Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aggressiver Atheismus

1.097 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Terror, Atheismus, Aggressiv, Fanatisch, Unglauben
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 18:53
@Lamm
http://www.krankenschwester.de/forum/ausbildungsvoraussetzungen/2022-religion-voraussetzung-fuer-stelle-6.html

ist wohl nicht ganz so wie du behauptest.

Spitzen-Chirurgen und echte Seelenklemptner sind fast immer konfessionslos.
Aber umgekehrt werden konfessionslose Krankenschwestern und Pflegepersonal in "christlichen Häusern" bei der Bewerbung diskriminiert.

Lebe also glücklich weiter in deiner vorurteiligen Lebenslüge!


melden
Anzeige

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 18:54
@Pascoli

Ist bestimmt von einer Atheisten Seite

Aber O.K. es ist falsch von beiden Seiten die eine oder die andere in den Schmutz zu ziehen.
Von wegen Baby - Fressende Atheisten

Naja das überlassen wir mal schön den Satanisten.


Es ist schön zu sehen das das Geld zusammen gekommen ist um für wohltätige zwecke verwendet zu werden.
Toll wirklich.

Mit nächstenliebe hat das wahrhaftig nix zu tun, den............
Ich schätze mal Sie sahen das eher als Wettbewerb zu den Christlichen u. den Islamischen Mitstreitern.
Wobei es gar nicht ums Mitstreiten geht.
Hier geht es ums Spenden für Hilfsbedürftige.

Ich finde es trotzdem gut das Atheisten sich auch mal zusammen tun Ihr Ich sein überwinden u. was für die Gesellschaft tun.
Wird ja langsam mal Zeit das Sie in die Pötte kommen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 18:58
@Pascoli
Habe ich irgendwo abgestritten, dass es Atheisten gibt, die sich in sozialen oder medizinischen Einrichtungen Engagieren? Habe ich irgendwo behauptet, dass alle Gläubigen generell die besseren Menschen sind und dass alles was die Kirche tut toll ist? Ich glaube nicht.
Aber du tust geradezu so, als wäre alles, was von Gläubigen kommt falsch und verlogen und alles was von Atheisten kommt total klasse.
Wusstest du, dass Adolf Hitler Atheist war? Soll ich dir 30 mal unter die Nase reiben, dass dieser eine spzezielle Atheist ein böser Mensch war???


melden

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:00
@Pascoli

Wen du den Quellen aus denen du dein Wissen beziehst Glauben schenken möchstest kannst du das tun.
Ich Glaube meinen Quellen.

Deine vorherigen Nicknames waren übrigens auch nicht besser als dieser hier
Wieso wechselst du die eigentlich immer ?

Durch dein immer Wiederholendes Menschenverachtendes geschreibsel gibst du dich sowieso immer wieder zu erkennen.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:02
@Lamm
Lamm schrieb:Ich finde es trotzdem gut das Atheisten sich auch mal zusammen tun Ihr Ich sein überwinden u. was für die Gesellschaft tun.
Wird ja langsam mal Zeit das Sie in die Pötte kommen
So wie du behauptest, ist eine (gute) Gesellschaft christlich :D Alle anderen sind nur minderwertiges Feuerholz für die Hölle und sollen gefälligst etwas für die (gute) Gesellschaft tun.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:03
Lamm schrieb:Deine vorherigen Nicknames waren übrigens auch nicht besser als dieser hier
Was meinst du? Wer meinst du war er denn vorher?


melden

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:11
@Pascoli

So wie du behauptest, ist eine (gute) Gesellschaft christlich :D Alle anderen sind nur minderwertiges Feuerholz für die Hölle und sollen gefälligst etwas für die (gute) Gesellschaft tun.

Das habe Ich nirgens so behauptet wie du es Interpretierst.

Es ist aber ein Zeichen dafür das du Blind geworden bist, durch deinen unüberwindlichen Hass,
den du hier im Schutze deiner Anonymität verströmst.

Der Hass u. die Angst haben dich feste im Griff. Leider


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:14
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wusstest du, dass Adolf Hitler Atheist war? Soll ich dir 30 mal unter die Nase reiben, dass dieser eine spzezielle Atheist ein böser Mensch war???
Aus einem im Januar 1941 von Bischof Kaller aus Ermland veröffentlichen Hirtenbrief:
»Wir bekennen uns freudig zur deutschen Volksgemeinschaft und fühlen uns mit ihr untrennbar verbunden in guten wie auch in trüben Tagen ... In diesem echt christlichen Geiste durchleben wir nun auch mit der Teilnahme unseres ganzen Herzens den großen Kampf unseres Volkes um Sicherung seines Lebens und seiner Geltung in der Welt. Mit Bewunderung schauen wir auf unser Heer, das in heldenhaftem Ringen unter hervorragender Führung beispiellose Erfolge erzielt hat und weiterhin erzielt. Wir danken Gott für seinen Beistand. Gerade als Christen sind wir entschlossen, unsere ganze Kraft einzusetzen, damit der endgültige Sieg unserem Vaterland gesichert werde. Gerade als gläubige, von der Liebe Gottes durchglühte Christen stehen wir treu zu unserem Führer, der mit sicherer Hand die Geschicke unseres Volkes leitet.«

Quelle (S. 416) nach Lewy (S. 253) : Hirtenbrief vom 25.Januar 1941 in: AB Ermland, Nr. 2 vom 1. Februar 1941, S. 13-14.



melden

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:14
@Cricetus

Schau mal in den anderen Glaubens u. Gottes Threads nach.
Dort wirst du das selbe geschreibsel im selbigen Stil vorfinden.

Wer suchet der findet :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:23
@Pascoli
Und wo steht da, dass Hitler an Gott glaubt? Da steht nur, dass die Kirchen sich mit dem 3. Reich verbündet haben...
@Lamm
Hmm ich finde zwar schon einen auf den passen würde :D, aber ... ein paar Unterschiede sind doch zu finden :D.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:24
@Lamm

Bravo Lamm jetzt hast dus mir mal richtig gegeben.
Natürlich wie immer mit persönlicher und allerchristlichster Hinterhältigkeit :D

Trotzdem Lamm, ändert das nichts daran, dass die Welt ruhig mal darüber nachdenken darf,

warum täglich weit über eine Milliarde Menschen in göttlicher Nächstenliebe von ihren fanatisch gottgerechten Angehörigen in im Recht auf Selbstbestimmung vergewaltigt, bevormundet und psychisch verstümmelt werden.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:28
@Cricetus
Hitler hatte den allwissend-allmächtigen Gott der Juden, Christen und Muslime pseudo-darwinistisch uminterpretiert: Sein Gott, „die Vorsehung“, hatte selber den Kampf der Rassen initiiert, hatte zumindest die gegenseitige Vernichtung von Rassen als legitime Kampfhandlung akzeptiert (Rißmann, S. 200). Gott überwachte nicht nur als Schiedsrichter die Auseinandersetzungen, sondern er verhilft sogar dem „reinrassigen“ deutschen Volk zum Sieg. Rißmann (S. 48) zitiert dazu Hitlers pathetische Bekundung aus „Mein Kampf“ (S. 70):

„Die ewige Natur rächt unerbittlich die Übertretung ihrer Gebote. So glaube ich heute im Sinne des allmächtigen Schöpfers zu handeln: Indem ich mich des Juden erwehre, kämpfe ich für das Werk des Herrn“ (S. 70)


Ist wohl nicht so, dass Hitler ein Atheist gewesen sein kann, sondern wohl offensichtlich ein religöser Esofanatiker.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:41
@Cricetus
http://www.maschiach.de/content/view/133/39/
Auch ein interessanter Artikel im Zusammenhang von Christentum und Holocaust.


melden

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:41
@Pascoli

Ich wills dir nicht richtig geben. Bist nicht mein Typ.

Klar jeder Mensch soll u. darf denken was er will. Dies ist ein Geschenk Gottes an uns

Aber auch genau deshalb geschehen Vergewaltigungen, Bevormundungen u. Psychische Verstümmelungen.
Menschen eben.

Es bleibt jedem überlassen u. jeder kann selbst Entscheiden wie er mit seinen Mitmenschen umgeht u. ob er Gottes Wort folgen möchte oder irgend einem anderen Wort.

Natürlich wie immer mit persönlicher und allerchristlichster Hinterhältigkeit

Hab dir schon mal geschrieben. Zähle mich nicht zu den Christen.
Oder vieleicht doch ?

Siehe es wie du es willst. Es bleibt dir überlassen.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:46
@Lamm
Lamm schrieb:Du gehörst einer Minderheit an. Einer Minderheit die im Grunde nur Angst hat.
Bodenlose Angst. Angst vor dem was kommen wird. Übrigens, das ist der Tod.
Atheismus ist auch eine Glaubenssache, nur in eine andere Richtung.
Kein Problem damit
Viel Spass dabei.
GOTT Liebt auch dich.
Wer nicht glaubt glaubt auch nur, ist das Selbe wie: wer nicht lügt weil er glaubt, lügt am meisten. :D


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:46
@Pascoli
Also wie man aus dem verdrehten Geschreibsel von Hitlers "Mein Kampf" seinen Theismus ableiten kann... Naja ;).
Ich habe aber nicht ganz verstanden welches Werk du da jetzt gerade zitiert hast...
Aber wenn Hitler deiner Meinung nach ein frommer Christ war, können wir gerne auch Stalin als Paraatheisten hier hinstellen.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 19:57
@Cricetus

Du kannst hinstellen was du willst. Deine Motivation die dahinter steckt ist längst durchschaut.
Cricetus schrieb:Also wie man aus dem verdrehten Geschreibsel von Hitlers "Mein Kampf" seinen Theismus ableiten kann... Naja ;) .
Von Fakten muss man nichts ableiten, wie auch nicht daran glauben.
Dieser Untugend folgen nur Leute, die sich ihre eigenen Lebenslügen als Wahrheit beweisen wollen.
Auch diesbezüglich wäre noch kein Einwand gerechtfertigt. Soll jeder wie er meint.

Wenn aber deswegen die Zurechnungsfähigkeit und die (Menschen)Würde Andersdenkender angefeindet wird - und nichts anderes tun überzeugte Gottesfanatiker seit allen Zeiten mit Lügen
und und Ignoranz zum Zwecke der Selbstbeweihräucherung,

dann ist eben irgendwann Schluss mit lustig.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 20:02
Pascoli schrieb:Deine Motivation die dahinter steckt ist längst durchschaut.
Und die wäre?
Pascoli schrieb:Von Fakten muss man nichts ableiten, wie auch nicht daran glauben.
Dieser Untugend folgen nur Leute, die sich ihre eigenen Lebenslügen als Wahrheit beweisen wollen.
Auch diesbezüglich wäre noch kein Einwand gerechtfertigt. Soll jeder wie er meint.
Ich hatte dich gebeten korrekt zu zitieren und mir zu sagen aus welchem Buch du den Text von oben kopiert hast.
Pascoli schrieb:Wenn aber deswegen die Zurechnungsfähigkeit und die (Menschen)Würde Andersdenkender angefeindet wird
Ich zweilfe manchmal deine Zurechnungsfähigkeit an, aber weder die aller Atheisten, noch die aller Theisten.
Pascoli schrieb:und nichts anderes tun überzeugte Gottesfanatiker seit allen Zeiten mit Lügen
und und Ignoranz zum Zwecke der Selbstbeweihräucherung,
Zum Glück gibt es auch Leute, die an Gott glauben und keine Fanatiker sind.
Aber leider gibt es auch Leute, die nicht an Gott glauben und trotzdem total Fanatiker sind :D.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 20:03
@Cricetus
Mein Kampf“ (S. 70):


melden
Anzeige
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

17.07.2011 um 20:05
@Cricetus

und zum Glück gibt es auch solche wie Dich, die sich einbilden wollen, darüber allwissend urteilen zu können. :D


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden