weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:17
@Sein
Sein schrieb: Was ist denn nun Energie auf Allgemeinverständlich
ja klar,aber daraus entsteht keine Materie.Sie wird verteilt


melden
Anzeige

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:17
@Kopfnuss

Ist ein bisschen sehr verkürzend, oder? Klingt dann ja schon wieder so, als sei Energie dasselbe wie Kraft...

@Sein

Dies ist in der klassischen Physik tatsächlich so. Darum gibt es streng genommen nie 'Energieverluste' bei Motoren, sondern nur Wärme- und Reibungsverluste, d.h. ein Teil der Energie geht flöten, da sie in einer Form vorliegt, die nicht genutzt werden kann.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:19
@Thawra

Also aus Energie kann keine Materie entstehen. Wie entsteht denn Materie eigentlich?


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:21
Thawra schrieb:Dies ist in der klassischen Physik tatsächlich so. Darum gibt es streng genommen nie 'Energieverluste' bei Motoren, sondern nur Wärme- und Reibungsverluste, d.h. ein Teil der Energie geht flöten, da sie in einer Form vorliegt, die nicht genutzt werden kann.
Ein Teil der Energie wird in bewegung umgesetzt und ein Teil in Wärme , welche der Moter in der Umgebung erwärmt, also verteilt

@Sein
Materie entsteht gar nicht, sie war schon immer da
gibt kein Moter der Materie erzeugt


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:23
Mal was anderes. Wie kann neue Materie entstehen. Was ist der Motor dahinter?


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:24
@Kopfnuss
Am Anfang nur strak verdichtet, oder. Aber ich bin doch auch entstanden bei der Geburt. War erst ein Same nun ein ausgewachsener Mensch. Wie kommt sowas, das im Leben neue Materie entsteht.


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:25
@Sein
Sein schrieb:Am Anfang nur strak verdichtet, oder. Aber ich bin doch auch entstanden bei der Geburt. War erst ein Same nun ein ausgewachsener Mensch. Wie kommt sowas, das im Leben neue Materie entsteht.
aus deiner Nahrung die wird Umgewandelt .


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:27
@Sein

Wenn ein Mensch wächst, wird ja keine neue Materie erzeugt, nur bereits vorhandene neu eingelagert...

@Kopfnuss

Genauer gesagt wird in einem Verbrennungsmotor Bindungsenergie in Wärmeenergie umgewandelt, die wird dann zu einem Teil in Bewegungsenergie umgewandelt (---> Rest geht verloren, Abwärme), und die Bewegungsenergie kommt dann mit einigen weiteren Verlusten (---> Reibungsverluste) bei den Rädern an. Oder dem Generator. Oder was auch immer.


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:28
Ach so ist das. Wenn sich Zellen teilen. Ist das keine neue Materie, oder wie. Ach du meinst es findet eine Umwandlung statt aus Nahrung entsteht neue Materie an meinen Körper


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:29
@Thawra

Ja. Das heisst ich sauge Materie zu meinen Körper heran, die in meiner Umgebung schon vorhanden ist. So hab ich das noch nie gesehen.


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:29
@Sein
Sein schrieb:Ach so ist das. Wenn sich Zellen teilen. Ist das keine neue Materie, oder wie. Ach du meinst es findet eine Umwandlung statt aus Nahrung entsteht neue Materie an meinen Körper
Nicht ganz die Materie wird nur Umgewandelt in für dich brauchbare Stoffe.


melden

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:29
@Sein

Ja, organische Verbindungen werden aufgelöst und neue gemäss dem Bauplan in der DNA der Zellen in unserem Körper gebaut. Kohlenstoff-Bilanz und so... :)


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:30
Der Mensch hat doch Gedanken, und aus diesen Gedanken kommen Handlungen, die zu bestimmten Zielen führen können. Also erzeugen Gedanken oder geistige Energien keine Materie, sondern bringen sie nur in meine Erlebniswelt heran.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:31
@Sein
Das was du als Nahrungsmittel aufnimmst geht nicht verloren, denk nicht das dein Stuhl alles ist, was du gegessen hast, sie ist nur der Müll der dein Körper nicht braucht. :D


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:31
@Kopfnuss
@Thawra
Ich verstehe


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:33
@Sein
Der Mensch hat doch Gedanken, und aus diesen Gedanken kommen Handlungen, die zu bestimmten Zielen führen können. Also erzeugen Gedanken oder geistige Energien keine Materie, sondern bringen sie nur in meine Erlbniswelt heran.
Gedanken sind nichts anderes als verarbeitung von Feinstoff, der war immer da und geht auch nie verloren.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:33
@Sein
Gedanken sind nichts anderes als Biochemische Vorgänge und die Verbraucht Enerige, die bekommt sie z. B. durch Glykose. Diese wiederum bekommst du nur, wenn du entsprechendes, z. B. Traubenzucker zu dir nimmst ... usw.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:34
Nun, die Frage, woher die Materie stammt scheint immer noch nicht geklärt zu sein.^^


melden
Kopfnuss
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:35
@Repulsor
Repulsor schrieb:Gedanken sind nichts anderes als Biochemische Vorgänge und die Verbraucht Enerige, die bekommt sie z. B. durch Glykose. Diese wiederum bekommst du nur, wenn du entsprechendes, z. B. Traubenzucker zu dir nimmst ... usw.
ich sehe das als Auswirkungend er Gedanken , nicht als die Gedanken selber

"Nun, die Frage, woher die Materie stammt scheint immer noch nicht geklärt zu sein.^^"

Für mich schon, nämlich nirgend wo her


melden
Anzeige
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Urknall oder Gott - kann uns die Wissenschaft das Universum erklären?

08.07.2011 um 13:35
@Kopfnuss
Kopfnuss schrieb:halte ich für Unsinn,wenn ich einen Körper von A nach B befördere dehnt sich kein Raum ,sondern ich bewege das Objekt IM Raum.
Ja was lernen wir daraus?
In der Urknalltheorie geht es nicht darum dass du einen Koeper von A nach B transportierst
Kopfnuss schrieb:Und, bei so hohen Geschwindigkeiten bilden sich auch keine Atome
.
Was fuer ein bloedsinn
Natuerlich bilden sich atome Prinzipielle bei jeder GEschwindigkeit
Triviale konsequenz des Relativitaetsprinzips
Die Frage waere eher ob sich das Verdichtungsgebiet der Explosion so schnell aufloest dass es keine Zeit zur Bildung von groesseren Menegn von Atomen gibt...
Kopfnuss schrieb:Das dient nur dazu die Urknalltheorie aufrecht zu erhalten
Schau du hast eine ziehmlcieh Fehleinschaetzung ueber die wichtigkeit der Urknalltheorie...

Die Urknalltheorie mag dir vielelicht wichtig sein weil sie deinem Weltbild wiederspricht
Fuer die Wissenschaft ist sie aber eher unwichtig...
Sie gehoert nicht mal zur standard ausbildung fuer Physiker...


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden