Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1 Tag mit dem Kopftuch

870 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion Islam Kopftuch Frau
LibanonGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 22:59
@Bernddasbrot

Sowas kam in meinem süßen Leben auch noch nie vor

Und ganz ehrlich- sowas kommt mal in jeder Jugendgruppe vor. Aber das was du meinst, hab ich noch nie gehört^^
Geschweige denn gesehen...


melden
Anzeige
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:02
einen freund als muslima zu haben ist genau so wie scheweine schitzel zu haben beides haram..


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:06
@vincentwillem
vielen Dank
vincent schrieb:Da erwarte ich von der Politik auch einiges. Und die Gratwanderung zwischen dem Tolerieren und dem Abweisen einiger Werte wird durch die Undurchsichtigkeit beider Seiten sehr erschwert.
Schwierig. Die Politiker machen im Prinzip das, was sie denken, dass ihre Wählergruppen erwarten. In der Vergangenheit hat sowas eher zu "Grabenkriegen" geführt.

Letztlich wird es an uns allen liegen, wie wir aufeinander zugehen. Da sollte man seinen eigenen Einfluss nicht unterschätzen, sei es dass man in Foren seine Meinung kundtut oder auf der Straße einfach mal mit jemandem spricht.

Irgendwie erkennt man dann doch meistens, dass die Gemeinsamkeiten überwiegen. Oft unterscheiden sich die Werte gar nicht so sehr, sondern deren Ausprägung.

Das Schlimmste was man machen kann, sind pauschale Vorwürfe. "Ihr deutschen Weiber seid alle Schlampen" oder "Ihr Muslime achtet in Euren Ländern die Menschenrechte nicht" helfen niemandem, sondern führen dazu, dass der jeweils andere sich wieder in seinen "Graben" zurückzieht und seine Vorurteile bestätigt sieht.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:08
empanadas schrieb:einen freund als muslima zu haben ist genau so wie scheweine schitzel zu haben beides haram..
Genau solche Dinge meine ich. Jeder packt sich einen Klumpen Dreck und hinterher wundert man sich, warum alle dreckig sind....


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:10
@LibanonGirl
@LibanonGirl
Glaubst Du wirklich, das ein Mädchen, das in einer konservativen Familie aufwächst und das Tuch für überholt hält, sich wirklich traut, das zu sagen?

Ich weiß wovon ich spreche. Ich bin in einem sozialistischem Land groß geworden. Heute sind wir froh, das es vorbei ist. Offiziell hätte dir damals so ziemlich jeder gesagt, wie toll der Kommunismus doch ist.
Wer im Wolfsrudel lebt, muß eben mit den Wölfen heulen.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:13
@LivingElvis
@LivingElvis
LivingElvis schrieb:Der Schluss, dass Frauen mit Kopftuch stets unterdrückt und unfrei sind, ist aber genauso falsch, wie der Schluss, alle tragen es gerne.
Honey76 schrieb:Text
Sehe ich genau so!


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:15
@Bernddasbrot

Ja, warum nicht?


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:16
LivingElvis schrieb:Schwierig. Die Politiker machen im Prinzip das, was sie denken, dass ihre Wählergruppen erwarten. In der Vergangenheit hat sowas eher zu "Grabenkriegen" geführt.
Joa, nur war die Wählergruppe bis jetzt so unentschlossen und öhnmächtig, dass sich das auch in der Politik wiederspiegelt.
Die Ereignisse der letzten Jahre im Inland und Ausland haben keinerlei Zeit zur Ruhe und Besinnung zugelassen.

Meine Forderungen wären beispielsweise, die schrittweise (religiös-intelektuelle) Abkopplung der muslimischen Gemeinde von ihren Ursprungsländern. Die Nabelschnur muss getrennt werden. Da ist der universitäre Betrieb schon ein guter Anfang. Damit ziele ich nicht auf einen sogenannten Euro-Islam ab.
Man muss aber erst einmal sehen können, was die unabhängige Entwicklung hierzulande leistet.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:22
@LivingElvis


Es gibt Menschen die nicht die Geschlechtsidentität entwickeln, die ihnen bei der Geburt zugewiesen wird. Die sind weder pervers noch krank, haben einfach ein anderes Selbstbild. Und ich glaube das wären wesentlich mehr Menschen, wenn unsere Gesellschaft offener wäre. Daher bin ich gegen solche gemachten Geschlechtergrenzen.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:23
@Afterlife
@Afterlife
Afterlife schrieb:Ja, warum nicht?
Honey76 schrieb:Text
Ich kann deinen Kurzpostings nur sehr schwer folgen.


melden
LibanonGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:24
@Bernddasbrot

Mittlerweile ist es völlig normal geworden, dass Frauen ein Kopftuch tragen.
Sowas sieht hier überhaupt keiner mehr als außergewöhnlich an. Eine Frau mit Kopftuch, kann genau so, bei den Landtagswahlen wählen gehen. Wie eine Frau ohne Kopftuch...

Ob ich jetzt jeden Tag einen roten Pulli anziehe oder meine Pullis wechsle, das juckt doch keinen^^
Ist doch meine eigene Entscheidung. -.-


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:25
@Bernddasbrot
@Bernddasbrot
Nur aus Neugier. Wieso dieses doppelte adden?


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:26
@Bernddasbrot

Was gibt es denn daran nicht zu verstehen.

Was ist a) dein Problem, welches du mit Libanongirl besprachst und b) meine Frage an dich "Warum nicht" auf deine Aussage, dass Frauen, die Kopftuch tragen, sich nicht trauen würden, wenn sie keines mehr tragen wollen.

Da du dich so für zivilisiert hältst, möchte ich mit dir darüber reden.


melden
LibanonGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:26
@vincentwillem

Weil einmal nicht reicht. Damit ich seine posts besonders gut lese ;)


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:28
@vincentwillem
Sicher, als Forderung wird das schwierig.

Machen wir uns doch nichts vor - es gibt ja einen Grund, warum diese Menschen hier leben. Das hat zwar nicht nur damit zu tun, dass die die Deutschen so toll finden, es sind aber auch längst nicht mehr rein finanzielle Aspekte.

Sprich - je mehr Zuwanderer sich mit Deutschland identifizieren, umso mehr werden sie sich auch von ihren Ursprungsländern separieren. Fordert man das jedoch ein, so wirkt das wie ein Verleugnen der eigenen Identität.

Problematisch sind die Spannungen im intrakulturellen Konflikt zwischen Werten der Familie und Werten der Mehrheitsgesellschaft. Die werden sich nur über die Generationen lösen lassen. Die provokativ nach außen getragenen Unterschiede sollte man dabei nicht zu hoch werten, sie sind letztlich Ausfluss eines Minderwertigkeitsgefühls.

Der Threaderstellerin geht es doch auch darum, in ihrer Heimat (also Deutschland) akzeptiert zu werden, ohne dazu ihre eigene kulturelle Identität aufgeben zu müssen. Das sollte man positiv bewerten. Schlimm ist es, wenn die Leute gar nichts mehr sagen und sich einfach denken: "Hat eh keinen Sinn mit den Deutschen zu reden."
Cesare schrieb:Es gibt Menschen die nicht die Geschlechtsidentität entwickeln, die ihnen bei der Geburt zugewiesen wird. Die sind weder pervers noch krank, haben einfach ein anderes Selbstbild. Und ich glaube das wären wesentlich mehr Menschen, wenn unsere Gesellschaft offener wäre. Daher bin ich gegen solche gemachten Geschlechtergrenzen.
Dem würde ich nicht widersprechen wollen. Ob Du denen allerdings hilfst, indem Du deswegen eine gesamte ethnische Gruppe aufforderst einen Teil ihrer kulturellen Identität quasi von jetzt auf gleich einfach mal zu vergessen, würde ich aber bezweifeln.

Da dürfte vor allem das Kopftuch das geringste Problem sein.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:29
@LibanonGirl
Ach, Pyscho-Tricks also. Pass bloß auf, demnächst fang ich an 3-Fach zu adden :D ;)


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:31
@LivingElvis

Darum geht es aber hier. Und außerdem bin ich auch gegen Kategorisierungen. Letztendlich sind wir alle Menschen und Kultur und Religion das Konstrukt. Im übrigen ist der Islam keine Ethnie.


melden
Bernddasbrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:32
@LibanonGirl
@LibanonGirl
LibanonGirl schrieb:Ob ich jetzt jeden Tag einen roten Pulli anziehe oder meine Pullis wechsle, das juckt doch keinen^^
Ist doch meine eigene Entscheidung. -.-
Richtig! Das Problem ist aber, das das Tuch instrumentalisiert und zu einem religiösem Symbol gemacht wird.
Zum Kopftuch im Beruf sage ich nur, es heißt laut Knigge immer noch: In geschlossenen Räumen, Hut ab. Das gilt für Basecaps und Pudelmützen, genau so wie für Kopftücher. Von daher ist der Gedanke, das eine frau mit Kopftuch nicht unterrichten darf logisch.
Es gibt Leute, die in ihrer Freizeit gerne nackt rumlaufen. Stell Dir vor, die würden auf ihre "Rechte" pochen? Wo sollte das hinführen?
Honey76 schrieb:Text


melden
LibanonGirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:33
@vincentwillem

Gleich adden alle um die Wette :)


melden
Anzeige

1 Tag mit dem Kopftuch

10.12.2012 um 23:35
LivingElvis schrieb:Fordert man das jedoch ein, so wirkt das wie ein Verleugnen der eigenen Identität.
Das genaue Gegenteil ist ja auch das Ziel, in dem man den Import von "Gelehrten" verhindert...
LivingElvis schrieb:Die provokativ nach außen getragenen Unterschiede sollte man dabei nicht zu hoch werten, sie sind letztlich Ausfluss eines Minderwertigkeitsgefühls.
Und genau diese Minderwertigkeitskomplexe stoßen auf der Straße, in Foren und in der politischen Wahrnehmung und Landschaft oft aufeinander. Manchmal sogar blutig.

Jeder sollte seine eigene kulturelle Identität finden. Die ist nicht an Ethnie oder Religion gebunden.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Symbole7 Beiträge
Anzeigen ausblenden