Hare Krishna

@eseus
eseus schrieb:da die seele vollkommen ist ist logischer weise auch der mensch vollkommen. Aus der seele entspringt das menschliche bewusstsein und der mensch an sich. Was wäre denn deiner ansicht nach nicht am menschen vollkommen ?
Die Seele wenn korrekt genommen ist hier im Universum nicht vollkommen - da ihre ewige - bewusst wissende glückselig Form fehlt - diese ist auf ihrem immateriellen Heimatplaneten zurückgeblieben und ist vom Ursprung oder einer seiner Expansionen ausgefüllt - da es keinen Bruch in der immateriellen Welt Gottes gibt.

Sie ist erst wieder vollkommen, wenn sie auf ihrem individuellen immateriellen Heimatplaneten des Ursprungs oder einer seiner unendlichen Expansion ihre ewige bewusst wissende glückseligen Form wieder angenommen hat. Nicht in einem Universum - da ist sie nur
ewig - bewusst wissend und glückselig in ihrer Verkörperung. Diese Verkörperung ist aber nur zwischenzeitlich - Das fühlt man hier auf Erden dann durch die verkürzte Lebens Zeit - durch wissen über das irdische und durch materielles oder geistiges glücklich sein.Das einem aber nie in die nähe des ewigen - bewussten glückselig sein bringt.

Anders ist es in der Verkörpern eines Halbgottes ( Erz - Engel -Gandharvas - Apsaras ) oder Dämon.Hier kann die Lebenszeit des Körper Billionen von Menschen Jahren ausmachen. Auf diese weise wird das als ewig empfunden - ist aber ebenfalls noch Illusion. Auch im sogenannten 7. Himmel im Paradies, wo man fast so alt wird wie das Universum (311 Billion Jahre ) wo man erst wie alter Mann oder Frau aussieht, wenn man dieses alter erreicht hat.

L.G.
Bhakta Ulrich