weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hölle in der Bibel?

539 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Bibel, Glauben, Hölle

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:38
pere_ubu schrieb:es geht darum ,ob sie von gott inspiriert sein können
Und das entscheidst-du??
pere_ubu schrieb:in allen apokryphen,die ich bisher gelesen hab,fand ich mehr märchen und fabeln als sonstwo
Geht mir eigentlich mit der ganzen Bibel so...
pere_ubu schrieb:obendrein schliessen sich die apokryphen meist durch widersprüchlichkeit gegenüber der bibel aus.
Natürlich, die wurden ja wahrscheinlich nicht gefälscht und sind somit authentischer.
pere_ubu schrieb:hölle ist eine irrlehre.
Na, da sind wir uns ja einig...
pere_ubu schrieb:gott ist liebe und quält nicht.
Kann ich nicht beurteilen, er hat sich mir noch nicht vorgestellt.
Was ich aber sehe ist ein Haufen Qualen auf der Erde, so weit kann es mit der Liebe nicht her sein...


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:44
@Fabiano

du sagst:Dann könnte ich auch fragen: Wozu hat Gott die, welche Böse wurden denn dann überhaupt erschaffen. Für jene, die nach deiner Ansicht am Schluss sowieso auf ewig vernichtet werden, wäre es so gesehen doch besser, sie wären erst gar nicht erschaffen worden, oder?


gott möchte ja nicht,dass jemand böse wird,das entscheidet ja jeder selber
.im übrigen sterben die meisten menschen" nur" ,und werden nicht "vernichtet". dies könnte sich erst zur endzeit zutragen.aber endzeit setzt voraus ,dass allen völkern und nationen die gute botschaft gepredigt wurde, die folgen des "ungehorsams" also bekannt sind
.also ist jeder in der lage selbst zu entscheiden.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:46
Und was passiert mit denen die sich gegen Gott entschieden haben?? @pere_ubu


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:47
@wulfen

du sagst:Was ich aber sehe ist ein Haufen Qualen auf der Erde

das ist ja nur allzu logisch,wenn man sich die geschichte der menschheit anhand der bibel betrachtet.


und,nein , was apokryphen sind entscheide nicht ich . das entscheiden die apokryphen meist selbst :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:48
@Keysibuna

die sterben ,und werden kein anteil am ewigen leben haben.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:49
Gott weiß aber schon im Voraus, ob jemand Böse wird oder nicht...

Er weiß also um diese und erschafft sie dennoch, um sie am Ende allesamt zu vernichten? Das ergibt für mich schonmal keinen Sinn. Und ein Gott der etwas, das er vormals aus Liebe erschaffen hat, später wieder vernichtet, der kann kein liebender Gott sein.

Sterben ist doch für Dich dasselbe wie eine Vernichtung. Du glaubst doch, dass der Mensch eine Seele ist und dass diese beim Tode auch tot ist... Nur der sinnloseste Teil kommt ja dann später, indem Gott alle die vormals tot waren, wieder neu herstellt, und zwar so wie sie vormals gewesen sind um die einen dann in die ewige Glückseligkeit zu führen und die anderen gleich nach der Auferweckung nochmals zu vernichten... Letzteres wäre eigentlich überflüssig, da sie ja ohnehin schon alle tot sind... Die könnten doch dann auch gleich tot bleiben.

@pere_ubu


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:51
@Fabiano

nein ,es ist nicht vorherbestimmt,ob du böse wirst oder nicht.
du hast deinen freien (entscheidungs-)willen bekommen ,und bist somit selbstverantwortlich.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:53
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:die sterben ,und werden kein anteil am ewigen leben haben.
Also doch ne kleine "Bestrafung" !! Das hieße aber auch, das es keine freie Wille im eigentlichen Sinne, sondern mit diese Bestrafung wird man gezwungen, wenn man am ewigen Leben teilhaben will, sich für Gott ENTSCHEIDEN MUSS!!

Denke was man da als Großzügigkeit Gottes darstellen will ist eigentlich nur ein Druckmittel.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:53
Fabiano schrieb:Gott weiß aber schon im Voraus, ob jemand Böse wird oder nicht...
Jeder Mensch hat Gutes und Böses an sich. Wie kann man das unterteilen?

die Guten nach rechts , die Bösen nach links..

jeser Mensch besitzt schlechte charaktereigenschaften und Gute. :-)


LG


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:54
@Keysibuna


bestrafung als verweigerung des ewigen lebens,ja aber doch keine ewige qual.das ist doch ein riesen unterschied.


melden

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:54
pere_ubu schrieb:und,nein , was apokryphen sind entscheide nicht ich . das entscheiden die apokryphen meist selbst :D
Nein, das wurde entschieden.
Alles was nicht zum "Kontext" passt (der willkürlich festgelegt wurde) wurde eben aussen vor gelassen.
Wäre auch fast der Offenbarung des Johannes passiert...
pere_ubu schrieb:du sagst:Was ich aber sehe ist ein Haufen Qualen auf der Erde

das ist ja nur allzu logisch,wenn man sich die geschichte der menschheit anhand der bibel betrachtet.
Das ist alles andere als logisch, sagt dir das Wort Theodizee etwas?


melden

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:56
pere_ubu schrieb:bestrafung als verweigerung des ewigen lebens,ja aber doch keine ewige qual.das ist doch ein riesen unterschied.
Ein Gott der abstraft ist ein Gutsherr, aber kein Gott.
Und ob ewige Qual oder nicht, darüber sind sich nicht mal die Christen einig.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:56
@wulfen


willkürlich wurde da gar nichts festgelegt. wenn da irgendwelche schriften auftauchen ,die allein schon der genesis widersprechen , dann passen sie allerdings nicht in den von "gott inspierierten kontext"


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:58
@pere_ubu

Ich sprach von Vorhersehung und nicht von Vorherbestimmung ! Das ist nicht dasselbe.
Gott weiß auch schon, wie sich jeder Mensch entscheiden wird, aber es ist nicht vorbestimmt.

Trotzdem bleibt die Frage, wie eine ewige Vernichtung mit der Liebe Gottes überhaupt vereinbar ist...


melden

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:58
Das der von
pere_ubu schrieb:"gott inspierierten kontext"
eben das ist, ist schon wieder willkürlich.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:59
@Fabiano

doch das ist das gleiche , aber so oder so. gott ist nicht verantwortlich für deine fehltritte.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 13:59
@leserin

Doch, doch, die Guten ins Kröpfchen und die schlechten ins (Höllen)-Töpfchen :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 14:00
ok,wenn du hier comedy betreiben willst.... dann such dir andere gesprächspartner @Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 14:02
@pere_ubu

Nein, Vorher-Sehen ist nicht dasselbe wie Vorher-Bestimmen !!!

Gott weiß, wie der Mensch sich entscheiden wird, aber er hat deswegen dennoch nichts daran vorbestimmt. Wenn du an die Vorbestimmung glaubst, dann wären wir alle nur Marionetten, und dann wäre auch niemand verantwortlich für das was er tut, denn er kann ja gar nicht anders, weil es ja schon so vorbestimmt war...


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

14.08.2011 um 14:02
pere_ubu schrieb:gott ist nicht verantwortlich für deine fehltritte.
Im eigentlichen Sinne schon, weil Er entscheidet was als "Fehltritt" gewertet wird und was nicht und Er ist es Der darüber urteilen wird.


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden