weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus und Moral

508 Beiträge, Schlüsselwörter: Moral, Atheismus, Ethik
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:25
@interrobang

??? wer muss wen ermorden,? versteh den blödsinnigen einwand nicht,fürchte aber zu ahnen ,was du ausdrücken willst :D


melden
Anzeige

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:27
@pere_ubu

Schade, dass du nur auf die sarkastische Spitze antwortest. Deine Antwort auf rachxa's Frage hätte ich gerne gelesen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:29
naja, entweder man wandelt auf adam und evas spuren,und meint,selber herausfinden zu können , was gut und böse ist, oder man hat halt vertrauen in gott und seinem uns geopferten sohn.

@holzer2.0


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:33
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:naja, entweder man wandelt auf adam und evas spuren,und meint,selber herausfinden zu können , was gut und böse ist, oder man hat halt vertrauen in gott und seinem uns geopferten sohn.
Woher weißt du dass dieser vermeintliche Gott nicht in Wirklichkeit der Teufel ist, wenn du selber keine Möglichkeit hast zwischen Gut und Böse zu unterscheiden?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:34
@RaChXa


wer sagt dir denn,dass ich faule früchte nicht zu erkennen vermag? :D


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:37
Auf welcher Grundlage willst du Sie denn erkennen? Woran orientierst du dich?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:38
ein für mich wesentlicher punkt ist die friedfertigkeit. @holzer2.0


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:38
Und warum ist dir die Friedfertigkeit so wichtig?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:39
und warum ist die banane krumm ,willst jetzt ewig so weiter fragen?


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:39
pere_ubu schrieb:wer sagt dir denn,dass ich faule früchte nicht zu erkennen vermag? :D
Du behauptest doch der Mensch besäße dieses Urteilsvermögen nicht und müsse vertrauen.

Wenn du sie erkennen kannst, wozu braucht es dann eine "göttliche Moral"? In diesem Fall könntest du auch eine menschliche Moral an ihren Früchten bewerten und so zwischen Richtig und Falsch unterscheiden.


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:39
@pere_ubu

Vielleicht, weil du selbst gerne in Frieden gelassen werden willst?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:44
@RaChXa

das was ich erkannt habe,was mich da hingeführt hat, kam ja nicht aus mir selbst, und auch aus keinem menschlichem lehrgebäude,sondern ,du ahnst es bereits:

aus der bibel

@holzer2.0


ja,natürlich möcht ich meinen frieden ,wohl wissend ,dass er in diesem system nicht eintreten wird.

aber ich möchte zumindestest andere in frieden lassen


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:50
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:das was ich erkannt habe,was mich da hingeführt hat, kam ja nicht aus mir selbst, und auch aus keinem menschlichem lehrgebäude,sondern ,du ahnst es bereits:

aus der bibel
Aber die Bewertung der Bibel kommt doch aus dir selbst und du musst doch selbst zunächst eine Vorstellung von Gut und Böse haben um feststellen zu können ob es eine "gute" oder "böse" Moral ist, welche die Bibel vertritt.
Oder sagst du, das was in der Bibel steht sei per Definition richtig?


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:52
pere_ubu schrieb:ja,natürlich möcht ich meinen frieden ,wohl wissend ,dass er in diesem system nicht eintreten wird.

aber ich möchte zumindestest andere in frieden lassen
Aber die Bibel sagt ja nicht, das du andere in Frieden lassen sollst. Sie sagt, du sollst Ihnen tun, wie sie dir tun: "Schaden um Schaden, Auge um Auge, Zahn um Zahn."

Und "dieses System" lässt dir deinen Frieden ja nicht, wie du sagst.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:54
nein ,das sagte sie mal ,aber biblische geschichte ist an diesem punkt nicht stehngeblieben
.das ist alttestamentarische denkweise, und weisst was mit dem neuen testament verkündet wird?

@holzer2.0


melden

Atheismus und Moral

08.10.2011 um 23:58
nein ,das sagte sie mal ,aber biblische geschichte ist an diesem punkt nicht stehngeblieben
.das ist alttestementarische denkweise, und weisst was mit dem neuen testament verkündet wird?
Willst du mir jetzt erzählen, das sich die Moral in der Bibel geändert hat? Du meinst die Moral des neuen Testaments ist besser (richtiger?), als die des Alten? Das alte Testament ist Teil der Bibel.

Auf welcher Grundlage triffst du denn diese Bewertung?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus und Moral

09.10.2011 um 00:06
@holzer2.0



du erkennst die geschichte darin anscheinend nicht, und somit auch nicht die rolle jesu christi.

der gesetztesbund, mit dem volke israel, wurde durch jesu christi opfer erneuert und erweitert.

mit der änderung des gesetzes änderte sich,wenn du so willst,auch die moral,ja.

mit falsch oder richtiger hat dies aber nichts zu tun,denn christus ist die erfüllung des alten testaments, und keine widerlegung, da sehnsüchtig auf den messias gewartet wurde, und er durch verschiedene ,vorherige prophezeiungen deutlich zu identifizieren ist.

und seitdem gilt z:B. nicht mehr: auge um auge + zahn um zahn

sondern

liebe deinen nächsten wie dich selbst


melden

Atheismus und Moral

09.10.2011 um 00:13
pere_ubu schrieb:der gesetztesbund, mit dem volke israel, wurde durch jesu christi opfer erneuert und erweitert.
Ja genau, und deswegen erkennen vor allem die Juden Jesus als DEN Messias an. /ironie off


melden

Atheismus und Moral

09.10.2011 um 00:15
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:und seitdem gilt z:B. nicht mehr: auge um auge + zahn um zahn
Und warum nicht gleich so? Warum wurde das Gesetz geändert?

Du sagst ja es gelte nicht mehr, d.h. es gab eine Zeit zu der das alte Gesetz gültig war. Wie ist so etwas denn mit der Vorstellung von einem "guten" Gott zu vereinbaren?
Nimmst du das einfach so hin und sagst: "Wenn Gott das so sagt ist das schon richtig" ? Oder ziehst du auch in Erwägung dass dieser angebliche Gott, gar nicht wirklich dem Menschen wohlwollend gegenüber steht

Gehe vor diesem Hintergrund doch auch mal hierauf ein:

Aber die Bewertung der Bibel kommt doch aus dir selbst und du musst doch selbst zunächst eine Vorstellung von "Gut" und "Böse" haben um feststellen zu können ob es eine "gute" oder "böse" Moral ist, welche die Bibel vertritt.
Oder sagst du, das was in der Bibel steht sei per Definition richtig?


melden
Anzeige

Atheismus und Moral

09.10.2011 um 00:16
pere_ubu schrieb:mit der änderung des gesetzes änderte sich,wenn du so willst,auch die moral,ja.
Wenn das Gesetz die Grundlage der Moral und nicht die Moral die Grundlage des Gesetzes ist, dann möchte ich in deiner Welt nicht leben.

"Liebe deinen Nächsten, wie dich selbst" das ist ein großartiger Satz. Und er wäre es auch, wenn er nicht in der Bibel stünde. Kannst du das nicht erkennen?


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden