weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aggressiver Atheismus

1.097 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Terror, Atheismus, Aggressiv, Fanatisch, Unglauben
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 16:47
@Kc

Alles Wissen außerhalb der eigenen Lebenserfahrung ist Glaube, ob du das nun "glaubst" oder nicht. :D
Doch selbst das Wissen der Spiritualität besteht hauptsächlich aus materieller Druckerschwärze auf schnöden materiellen Papier, oder jetzt neuerdings auch aus Plastik, Silizium, ein bisschen Gold für die Kontakte sowie Galliumarsenid für die Leuchtdioden des Bildschirms.

Es ist also alles nur Informationsaustausch basierend, auf Sprache.

Einzig und alleine der Wahrheitsgehalt der Information ist entscheidend.

Welche Absicht hat aber der Informant, wenn er den Inhalt der Information mit seinem idealistischen Wunschdenken verfälscht?


melden
Anzeige

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 16:48
@Lamm
Atheisten sind auch nicht besser, als Gläubige.

Word

Weil Sie nähmlich " Glauben " das Sie es sind. ;)
Schön pauschalisiert! -.-*
Woher ihr immer auf solcheIdeen nehmt oO


melden

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 16:56
@Pascoli

Das klingt ja jetzt sehr philosophisch - aber was möchtest du mir damit sagen? :D


melden

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 16:57
ist doch schön, wenn Dir andere sagen,
was Du denkst und was Du glaubst... @Thermometer :D


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 16:59
@Lufton
Lufton schrieb:(auch wenn mir nicht klar ist, warum wir sie dann nicht sehen).
Weil wir das Licht vom Rand unseres "Universums" auch nicht alles sehen.
Wenn sich also eine Ansammlung von "Zweitversenm" in 50 oder 100 Millionen Lichtjahren von unserem entfernt befindet, oder wir geradezu davon in solchen Abständen davon umgeben sind,
könnten wir deren schwache Gravitation nur als "dunkle Energie" messen.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:13
@Kc Ich möchte dir damit nur sagen, dass es eine blödsinnige Annahme ist, Atheisten
würden auch nur glauben und nun boshaft versuchen, mit diesem ihren Glauben über 6,7 Milliarden Wundergläubige zu dominieren.

Menschen die nicht glauben gehen davon aus, dass man Informationen die vom Wahrheitsgehalt
her realistisch sein könnten verpasst, wenn man versucht an Informationen zu glauben, die vom Wahr-scheinlichkeitsgehalt her, eher dem idealistischen Wunschdenken nach naiver Glückseeligkeit entspringen, mit dem sich das subjektive ICH auserwählt wichtig fühlen möchte.


melden

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:26
@Pascoli

Es ist doch Tatsache, dass manche Atheisten ausgesprochen selbstgefällig sind und mit überheblichen Beleidigungen gegenüber gläubigen Menschen um sich werfen.
Hab ich hier auf Allmystery auch schon häufig gelesen.

Dieses Verhalten weist für mich persönlich schon Versuche auf, den Glauben religiöser Menschen schlecht zu machen und ihren eigenen Atheismus bzw. Wissenschaftsglauben als die bessere Alternative zu präsentieren.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:29
Kc schrieb:Wissenschaftsglauben
Das hat ich wirklich mal zum Lachen gebracht XD


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:30
View schrieb:Hast grundsätzlich aber recht, es basiert auf Glauben.
Die Annahme die Wissenschaft sei das Maß aller Dinge (vorallem da sie noch nichtmal in irgendeiner Form sonderlich weit fortgeschritten ist) ist grundsätzlich genauso naiv wie der Glauben an einen Schöpfer.
Hallo,
diesen Satz finde ich gut und möchte mich ihm anschliessen.
Ich denke, dass das grundlegende Problem das sich dann in solchen Diskussionen zeigt das ist,
dass sehr viele Menschen verlernt haben, die Dinge aus einer einfachen Sichtweise heraus zu betrachten. Sie verkomplizieren! Aber "einfach" bedeutet nicht "weniger wissend", sondern beschreibt einfach^^ nur die Klarheit der Dinge. Vielen fehlt die Eigenschaft die Dinge so betrachten zu können, weshalb es wohl zu Debatten die die auf den letzten Seiten über den "Glauben" kommt, dabei müsste man nur einer simplen Logik folgen um zu begreifen, dass auch das atheistische Gedankengut tatsächlich ein weiterer Glaube ist. Aber ihr redet drum herum, wollt den Begriffen neue Definitionen geben um zu differenzieren, und könnt dieser eigentlich doch so einfachen Logik nicht mehr folgen. Viele religiös Gläubige können das auch nicht (mehr) ;)
Ergo: die Menschen sind gleicher, als sie denken ^^


melden

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:31
Nicht-glaube ist kein Glaube sondern das fehlen von Glauben.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:31
@interrobang
interrobang schrieb:Das hat ich wirklich mal zum Lachen gebracht XD
In gewissem Sinne ist es aber durchaus richtig. Es gab oder gibt(?) hier einen Thread der sich mit "wahrem Wissen" beschäftigt, dort kannst du Anregungen hierzu finden.


melden
View
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:32
Kc schrieb:
Wissenschaftsglauben

Das hat ich wirklich mal zum Lachen gebracht XD
Warum? Weil die heutige Wissenschaft so unfehlbar ist? Das dachten die vor 300 Jahren auch.

Erst kürzlich wurde die Länge des Rheins neu gemessen und dabei ist ein Fehler aufgefallen: Die Länge des Rheins war absolut falsch berechnet, und für viele Jahre hielt man diese Länge (nur weil irgendein Idiot sie mal aufgeschrieben hat) für korrekt.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:33
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Nicht-glaube ist kein Glaube sondern das fehlen von Glauben.
Wenn jemand nicht an Gott glaubt impliziert das, dass er glaubt, dass Gott nicht existiert.
Beweisen kann er es ja nicht, also ist der von dir genannte "Nicht-Glaube" doch Glauben, denn Wissen ist es nicht :-)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:34
ich nenn wissenschaft auch gern den aktuellen stand des irrtums :D


melden

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:34
@interrobang

Ja nun, wenn ich so lese oder höre, wie steif und fest manche Leute für ALLES so genannte ,,wissenschaftliche Erklärungen" suchen, dann sehe ich da schon eine gewisse Analogie zu religiösen Erklärungen für den Lauf der Welt.


melden

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:35
@Kaamos

Wer soll sich so fühlen das Ihm was impliziert würde? In Deinem Beispiel der Gläubige!

Es ist schlicht so das das Fehlen eines Glaubens ein Nicht-glaube ist.


melden
Pascoli
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:36
@nachbar
Es benötigt keinen Glauben um zu begreifen, dass sich alle Lebensformen auf unserem Planeten
zwangsläufig gegeneinander im Wettbewerb um Territorium, Fortpflanzung und den besten Platz am Futtertrog befinden. Dass man bei diesem Spiel möglichst fair bleiben muss, ist eine Regel, die selbst den Wölfen einleuchtet. Das ganz einfach, weil man sich sonst schnell so unsympathisch macht, dass man selber zur Zielscheibe von Aggressionen und Angriffen wird.

Tue niemandem, was du selber nicht möchtest, dass man dir tut.

Sich in diesem Spiel mit höheren Mächten Vorteile verschaffen zu wollen, ist nicht gerade das was man Fairplay nennt und wirkt mit der Zeit auf intelligente Spielteilnehmer auch nur noch albern, wenn man erst diese guten höheren Mächte glauben soll, die einen nach dem Sterben bestrafen, falls man seine Konkurrenz die mit diesen höheren Mächten im Bunde steht, nicht an sich vorbei ziehen lässt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:36
@Kaamos
Kaamos schrieb:dass auch das atheistische Gedankengut tatsächlich ein weiterer Glaube ist.
Genau. und deshalb haben Menschen mit einer totalen Glatze am Kopf Trotzdem haare am Kopf :D

@View
View schrieb:Warum? Weil die heutige Wissenschaft so unfehlbar ist? Das dachten die vor 300 Jahren auch.
Die stärke der Wissenschaft ist ja gerade das sie sich immer erweitert. Wo is das problem?

@Kc
Kc schrieb:Ja nun, wenn ich so lese oder höre, wie steif und fest manche Leute für ALLES so genannte ,,wissenschaftliche Erklärungen" suchen, dann sehe ich da schon eine gewisse Analogie zu religiösen Erklärungen für den Lauf der Welt.
Also wen jemand wissenschaftlich erklährt haben will warum sein Auto nicht anspringt und nicht dran glaubt wen ihm einer erzählt das es wichtel waren dan ist er ein Wissenschaafts"gläubiger"?


melden
View
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:36
Kc schrieb:Ja nun, wenn ich so lese oder höre, wie steif und fest manche Leute für ALLES so genannte ,,wissenschaftliche Erklärungen" suchen, dann sehe ich da schon eine gewisse Analogie zu religiösen Erklärungen für den Lauf der Welt.
Ganz lustig ist auch, wie versucht wird alles "paranormale" als Blödsinn abzustempeln, nur weil es nicht erklärbar ist, mit dem heutigen Stand der Wissenschaft.
Zuerst wird schön arrogant geheuchelt, vonwegen früher waren die Menschen ja so blöd und haben Leute als Hexen abgestempelt nur weil sies nicht verstanden haben, wo ist der Unterschied zu heute?
Das tolle daran ist ja, dass mit der Wissenschaft oft angegeben wird obwohl man selbst ja absolut KEINEN Beitrag für irgendeine Errungenschaft der Wissenschaft geleistet hat. Ist ähnlich wie der Nationalismus, Stolz of eine Nation sein obwohl man NICHTS für die Nation getan hat.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

01.07.2011 um 17:37
@pere_ubu
Während Glaube das beharen auf den gleichen Irtümern gegen jede Vernunft ist :)


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gottes Relativität27 Beiträge
Anzeigen ausblenden