens innerviert motorisch die Kehlkopfmuskeln und sensorisch den subglottischen Raum.
Wie würdest du als intelligenter Designer den Nerv verlegen?
Mit 5 m Umweg?
Wahrscheinlich nicht.
Hinzukommt, dass der Nerv paarig ausgelegt ist und die eine Seite den kurzen (und intelligenten) Weg nimmt, die andere aber halt den Umweg macht.
Wenn du dir jetzt vorstellst, dass die beiden Seiten am Anfang, bei den einfachen Tieren noch gleich lang waren so wurde der Ast, der sich um den Aortenbogen schlang mit dem Abstieg des Herzens immer länger um schliesslich bei der Giraffen einen Umweg von etwa 5 m machen zu müssen.
Und jetzt du, inwiefern spricht das für ein intelligentes Design oder einen allwissenden Schöpfer?
Macht da die evolutionäre Entwicklungg nicht mehr Sinn?

Zum Schnabeltier Wikipedia: Schnabeltier#Systematik_und_Entwicklungsgeschichte


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 09:01
Optimist schrieb:Desweiteren würde mich auch Deine Meinung zum Schnabeltier interessieren (wie sich das mit der Evolutionstheorie vereinbart?)
Schnabeltiere sehen nicht nur ungewöhnlich aus, sie stellen tatsächlich eine außergewöhnliche Mischung aus verschiedenen Tierklassen dar. Das spiegelt sich auch in ihrem Erbgut wieder, das ein ein internationales Forschernetz nun entziffert hat. Die Tiere sind demnach teils Säugetier, teils Vogel und teils Reptil.

Schabeltiere können hervorragend schnuppern, elektrisch orten, sich mit Gift wehren, Eier legen und zudem ohne Zitzen säugen. Und in der Untersuchung zeigte sich, dass die seltsame Mischung verschiedener Tierklassen bereits in den Genen abzulesen ist. Die Daten haben die Wissenschaftler unter Federführung der Washington School of Medicine (St. Louis) im britischen Fachjournals Nature (Bd. 453, S. 175) veröffentlicht.

--------------> Sie schließen damit eine wichtige Lücke in der Evolution der Säugetiere.

Mit rund 2,2 Milliarden Basenpaaren umfasst das Schnabeltier-Genom von der Menge her etwa zwei Drittel des menschlichen Genoms. Es hat 18 500 Gene, ähnlich wie andere Wirbeltiere, und stolze 52 Chromosomen, darunter ungewöhnlich viele Sexualchromosomen, nämlich zehn.

"Auf den ersten Blick wirkt das Schnabeltier wie ein Unfall der Evolution. Aber so verrückt das Tier auch aussieht, seine Genom- Sequenz ist unbezahlbar für das Verständnis von biologischen Prozessen der Säugetier-Evolution", betont Francis Collins, Direktor des National Human Genome Research Institutes in Bethesda (US-Staat Maryland).
http://www.sueddeutsche.de/wissen/schnabeltier-erbgut-entschluesselt-saeuger-vogel-und-reptil-1.180530


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 09:15
@Optimist
Ergänzend zu @-Therion- 's Link http://www.scinexx.de/dossier-detail-559-7.html
Am besten auch die dort unten angegebenen anderen Seiten (8) zu Schnabeltier und Ameisenigel lesen.
Steht viel Interessantes drin.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 09:33
@Brunche
@emanon
Und jetzt du, inwiefern spricht das für ein intelligentes Design oder einen allwissenden Schöpfer?
Macht da die evolutionäre Entwicklung nicht mehr Sinn?
Das würde (wenn das mit den Nerven tatsächlich so "blöd" wäre) für ein unintelligentes Design sprechen aber gleichzeitig auch für eine unintelligente Evo... ;)

@emanon
@-Therion-
Zum Schnabeltier:
Ja, das ist wirklich sehr interessant dieses Tier (kannte ich bis vor kurzem noch gar nicht :) ).

Aber gerade dass es eine Mischung aus mehreren Tierarten ist und eben NICHT auf eine evolutionäre ABFOLGE schließen lässt, gibt mir sehr zu denken. :)

So, muss jetzt erst mal weg, bis später.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 09:44
@Optimist
Optimist schrieb:Das würde (wenn das mit den Nerven tatsächlich so "blöd" wäre) für ein unintelligentes Design sprechen aber gleichzeitig auch für eine unintelligente Evo... ;)
Die Evolution ist kein denkendes Wesen, sie besitzt keine Intelligenz.
Passt also hervorragend. :D
Optimist schrieb:Aber gerade dass es eine Mischung aus mehreren Tierarten ist und eben NICHT auf eine evolutionäre ABFOLGE schließen lässt, gibt mir sehr zu denken. :)
Ach, du meinst Gott hätte einfach die Reste seines Schöpfungsbaukastens zusammengeklatscht und so wäre das Schnabeltier entstanden?
Hat er wahrscheinlich gemacht kurz bevor er die ganzen Fossilien vergraben hat...

creationism 304685

:D


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 09:54
@emanon
Optimist schrieb:
Aber gerade dass es eine Mischung aus mehreren Tierarten ist und eben NICHT auf eine evolutionäre ABFOLGE schließen lässt, gibt mir sehr zu denken. :)

--->
Ach, du meinst Gott hätte einfach die Reste seines Schöpfungsbaukastens zusammengeklatscht und so wäre das Schnabeltier entstanden?
Was Gott sich dabei dachte, kann ich nicht wissen :)
Aber das ist jetzt mal für mich gar nicht das Thema.

Es bleibt doch dennoch dabei, dass das Schnabeltier nicht für eine AbFOLGE bei der Entstehung spricht. Aber DAS (eine FOLGE von Entwicklungen) zeichnet doch die Evo aus, oder nicht?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 10:01
@Optimist
Optimist schrieb:Es bleibt doch dennoch dabei, dass das Schnabeltier nicht für eine AbFOLGE bei der Entstehung spricht.
Das versuche bitte mal zu erläutern.
Das würde die Wissenschaft revolutionieren und dir eine Einladung nach Stockholm bescheren, Dresscode Frack.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 10:01
Optimist schrieb:Aber gerade dass es eine Mischung aus mehreren Tierarten ist und eben NICHT auf eine evolutionäre ABFOLGE schließen lässt, gibt mir sehr zu denken. :)
du meinst darin wahrscheinlich gottes humor erkennen zu können :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 10:13
@-Therion-
könnte sein, ja :)

@emanon
http://www.wort-und-wissen.de/index2.php?artikel=disk/d01/3/d01-3.html
Abb. 4: Paßt nicht gut in einen Stammbaum: Das Schnabeltier vereinigt in sich Säugermerkmale (Milchdrüsen, Haare), Reptilienmerkmale (legt Eier) und ein vogelähnliches Merkmal (Hornschnabel). Als Spezialität besitzt es als wasserlebendes Tier außerdem einen Ruderschwanz und Schwimmhäute.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 10:15
@Optimist
Hat Gott irgendwo aufgeschrieben, dass Tiere nicht Merkmale verschiedener Tiergruppen haben dürfen?
Einfach die Bibelstelle zitieren.


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.06.2015 um 10:33
@emanon

ist es denn nich so, dass die Evo davon ausgeht, dass sich alles vom niederen zum Höheren entwickelt?
Wo kann man beim Schnabeltier eine Entwicklungs-ABFOLGE erkennen?


Oder ist es denkbar, dass sich ein Vogel zum Säuger entwickelt - dazu zunächst seine Schwimmfüße ablegt um laufen zu können und danach lässt er sie - dank Evo - wieder wachsen? Wo wäre da der Sinn? Auch die Evo muss doch irgendwie Sinn machen, oder nicht? ;)


Noch ein Zitat aus meinem Link:
5. Baukastensystem
(Abb. 4)
Abb. 4: Paßt nicht gut in einen Stammbaum: Das Schnabeltier vereinigt in sich Säugermerkmale (Milchdrüsen, Haare), Reptilienmerkmale (legt Eier) und ein vogelähnliches Merkmal (Hornschnabel). Als Spezialität besitzt es als wasserlebendes Tier außerdem einen Ruderschwanz und Schwimmhäute.

Viele Merkmale der Lebewesen sind so unsystematisch verteilt, daß es schwierig ist, Stammbäume zu rekonstruieren und dies häufig nicht in eindeutiger Weise möglich ist. Häufig erscheinen die Merkmale wie nach einem Baukastensystem in verschiedenen Grundtyen zusammengesetzt. Dies zeigt sich auch zunehmend in der Organisation des Erbguts der Lebewesen. Ein Baukastensystem ist im Rahmen eines Schöpfungsmodells leicht interpretierbar, da ein Schöpfer frei ist, Merkmale beliebig zu kombinieren.


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Matriarchate33 Beiträge
Anzeigen ausblenden