weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

737 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Bibel, Gebote
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 01:55
folgendes zu lesen :
Text
Du hängst doch auf einer Bibelblödeseite rum..

denn genau wird sowas zitiert...,


wer sagte denn ?
Huitzilopochtl schrieb:Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürgt sie vor mir!
hmm`?

wer wars??

in der Bibelverblödungsseite steht drinnen Jesus..

wer sagte es denn aber wirklich..? wessen Worte waren es denn?

Du solltest die Bibel wirklich erst lesen..,
dann verstehst Du auch was geschrieben steht und nicht saudumme Zitate aus anderen Seiten klauen.., die andere schon irgendwo als Jesus Worte niederbrachten..

:)

das kenn ich doch schon zum 1000ten Mal.


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 01:59
Huitzilopochtl schrieb:Eine Frau lerne in der Stille mit aller Unterordnung. 12Einer Frau gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie über den Mann Herr sei, sie sei still.
das ist aus einem Gemeindegebet.. ,

sicher von einem Mann geschrieben.., jeder Vollttrottel , weiss , dass die Frauen damals nichts zumelden hatten.., oder es unerwünscht war..

Hör auf damit..

wenn Du die Bibel nicht gelesen hast ..

Du machst Dich mehr lächerlich als alles andere.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 02:02
@leserin
in der Bibelverblödungsseite steht drinnen Jesus..

Du solltest die Bibel wirklich erst lesen..,
dann verstehst Du auch was geschrieben steht und nicht saudumme Zitate aus anderen Seiten klauen.., die andere schon irgendwo als Jesus Worte niederbrachten..
Damit disqualifizierst du dich selber. Das war keine komische Web Seite. Müstest nur deine Bibel zur han nehmen und nachlesen. Ich habe es dir sogar leicht gemacht un duzugeschrieben wo ! Lesen mußt du schon allein.

Vor allem nochmal ganz genau und von mir aus auch laut : 1. TIMOTHEUS 2,11


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 02:06
Das Gemeindegebet
1 So ermahne ich nun, dass man vor allen Dingen tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen,
2 für die Könige und für alle Obrigkeit, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit.
3 Dies ist gut und wohlgefällig vor Gott, unserm Heiland,
4 welcher will, dass allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.
5 Denn es ist "ein" Gott und "ein" Mittler zwischen Gott und den Menschen, nämlich der Mensch Christus Jesus,
6 der sich selbst gegeben hat für alle zur Erlösung, dass dies zu seiner Zeit gepredigt werde.
7 Dazu bin ich eingesetzt als Prediger und Apostel - ich sage die Wahrheit und lüge nicht -, als Lehrer der Heiden im Glauben und in der Wahrheit.
Männer und Frauen im Gottesdienst
8 So will ich nun, dass die Männer beten an allen Orten und aufheben heilige Hände ohne Zorn und Zweifel.
9 Desgleichen, dass die Frauen in schicklicher Kleidung sich schmücken mit Anstand und Zucht, nicht mit Haarflechten und Gold oder Perlen oder kostbarem Gewand,
10 sondern, wie sich's ziemt für Frauen, die ihre Frömmigkeit bekunden wollen, mit guten Werken.
11 Eine Frau lerne in der Stille mit aller Unterordnung.
12 Einer Frau gestatte ich nicht, dass sie lehre, auch nicht, dass sie über den Mann Herr sei, sondern sie sei still.
13 Denn Adam wurde zuerst gemacht, danach Eva.
14 Und Adam wurde nicht verführt, die Frau aber hat sich zur Übertretung verführen lassen.
15 Sie wird aber selig werden dadurch, dass sie Kinder zur Welt bringt, wenn sie bleiben mit Besonnenheit im Glauben und in der Liebe und in der Heiligung.
So

es handelt sich um ein Gebet..

und hier erzählt Jesus von einem König..

eine Geschichte: wo der König sagte:
Huitzilopochtl schrieb:
Doch jene meine Feinde, die nicht wollten, daß ich über sie herrschen sollte, bringet her und erwürgt sie vor mir!
ich hab die Bibel gelesen , ich lese insgesamt sehr viel darin.. ich les auch die gefunden Schriften..

Man muss die Bibel verstehen lernen ..,

die bibel ist insgesamt sehr schwierig zu verstehen..

Nur Zitate rausnehmen und hier einfügen , halt ich schlicht und weg für ein bisschen arm.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 02:08
@Huitzilopochtl

ganz ehrlich hast Du sie gelesen? .. belüg dich aber nicht selbst..

LG Dir

**so ich muss ins Bett.., ich würde gern noch weiter schreiben.. **


les die Bibel.., dann verstehst Du mit der Zeit einiges.. ;)


Gute Nacht Dir und Schlaf gut..

**Gott beschützt auch Dich**


melden
Shakky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 05:48
@Dj-BlackSoul
Ich habe mir zwar jetzt nicht alle Sieten durchgelesen aber ich möchte Bezug auf deinen ersten Post nehmen.

Zum einen wieso denkst du das es GOTT und GÖTTIN gibt? Gott ist ETWAS und nicht irgendwer, daher Geschlechtslos...

Zum anderen, du stellst mehr oder weniger zu jedem Gebot, dass Gegenteil da und veranschaulischst uns unsere Gesellschaft... Nun, vllt. solltest du lernen zu verstehen das nicht alles was geschrieben steht, auch genauso verstanden werden soll wie DU es verstehst...

VLLT. prangern diese Gebote auch einfach nur das an was unsere Gesellschaft tut... Und das sogar vor zig tausend Jahren...


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 06:16
@leserin
leserin schrieb:die bibel ist insgesamt sehr schwierig zu verstehen..

Nur Zitate rausnehmen und hier einfügen , halt ich schlicht und weg für ein bisschen arm.
Dann mache den Anfang und höre selbst auf damit. Wie war das noch mal? "Was du nicht willst, dass man dir..." aber gut, du willst ja keine Bibel-Zitate...
Hmm, ein wenig schwierig in einem Thread über die Gebote, meinst du nicht auch? Sage doch gleich was du meinst: "hört auf, Bibelzitate für eure Zwecke auszunutzen"... den gleichen Ratschlag kann ich auch der katholischen Kirche geben...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 06:58
@Huitzilopochtl
Huitzilopochtl schrieb:Eine Frau lerne in der Stille mit aller Unterordnung. 12Einer Frau gestatte ich nicht, daß sie lehre, auch nicht, daß sie über den Mann Herr sei, sie sei still.
Sämtliche Religionen sind patriarchalisch, was heißt das sie frauenfeindlich sind. Wer aus der Schöpfung das heraus nimmt, was ihm passt und es dann für seine eigenen Machtansprüche gebraucht, begeht schlicht und ergreifend Machtmißbrauch. Genau darauf sind alle Religionen, insbesondere Christentum, Islam und auch Buddhismus ausgerichtet. Der weibliche Anteil der Schöpfung wird negiert. Damit werden diese Weltanschauungen unwahr und nur Zweck gerichtet. Noch immer hat die Frau in den Gesellschaften nicht den gleichen Stellenwert wie der Mann, auch wenn in dieser Hinsicht schon viel getan wurde, in den Köpfen ist noch nicht angekommen, das jeder Teil dieser Schöpfung gleichwertig ist. Solange sich das nicht ändert, leben wir in einer falschen und unwahren Welt.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 08:09
Hare Krishna

Liebe @Kayla

Ich selbst erkenne die Frau als das physische Gegenstück von mir - unsere Seelen sind gleich - eine Einheit aber individuell - gleiche Energie und gleiche Kraft - wer da einen unterschied sieht hat nicht verstanden oder ist in Unwissenheit. Es gibt physische Unterschiede aber rein von der Seele her ist Einheit - Gleichheit angesagt - die man im geistigen - mentalen -psychischen - physischen aus - gleichen - mit gleichem recht ausüben sollte. Gegenseitiges ausgleichen - durch gegenseitiges freiwilliges geben und nehmen - beides muss heute zu tage erst einmal wieder gelehrt werden. Doch ist Mathematik - Geschichte und Schreiben viel viel wichtiger als der praktische Umgang mit einander in den Geschlechtern -das ist ein geistiges Armutszeugnis ohne gleichen.

In den Veden hat Gott auch transzendente feminine Formen - z.b. Srimati Radharani Die personifizierte Glückseligkeit - sie ist die einzige die noch vor Gottes nahmen Krishna genannt wird.
Wie soll Gott selbst dann sagen das die Frau sein Besitzt ist - wenn er schon zulässt das sie vor ihm genannt wird. Das gefällt den menschlichen Patriarchen sicher nicht.

Dieses Wissen das man in den Veden nachlesen kann würde vielen patriarchalischen Männern bestimmt nicht gefallen. In dieser Welt in der wir leben - gibt es über all diese Schwachen Köpfe - wenn ich mich so die Männer anschaue in gewissen Ländern und sehe ihr Ausstrahlung wenn sie behaupten das sie das Recht haben - sind - über die Frau zu bestimmen - dann tut mir das Herz mehr als weh.

Wenn ich dann lese und höre wie hier im Westen zum trotze Kinder und Frauen immer noch geschlagen werden unterjocht werden sexuell versklavt werden - dann dreht sich mein Magen um.

Beide der Mann und die Frau ihre menschlichen Körper sind speziell der Freudige Aufdruck Gottes - Gott selbst in seinem Plan hat dieses so vor - aus gesehen das der Mann den Samen in dem die Seele ist - durch den Mann in die Frau ein geht - so zu sagen als gegen seitiges verbunden sein und nicht nur das alleinige Kreuz tragen der Frau - die dafür sorgt mit ihrem speziell dafür ausgerüsteten Körper - das der Körper der Seele beschützt sich entwickeln kann. Jeder Man und jede Frau die dieses missachten - sind unwissend und lieben Kinder ( neue angekommene Seelen) nicht vom Herzen.

Selbst Dämonen beschützen ihre geliebten Frauen und Kinder oft besser - als der durchschnittliche menschliche Ehegatte dieser Welt - der oft arrogant und überheblich eingebildet ist und die große Verantwortung der Frau bei der Körperbildung der neuen Seele alleine die eine Hauptrolle zukommen lässt sie oft im Stich lässt - vielleicht ist er neidisch :-) - das sollte aber niemals ein Grund sein eine Frau in der Schwangerschaft zu verprügeln.

Das ist dann das niedrigste vom niedrigsten.Männer die Frauen und Kinder verprügeln sind keine Männer vor Gott sondern weniger als Tiere.

Das gleiche muss dann für Frauen gelten.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 08:13
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Das ist dann das niedrigste vom niedrigsten.Männer die Frauen und Kinder verprügeln sind keine Männer vor Gott sondern weniger als Tiere.
Danke, das sehe ich auch so.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 09:40
Hare Krishna

lieber @Dj-BlackSoul

Ich finde das die 10 Gebote als generelle Anleitung beim zu zusammenleben individueller Menschen beiden Geschlechtes zu betrachten sind.

Doch sind sie meiner Meinung nach eine Interpretation in einer bestimmten ethnischen Gruppierung dieser Erde. Diese Gruppierungen findet man auf den Kontinenten in nun aufgeteilten Ländern mit Verschiedenen grundsätzlichen differenzierten Lebens Kodexen.

Darum wenn Jesus nur im nahen Osten anwesend war - ist es wohl auch angemessen anzunehmen das nur diese ethnischen Gruppen die dort existierten sich von seinem Wissen anzogen fühlten oder es ablehnten.Da es damals immer um Stammes Herrschaft ging - also über andre herrschen - Macht zu haben - endete das fast immer mit Massakern .

Wenn man sich die zehn Gebote anschaut - erscheinen sie für mich - als ob sie speziell diesen ethnischen Gruppen ins Bewusstsein geschneidert worden sind.
Jesus sprach zu seinen Leuten - nicht zu allen damals lebenden Menschen - denn die bevölkerten alle Kontinente zu der Zeit - das wissen wir heute.

Also musste sein wissen erst einmal von den eigenen Leuten weiter gegeben werden - so verstehe ich - das die zehn Gebote von Moses empfangen - als Hilfe Stellungen beim verbreiten von der Botschaft Jesus gehandhabt werden sollten - das die die seine Botschaft verbreiteten danach lebten andren diese zehn Gebote vorlebten. Jesus hatte nicht die zehn Gebote verfasst - die bekam Moses auf dem Tafelberg.

Jesus sprach hauptsächlich von Gott seinem Vater - der nicht von dieser Welt ist - er sprach von der liebe zu ihm die man entwickeln sollte - so wie man die liebe zu ihm entwickelt hat von nichts andren als Liebe zu einander zu ihm und Gott sprach er - das war seine Botschaft - das die Anhänger Moses - einige Juden die sich dann Christen nannten - dann später die zehn Gebote mit in die Bibel brachten - steht auf einem andren Blatt.

Die zehn Gebote sind ein Wegweiser für diejenigen die es schwer haben die selbstlose Liebe zu sich selbst - zu Jesus und zu Gott im täglichen zu praktizieren - sie sollten das erwachen und das pflegen der liebe zu Gott jeden Tag unterstützen - sie sind Ermahnungen - sie sollten darauf aufmerksam machen das wenn man diese Ermahnungen nicht jeden Tag wieder aufs neue sich vor Augen führt - es schwer haben wird die Liebe zu Jesus und Gott den Allmächtigen unser aller Vater zu entwickeln - zum höchsten vollkommenen zu pflegen. Eine Ermahnung ist eine leicht verschärfte Andeutung dafür das man das Spielfeld beim mehrfachen übertreten der Spielregeln ......... verlassen muss also das man sich selbst am Riemen reißen muss selbst danach -den Spielregeln - richten muss - wenn man im Spiel bleiben will.

Doch das Spiel im allgemeinen wurde von vielen nie richtig verstanden - es wird mit zwei Bällen gleichzeitig gespielt der eine heißt - Liebe vollkommen hingebungsvolle dienende Liebe - um diesen Ball zu bekommen und ihn ins Tor zu befördern musste man an den Gegnern - die die destruktiven Eigenschaften und Charakteren sind - vorbei - die zehn Gebote sind dann des Spiels - Spielregeln.

Die Gläubigen und die nicht Gläubigen sind alle im Gleichen Spielfeld (Erde) - im gleichen Spiel (Leben) sie spielen alle gleichzeitig gegen die Charakteren und Eigenschaften ihre Gegner - wurde man von einer positiven konstruktiven Eigenschaft oder Charaktere niedergelegt - durfte man weiter spielen - wurde man von einer destruktiven Eigenschaft oder Charaktere niedergelegt - gefault - musste man auf die Auszeit Bank - je mehr Auszeit man bekommt um so uninteressanter wurde das Spiel für diese Personen - sie verstanden die regeln veraltet und ignorierten sie nach einer weile ganz. Sie konnten dann nur noch an diesem Spiel teilnehmen wenn sie den andern Ball akzeptierten - den Ball der egozentrischen Liebe - mit diesem setzten sie dann das Spiel fort - ihre Gegner waren - die positiven Eigenschaften und Charakteren - sie selbst mussten sie dann faulen um im Spiel zu bleiben da es jetzt keine Spiel regeln mehr für sie gab mussten sie immer weiter spielen immer mehr positive Eigenschaften und Charakteren niederlegen faulen.

Beide die gläubigen und die ungläubigen mussten darauf acht geben nicht den Ball der andren zu gespielt zu bekommen den das schwächte sie dann und sie wurden von ihren eigenen Mitspielern nicht mehr so oft anspielt.

Diese beiden Spielbälle sind immer im Spiel auch heute noch und es gibt nun viele Spiel regeln in diesem Spiel - doch die beiden Bälle sind immer noch die gleichen sie verändern ihr Form nicht.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 10:38
leserin schrieb: Jesus trieb auch das Böse aus..

Dämonen..,
und diese Dämonen hatten meist die gleichen Namen : Epelepsie, Schitzophrenie


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 16:38
richtig unter anderem


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 16:46
@leserin
leserin schrieb:2 für die Könige und für alle Obrigkeit, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit.
Zumindest hierfür haben Gebete bisher nicht allzu viel gebracht, denn gerade bei der Obrigkeit gibt es so was wie Ehrbarkeit nur in ganz begrenztem Umfang.:)


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 17:03
1. Gebot: Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Gebot: Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist.
Ein Egozentriker also!
3. Gebot: Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen; denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht.
Jede Art von Kritik ist ein Angriff auf seine Integrität!
4. Gebot: Gedenke des Sabbattags, dass Du ihn heiligest.
Warum sollte man?? Zwang??
5. Gebot: Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass du lange lebest in dem Lande, dass dir der HERR, dein Gott, gibt.
In der Praxis sieht das oftmals anders aus, Mutter und Vater sind aus meiner Sicht ein Konstrukt der der Religion
6. Gebot: Du sollst nicht töten.
Eigentlich ja nicht, aber der Mensch ist nicht perfekt!
7. Gebot: Du sollst nicht ehebrechen.
Die Ehe ist ein abstraktes Konstrukt, welches in der Biologie keinerlei Anwendung findet. Für die reine Reproduktion benötigt es keine Ehe!
8. Gebot: Du sollst nicht stehlen.
Eigentum ist Diebstahl!
9. Gebot: Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.
Hinterm Rücken natürlich nicht!
10. Gebot: Lass dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses. Lass dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechtes noch seiner Magd, noch seines Ochsen noch seines Esels, noch alles, was dein Nächster hat.
Ich gelüste mich gern mit des Nächsten Weib, sofern sie damit einverstanden ist.
Die 10 Gebote stellen eine unberechtigte Verfassung für Grundeigentum dar!
Durch und durch kapitalistischer Natur

Die 10 Gebote und die Natur des Menschen stehen sich diametral entgegen!

Aber wir wissen doch, wer die 10 Gebote geschrieben hat, es war Moses und vielleicht noch ein paar andere, die ihm dabei halfen. Allein die Schöpfungsgeschichte lässt auf nen Datura Trip schließen... Baum der Erkenntnis


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 17:04
Leute bitte -.-*
collectivist schrieb:6. Gebot: Du sollst nicht töten.
Ist ein Übersetzungsfehler. Es heist du sollst nicht Morden.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 17:12
@collectivist
collectivist schrieb:2. Gebot: Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist.
Manoman, danach wäre die Wissenschaft ja permanent am sündigen. Und wenn im Wasser Colibakterien sind, dann darf man sich davon auch keine Bild machen, sondern sollte voller Gottvertrauen einfach das Wasser trinken, das sind keine Egozentriker, die sind irre. Tzzzzzzz.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 17:55
kayla damit ist ein bildnis von gott gemeint. ohne bildnisse von gottes schöpfung in unserem kopf (zb dass wir wissen, was ein baum ist, was bakterien sind), könnten wir gar nicht leben. wir können uns gott aber nicht vorstellen, deshalb sollen wir es gleich sein lassen.

grüße


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 17:56
die 10 gebote wurden dem volk israels gegeben.was sollte daran falsch gewesen sein?
für christen gelten sie heute nur noch eingeschränkt, bzw. erweitert, da mit jesus ein neuer gesetztesbund verkündet wurde.
dieser bund erweitert die mitspieler , galt der bund ehemals nur direkt dem volke israels ,so sind heute mit christus alle eingeladen "mitspieler" zu werden. ( um das bild von @bhaktaulrich zu verwenden)

aber schade dass hier so platt diskutiert mal wieder, sich ein bild von etwas zu machen ,oder dieses anzubeten bzw. zu verehren ist ein wesentlicher unterschied.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

13.01.2012 um 18:02
@idneverfold
idneverfold schrieb:damit ist ein bildnis von gott gemeint. ohne bildnisse von gottes schöpfung in unserem kopf (zb dass wir wissen, was ein baum ist, was bakterien sind), könnten wir gar nicht leben. wir können uns gott aber nicht vorstellen, deshalb sollen wir es gleich sein lassen.
Also das kommt da aber nicht zum Ausdruck, wenn man sich kein Bild machen soll von dem was im Himmel (Weltraum), auf der Erde, unter der Erde, auf dem Wasser und unter dem Wasser usw. Ich kann doch noch lesen, da steht nicht Gott und die Intention die du vorschlägst ist nicht zu erkennen.:)


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden